Metal-Thread (keep banging)

Erstellt von Jaegermeister, 10 Oktober 2003, 21:25:54

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 3 Gäste schauen sich dieses Thema an.

Klaus Jr.

Kleine Geschichtsstunde bei youtube:


THRASH Altenessen:
http://youtube.com/watch?v=_LlD7f05diQ&feature=related

Bis jetzt gibts leider nur die ersten 20 Minuten in 4 Parts, genügt aber schon um Nostalgie aufkommen zu lassen. Dass Mille Petrozza mal so jung aussah - kaum zu glauben ;)


"Pisse vom Opa trinken geht gar nicht, damit ist der Film für mich durch. Schade um die Titten"

tagchen

22 Februar 2008, 13:28:42 #571 Letzte Bearbeitung: 22 Februar 2008, 13:50:40 von 贝内迪克特 维甘德
Zitat von: Horace nach 21 Februar 2008, 13:21:13
Kleine Geschichtsstunde bei youtube:


THRASH Altenessen:
http://youtube.com/watch?v=_LlD7f05diQ&feature=related

Bis jetzt gibts leider nur die ersten 20 Minuten in 4 Parts, genügt aber schon um Nostalgie aufkommen zu lassen. Dass Mille Petrozza mal so jung aussah - kaum zu glauben ;)






Wenn es das ist wa sich meine habe ich das damals sogar im TV gesehen - und vielleicht sogar noch teilweise auf Video rumliegen.

Kinji

Ich muss mich leider bei allen Panzerchrist-Fans entschuldigen  :icon_rolleyes:, das für Mai angegkündige Album Himmelsfartskommando wird kein neues Material enthalten, sondern lediglich ein Re-Release der beiden Alben Six Seconds Kill und Outpost Fort Europa sein. Na ja besser als nichts.

MfG Kinji

Bam Margera

Hey zieht euch mal das neue Album von Meshuggah rein... Göttlich! Vorallem nach den 2 eher schwächeren Vorgängeralben!
Ach ja und dazu noch: http://youtube.com/watch?v=XinscPufStY (Ab Minute 07:13 hehe)

tagchen

Zitat von: Bam Margera nach 11 März 2008, 00:08:27
Hey zieht euch mal das neue Album von Meshuggah rein... Göttlich! Vorallem nach den 2 eher schwächeren Vorgängeralben!
Ach ja und dazu noch: http://youtube.com/watch?v=XinscPufStY (Ab Minute 07:13 hehe)


Nichts für ungut - aber diese Band ging mir seit der ersten Platte schon total auf den Sack ! Da ziehe ich mir gar nichts rein !

EvilErnie

Jemand das neue Cavalera album gehört?

The Cavalera Conspiracy - Inflikted


Max & Igor haben sich versöhnt  :algoschaf:, und bringen eine genial hartes Album auf den Markt. Ein Schlag in die Fresse!  :dodo:
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

psychopaul

Zitat von: tagchen nach 11 März 2008, 06:55:32
Nichts für ungut - aber diese Band ging mir seit der ersten Platte schon total auf den Sack ! Da ziehe ich mir gar nichts rein !



DESTROY! ERASE! IMPROVE!!  :dodo: :dodo: :dodo:



Die Cavaleras stehen auch noch auf meiner Liste.  :D
Filmblog
Letzte Bewertungen

Three little devils jumped over the wall...

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: EvilErnie nach 12 Mai 2008, 10:29:42
Jemand das neue Cavalera album gehört?

The Cavalera Conspiracy - Inflikted


Max & Igor haben sich versöhnt  :algoschaf:, und bringen eine genial hartes Album auf den Markt. Ein Schlag in die Fresse!  :dodo:


Was für ein scheiss Album.
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Vince

Zitat von: Bettwurst nach 12 Mai 2008, 11:29:19
Die Cavaleras stehen auch noch auf meiner Liste.  :D


Auf meiner zwar auch, aber so richtig reizt es mich nicht... obwohl ich Soulfly ja sehr gerne mag.

In Sachen Metal freu ich mich diesen Monat bloß auf eines:



Gott.
Ansonsten stehen (eventuell) eher sanfte Sachen auf dem Programm: die neue Pineapple Thief, die neue No-Man.

P.S. @ eines der meisterwarteten Alben des Jahres:

ZitatMission: Metallica Up Early
5/11/2008

Boys and girls, we have our first leak... just like all good leaks, what you may be reading about www.missionmetallica.com is not the real deal... so, in the spirit of fuck it!! who gives a shit, we're opening up the site a little early for a preview so you can get a taste, and as promised, the full site will be up and running tomorrow.

Metallica.com

Trailer inklusive neuen Song-Ausschnitten: *KLICK*

psychopaul

Waaas? Das Opeth Album kommt schon im Mai raus? Glöckelchen kling, der Sabber rinnt mir schon runter.  :D  :icon_mrgreen:


Metallica werd ich mir wohl nur geben, wenn alle anderen restlos davon begeistert sind..  :icon_twisted:  :andy:


Soulfly hab ich komischerweise nie gehört  :icon_confused: lege halt alle paar Monate oder Jahre mal Chaos AD oder Roots rein und das ist genau mein Metal Ding. Von dem her bin ich mal gespannt, was die Jungs da fabriziert haben.
Filmblog
Letzte Bewertungen

Three little devils jumped over the wall...

Vince

Zitat von: Bettwurst nach 12 Mai 2008, 20:37:16
Waaas? Das Opeth Album kommt schon im Mai raus? Glöckelchen kling, der Sabber rinnt mir schon runter.  :D  :icon_mrgreen:

Ich hab mir vor Ort schon nen ganzen See gesabbert... zwei Songs sind auch schon irgendwo im Netz hörbar. Und siehe da, Roadrunner veröffentlich die Special Edition diesmal PARALLEL und nicht erst nachträglich.

Metallica ist Pflicht, komme was wolle.

Für dich btw. in diesem Monat vielleicht noch interessant:

Niederländischer Prog-Death-Metal, der klingt wie eine Mischung aus Meshuggah und Devin Townsend. Brauch ich eigentlich auch noch...

Hörproben: *klick*

Graf Zahl

Zitat von: n0NAMe nach 12 Mai 2008, 14:42:46
Zitat von: EvilErnie nach 12 Mai 2008, 10:29:42
Jemand das neue Cavalera album gehört?

The Cavalera Conspiracy - Inflikted


Max & Igor haben sich versöhnt  :algoschaf:, und bringen eine genial hartes Album auf den Markt. Ein Schlag in die Fresse!  :dodo:


Was für ein scheiss Album.


Was für eine scheiss Bemerkung  :kotz: :algoschaf: Geh doch Deinen Nu-Metal Dreck (Emil Bullshit oder iwe die heißen :rofl:) hören und mach nen Poser-Thread für Zwerge auf!  :king: :LOL: Die Cavaleras rocken wie Sau und das Album macht richtig Spaß!  :respekt:

proximo

Zitat von: Graf Zahl nach 12 Mai 2008, 21:23:39
Zitat von: n0NAMe nach 12 Mai 2008, 14:42:46
Zitat von: EvilErnie nach 12 Mai 2008, 10:29:42
Jemand das neue Cavalera album gehört?

The Cavalera Conspiracy - Inflikted


Max & Igor haben sich versöhnt  :algoschaf:, und bringen eine genial hartes Album auf den Markt. Ein Schlag in die Fresse!  :dodo:


Was für ein scheiss Album.


Was für eine scheiss Bemerkung  :kotz: :algoschaf: Geh doch Deinen Nu-Metal Dreck (Emil Bullshit oder iwe die heißen :rofl:) hören und mach nen Poser-Thread für Zwerge auf!  :king: :LOL: Die Cavaleras rocken wie Sau und das Album macht richtig Spaß!  :respekt:


Naja das war aber auch nicht grad ne niveauvollere Antwort.. auch wenn ich die Ansicht über Emil Bulls teile :icon_cool:

Jedenfalls hab ich mir das Album mal angehört, und ich finds auch nicht grad gut, eher schlecht! Aber ich will wenigstens n bisschen mehr drauf eingehen!

1. "hart" sieht anders aus!!
2. Gibts auf dem Album nichts zu hören, was man nicht auch schon auf der "Chaos A.D." oder "Arise" gehört hat!
3. Ist das für mich viel zu offensichtliche Geldmacherei!! Soulfly waren kreativ am Ende, und dass Sepultura nur noch Schrott abgeliefert haben sollte   
   allgemeinhin bekannt sein!
4. Ist das Ganze einfach uninspiriert dahin geklatscht,einige Songs grenzen schon an Debilität ("UltraViolent")!!

Eher was für Freunde des 80er, frühe 90er Thrash Metal

Proxe hört lieber weiter die göttlichen Vörnagar, gepaart mit ein wenig All Shall Perish und viiiieeeel As Blood runs black!!

Und wen die Zukunft härtester Musik interessiert:

THE FACELESS - Akeldama !!! :dodo:
When you watch a Jackie Chan Movie, you want to BE Jackie Chan!

lastboyscout

13 Mai 2008, 23:01:39 #583 Letzte Bearbeitung: 13 Mai 2008, 23:05:38 von lastboyscout
@Horace
Danke im Nachhinein für die Links zu der Doku über "Kreator".
Als Fan dieser Band gefiel mir die Doku übelst gut, wenn auch eher zum Lachen bzw. Schmunzeln darüber, wie diese erzkonservativen Idioten von ARD und ZDF und so das wieder darstellen.
HERRLICH!!!!

Edit:
Argllll, Horace, du Sack.  :icon_mrgreen:
Jetzt muß ich mir wieder stundenlang "Grinder" und "Phobia" anhören.  :D
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

depalma

Habe gestern mal wieder meine Warrior Soul CD's rausgekramt. Was für eine im besten Sinne progressive Band. :respekt:

Hatten nur leider nie den verdienten Erfolg, weil sich der gewöhnliche Metalhead, ähem, mit intelligenter Musik bisweilen etwas schwer tut... :icon_twisted:

Shub

Zitat von: depalma nach 21 Mai 2008, 11:25:40
Habe gestern mal wieder meine Warrior Soul CD's rausgekramt. Was für eine im besten Sinne progressive Band. :respekt:

Hatten nur leider nie den verdienten Erfolg, weil sich der gewöhnliche Metalhead, ähem, mit intelligenter Musik bisweilen etwas schwer tut... :icon_twisted:


Warum sollte der gewöhnliche Metalhead sowas auch hören? Die spielen in meinen Ohren etwas härteren Rock mit Punk-Einflüssen. Wenn progressiv und intelligent, dann lieber gleich was in die Richtung Dream Theater und co.
Zitat von: Algo
mein kraftstoff ist mumusaft

depalma

Zitat von: Shub nach 21 Mai 2008, 13:19:07
Zitat von: depalma nach 21 Mai 2008, 11:25:40
Habe gestern mal wieder meine Warrior Soul CD's rausgekramt. Was für eine im besten Sinne progressive Band. :respekt:

Hatten nur leider nie den verdienten Erfolg, weil sich der gewöhnliche Metalhead, ähem, mit intelligenter Musik bisweilen etwas schwer tut... :icon_twisted:


Warum sollte der gewöhnliche Metalhead sowas auch hören? Die spielen in meinen Ohren etwas härteren Rock mit Punk-Einflüssen. Wenn progressiv und intelligent, dann lieber gleich was in die Richtung Dream Theater und co.



Ja, DT sind für mich eh das Maß aller Dinge.

Aber der gewöhnliche Metal-Head ist ja auch mit Strapping Young Lad beispielsweise tendenziell überfordert. Und die sind ja nun mehr als Metal. Ich würde sagen sogar zuuuu sehr Metal für manche...

Ozzy O

Was Progressiv betrifft sind imho RUSH noch immer die Besten ( für die ruhige Fraktion )und für die harten gibt es eine Scheibe die man nur einmal im Leben machen kann : WATCHTOWER - Control And Resistance  :dodo:
Was verboten ist macht SCHARF

....diese Schweden - Das sind keine Schweden, Mac - Das sind Norweger

Graf Zahl

Schon jemand die neue Moonspell gehört? War doch ziemlich überrascht als ich die bei uns im Saturn liegen sah und hab den Blindkauf nicht bereut! Ein echt fettes Teil ist das geworden! Alter Schwede! Mein Tip derzeit. Läuft in Dauerrotation!

Captain Oi

Sorry, muss es auch in diesem Thread nochmals posten: :icon_redface:

Seit dem VÖ-Termin (06.06.) läuft bei mir auf und ab:

KEEP OF KALESSIN: KOLOSSUS


Meine Rezension:

Was "Keep of Kalessin" auf ihrem Vorgängermeisterwerk "Armada" bereits angedeutet haben, haben sie mit ihrem neuen Album und Meilenstein "Kolossus" nun endgültig vollbracht: Sie haben ihren einzigartigen, unverkennbaren Sound kreiert. Ihren epischen, brachialen und majestätischen Sound sucht man in der weiteren Musikwelt vergebens. Hat definitiv einen extrem hohen Wiedererkennungswert.

Auf ihrem mittlerweile vierten Studioalbum (plus einer E.P.) legen die Norweger den traditionellen nordischen Black Metal Sound fast völlig Ad acta, verzichten auf jegliche Traditionen und bescheren uns hiermit ihre persönliche Interpretation des Black bzw. Extreme Metals. Dennoch lassen die dichte und größtenteils sehr düstere Atmosphäre, die sich über das komplette Album über hinwegzieht unverkennbar auf die norwegische Herkunft schließen.

Wie gesagt die Hauptzutat im Sound von "Keep of Kalessin" ist immer noch der Black Metal. Gewürzt wird das ganze mit Death Metal, Thrash Metal und einer Prise traditionellen Heavy Metal. Das einmalige ist der grandios strukturierte Sound auf "Kolossus": Auf der einen Seite stehen beruhigende Akustikgitarren, sanfte Pianoklänge, dezente Keyboards, orientalische Klänge, wundervolle Melodien stellenweise auch sehr progressiv das Ganze. Während auf der anderen Seite wieder brutalstes Geknüppel (tödliche Blastbeats + mörderische Doublebass-Salven), messerscharfe Gitarrenriffs, pure Aggression dominieren. Das wirkt keinesfalls zusammenhanglos, sondern von Grund auf klar strukturiert und durchdacht.

Ich möchte auch keinen bestimmten Song herausheben, da "Kolossus" meiner Meinung nach von Anfang bis zum Ende durchgehend perfekt ist und ausschließlich herausragende, epische Hymnen enthält und nicht mal Ansatzweise irgendwelche Lückenfüller. Manche Feinheiten hört man erst nach dem mehrmaligen Genuss heraus, weshalb es fast unumgänglich ist dieses Meisterwerk dauerhaft rotieren zu lassen.

Drummer Vyl ist ein echtes Multitalent und braucht sich keinesfalls hinter seinen Landsmann Frost (Satyricon, 1349) zu verstecken. Größten Respekt gebührt auch Sänger Thebon, dessen Stimme wirklich höchst variabel ist. Die Gitarrensolis sind ebenfalls sensationell.

War "Armada" noch ein Jahrhundertwerk, so ist "Kolossus" jetzt definitiv ein Jahrtausendwerk, sozusagen ihr Meisterstück. Mir wird jetzt schon Angst und Bange, wenn ich dran denke was in Zukunft noch von "Keep of Kalessin" zu erwarten ist... Heißester Anwärter auf das Album des Jahres.

5 von 5 Punkten (bei Amazon)
ansonsten natürlich
10 von 10 Punkten



Captain Oi :dodo:

proximo

Zitat von: Captain Oi nach 22 Juni 2008, 02:14:13
Sorry, muss es auch in diesem Thread nochmals posten: :icon_redface:

Seit dem VÖ-Termin (06.06.) läuft bei mir auf und ab:

KEEP OF KALESSIN: KOLOSSUS


Meine Rezension:

Was "Keep of Kalessin" auf ihrem Vorgängermeisterwerk "Armada" bereits angedeutet haben, haben sie mit ihrem neuen Album und Meilenstein "Kolossus" nun endgültig vollbracht: Sie haben ihren einzigartigen, unverkennbaren Sound kreiert. Ihren epischen, brachialen und majestätischen Sound sucht man in der weiteren Musikwelt vergebens. Hat definitiv einen extrem hohen Wiedererkennungswert.

Auf ihrem mittlerweile vierten Studioalbum (plus einer E.P.) legen die Norweger den traditionellen nordischen Black Metal Sound fast völlig Ad acta, verzichten auf jegliche Traditionen und bescheren uns hiermit ihre persönliche Interpretation des Black bzw. Extreme Metals. Dennoch lassen die dichte und größtenteils sehr düstere Atmosphäre, die sich über das komplette Album über hinwegzieht unverkennbar auf die norwegische Herkunft schließen.

Wie gesagt die Hauptzutat im Sound von "Keep of Kalessin" ist immer noch der Black Metal. Gewürzt wird das ganze mit Death Metal, Thrash Metal und einer Prise traditionellen Heavy Metal. Das einmalige ist der grandios strukturierte Sound auf "Kolossus": Auf der einen Seite stehen beruhigende Akustikgitarren, sanfte Pianoklänge, dezente Keyboards, orientalische Klänge, wundervolle Melodien stellenweise auch sehr progressiv das Ganze. Während auf der anderen Seite wieder brutalstes Geknüppel (tödliche Blastbeats + mörderische Doublebass-Salven), messerscharfe Gitarrenriffs, pure Aggression dominieren. Das wirkt keinesfalls zusammenhanglos, sondern von Grund auf klar strukturiert und durchdacht.

Ich möchte auch keinen bestimmten Song herausheben, da "Kolossus" meiner Meinung nach von Anfang bis zum Ende durchgehend perfekt ist und ausschließlich herausragende, epische Hymnen enthält und nicht mal Ansatzweise irgendwelche Lückenfüller. Manche Feinheiten hört man erst nach dem mehrmaligen Genuss heraus, weshalb es fast unumgänglich ist dieses Meisterwerk dauerhaft rotieren zu lassen.

Drummer Vyl ist ein echtes Multitalent und braucht sich keinesfalls hinter seinen Landsmann Frost (Satyricon, 1349) zu verstecken. Größten Respekt gebührt auch Sänger Thebon, dessen Stimme wirklich höchst variabel ist. Die Gitarrensolis sind ebenfalls sensationell.

War "Armada" noch ein Jahrhundertwerk, so ist "Kolossus" jetzt definitiv ein Jahrtausendwerk, sozusagen ihr Meisterstück. Mir wird jetzt schon Angst und Bange, wenn ich dran denke was in Zukunft noch von "Keep of Kalessin" zu erwarten ist... Heißester Anwärter auf das Album des Jahres.

5 von 5 Punkten (bei Amazon)
ansonsten natürlich
10 von 10 Punkten



Captain Oi :dodo:



Guter Stoff!! Die kannte ich bisher noch garnicht, haben mich aber überzeugt...auch wenn die Präsenz der Band haarscharf an der Lächerlichkeit vorbeischlittert..hehe
When you watch a Jackie Chan Movie, you want to BE Jackie Chan!

tagchen

Zitat von: Ozzy O nach 22 Mai 2008, 20:41:03
und für die harten gibt es eine Scheibe die man nur einmal im Leben machen kann : WATCHTOWER - Control And Resistance  :dodo:




Gurgel, da sind damals ja schon 95% der Leute eingepennt oder abgedreht :-)

dÜnni

17 August 2008, 00:52:20 #592 Letzte Bearbeitung: 17 August 2008, 00:53:52 von dÜnni
Ich bin gerade auf eine witzige Band gestoßen. :king:
Austrian Death Machine ist ein Sideprojekt des "As I Lay Dying"-Sängers ( :icon_rolleyes:) und hat ein Konzeptalbum über Arnold Schwarzenegger gemacht. Allein der beknackte Titel "Total Brutal" lässt einen fast schreien...geboten wird auf modern getrimmter Thrash Metal versetzt mit Arnie Zitaten, schaut euch nur mal die Titel der Lieder an....muahaha :LOL:

http://www.myspace.com/austriandeathmachine
Dort gibts 3 Lieder zum Probehören. Nach einigen Reviews scheint das ganze Album so gehalten zu sein, wird zwar nach 5 Liedern langweilig, ich fand die Idee aber ganz witzig. Außerdem bin ich nebenbei noch auf eine andere Band gestoßen, die ebenfalls Arnie toll finden - http://www.myspace.com/arnocorps

Viel Spaß. :icon_mrgreen: :algoschaf: :LOL:

Kinji

Für alle Satyricon-Fans da draussen wird der 3.November ein Feiertag werden. Dann nämlich erscheint endlich ihr neues Studioalbum mit dem kaiserlichen Titel "The Age of Nero" mit einer anschließenden Headliner-Tour durch Europa die folgende Städte treffen wird:

DE Berlin Columbia Club         10.12.200
DE Lengerich - Satans Convention13.12.2008
DE Frankfurt - Batsckapp   14.12.2008
DE Stuttgart - Röhre         16.12.2008
DE Saarbrucken - Garage         17.12.2008
DE Munchen - Metropolis         18.12.2008
DE Halle - Easy Schorre         19.12.2008
DE Hamburg - Knust         20.12.2008

Werde in Halle zu gegen sein  :dodo:. Wer kommt noch???

MFG David

Captain Oi

Ich werde wohl entweder in Stuttgart oder München anzutreffen sein.  :dodo:


Captain Oi :dodo:

bapho

für alle SLIPKNOT fans: leider hat die band ALLE konzerte bis november abgesagt, da sich der schlagzeuger den knöchel gebrochen haben soll...schade, ich habe mich gestern auf die übertragung des konzerts in hamburg auf MTV so gefreut  :bawling:

naja, sie kündigen zumindest offizell an, dass sie im november wieder in germany sein sollen.

mfg - bapho
:dodo:

btw.: die neue SLIPKNOT ist allerdings nicht so pralle finde ich, aber ich bin halt immernoch ein IOWA fan  ;)

Urfaust

Kennt jemand eine ähnliche Band wie die Franzosen von Naastrand:dodo: :respekt: :icon_twisted: :love:

Vinyard Vaughn

8 September 2008, 01:19:30 #597 Letzte Bearbeitung: 8 September 2008, 01:25:00 von Vinyard Vaughn
Zitat von: Urfaust nach  6 September 2008, 16:28:47
Kennt jemand eine ähnliche Band wie die Franzosen von Naastrand:dodo: :respekt: :icon_twisted: :love:


z.B. "Warage", "Valsblut" und "Wulfhere". Alles kranke Franzosen wie du  :icon_twisted: :dodo:.
Zitat von: ForenregelnMaximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb - nicht animiert!


When I see her on the street
You know she makes my life complete

Urfaust

Zitat von: Vinyard Vaughn nach  8 September 2008, 01:19:30
Zitat von: Urfaust nach  6 September 2008, 16:28:47
Kennt jemand eine ähnliche Band wie die Franzosen von Naastrand:dodo: :respekt: :icon_twisted: :love:


z.B. "Warage", "Valsblut" und "Wulfhere". Alles kranke Franzosen wie du  :icon_twisted: :dodo:.


Oben genannte Bands passen nicht in das gesuchte Schema. Gesucht wird eine Mischung aus (mittelalterlicher) Folklore und Black Metal, nicht irgendwelche französischen NSBM Hampelmänner. Ein Blick in die Metal Archives hilft.

Vinyard Vaughn

Zitat von: Urfaust nach  8 September 2008, 12:31:49
Zitat von: Vinyard Vaughn nach  8 September 2008, 01:19:30
Zitat von: Urfaust nach  6 September 2008, 16:28:47
Kennt jemand eine ähnliche Band wie die Franzosen von Naastrand:dodo: :respekt: :icon_twisted: :love:


z.B. "Warage", "Valsblut" und "Wulfhere". Alles kranke Franzosen wie du  :icon_twisted: :dodo:.


Oben genannte Bands passen nicht in das gesuchte Schema. Gesucht wird eine Mischung aus (mittelalterlicher) Folklore und Black Metal, nicht irgendwelche französischen NSBM Hampelmänner. Ein Blick in die Metal Archives hilft.


War nur ein Test Yves, und danke die Metal Archives kenne ich ;).
Zitat von: ForenregelnMaximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb - nicht animiert!


When I see her on the street
You know she makes my life complete