Serenity (Thriller mit McConaughey & Hathaway)

Begonnen von StS, 7 Juni 2018, 19:18:51

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

StS



From the creative mind of Oscar nominee Steven Knight comes a daringly original, sexy, stylized thriller. Baker Dill (Academy Award winner Matthew McConaughey) is a fishing boat captain leading tours off a tranquil, tropical enclave called Plymouth Island. His quiet life is shattered, however, when his ex-wife Karen (Academy Award winner Anne Hathaway) tracks him down with a desperate plea for help. She begs Dill to save her – and their young son – from her new, violent husband (Jason Clarke) by taking him out to sea on a fishing excursion, only to throw him to the sharks and leave him for dead. Karen's appearance thrusts Dill back into a life he'd tried to forget, and as he struggles between right and wrong, his world is plunged into a new reality that may not be all that it seems.

Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=SbrOMrjhyvI
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")


Private Joker

Hierzulande übrigens unter dem eher schnarchigen Titel "Im Netz der Versuchung" erschienen ...


... der dem Film auch kaum gerecht wird, aber das ist spoilerfrei nicht zu begründen. Anfänglich wirkt das in der Tat wie ein eher bemühter Versuch im ziemlich outen Film Noir Genre, mit mehr Klischees, als man zählen kann. Jedwede Kritik in diese Richtung verstummt natürlich schlagartig mit dem abgefahrenen Midsession-Twist, den man wahlweise genial oder völlig absurd finden kann. Der allerdings, nimmt man ihn Ernst, gleich weitere Fragen aufwirft (warum zB hängt der Sohnemann in seiner "Realität" seinem geliebten Vater eine Affäre mit einer leicht angejahrten Schönheit an, die überdies sehr deutlich in Richtung männlicher Prostitution geht ?).

Wer unter dem Aspekt "viel Neues kann Hollywood mir eh nicht mehr bieten" mit der Grundidee (oder Grundstruktur) des Filmes leben kann, wird immerhin mit ansehnlichen Bildern, vernünftigen Schauspielern und insgesamt solidem Unterhaltungswert belohnt. Immer nur unter der Prämisse von mir knapp 7/10.

P.S. In der Genreliste hier sollte man dringend "Drama" durch "Mystery" ersetzen oder ergänzen.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

20 Januar 2021, 11:12:02 #4 Letzte Bearbeitung: 20 Januar 2021, 11:13:56 von StS
Okay... es passiert selten, dass mich ein Film wahrhaft zu überraschen vermag... aber ,,Serenity" (2019) hat genau das tatsächlich geschafft! Was ich erwartet habe, war ein dramatischer Mystery-Thriller... aber dank eines ,,Twists" landet der Streifen mit einem Mal plötzlich tief in ,,WTF?!?!-Gefilde".  Regisseur und Drehbuchautor Steven Knight (,,Locke") muss man schon eine gehörige Schüppe Mut, ,,Frechheit" und Anerkennung dafür zusprechen, Derartiges abzuziehen... auch wenn mir die betreffende (abstrus-bizarr-radikale) ,,Wendung" nicht wirklich zu gefallen wusste (ich war von ihr eher ,,gefrustet" als alles andere, muss ich sagen). Ja, das Ganze ist schon einigermaßen ,,pulpy-schräg unterhaltsam", Matthew McConaughey und Anne Hathaway machen ihre Sache jeweils ordentlich und die Malediven bieten den Geschehnissen eine traumhaft-schöne Location... doch alles in allem ist das Werk so etwas wie ein ambitionierter, u.a. ansprechend anzusehender Turm- oder Klippensprung, bei dem der Springer am Ende leider ,,unglücklich/falsch" auf dem Wasser aufschlägt...

4/10
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

muellke

Ich hab den Film letztes Jahr gesehen. Ich kann mich wirklich an keine einzelne Szene mehr erinnern!
Noch nicht einmal an diesen Twist. Ich weis nur noch das ich nach der Sichtung ziemlich ratlos und enttäuscht war.
Musste erstmal ins Netz und diverse Kritiken lesen um mich zu vergewissern ob es nur an mir lag.
Aber es scheint doch so das dieses Machwerk ein richtiger Schnulli ist.
Schade, denn McConaughey geht doch eigentlich immer.
Jim: Ich bin Jim Jupiter,der gesündeste Mann in Chicago!
Al: Dann wird es ja schnell heilen wenn ich dir das Maul blutig schlage!

ZitatVon mir klare 10 von 10 Punkten, absolut empfehlenswert, wäre super wenn da mal ein Bootleg von erscheinen würde.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020