MyMDb-CE 1.X.X (Fragen / Bugs / Wünsche)

Erstellt von tbengel, 24 Dezember 2018, 09:22:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Boonz

28 August 2019, 00:14:29 #540 Letzte Bearbeitung: 28 August 2019, 00:26:05 von Boonz
Hallo tbengel ...

Vielen Dank für die Antwort :)

ZitatDa ist unser Haus- und Hof-Medientyp-und-FSK-Designer @Old.Obelix gefragt, der bestimmt schon eine Idee hat :happy3:.
Nebenbei bemerkt, gibt es in der nächsten Version auch die Möglichkeit das "3D-Format" eines Films gesondert
zu kennzeichnen :happy2:.

Na das klingt doch interessant und spannend ;) Da freue ich mich jetzt schon auf die nächste MyMDB-Version.

ZitatHier würde ich Dich bitten mitzuhelfen, da ich nicht so bewandert bezüglich ausländischer Rating-Logos bin.
Mach also bitte eine Liste mit allen Logos, die Du wünscht. Finde zu jedem Deiner Logos einen Link, auf
dem das Logo klar zu erkennen ist, damit (wieder mal) @Old.Obelix dieses als Vorlage nehmen kann.

Überhaupt kein Problem :) Freue mich, wenn ich auch etwas mithelfen und beitragen kann.

UK Logos / BBFC (British Board of Film Classification):
• U (Universal)
• PG (Parental Guidance)
• 12
• 15
• 18
Grafiken der Logos sind hier zu finden:
https://logos.fandom.com/wiki/British_Board_of_Film_Classification

USA Logos / MPAA (Motion Picture Association of America):
• G (General Audiences)
• PG (Parental Guidance Suggested)
• PG-13 (Parents Strongly Cautioned)
• R (Restricted)
• NC-17 (Adults Only)
• NR (Not Rated) *
Grafiken der Logos sind hier zu finden:
https://logos.fandom.com/wiki/MPAA_Film_Rating_System

* Das NR Logo ist zwar nur noch unter den älteren Logos gelistet, aber es wäre super, wenn es trotzdem übernommen werden könnte, da in den USA Filme und Serien gerne mal ungeprüft erscheinen.

ZitatHier kann ich Dir noch keine Hoffnung machen, da wir immer noch kompatibel zu MyMDb3.6 sein wollen und
deshalb ist es nicht möglich, weitere Informationen zu speichern. Wenn wir uns in naher Zukunft von unserem
großen Bruder lösen, können wir diesbezüglich freier agieren. Trage bitte Deinen Wunsch in unseren
Issue-Tracker ein, damit dieser nicht in Vergessenheit gerät

Ok, werde mich gleich direkt darum kümmern und meinen Wunsch dort eintragen :)

Grüße,
Boonz

PS: Mir fällt gerade ein: Wenn die Ratings der BBFC und der MPAA übernommen werden, muss dann nicht auch der Punkt "FSK" in MyMDB in z.B. "Freigabe" oder ähnliches umbenannt werden ? Ansonsten hätte man ja FSK PG, oder FSK NC-17 in seiner Filmsammlung stehen, oder nicht ?

tbengel

Danke Boonz,

umfassende informative Auflistung, ..., ist für @Old.Obelix ziemlich viel
Arbeit. Muss man sehen, was er bis zur nächsten Version (voraussichtlich
Ende nächsten Monats) hin bekommt ... kannst ihm danach ein Bier
spendieren  :happy2:  :happy2:  :happy2:

Grüße

tbengel

Boonz

Nichts zu danken. Wenn sich hier jemand bedanken muss, dann bin ich das :winken:

Der gute Old.Obelix soll sich mit den Logos nur nicht zu sehr stressen :smiley:

Seit wann trinkt Obelix eigentlich Bier ? Ich denke der ist scharf darauf, 'nen ordentlichen Schluck Zaubertrank zu sich zu nehmen :happy3:

Grüße,
Boonz

Old.Obelix

@tbengel
@boonz

Bin ja als Kind schon in den Zaubertrank gefallen, :frech:
aber bei einer so umfangreichen Aufgabe :jonglier:
würde ein schluck Zaubertrank nicht schaden. :happy:  :happy:  :pidu:

Ich werde mich des Logos und der FSK's annehmen, :dodo:
kann aber nicht versprechen ob sie bis zum nächsten Release fertig sind. :denk2: :skeptisch:

Gruß
Old.Obelix :winken:

tbengel

Hallo,

@Old.Obelix:
Zitat von: undefinedDer gute Old.Obelix soll sich mit den Logos nur nicht zu sehr stressen :smiley:
Jep, kann dem nur zustimmen, mach einfach wenn Du Zeit und Lust hast
und der Rest wird sich finden ...

Ich würde Dir ja gerne helfen, aber meine Grafikfähigkeiten
sind eher sehr dürftig (wie du weißt :happy2: )

Grüße

tbengel

Boonz

ZitatIch werde mich des Logos und der FSK's annehmen, :dodo:

Vielen, lieben Dank. Ich weiß schon, warum ich Obelix in den Filmen mag :mr.green:

Zitatkann aber nicht versprechen ob sie bis zum nächsten Release fertig sind. :denk2: :skeptisch:

Wie gesagt...kein Thema...und wenn es bis zum nächsten, übernächsten, oder über-übernächsten Update dauert. Was fertig ist, ist fertig...und was nicht fertig ist, ist eben nicht fertig :happy2:

Falls ich irgendwie behilflich sein kann, ohne dabei Meister-Grafiker-Fähigkeiten an den Tag legen zu müssen, packe ich auch gerne mit an :respect:

Grüße,
Boonz :winken:

Achimd

@tbengel, #537

Hi tbengel, vielen Dank für die superschnelle undsupertolle Unterstützung, läuft so wunderbar :happy4:  :happy4:  :happy4:

Muss jetzt noch meine Druckeinstellungen dauerhaft (Java) eingerichtet bekommen, dann mache ich weiter...

scorpion

Hallo,

wie habe ich mich gefreut, dass man in der Version 1.60 wieder PDF´s erstellen kann. Leider funktioniert die Suche im PDF nicht. Weder mit Adobe, noch mit Foxit. Ohne Suche nutzt mir das PDF nichts, da ich unterwegs nicht schnell nachschauen kann, ob ich den Film bereits besitze. Mir ist auch noch aufgefallen, dass in diesem PDF wieder alle Filmdaten enthalten sind und nicht wie früher die "Übersicht". Dadurch ist das PDF auch riesig, bei 1200 Filmen 99Mb.

Wenn ich meine aktuelle Datenbank konvertiere und als Backup in die Version 3.6 einspiele, fehlen mir über 50 Filme, die ich in den letzten Wochen eingepflegt habe.

Wie kann ich diese Probleme beheben?

Grüße

scorpion

tbengel

Hallo scorpion,

Zitatwie habe ich mich gefreut, dass man in der Version 1.60 wieder PDF´s erstellen kann. Leider funktioniert die Suche im PDF nicht. Weder mit Adobe, noch mit Foxit. Ohne Suche nutzt mir das PDF nichts, da ich unterwegs nicht schnell nachschauen kann, ob ich den Film bereits besitze. Mir ist auch noch aufgefallen, dass in diesem PDF wieder alle Filmdaten enthalten sind und nicht wie früher die "Übersicht". Dadurch ist das PDF auch riesig, bei 1200 Filmen 99Mb.
Das mit der nicht funktionierenden Suche liegt daran, dass im PDF nur das Bild der abgespeckten Film-Detail-Box
angezeigt wird, dies war aber glaube ich auch so in MyMDb. Wo konntest Du in MyMDb eine Übersicht als "PDF"
erstellen lassen? Habe diese Funktionalität nicht gefunden? Da es Dir primär darum geht, schnell Deinen
Datenbestand durchsuchen zu können, habe ich mir noch überlegt, einen CSV-Export anzubieten, der wesentlich
kleiner als ein PDF ist und zudem schneller und praktischer durchsucht werden kann. Was meinst Du dazu?

ZitatWenn ich meine aktuelle Datenbank konvertiere und als Backup in die Version 3.6 einspiele, fehlen mir über 50 Filme, die ich in den letzten Wochen eingepflegt habe.
Sind diese 50 Filme alle unter MyMDb-CE angelegt worden? Gibt es Filme, die unter MyMDb-CE angelegt wurden und
beim Rückconvert dort auch vorhanden sind? Leider muss ich zugeben, dass ich mit steigendem Funktionsumfang von
MyMDb-CE die Rückconvertierung nur noch sehr rudimentär getestet habe, deshalb mag es mittlerweile Fälle
geben, die nicht zu 100% funktionieren, deshalb mach mal bitte folgendes:

Lege einen der Filme, die nicht klappen, nochmal unter MyMDb3.6 an, konvertiere die DB dann für MyMDb-CE
und vergleiche den Film mit dem alten in MyMDb-CE angelegten Film. Schau mal ob Du irgendwelche Unterschiede
findest. Nimm Dir hierfür auch die Datei "data/mymdbce.script" und suche dort den Befehl: "INSERT ..." mit
Deinen Filmdaten und vergleiche diese beiden Befehl nach Unterschieden.

Grüße

tbengel

Achimd

Hallo an alle,
würde mich natürlich auch sehr interessieren wie man eine gesamte PDF-Übersicht (quasi einen Katalog) von jeder angelegten Datenbank erstellen kann; somit hätte man auch die Bessere Möglichkeit das ganze vernünftig auszudrucken.

Eine Frage hätte ich aber noch an @tbengel:
Ist es möglich eine Scan Funktion zu integrieren, sodass man die Filme direkt über den Barcode einlesen kann?
 :happy2:  :happy2:  :happy2:
Liebe Grüße   
 

tbengel

Hallo Achimd,

Zitatwürde mich natürlich auch sehr interessieren wie man eine gesamte PDF-Übersicht (quasi einen Katalog) von jeder angelegten Datenbank erstellen kann; somit hätte man auch die Bessere Möglichkeit das ganze vernünftig auszudrucken.
Ausdrucken kannst Du die Übersicht bereits mit dem Drucken-Button in der Übersicht ...

ZitatIst es möglich eine Scan Funktion zu integrieren, sodass man die Filme direkt über den Barcode einlesen kann?
Möglich ist grundsätzlich alles, aber der Aufwand würde dieses Hobby-Projekt bei weitem sprengen :happy2:  :happy2:  :happy2:.

Grüße

tbengel

Moviefox

Hallo Achimd,

Zu dem Thema Barcode kann ich hier vielleicht etwas dazu sagen.
Ich verwende einen Barcodescanner, diese gibt es günstig als USB-Version und diese melden sich als USB-Tastatur am Rechner an.
Für den Rechner ist es also so, also ob du den Barcode eintippen würdest.
Will man einen Film hinzufügen, wählt man EAN anstelle von Titel in der Suchmaske aus und der Film wird nach dem Scannen der EAN hinzugefügt.
Das Einzige was man eventuell einstellen muss ist, dass der Scanner nach dem Scannen die Entertaste als Abschluss sendet, dann würde die Eingabe automatisch von MYMDb erkannt.
Ist das nicht möglich, muss nach dem Scann der EAN die Entertaste gedrückt werden, damit der Film eingefügt wird.

Ein USB-Barcodescanner der EAN kann ist die einfachste und beste Möglichkeit ohne ein Fass für die Entwickler aufzumachen und die gewünschte Funktion nutzen zu können, ich nutze es seit Jahren

Grüße

Moviefox

tbengel

@Moviefox: Wir Du das erklärst, klingt das auch in der Umsetzung ziemlich einfach ...
Ich bin davon ausgegangen, dass ein Handy als Scanner fungiert, die Übertragung per
Bluetooth erfolgt, dann wäre eine Schnittstelle zu implementieren etc ...

Wenn man es so macht wie Du, dann könnte man auch das automatische ENTER drücken sehr
leicht realisieren. Falls der Barcode immer gleich lang ist, könnte ich mir vorstellen,
dass die Anzahl Ziffern abgefragt wird und ab einer bestimmten Länge wird automatisch
das ENTER-Ereignis ausgelöst ...

Grüße

tbengel

Moviefox

Hallo tbengel,

Der EAN-Code sollte immer 13 Stellen haben, also nach der 13. Stelle könntest du den EAN-Code übernehmen.
Ich würde das automatische Abschließen nach 13 Stellen allerdings konfigurierbar machen. Es gibt Scanner die machen das auf jeden Fall, nicht dass es dann durch 2 x Enter zu Problemen kommt.

Grüße

Moviefox

tbengel

@Moviefox: Wäre dann also keinerlei Problem, ich lasse es von Dir (wieder mal) testen ... OK?

Grüße

tbengel

Moviefox

Hallo tbengel,

Wenn du die Funktion fertig hast teste ich natürlich gerne.

Grüße

Moviefox

tbengel

Hallo Moviefox,

ZitatWenn du die Funktion fertig hast teste ich natürlich gerne.
Fertig :dodo: --> habe Dir eine PN geschickt ...

Grüße

tbengel

Moviefox

Hallo tbengel,

Super, werde ich dann später mal testen.

Grüße

Moviefox

Old.Obelix

@boonz

Ja is den heut scho Weihnachten?  :happy2:  :happy2:

Zitat von: Boonz nach 28 August 2019, 18:40:52
Zitat von: undefinedIch werde mich des Logos und der FSK's annehmen, :dodo:

Vielen, lieben Dank. Ich weiß schon, warum ich Obelix in den Filmen mag :mr.green:

Zitat von: undefinedkann aber nicht versprechen ob sie bis zum nächsten Release fertig sind. :denk2: :skeptisch:

Wie gesagt...kein Thema...und wenn es bis zum nächsten, übernächsten, oder über-übernächsten Update dauert. Was fertig ist, ist fertig...und was nicht fertig ist, ist eben nicht fertig :happy2:

Falls ich irgendwie behilflich sein kann, ohne dabei Meister-Grafiker-Fähigkeiten an den Tag legen zu müssen, packe ich auch gerne mit an :respect:

@tbengel hat Dir ja schon eine PN gesendet.

Habe gestern deine gewünschten FSK's und Medientyp BluRay-3D,
an @tbengel geliefert und er hat sie für die neue Version schon eingebaut.  :respect:  :respect:

Na dann hoffe ich doch das Du, Obelix weiterhin in guter Erinnerung behältst
und ihn auch noch magst, wenn Du das Ergebnis gesehen hast. :denk:  :happy:  :happy:

Habe hier noch zwei BluRay-3D Medientypen zum Wechseln angehängt,
die ich zu meinem persönlichen Favoriten zähle. :happy3:  :happy2:





VG
Old.Obelix :winken:

Boonz

ZitatJa is den heut scho Weihnachten?  :happy2:  :happy2:

Anscheinend ja :sabber:

ZitatHabe gestern deine gewünschten FSK's und Medientyp BluRay-3D,
an @tbengel geliefert und er hat sie für die neue Version schon eingebaut.  :respect:  :respect:

:schock: :schock: :schock:
Das verstehen Gallier also unter "sich nicht stressen", oder "es ruhig angehen lassen". :mr.green:

Wäre doch echt nicht nötig gewesen, schneller als ein Formel-1 Wagen zu sein :backen: Aber vielen, lieben Dank für die ganze Arbeit, die du dir gemacht hast :respect: Danke natürlich auch an tbengel, der die Logos bereits in die neue MyMDB Version eingebaut hat :smiley:

ZitatNa dann hoffe ich doch das Du, Obelix weiterhin in guter Erinnerung behältst
und ihn auch noch magst, wenn Du das Ergebnis gesehen hast. :denk:  :happy:  :happy:

Ich glaube, ich mag Obelix jetzt sogar noch mehr als vorher :happy: Die Logos (auch die beiden angehängten) sind wirklich super geworden und sehen klasse aus :bier:

Grüße,
Boonz :winken:

scorpion

Hallo tbengel,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Leider bin ich erst heute dazu gekommen, ins Forum zu schauen.

Zitat von: tbengel nach 30 August 2019, 11:27:33Das mit der nicht funktionierenden Suche liegt daran, dass im PDF nur das Bild der abgespeckten Film-Detail-Box
angezeigt wird, dies war aber glaube ich auch so in MyMDb. Wo konntest Du in MyMDb eine Übersicht als "PDF"
erstellen lassen? Habe diese Funktionalität nicht gefunden? Da es Dir primär darum geht, schnell Deinen
Datenbestand durchsuchen zu können, habe ich mir noch überlegt, einen CSV-Export anzubieten, der wesentlich
kleiner als ein PDF ist und zudem schneller und praktischer durchsucht werden kann. Was meinst Du dazu?

Das mit dem Bild ist mir auch schon aufgefallen. Ich habe gerade noch einmal ein PDF in der Version 3.6 erstellt. Geht über Datei > Daten exportieren. Dann wird man noch gefragt, ob es die Übersicht sein soll. Nach Erstellung, kann ich einwandfrei darin suchen. Mir ist aufgefallen, dass in Version 3.6 das Pdf mit iText 2.1.4 erstellt wurde. Dateigröße gut 66 mb. In CE 1.60 wird das Pdf mit iText 2.0.8 erstellt. Dort ist die Datei aufgrund der Speicherung als Bild auch deutlich größer. Vielleicht könntest du die PDF Erstellung mit der neueren iText Version implentieren, dann müsste es ja funktionieren.

CSV funktioniert nicht auf Apple Geräten, soweit mir bekannt ist. PDF kann man problemlos lesen und durchsuchen.

Zitat von: tbengel nach 30 August 2019, 11:27:33Sind diese 50 Filme alle unter MyMDb-CE angelegt worden? Gibt es Filme, die unter MyMDb-CE angelegt wurden und
beim Rückconvert dort auch vorhanden sind? Leider muss ich zugeben, dass ich mit steigendem Funktionsumfang von
MyMDb-CE die Rückconvertierung nur noch sehr rudimentär getestet habe, deshalb mag es mittlerweile Fälle
geben, die nicht zu 100% funktionieren, deshalb mach mal bitte folgendes:

Lege einen der Filme, die nicht klappen, nochmal unter MyMDb3.6 an, konvertiere die DB dann für MyMDb-CE
und vergleiche den Film mit dem alten in MyMDb-CE angelegten Film. Schau mal ob Du irgendwelche Unterschiede
findest. Nimm Dir hierfür auch die Datei "data/mymdbce.script" und suche dort den Befehl: "INSERT ..." mit
Deinen Filmdaten und vergleiche diese beiden Befehl nach Unterschieden.

Es kann gut sein, dass die 50 Filme alle unter mymdb-ce angelegt wurden. Die Datenbank von mymdb 3.6 kann ich doch nicht nach CE konvertieren, sondern nur umgekehrt, oder irre ich mich? Ich könnte natürlich die Datenbank aus 3.6 in CE öffnen, dann fehlen mir aber wieder die bereits eingegebenen 50 Filme, da die vorhandenen Daten in CE überschrieben werden. Im Augenblick bin ich etwas konfus, außerdem kenn ich mich mit programmieren leider gar nicht aus.

Mit freundlichem Gruß

tbengel

Hallo scorpion,

ZitatCSV funktioniert nicht auf Apple Geräten, soweit mir bekannt ist. PDF kann man problemlos lesen und durchsuchen.
CSV ist ganz normales unformatiertes Textformat, welches jedes Gerät der Welt lesen kann (auch ein Mac :happy2:).
Es ist für die Suche wesentlich besser geeignet, als ein 66 MB großes PDF.

Danke für die Erklärung der "Übersicht-Erstellung" bei MyMDb3.6 ... Werde ich mir mal anschauen.

ZitatDie Datenbank von mymdb 3.6 kann ich doch nicht nach CE konvertieren, sondern nur umgekehrt, oder irre ich mich?
Doch kann sie, denn dies ist überhaupt der Grund, warum MyMDb-CE entstanden ist, da niemand seine Filmdatenbank
(mit zum Teil mehreren tausend Filmen) aufgeben wollte, nachdem der OFDb-Import bei MyMDb3.6 nicht mehr
geklappt hat. Leider gibt es keine vernünftige Alternativen und deshalb sind wir alle hier :happy2:.
Genaueres erfährst Du im Handbuch, oder in der Start-Anleitung. Ist ziemlich einfach und es gibt mehrere Wege.

Bei Fragen hier melden ...

Grüße

tbengel

scorpion

Hallo tbengel,

ich habe mal nachgeschaut. Für CSV gibt es eine App fürs iPhone und iPad. Mir wäre das PDF trotzdem lieber, weil ich darin auch das Cover, das Format (DVD, Bluray...) und andere grafische Details sehen kann. Natürlich trotzdem vielen Dank für das Angebot. Vielleicht klappt es ja mit der iText Version aus Mymdb 3.6

Mit dem Hin- und Herformatieren der Datenbank beschäftige ich mich erst in den nächsten Tagen.

Vielen Dank noch einmal für die schnelle Antwort

Mit freundlichem Gruß

scorpion

FilmCollins

Hallo. Ist es möglich bei dieser neuen Version von MyMDb in den Einstellungen die Schriftgröße so wie bei der alten Version anzupassen?

Es sieht bei mir sehr winzig aus. Vergleich alte Vers. und neue Vers.



Danke

tbengel

Hallo FilmCollins,

ZitatHallo. Ist es möglich bei dieser neuen Version von MyMDb in den Einstellungen die Schriftgröße so wie bei der alten Version anzupassen?
Die Anpassung der Schriftgröße (und Farbanpassungen der Tabelle) ist noch eines der wenigen Dinge, die noch
nicht implementiert wurden, da dies im Quellcode der zugrundeliegenden MyMDb-Version (3.2.3) noch nicht
vorgesehen war und im Vergleich zu den vielen anderen (wichtigeren) Features, eine eher geringe Prio besaß.

Also bedeutet dies eine Neuprogrammierung von der ich nicht weiß, wie sich die Vergrößerung
der Schrift, auf die einzelnen Feld-Elemente auswirken wird. Ist für die Version 1.8.0 geplant (die 1.7.0 hat
noch so einige offene Baustellen, die erst noch geschlossen werden müssen), kann aber nicht versprechen ob es
klappen wird (but ... I Will Do My Best :happy2:)

Was ich allerdings postiv finde ist, dass jetzt eher nebengelagerte Erweiterungswünsche kommen, die zwar
"nice to have" sind und das Programm "schöner" machen, jedoch nicht existentiell wichtig sind. In den
ersten Monaten waren mehr Funktionalitäten (z.B. Mehrfachauswahl bei der Suche, Anzahl bei Filmpreisen,
Front-Backcover, Erstellungs- und Aktualisierungs-Datum, etc.) gefragt und nun geht es eher um den Feinschliff.
Zeigt dies doch, dass schon viel passiert ist ... und wir uns langsam aus dem Schatten unseres großen
(und mächtigen) Bruders "befreien" :dodo:.

Grüße

tbengel

Old.Obelix

@FilmCollins
@all

Da kann ich @tbengel nur beipflichten!

Dank des Quellcodes von Markus Kamenew und der sensationellen Leistung des Teams,
hat sich MyMDb-CE, richtig gemausert bzw. echt rausgeputzt
und ist funktionell gesehen, aller erste Sahne.


Hier kann ich nur allen Mitwirkenden des Teams, ein dickes, dickes LOB aussprechen
und mich auch bei den Testern und Usern für Ihre sinnvollen Erweiterungsvorschläge bedanken.

Ich persönlich habe mich bereits seit MyMDb-CE Version 1.5.0
vom leider nichtmehr weitergeführten und hervorragendem großen Bruder MyMDb 3.6 gelöst.

An dieser Stelle nochmal ein Ganz dickes DANKESCHÖN an Markus Kamenew
für die tolle Zeit mit MyMDb das ich mit damaligem erscheinen immer gern genutzt habe.

Positiv finde ich auch, dass jetzt Erweiterungswünsche kommen,
die das Programm für den einen oder anderen,
nicht nur "schöner, sondern auch auf seine Bedürfnisse abgestimmt funktioneller machen".
Wie z.B. die Anpassung der Schriftgröße, Farbanpassungen der Tabelle usw.,
die @tbengel trotz komplett neuer Programmierung für die Version 1.8.0 schon geplant hat.
Das, denke ich gebührt unser aller Respekt. :respect:  :respect:  :respect:

Ich ziehe jedenfalls, wie immer meinen virtuellen Hut vor Dir.  :dodo:

Selbst ich habe noch einen Wunsch: :mr.green:

Man kann unter dem Menüpunkt zwar die aktuelle Ansicht speichern,
aber, wenn man den Standard wiederherstellt,
kann man die gespeicherte Ansicht nicht wieder aufrufen bzw. zurückholen.

Soweit ich mich erinnere, gab es in MyMDb 3.6 die Möglichkeit
in den Einstellungen unter Profile, verschiedene Profile anzulegen
um diese dann einzustellen. So konnte man auch eine gespeicherte Ansicht wieder zurückholen.

Es wäre jedenfalls sinnvoll,
wenn ich eine Ansicht speichern kann,
dass ich sie auch wiederherstellen kann. :denk:

VG
Old.Obelix :winken:

tbengel

@Old.Obelix:
ZitatIch persönlich habe mich bereits seit MyMDb-CE Version 1.5.0
vom leider nichtmehr weitergeführten und hervorragendem großen Bruder MyMDb 3.6 gelöst.
Bei mir war es bereits die MyMDb-CE Version 0.9 und teu, teu teu, bisher sind mir nie
Daten verlustig gegangen ...  :dodo:

Das mit den Profilen muss man sich gut überlegen, da beim Einbau auf viele Kleinigkeiten
geachtet werden muss. Ich genauso wie mit dem Jugenschutz, der von niemandem mir bekannten
tatsächlich genutzt wurde (und auch nicht vermisst wird).

Ich würde dies nur machen, wenn es wirklich einige Leute gibt, welche die Profile unter MyMDb
tatsächlich eingesetzt haben (mir entzieht sich da die Sinnhaftigkeit). Unterschiedliche Ansichten
zu speichern könnte man losgelöst von irgendwelchen Profilen machen, wenn nur dies gewünscht wird.

Dies war ähnlich mit der 3D-Flag-Erweiterung, welche in der neuen Version nun doch (über einen
internen Umweg) vorhanden sein wird. Im Team brauchte dieses Feature niemand, weshalb es auch
nicht forciert wurde, doch es kamen immer mal wieder diesbezügliche Anfragen (per PN und im
Forum) und deshalb wurde es umgesetzt.

Es macht keinen Sinn das Programm mit irgendwelchen Features vollzustopfen, die am Ende doch
niemand nutzt. Die Komplexität wird größer und darunter leidet unter Umständen die Stabilität.
Deshalb versuche ich immer zu erkennen, ob es einen "Markt" für bestimmte Anpassungen gibt.

Meldet Euch also, falls Ihr Interesse an bestimmten Erweiterungen habt, denn nur dadurch
steigt die Chance, dass diese auch umgesetzt werden.

Grüße

tbengel

Old.Obelix

@tbengel

Zitat von: tbengel nach  2 September 2019, 23:46:29@Old.Obelix:
Zitat von: undefinedIch persönlich habe mich bereits seit MyMDb-CE Version 1.5.0
vom leider nichtmehr weitergeführten und hervorragendem großen Bruder MyMDb 3.6 gelöst.
Zitat von: tbengel nach  2 September 2019, 23:46:29Bei mir war es bereits die MyMDb-CE Version 0.9 und teu, teu teu, bisher sind mir nie
Daten verlustig gegangen ...  :dodo:

War vielleicht verkehrt ausgedrückt von mir,
ich arbeite natürlich auch seit der MyMDb-CE Version 0.9
ausschließlich nur noch mit MyMDb-CE und habe hier nur
die Kompatibilität zu MyMDb 3.6 getestet.
Seit MyMDb-CE Version 1.5.0 wird dieser Ansatz nicht mehr verfolgt,
da mit dieser Version bereits alle wichtigen Features vorhanden waren.

Zitat von: tbengel nach  2 September 2019, 23:46:29Unterschiedliche Ansichten zu speichern könnte man losgelöst von irgendwelchen Profilen machen, wenn nur dies gewünscht wird.

Das würde auch völlig ausreichen.  :dodo:

VG
Old.Obelix

tbengel

@Old.Obelix:
Wie würdest Du Dir das Speichern und Wiederherstellen der unterschiedlichen Sichten
vorstellen und wozu brauchst Du diese Funktionalität?

Grüße

tbengel

FilmCollins

Hallo tbengel + @all

tbengel, vorerst mal ein Dankeschön für dein Bemühen und ein Lob an den Fortschritt und die was weiter folgen. Wie man hier Smilies (oder in der heutigen Mainstream-Zeit, sich Emojis nennen) setzt, weiß ich leider nicht. ;-)

Das mit der Textgröße, da muss ich erst mal warten, keine Frage. Prioritäten gehen vor, alles klar und verständlich.

Was mir an MyMDb wichtig war und warum ich es seit eh und je nutzte sind folgende Merkmale oder Features:

1.Übersichtliche Oberfläche. Einfach schlicht und primitiv auf der Hauptansicht in Zeilenform. (ich mag es nicht so wie bei anderen Softwaren, wo man mehrfach verteilt so Unterteilungen hat, siehe Bild)



2.Die Automatisierung bei der Eingabe von neuen Filmen. In der alten Version ging das nicht mehr so recht gut, denn da kam meist die Proxyfehlermeldung. Ansonsten ging es dann halt nur mehr durch Eingabe über den EAN, aber das Coverbild musste ich manuell hochladen. Manchmal ging auch keine EAN mehr und ich musste über Umwege im Linkfeld von Ofdb etwas tricksen.

3.Die Suchfunktion. Schon alleinig die Livesuche bei Eingabe von den ersten 2-3-4 Buchstaben ein guter Komfort. Dann auch die erweiterte Suche nach Filmen wo z.B. Schauspieler xy vorkam. Listete dann alle Filme auf, wo dieser Schauspieler vorkam und das macht MyMDb so einmalig.

4. Das Feature, einen Film abspielen, wo der Zugriff direkt auf die jeweilige Festplatte erfolgt.


Im Grunde all meine Bedürfnisse sind damit befriedigt. Dann folgte die neue Version und bei der Filmeingabe kam auch wieder dieses Popup Fenster, wo man eine Mehrfachauswahl hat, welches Cover man nehmen würde usw.

Was mir fehlt ist aber die Anpassung der Textgröße und auch die Zellenhintergrundfarbe zu ändern, aber vorerst kann ich damit gut leben und habe auch ein großes Verständnis für, dass dies nun mal dauert. Tolle Arbeit jedenfalls. Es lohnt sich zu Warten ;-)

An Verbesserungenvorschlägen fällt mir noch ein:

1. Eventuell (falls das man später die Zellenhintergrundfarbe ändern kann) auch die Textfarbe (falls das geht) ändern kann.

2. Ich würde mich sehr freuen, wenn man die Filmliste exportieren kann auf ein PDF-Format.

3. Was mir auch gut schmecken würde, dass man in der Haupansicht also die Filmliste hat und da gibt es ja auch die Spalten dazu (Nr., Filmtitel, Genre, Regie usw), und da fällt mir ein, man könnte doch in der ersten Spalte (vor Nr.) einen Button einbringen, wo man draufklickt und dann direkt der Film abgespielt wird.

Ansonsten überlege ich weiter, was mir noch über Verbesserungsvorschläge noch so einfällt. Sei es Grafisch oder in Richtung Feature, gibt es bestimmt noch einiges. Mal sehen.

In diesem Sinne allen einen recht geschmeidigen schönen Dienstag noch ;-)

Grüße

FilmCollins