Autor Thema: Lichtspiele Kalk - Nach 30 Jahren wieder ein Kino im rechtsrheinischen Köln  (Gelesen 245 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline TRAXX

  • Mitglied
  • Beiträge: 18
Hallo Community!

Nach ziemlich genau 30 Jahren eröffnet wieder ein Lichtspielhaus seine Pforten im rechtsrheinischen Köln!
Und dies ist sicher auch sehr interessant für Freunde abseitiger Kino-Kultur, nachdem das beliebte Filmhauskino Köln mit seiner legendären "Something Weird Cinema"-Reihe vor 1 1/2 Jahren die Schotten dicht machen musste geht es jetzt im Lichtspiele Kalk mit Volldampf weiter!

Lichtspiele Köln-Kalk
Kalk-Mülheimer-Straße 130-132
51103 Köln

Es gibt jetzt sogar ein Foyer mit gemütlichen Sitzgelegenheiten und natürlich wie gehabt auch kühle Drinks & Knabberkram!
Wir würden uns jedenfalls sehr freuen, wenn ihr mal vorbeischaut und Freunden, Bekannten und Verwandten bescheid gebt oder sie am besten direkt mitbringt!  ;)

Hier noch ein paar Infos von offizieller Seite....



+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++


Das Kino LICHTSPIELE KALK hat eröffnet!

Am Freitag, 22. Dezember 2017 haben die LICHTSPIELE KALK – das erste rechtsrheinische Kölner Kino seit Mitte der 80er-Jahre eröffnet!

Mit „Star Wars – Die letzten Jedi“ und Vorführungen von neuen und alten Filmklassikern starten die LICHTSPIELE mit ihrem abwechslungsreichen Programm.

In den vergangenen Monaten wurden die Räumlichkeiten des ehemaligen Union-Lichtspieltheaters in der Kalk-Mülheimer-Straße 130-132 aufwendig saniert und mit neuer moderner Ausstattung und Technik in ein ansprechendes Stadtteilkino verwandelt.


Die LICHTSPIELE KALK – ein Kino mit guten Filmen!

Die Kinomacher Jennifer Schlieper und Felix Seifert präsentieren täglich in drei bis vier Vorstellungen ein vielseitiges Filmprogramm, das aktuelle Blockbuster und Arthouse-Kino zeigen wird. Ab dem neuen Jahr werden sich auch regelmäßig Kinderfilme und türkische Filme im Programm finden.

Unter dem Label „Cinemania“ werden in den LICHTSPIELEN regelmäßig bemerkenswerte Filme zu sehen sein, vom Filmklassiker über herausragende aktuelle Filme bis hin zu Entdeckungen abseits des Kanons.

Die bekannte Kölner Filmreihe „something weird cinema“ findet in den LICHTSPIELEN KALK nun ebenfalls ihre neue Spielstätte und feiert weiterhin die Kultur des Mitternachtskinos: Exploitation- und Trashfilme, Genrekino, Horrorschocker und Splattergranaten, Experimente – psychotronisches aus den Randbereichen der Filmgeschichte.

Das aktuelle Programm findet sich im Internet bei www.lichtspiele-kalk.de und auf Facebook unter www.facebook.com/lichtspielekalk/.


Moderne Ausstattung und VR-Kino

Als erstes Kino in Köln werden die LICHTSPIELE KALK bald regelmäßig Virtual-Reality-Kino in Kooperation mit der evrbit GmbH Köln bieten, das den Zuschauer einmal im Monat in 360°-Filme entführt.

Der Saal mit 95 Sitzplätzen bietet eine neue, bequeme Bestuhlung und ist mit einem hochwertigen Sony 4k-Projektor sowie einer 7.1 Dolby Soundanlage ausgestattet. Filmklassiker werden schon bald von einem 35mm-Projektor in ihrem originalen Aufführungsformat abgespielt werden können.

Das Projekt wird durch Fördergelder von der FFA – Filmförderungsanstalt Berlin und der Film- und Medienstiftung NRW unterstützt.

„Mit den LICHTSPIELEN KALK haben wir uns einen ganz persönlichen Traum erfüllt und freuen uns, mit unserer Leidenschaft für den Film und das Kino das Kultur- und Freizeitangebot in Köln erweitern zu können“, so die beiden Kinobetreiber Jennifer Schlieper und Felix Seifert.


Gerne können Sie uns für weitere Informationen oder einen persönlichen Termin kontaktieren.


Jennifer Schlieper & Felix Seifert



Lichtspiele Köln-Kalk
Jennifer Schlieper & Felix Seifert GbR
Kalk-Mülheimer-Straße 130-132
51103 Köln

E-Mail: kontakt@lichtspiele-kalk.de