Liquid-Love.de - Actionfilme und mehr

Erstellt von Vince, 16 März 2006, 21:31:00

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Vince

So, das Forum ist inzwischen gewachsen, so dass es sich wohl mal langsam lohnt, einen Thread zu eröffnen.

Liquid Love.de - ähm - ist nicht das, wonach es sich anhört...  :icon_mrgreen:, sondern vielmehr ein Forum, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, den Ruf des "männlichsten Forums im Internet" zu verteidigen. Thema ist also all das, was Mann begehrt... Frauen, Autos, Wrestling, schwere Mucke und natürlich der Actionfilm, der hier wohl am interessantesten ist.
Dabei sollte gesagt werden, dass alles mit einer dicken Schicht Satire überzogen ist - sprich: keiner nimmt sich wirklich ernst.

Der zentrale Ableger des Forums ist die "Filme die rocken"-Unterseite, das Herzstück, in dem drei Stammautoren und mehrere Gelegenheitsschreiberlinge unermüdlich Reviews zu Actionfilmen erstellen. Weiterhin werden sonstige Filme besprochen, an denen Actionfilmstars mitgewirkt haben, außerdem Blockbuster und Trashfilme. Hier gibt's den Review-Index, hier die Actionstars, denen wir unsere Aufmerksamkeit schenken. Neben den Reviews gibt's auf der "Filme die rocken"-Unterseite noch Bio- und Filmografien unserer Stars, unvergessliche Zitate, die Top 10 Actionfilme (müsste allerdings mal wieder neu abgestimmt werden... :icon_wink:) und einen satirischen Text zur Geschichte des Actionfilms. Außerdem habe ich noch Karikaturen von Actionfilmstars erstellt und einige Simpsons-Folgen auf Actionparodien abgeklopft. Einfach mal die Leiste durchsuchen, da findet man alles.

Saukomisch ist das Independent-Projekt HPO bzw. dessen Nachfolger HPO 2. "HPO" steht für "Hardest Polish Output" und ist eigentlich eine Abrechnung mit dem "Gugg mal Alder! Voll krass brudaaler Film"-Mythos. Die Idee basiert auf einem Forentroll, der dafür berühmt war, zu behaupten, ganz berüchtigte polnische DVDs von FSK21-Kickboxerfilmen zu besitzen. Derartige DVDs werden hier in einem "Shop" - nicht ganz so ernst - "angeboten".  :icon_wink:

Auf der Startseite (http://www.liquid-love.de/mambo/) findet man links mehrere Punkte aufgereiht. Das meiste davon spielt sich in der Community ab, halt im Forum. Hier findet man (neben den üblichen Forenthemen wie "Off-Topic" o.ä.) nicht nur die Filmreviews wieder, sondern auch noch ein paar weitere Punkte. Die wichtigsten seien noch kurz erwähnt:

Musik Allgemein und Metal. Letztere Kategorie hat sich separat ergeben, weil die meisten User eben auf Metal abgehen  :icon_wink: - es gibt aber auch ein paar User, die ihre Liebe zu elektronischer Musik teilen. Jedenfalls gibt es hier überall News aus der Musikszene und CD-Reviews zu Film-Soundtracks und Metal/Rock-Alben. Da fehlen uns doch noch ein ganzen Haufen Klassiker - wer also mal die Muße hat... nur zu!  :icon_wink:

Die Abteilung "für den Mann" setzt sich mit Frauenklischees auseinander, bietet eine umfangreiche Chick Pic-Galerie, ein Auto-Subforum, Wrestling und mehr.

Der letzte derzeit stark aufblühende Bereich dreht sich um Comics - hier gibt es Comic-Reviews, die tägliche Portion Garfield, einen Art Battle-Contest und zwei User (darunter auch ich  :icon_mrgreen:) stellen hier ihre hauseigenen Comic-Projekte vor, während sie entstehen.

Das Wichtigste hätte ich damit vorgestellt, der Rest kann gerne "erstöbert" werden.  :icon_wink:
Thank You!

Vince

Vince

Vielleicht nutze ich den Thread mal, um alle paar Wochen / Monate mal ein Update mit den neu hinzugekommenen Reviews zu posten... sofern erlaubt  :icon_redface:
Dazu zitiere ich mal den Meister, der sich aus der Reviewauflistung ne hübsche Assoziationskette gebastelt hat.

Achtung, Insider inside.  ;)


-Zitat User "freeman" Anfang-

Uijuijui, da haben wir ja lange nicht mehr aktualisiert ... aber keine Angst, wir leben noch. Und daher gibbet heute viel aufs Auge! Beginnen wir also mit unserem Vince. Der mochte es trashig, also goutierte er Mindripper, die Rebel Riders mit Jack Nicholson und als sei das nicht genug, packte er auch noch den Supersonic Man oben drauf - warum auch immer ;-). Dank dieser Filme war er ziemlich eindeutig Out of Justice und erfuhr bald The Hard Truth! Er kam sich vor wie Oscar, vom Regen in die Traufe, denn auf ihn wartete A House in the Hills. Hier warfen schlimme Ereignisse bereits Böse Schatten voraus, denn Vince wurde gezwungen, diverse Jackie Chan Filme über sich ergehen zu lassen! So ertrug er Hapkido, Ein Hauch von Zen, Jackie Chan ist Nobody, Meister aller Klassen II und III, Der Mythos und Projekt B! Freudestrahlend wie der Prince of the Sun meinte er, er sei eine Lucky Number Slevin (gemeinsam mit unserem Joker, der ja per se ne coole Nummer ist ;-) ) und versuchte mit den verschiedensten Tricks das Filmrätsel Adaption zu lösen. Er empfand diesen Versuch als echte Lethal Weapon I - IV. Da tauchte auf einmal Sir Jay beim Vince auf und die beiden Banditen nahmen sich die Powerman Quadrologie vor! Zurück aus der Hölle traf Vince unseren Samir. Der berichtete freudig erregt von einem echten Phantom Kommando: Als Undercoveragent versuchte er nämlich Infernal Affairs I offen zu legen, sah sich da aber bald als Last Boy Scout allein auf weiter Flur und wurde darum ziemlich Fast and the Furious 1 und 2. Dieses Gemetzel überstand nur unser Living Dead ohne allzu große CollateralSchäden und galt fortan als Hero. Dass Helden häufig A Bittersweet Life führen erfuhr dann unser Joker 6686 am eigenen Leibe und ließ sich in den Kurort The Departed einweisen! Hier vegetierte bereits nach einem furiosen Knock Off unser Sir Jay vor sich hin und erzählte jedem Gast True Lies über ein Monster namens Ong Bak, das wirklich alle Kurteilnehmer zwang, den Film: Die Todeskralle schlägt wieder zu anzuschauen! Zum Glück betrat dann unser Mega Cop kami die Szene und stürzte sich Meggido schreiend in einen Ultimate Fight, der einen der Kombattanten Dead or Alive zurücklassen würde. Am Ende gellte ein And Now You are Dead über den Kampfplatz, doch er sollte sich irren. Unser StS bemerkte schnell, dass dies wahrlich kein Spiel auf Bewährung war und er bewunderte, wie der Lord of War vollkommen Fearless From Dusk till Voodoo Dawn um sein Leben kämpfte. Da tauchte auch noch Universal Soldier nerös auf und stürzte sich auf unseren Liquid, der mit seinem The Tiger Blade beherzt um sein Leben kämpfte. Dabei versuchte er die Tipps seines Mentors Fäb nicht zu vergessen, denn dieser hatte ihm einst auf seinen Lebensweg folgendes mitgegeben: Control - Du darfst nicht töten auch wenn du wirst verstrickt in Kampf der Roboter. Wer so redet, muss Crank sein, befand freeman und dachte so bei sich: Jede Sekunde zählt! Vor allem, wenn man In 80 Tagen um die Welt will. Dann wäre es echt blöd, wenn man in den Der Poseidon Anschlag verwickelt werden würde. Viel schlimmer wäre allerdings eine Supernova - wenn die Sonne explodiert, denn dies würde einen Solar Attack auslösen, die Only the Strong wie der Kickboxer III oder Lucas, der Ameisenschreck überleben würden. Der Rest würde in einem Purple Storm den Tod finden und allerlei urzeitlich anmutendes Getier wie der Double Dragon oder die Gargoyles - die Flügel des Grauens würden unsere Welt beherrschen und von ihrem Hauptsitz London aus Revenge üben, die man auch mit V wie Vendetta umschreiben könnte! Dies sollte man nicht mit V wie Velocity Trap verwechseln! Wenn euch das alles viel zu Suspect ist, fange ich lieber gar nicht erst an, euch von dem Vermächtnis der Tempelritter zu erzählen, denn dieser Geschichte könnte auch ein sehr eigener Touch anhaften, dem nur die Geschichten aus der Gruft nahe kommen würden. Also lasse ich es mal lieber und verschweige die Märchen, Legenden und Sagen von Narco, dem Babynator, dem The Last Shot, der Jagd auf Eagle One - Crash Point, dem Sweatwater Killer, den Sieben Schwertern oder dem World Trade Center. Und warum? Weil es im Grunde in allen Geschichten ja eh nur um den einen E-Ring geht ;-).

Puh, was ein Geschwurbel. Apropos, unser Daniel der Zauberer Fred wächst und gedeiht. Also: Muchos Phunnos ...


In diesem Sinne:
freeman

-Zitat Ende-

Vince

12 März 2007, 14:11:05 #2 Letzte Bearbeitung: 12 März 2007, 14:14:59 von Vince
Und weiter geht's:

Was, ihr glaubt, seit dem 31. Oktober hätte Liquid Love auf Eis gelegen? Die ollen Liquidianer hätten sich zu Halloween an Kürbisschleim totgesoffen? Nee Jungs, so ja nu nicht...

GROSSE ERÖFFNUNG DES KLEINEN HORRORLADENS!
Ab sofort ist der Horrorbereich eröffnet. In den illustren Kategorien Creature Corner, Stalk 'n' Slash, Creepy Hauntings, Psychohorror und The Horror Pit darf sich jetzt gegruselt werden, im Bereich Allgemeines gibt's Allgemeines... also zum Thema Horror.

Aber auch im restlichen Forum hat sich was getan.

Freeman hatte plötzlich Lust auf Baseball, oder wieso sonst meinte er, uns von Air Strike berichten zu müssen? Und die Euphorie für den Sport ging total Automatic auf uns über. Wir begaben uns auf der Suche nach einem schönen Baseballplatz also Hinter feindliche Linien - das bedeutete Desert War! In der Wüste war es aber so trocken, da rief der freeman den Daniel Bernhardt an und der brachte uns nen bissl schwarzes Wasser mit Black Sea Raid. Wenn das mal nicht another Meltdown bedeutete...
Ja, das ganze Baseball-Spielfeld schmolz unter uns zusammen und wir fielen in einen Abgrund, wo eine Dragon Squad gerade gegen einen Drachen kämpfte. Dem Drachen ging das aber am Arsch vorbei, der interessierte sich vielmehr für die City Cobra, die mit ihrer fetten Sonnenbrille in der Ecke saß und lasziv an einem Cocktail nuckelte. Ihr ahnt es schon - es kam zum Crashpoint zwischen Drachen und Kobra, eine Interspezies-Romanze, fortan als Alien Interception bekannt geworden.
Wir kriegten das Kotzen bei dem Anblick, schließlich waren wir keine ausgebildeten Soldaten wie die Dragon Squad, sondern nur ein paar Jungs, die beim Baseballspielen vom Erdboden verschluckt wurden. Aus jenem Erdboden mussten wir jetzt wieder raus. Zum Glück stand in der Ecke ein Bulldozer. Ein bärtiger, grinsender Mann bugsierte uns aus dem Erdloch und wir lancierten ((c)@freeman) den Breakaway - nen knallharten Coup!
Der bärtige Mann schmunzelte: "Enter again? I'm a Hitman", aber keiner von uns wollte mehr da runter, wo sich Kobras und Drachen paaren, und wir liefen schreiend und wild gestikulierend davon. Wie gesagt, American Soldiers waren wir sicher nicht.
Aber da kam auch schon der Ghost Rider vorbei und fragte, ob wir Feuer hätten. Lol! In Anbetracht der Tatsache, dass sein Schädel in Flammen stand, kriegten wir erstmal ne ordentliche harte Lachattacke. Ghost Rider war erbost, und so sagte er, er würde Hawk' Vengeance gucken gehen und wir wären eh alle doof. Ja, oller Ghost Rider, das Leben ist schon nen Hard Game. Da muss man schon nen Infernal Fighter sein, um sich da durchzukämpfen. Sonst gibbet nämlich no tomorrow, da kannste einen drauf lassen. Ist ja hier schließlich kein land of the Free, wo jeder tun und lassen kann, was er will. Sollte der Tag mal kommen,d as wär sicher nen Memorial Day, nen Tag zum Einrahmen, aber das wird nie passieren.
Obwohl andererseits... es ist nicht vorbei, bevor es vorbei ist. Hat zumindest der olle Rocky (VI) gesagt.
Auf diese überwältigende Erkenntnis hin setzten wir uns erstmal uns smokten ein paar Aces, bis wir in Phase IV waren und langsam schon rosa Bärchen am Horizont tanzen sahen. Freeman wiederholte die ganze Zeit: Scorpio One, Scorpio One, und ich musste lachen, weil ich an den Simpsons-Baddie denken musste. War ne tolle Folge. Vielleicht net so gut wie Power Force mitm Daniel Bernhardt, aber schon ziemlich gut.
Abends am Lagerfeuer schnitten wir Diamanten mit Diamanten. Keine Ahnung, wo wir die her hatten, aber wir taten es. Irgendwer meinte, er hätte jetzt gerne nen Showdown in Tokyo, aber dafür hätten wir ja nach Asien reisen müssen. Voll Undisputed, ey - und zwar gleich doppelt.
Uns wurde langsam langweilig, und so schlug freeman uns nen Deal vor - Tango gegen Cash. Er wollte nackt ums Feuer tanzen, wenn wir ihn dafür bezahlten. Wir lehnten ab, es sei jetze mal langsam Timelock und wir müssten schlafen gehen. Aber freeman ließ sich nicht aufhalten. Er tanzte einen E-Ring ums Lagerfeuer und schüttete Red Water rein, damit es lichterloh brannte. Jetzt war freeman voll drauf - er meinte unbedingt, uns vom Geheimnis von Green Lake erzählen zu müssen, während er so tanzte. Wir wollten es kaum wahrhaben - war das etwa der sagenumwobene Fluch des Pharao? Wer würde den tanzenden freeman stoppen? Ein Minotaurus? Irgendeine Wolfsbrut? Nee, das hätt ich doch schon mal irgendwo gesehen, wenn sowas klappen würde.
Jo, das also war die Apocalypse rund um uns freeman.


Was hat denn der StS so getrieben?
Nun, der hat genauso ein großes Chaos angerichtet. Für manchen von uns würde das the Last Ride werden - Veracocha ward zB. nimmermehr gesehen.  :wink: Vielleicht hat er sich in einen Ravenhawk verwandelt und ist davongeflogen. Auf Schlagdistanz isser mit uns jetzt jedenfalls nicht mehr.
Na, zurück zu dem Chaos, das unser StS angerichtet hat... das war nen richtiger Stormbreaker, ehrlich. Wir wollten ja nen Friedens-Pakt mit Zerstörer-StS schließen, aber er lachte nur hämisch und ließ seine Zähne blitzen wie Dracula. Oder wie ein Wolf von der Wall Street, schwer zu sagen.
Aber letztlich ist der Destruktions-StS ja nur nen großes Kind mit scharfer Munition - wusstet ihr, dass der auch Kiddiefilme guckt wie wir anderen? Aber petzt ihm nicht, dass ich das verraten habe, sonst wird er zur Ultimate Killing Machine. Das könnte ne teuflische Begegnung werden, wenn ich ihn das nächste Mal treffe.

Aber ich bin ja auch kein Unschuldslamm. Hallo, mein Name ist Vince. Sie kennen mich von solchen Straßenfegern wie Conman in Tokio, Dragon Hero oder Der Herausforderer. Nein, ich habe nicht mitgespielt in diesen Schinken, sondern sie nur gesehen. Genau wie die Police Woman - und zwar nackt. Nur kein Neid, Jungs... normalerweise trägt sie ein Shield, leider. Vielleicht ist es aber auch ganz gut, dann ist mein Wooden Man da unten etwas relaxter. Denn wenn ich einmal loslege, gibts aber nen Typhoon, heilige Maria! Begierde ist dann noch untertrieben, das sag ich euch. Ellen Rimbauer kann euch in ihrem Tagebuch ein Lied davon singen. I'm the Weather Man, Baby! Dann ist nur noch Honeymoon in Vegas angesagt. Na los, Baby, schnapp dir meinen Shorty und Be Cool! Ich bin der Snake King, Baby! Ich steche wie der Mosquito Man.

Aber genug von mir. Eigentlich gebührt anderen die Ehre:

Cyborg Cop mit China Connection, Delta Force Commando, Back in Action, Bounty Hunters, Female Justice, Midnight Heat, Outside the Law, Operation Eastern Condors, Born to Fight 4, Stone Cold
Sir Jay mit The Crow, Karate Rock, Judge Dredd, Superfighter 3, In the Mood for Love, Armee der Finsternis
Joker6686 für Behind Enemy Lines II, Break of Dawn, Blood Diamond
Andy Lau für Drive, Battle Royale, Fulltime Killer, The Killer
John Woo für Attack Force, Flight of Fury
Fäb für Deathlands, Invasion der Bienenmädchen, Krieg der Eispiraten
Kami für Invasion U.S.A., Sinking of Japan, Gamera - The Brave
Hannibal mit Nowhere to Hide
Unrated mit The Tracker, Cyborg Cop