Backup einspielen

Erstellt von gritze, 26 März 2019, 18:36:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

gritze

Hallo
Bin etwas überfordert :bang: . MyMdb 3.6 lässt mich keine Filme mehr suchen. Proxyfehler. Proxy Setting lässt keine Einstellung zu. Habe nun MyMDb-CE install.in der Hoffnung das ich da mein Backup einspielen kann. Leider funzt das nicht :bang: .
Was kann ich tun???
Danke für euere Hilfe  :happy2:

gritze

Alles klar. Habe es geschafft. Man sollte sich halt doch Zeit lassen beim lesen :hideugly: . Danke trotzdem

legendary1983

Zitat von: gritze nach 26 März 2019, 18:51:16Alles klar. Habe es geschafft. Man sollte sich halt doch Zeit lassen beim lesen :hideugly: . Danke trotzdem

In der Ruhe iss die Wurst

Checker777

So Hallo erstmal
Ich war sehr positiv überrascht als ich gestern las das der Quellcode nun vorhanden war um das Programm zu modifizieren.
Sehr tolle Sache wie ich finde.
Da ich das Programm V. 3.6.  mit sehr vielen Daten gefüttert hatte war ich natürlich froh als ich las das ich diese auch im CE Tool nutzen könne.
Leider sind bislang alle Versuche fehlgeschlagen mein Backup ins neue CE zu bekommen.
Erst habe ich wie beschrieben die neue .exe in den Ordner vom 3.6 gezogen und dann ausgeführt. Da kommt immer folgende Fehlermeldung... Die MyMDb-Datenbank konnte nicht entschlüsselt werden, daher startet MyMDb-CE mit einer neu angelegten DB! Fehler:data\mymdbce.script (Zugriff verweigert)

Da ich derzeit eh einen neuen Rechner auf Basis von Windows 10 zusammengebaut hatte versuchte ich es mit einer Neuinstallation und der Importation des alten Backups was aber ebenfalls nicht funktionierte.
Für Tips wäre ich dankbar.
Vielleicht hat es damit zu tun das ich mehrere Datenbanken in dem Backup habe...ich weiß es nicht.

legendary1983

15 April 2019, 16:26:13 #4 Letzte Bearbeitung: 15 April 2019, 16:45:06 von legendary1983
Zitat von: Checker777 nach 15 April 2019, 11:49:23So Hallo erstmal
Ich war sehr positiv überrascht als ich gestern las das der Quellcode nun vorhanden war um das Programm zu modifizieren.
Sehr tolle Sache wie ich finde.
Da ich das Programm V. 3.6.  mit sehr vielen Daten gefüttert hatte war ich natürlich froh als ich las das ich diese auch im CE Tool nutzen könne.
Leider sind bislang alle Versuche fehlgeschlagen mein Backup ins neue CE zu bekommen.
Erst habe ich wie beschrieben die neue .exe in den Ordner vom 3.6 gezogen und dann ausgeführt. Da kommt immer folgende Fehlermeldung... Die MyMDb-Datenbank konnte nicht entschlüsselt werden, daher startet MyMDb-CE mit einer neu angelegten DB! Fehler:data\mymdbce.script (Zugriff verweigert)

Da ich derzeit eh einen neuen Rechner auf Basis von Windows 10 zusammengebaut hatte versuchte ich es mit einer Neuinstallation und der Importation des alten Backups was aber ebenfalls nicht funktionierte.
Für Tips wäre ich dankbar.
Vielleicht hat es damit zu tun das ich mehrere Datenbanken in dem Backup habe...ich weiß es nicht.

Zugriff verweigert

MyMDb-CE vor dem Import als Administrator gestartet?

Wobei bei mir (Windows 10 64Bit Pro) folgende Fehlermeldung kommt,wenn ich ohne Adminrechte zugreife:
Fatal Error: Das Programm muss beendet werden. File input/output error:data/mymdbce.log
Und er noch nicht mal das Recht hat ein log anzulegen data/mymdbce.log - Es ist kein log vorhanden.

Am besten mal den MyMDB 3.6 Ordner auf den Desktop kopieren. Die neue .Exe hinein und von dort aus starten. wenn das funktioniert, liegt es an der Benutzerkontensteuerung.
Dann brauch das Programm Administratorrechte. google-> als Administrator starten


Hierfür steht in der Start-Anleitung folgender Satz:
WICHTIG: Die "MyMDb-CE.exe" muss mit Administrator-Rechten ausgeführt werden, falls sich der Programmordner in Windows-eigenen Verzeichnissen (z.B. "Program Files (x86)" oder "Program Files") befindet.

tbengel

Perfekte Lösung von @legendary1983, der ich
nur noch hinzufügen kann, dass die mitgeliefert
Start-Anleitung und das Handbuch weiterführende
Informationen liefert.

Bisher haben wir jede MyMDb 3.6 Datenbank konvertieren
können, da dies die oberste Priorität bei der Entwicklung
von MyMDb-CE war.

Grüße

tbengel


Checker777

ZitatDann schau heute Abend in den "data-Ordner", dort müssen sich (unter anderem) folgende Dateien befinden:

mymdb.script
mymdb.properties

Wenn Du dort die Dateien:

mymdbCE.script
mymdbCE.properties

findest, diese löschen. WICHTIG nur mymdbCE.* löschen NICHT mymdb.*!!!!

Das wars...nachdem ich den kompletten Inhalt des Threads gelesen hatte wußte ich was zu tun war.
An der Benutzerkontensteuerung lag es nicht da ich ja wußte das ich das mit Adminrechten machen mußte, nur von dem Punkt stand halt nichts in der Anleitung.

Aber Danke für die Hilfe :respect:

tbengel

@Checker777:

ZitatAn der Benutzerkontensteuerung lag es nicht da ich ja wußte das ich das mit Adminrechten machen mußte, nur von dem Punkt stand halt nichts in der Anleitung.

Da hast Du recht, da die Start-Anleitung nur das Kopieren in den MyMDb-Ordner erklärt. Das Löschen
der mymdbCE.* Dateien ist nur notwendig, wenn Du ein MyMDb3.6er Backup einspielst (dies sollte wirklich
nochmal explizit im Handbuch erwähnt werden @Old.Obelix) oder der Konvertierungsvorgang fehlgeschlagen ist. Ich frage mich nur, warum der 1. Versuch mit dem Kopieren und Ausführen der EXE (die Admin-Rechte hatte) in Deinem MyMDb-Ordner fehlgeschlagen ist. Kannst Du Dir dies erklären?

Grüße

tbengel

Old.Obelix

@tbengel

Zitat von: tbengel nach 16 April 2019, 09:52:12Da hast Du recht, da die Start-Anleitung nur das Kopieren in den MyMDb-Ordner erklärt. Das Löschen
der mymdbCE.* Dateien ist nur notwendig, wenn Du ein MyMDb3.6er Backup einspielst (dies sollte wirklich
nochmal explizit im Handbuch erwähnt werden @Old.Obelix) oder der Konvertierungsvorgang fehlgeschlagen ist. Ich frage mich nur, warum der 1. Versuch mit dem Kopieren und Ausführen der EXE (die Admin-Rechte hatte) in Deinem MyMDb-Ordner fehlgeschlagen ist. Kannst Du Dir dies erklären?

Handbuch wurde diesbezüglich angepasst
und kann mit der nächsten Version ausgeliefert werden.

LG
Old.Obelix

tbengel

@Old.Obelix:
Wie immer zackig zur Stelle und das Handbuch sofort ergänzt ...

Danke

tbengel