MyMDb-CE 1.X.X (Fragen / Bugs / Wünsche)

Erstellt von tbengel, 24 Dezember 2018, 09:22:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

cmal

ja, das Icon ist größer: 50x50
aber selbst wenn ich die Quickinfo von 450 Pixel auf 500 verbreitere, wird es nicht angezeigt; da ist Platz genug:



aber eigentlich wollte ich bitten diese Icons nicht horizontal, sondern vertikal darzustellen (in einer Spalte) neben dem Cover; das spart Platz...
dabei ist mir aufgefallen, dass, wenn ich das Cover verbreitere bis die Icons nicht mehr nebendran passen, sie angeschitten werden; beide, das reguläre und das "zu große"...



das passiert aber nicht bei allen Filmen... verwirrend...


tbengel

9 September 2020, 22:06:52 #1201 Letzte Bearbeitung: 9 September 2020, 22:09:49 von tbengel
Hallo cmal,

die Icons werden immer, wenn Platz ist, auf der rechten
Seite angezeigt. Wenn nicht, dann unter dem Cover.

Die Anordnung ist hierbei immer von links nach rechts,
also:

1 2
3 4
5 6

Du denkst nur an Deine zwei Icons, aber es muss hierbei immer damit
gerechnet werden, dass mehr als zwei Icons angezeigt werden können.

Warum ist dies für Dich ein Problem, Du hast doch auf der rechten Seite
des Covers genug Platz?

Das Abschneiden passiert, wenn Du überlange Cover verwendest ... Nenne
mir mal bitte die Maße Deines Bildes, dann kann ich es reproduzieren.

Weiterhin ist die Icon-Anzeige auf "40 x 40" angepasst. Deshalb nutze
auch Icons in dieser Größe, sonst wirst Du immer wieder diesbezügliche
Probleme bekommen.

Grüße

tbengel

cmal

...naja, diese 10 Pixel mehr machen halt einen großen Unterschied in der Bild-Güte... schließlich geht es hier um Eye-Candy... und diese altbackene Anaglyphenbrille, bäh....  :denk3:

die Cover sind 600x800, das ist die historische Standardgröße für MKV...

vielleicht hilft es, wenn ich meinen Use-Case schildere: ich benutze die Datenbank nicht um meine Filme im Arbeitszimmer zu verwalten (dort füttere ich sie nur); wirklich genutzt wird sie von der Couch aus, wo ich auf einem 65" Plasma aus 3,5m Entfernung mich entscheide welchen Film oder Serie ich schauen möchte; dazu braucht es gut aufgelöste Cover, Icons und lesbaren Text; daher ist auch die Quickinfo, neben der Cover-Ansicht, für mich das zentrale Feature.

tbengel

10 September 2020, 09:38:10 #1203 Letzte Bearbeitung: 10 September 2020, 14:10:03 von tbengel
Hallo cmal,

auch dies bekomme ich bei mir (trotz der Maße von 600 x 800) nicht reproduziert:



Ich schätze mal, es liegt immer noch an Deinem zu großen 3D-Icon.

Da Du in Deinen Anpassungen (sagen wir mal) sehr speziell bist,
verbleiben wir am Besten so.

Bevor Du weitere Unstimmigkeiten meldest, nutze zuvor eine jungfräuliche
MyMDb-CE Version ohne alle Deine speziellen Anpassungen (seien es Icons
oder Script-Änderungen) und versuche dort, Dein Problem zu reproduzieren.

Nur wenn dies möglich ist, kann ich es auch bei mir nachvollziehen und
gegebenenfalls fixen.

Grüße

tbengel

cmal

@tbengel
ja, klar, es liegt am größeren 3D-Icon; ich dachte/hoffte, dass ich in meinem letzten Post mit dem Gewinsel über die "10 Pixel weniger" das angedeutet habe; ich darf nicht mehr so spät schreiben... da nimmt mein Hirn Abkürzungen...

mit anderen Worten: wäre es nicht möglich diese Icon-Größe flexibler zu gestalten (so wie es bei den Covern auch die "reguläre" in die "individuelle" gibt, bzw. toleriert wird)?

Grüße

tbengel

Hallo caml,

Zitatmit anderen Worten: wäre es nicht möglich diese Icon-Größe flexibler zu gestalten (so wie es bei den Covern auch die "reguläre" in die "individuelle" gibt, bzw. toleriert wird)?
Nop, diesbezüglich mache ich Dir keine Hoffnungen, denn eine solche Flexibilität
ist mit einem enormen Programmieraufwand verbunden. Der nächste will dann Icons
in 80 x 60 und dann noch einer 10 x 10. Alleine das wir die Möglichkeit bieten
Icons auszutauschen ist nicht selbstverständlich ... dann kann man zumindest
erwarten, dass die Maße eingehalten werden (ehrlich gesagt bin ich auch nicht
davon ausgegangen, dass jemand Icons mit anderen Maßen verwendet, dafür stehen
doch schließlich die Original-Maße bei jeder Grafik dabei).

Bei den Medientypen, FSK's und Filmpreisen prüfen wir die Abmessungen, da wir dort
kein Risiko eingehen wollten. Vielleicht macht es Sinn, auch bei den anderen Grafiken
die Vorgaben zu checken ... mal schauen.

Also von mir wird es eine derartige Anpassung nicht geben ... wenn Du Dich mal
in eine Programmiersprache einarbeiten würdest und Dich mal mit GUI-Programmierung
auseinander setzen würdest, dann könntest Du besser verstehen welcher Aufwand hinter
solchen Anpassungen steht ...

Ich habe die letzten Tage (meines Urlaubs :happy2:) nur damit zugebracht, das
Bearbeiten-Fenster und die Detail-Box pixelgenau anzugleichen. Die Unterschiede
sind minimal, aber der Zeitaufwand ist enorm ...

Wie gesagt, mach aktiv hier mit und unterstütz uns mit Deinem Wissen, dies würde
das Projekt vorwärts bringen ... nur zu hoffen, dass man möglichst flexibel auf
Deine, eher ausgefallenen, Wünsche reagiert, reicht da leider nicht aus ...

Grüße

tbengel

cmal

Zitat von: tbengel nach 10 September 2020, 22:31:51Hallo caml,

Zitat von: undefinedmit anderen Worten: wäre es nicht möglich diese Icon-Größe flexibler zu gestalten (so wie es bei den Covern auch die "reguläre" in die "individuelle" gibt, bzw. toleriert wird)?
Nop, diesbezüglich mache ich Dir keine Hoffnungen, denn eine solche Flexibilität
ist mit einem enormen Programmieraufwand verbunden....

na guuuuut....

cmal

@tbengel
Problem:
meine Datenbank ist auf dem NAS;
wenn in den Config-Ordner auch auf das NAS verlege, werden zwar die vier Text-files raufkopiert (config.txt, config_FILME.txt, config_STANDARDPROFIL.txt, config_STARTDB.txt) und im Ursprungs-Ordner der exe eine configdir.txt erstellt, aber das Programm startet mit einer leeren Datenbank...
das hat schon mal mit der 1.9.1. funktioniert...

tbengel

13 September 2020, 08:40:21 #1208 Letzte Bearbeitung: 13 September 2020, 13:27:03 von tbengel
Hallo @cmal,

mit der Änderung des Config-Pfades wird nur der Pfad angepasst, das Kopieren
desselben musst Du manuell machen. Also überschreibe die config-Dateien auf
Deinem NAS mit den config-Dateien aus Deinem Arbeitsverzeichnis und dann klappt
alles.

Zitatdas hat schon mal mit der 1.9.1. funktioniert...
Dies kann nicht sein, da die Config in der Version 1.9.1 noch
nicht in ein anderes Verzeichnis verschoben werden konnte (siehe
Changelog).


Grüße

tbengel