Ein Quantum Trost (James Bond 22)

Begonnen von SplatMat, 26 Juli 2006, 15:12:35

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Klugscheisser

Zitat von: Roughale am 14 November 2008, 11:51:40
Komisch, da scheinen wir in Hamburg mal wieder was ganz besonderes bekommen zu haben... ;)

Hier wird O-Ton eben noch richtig ernst genommen.  :icon_lol:

Roughale

Zitat von: Klugscheisser am 14 November 2008, 14:34:47
Zitat von: Roughale am 14 November 2008, 11:51:40
Komisch, da scheinen wir in Hamburg mal wieder was ganz besonderes bekommen zu haben... ;)

Hier wird O-Ton eben noch richtig ernst genommen.  :icon_lol:

Ich werde das trotzdem nochmal ansprechen ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Klugscheisser

Zitat von: Roughale am 14 November 2008, 14:40:31
Ich werde das trotzdem nochmal ansprechen ;)

Ja, na klar. Wär schon schön gewesen - gerade, da man ja jetzt weiß, dass es eigentlich so gedacht ist, dass man diese Dialoge versteht.

Mal wieder richtig OT:
Welchen Spruch ich einfach nur göttlich fand:
My friends call me Dominic. - I'm sure they do.   :LOL: :LOL:  :algo: Ich konnt' nicht mehr...

StS

ZitatQuantum Looking to be Biggest Bond Ever!
Source: Box Office Mojo, Edward Douglas, November 15, 2008

Things are looking good for the 22nd installment of the James Bond franchise Quantum of Solace, the second with Daniel Craig as Agent 007, to have the biggest opening for a Bond movie ever. Box Office Mojo and other sources, have the action thriller grossing an estimated $27 million in its opening Friday, which is greater than half the opening of the biggest opening Bond movie to date, 2003's Die Another Day. It can be projected that it will gross roughly $70 to 73 million based on that opening, which would also make it the fourth-highest opening for the month of November. The previous Daniel Craig installment Casino Royale opened with $40.8 million on the same weekend two years ago before grossing $167 million domestically and $594 million worldwide. Internationally, Quantum of Solace has already grossed $161 million.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

vodkamartini

16 November 2008, 11:32:09 #274 Letzte Bearbeitung: 16 November 2008, 11:34:19 von vodkamartini
Ja, QOS scheint der bis dato erfolgreichste - nicht inflationsbereinigt natürlich - Bondfilm der Franchise zu werden (die knapp 600 Mio $-Einspiel von CR könnten überboten werden). Auch in Deutschland ist er auf Rekordkurs, es steht ein überaus starkes 2. WE mit über 800.000 Besuchern an.

Als eingefleischten Bondfan feut mich das natürlich sehr, denn das Fortsetzen der Serie scheint gesichert. Es gilt immer noch Cubby Broccolis Spruch "So lange die Filme auch nur 1 $ Gewinn einspielen, machen wir weiter". Bei QOS müssten das mindestens 450 Mio. $ sein, das wird er leicht schaffen.

Andererseits ist es schade, dass man dieses Fabelergebnis mit einem eher durchscnittlichen Bondfilm erreicht. Denn das wird die Macher bestärken, exakt in der gleichen Schiene weiterzumachen. Ich hoffe, dass sie sich während des Geld Zähens auch die ein odere andere Kritik zu Herzen nehmen. Es ist eine Tatsache, dass der überall hochgejubelte Vorgänger wesentlich am momentanen Bond-Hype mitgewirkt hat. Ein Vorgänger, der (zu Recht) erheblich bessere Kritiken erhielt.

Eine gute Nachricht gibt es jedenfalls schon: Marc Forster steht für Bond 23 nicht zur Verfügung.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

El_Hadschi

Hmmm auch auf die Gefahr hin mich unbeliebt zu machen, aber soo viel besser fand ich den Vorgänger auch nicht. Da war mir zu viel Poker drin. :icon_rolleyes: :icon_redface: Ich stimme aber zu, dass die Action Szenen im Nachfolger nicht gut Aufgenommen/Geschnitten wurden sind. Naja werd mir bei gelegenheit noch mal Casino Royal angucken, vielleicht gefällt er mir jetzt ja besser.
"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

Lunita

Ich habe nichts gegen Marc Foster. Er hat seine Sache doch gut gemacht. Die schnellen Schnitte waren, soweit ich das beurteilen kann, Vorgaben, umgesetzt vom Bourne-Cutter. Und die Regie war doch ansonsten super, finde ich.

Das Pokern im Casino Royale war cool. Seit dem Film mit Cary Grant mit den gefälschten Karten nicht mehr so eine gute Pokerrunde gesehen. Besser als Lock, Stock & Two Smoking Barrels.

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: Lunita am 17 November 2008, 22:16:24
Die schnellen Schnitte waren, soweit ich das beurteilen kann, Vorgaben, umgesetzt vom Bourne-Cutter.

Gibt es dafür auch eine Quelle?
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Lunita

Ich habe es daraus geschlossen, dass es von Barbara Broccoli schon sehr früh in Interviews angekündigt wurde. Frag mich  nicht mehr nach der konkreten Fundstelle, aber für mich klang das nach Anweisung, nicht nach künstlerischer Freiheit. Nach dem Motto "Wir wollen ein jüngeres Publikum, daher werden wir jetzt schneller schneiden".

el_espiritu

18 November 2008, 08:49:28 #279 Letzte Bearbeitung: 18 November 2008, 08:50:59 von el_espiritu
Zitat von: Lunita am 18 November 2008, 00:06:52
Nach dem Motto "Wir wollen ein jüngeres Publikum, daher werden wir jetzt schneller schneiden".
Schön. Damit verkraulen sie sich das "ältere" Puplikum 30+.
Wenn der nächste Film genauso wird, geh ich nicht mehr ins Kino. War am Freitag drin und bin maßlos enttäuscht.
Der erste "Bond"-Film den ich mir definitiv nicht als DVD zu Hause hinstelle.  :nono:

Tauscht man den Titel & Daniel Craig aus hat man einen x-beliebigen, und obendrein noch schlechten Actionfilm. Das die Filme nicht mehr so sein können wie früher ist klar, aber dieser Film hat für mich nichts mehr mit James Bond zu tun, Neuerungen & Puplikum hin oder her.

The Corvus

ich denke man sich sicher sein, dass jeder Bond bei denjenigen im DVD Regal landen wird, die schon die anderen Teile besitzen. EInfach nur wegen der Komplettheit :-(
Komischerweise kam ich mit den shcnellen Shcnitten super zurecht. Hatte das Schlimmste erwartet. Was garnicht ging war die Kurylenko. Eine junge ausdruckslose Sophie Marceau. :icon_evil:

el_espiritu

Zitat von: The Corvus am 18 November 2008, 09:51:19
ich denke man sich sicher sein, dass jeder Bond bei denjenigen im DVD Regal landen wird, die schon die anderen Teile besitzen. EInfach nur wegen der Komplettheit :-(
Ich nicht. Besitze nämlich sonst alle anderen Bonds.

Mr Creazil

Dem schließe ich mich an. Ich fand QoS derart enttäuschend, dass ich den garantiert meiden werden - auch wenn ich die anderen alle besitze (mit Ausnahme von "Casino Royale" (1967) und "Never Say Never Again"). Wobei da schon welche dabei sind, die ich nur besitze, weil sie in dem Koffer enthalten waren (Stichwort: "Die Another Day").
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"

Maddox

19 November 2008, 19:50:12 #283 Letzte Bearbeitung: 19 November 2008, 20:09:25 von Maddox
So, gestern nun endlich auch drin gewesen und muss ebenfalls gestehen, dass ich schon recht enttäuscht bin, obwohl ich ja schon vorbereitet war und meine Erwartungen weit runtergeschraubt hatte.

Ich geb ihm knappe 6/10, weil mir doch so einiges missfiel (ohne Olga und Craig wärens wohl nur 4,5).
Vielleicht hab ich ja aber auch einfach die guten Szenen verpasst, wenn ich meine Augen zugekniffen hab zwecks Netzhautbefeuchtung...  :icon_mrgreen:

Wurde ja eigentlich auch schon alles wesentliche genannt: blasser böseWICHT, imho sehr blass, nicht sehr angsteinflößend und eher Wicht als Böse.
Weiter fand ich die Ortswechsel etwas gezwungen: Die Pferderennszene zB musste halt herhalten, damit er am Rande ausm Gulli kriechen kann, aber Spannung übertragen hat sie bei mir nicht und sie war imho etwas zusammenhangslos, aber auch die Operszene fand ich nicht gut umgesetzt, trotz grandioser Kulisse. Schade!
Naja, es gab ja Leute die CR unbondig fanden (ich nicht), aber dieser hier mE war es.
Das einzige Relikt war ebender Ölanstrich der Dame die ihm beim Briefpapiersuchen half.
Viele Sachen - Dialoge, kleine Zwischenszenen - kamen aber so aufgesetzt und gezwungen herüber, dass sodurch viel verloren ging und einfach nicht "zündete". Naja ich könnt ja noch ne Weile weiterschreiben, aber ewige Wiederholungen müssen ja auch nüschde sein. Alles in allem wahrlich einer der schwächeren und unbondigsten der Reihe. Da hilft auch nicht, alle paar Minuten ne dicke Actionszene zu schmeißen. Ich fand gerade das so an CR gut, dass zwischendrin schöne längere Szenen zur Charakterentwicklung oder EINBINDUNG von grandiosen Settings vorhanden waren. Aber soll jeder selbst entscheiden. Hoffe der nächste wird ausgereifter.
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.

Lunita

Es ist allerdings ein dicker Boxoffice-Hit. Bleibt nur zu hoffen, dass sie die ganzen Kommentare lesen und nicht denken "Hey, wir haben den perfekten Bond abgeliefert, sonst würden wir nicht so dicke Kohle einsammeln. Also weiter so".

cyborg_2029

"Die another Day" hatte doch damals auch alle Rekorde gebrochen und trotzdem wurde der Nachfolger ganz anders. In der Bond-Reihe gab es schon immer Höhen und Tiefen. Man sollte sich einfach überraschen lassen.

Lebensweisheiten 101: "Wenn Du einmal damit anfängst, dann kniest Du nur noch."

Mr Creazil

Gott, ich hoffe das sich der nächste Bond von QoS derart unterscheidet, wie "Casino Royale" von "Die Another Day"...
"Nihilist und Christ: das reimt sich, das reimt sich nicht bloß ..."

"Die Zensur ist die jüngere von zwei schändlichen Schwestern, die ältere heißt Inquisition. "

"Who fights with a ladder - well, Jackie Chan does!"

psYchO dAd

22 November 2008, 02:01:29 #287 Letzte Bearbeitung: 22 November 2008, 02:05:17 von psYchO dAd (dicker Fisch)
So, ich komme nun auch aus dem Kino und wurde nicht enttäuscht. Ich hatte mich schon auf viel Action und schnelle Schnitte eingestellt, nur das bei der anfänglichen Verfolgungsjagd fand ich doch eeeetwas heftig. Das hohe Tempo diente im ganzen Film sicher dazu um über die Logiklücken hinwegzutäuschen, bei mir hat es jedenfalls funktioniert.  :icon_mrgreen: Ok, die Kettenexplosionen am Ende waren etwas sehr an den Haaren herbeigezogen, oder gab es dafür eine Erklärung? Die Technik mit dem Multitouchscreen war eigentlich kaum übertrieben, sowas ist heute schon möglich, da gab es in älteren Bonds Unglaubwürdigeres. Ich muss dazu sagen, dass ich die älteren Bonds schon ewig nicht mehr gesehen habe, aber dafür als Kind alle sicher über 10 mal. Ich vermute, dass sie mir heute gar nicht mehr so gefallen, muss man gucken wie ich da günstigst an die DVDs komme um das zu überprüfen.
Den ersten Craig fand ich schon toll und QoS ebenbürtig. CR hatte ich damals gar nicht im Kino geguckt, da mich die Brosnans schon so derbe genervt haben, auf DVD war ich dann mehr als positiv überrascht. Die Szene in Bregenz mit den parallelen Schauplätzen fand ich recht nett, vielleicht etwas zu schnell, auch sonst schien man sich recht auszutoben mit Experimenten, z.B. die eine Szene wo die beiden in der Wüste marschieren. Den Bösewicht fand ich auch schön schleimig und diabolisch, ich weiß nicht, warum da alle so meckern. Die fehlenden UT bei den nicht englischen Szenen in der OV fand ich etwas sehr eigenartig, hab grad mal das mit der Lotterie und wie die Generäle ein Bier bestellt haben mitbekommen.  :LOL: Das Ende mit dem Schuss in die Kamera fand ich auch gut gemacht, damit ist wohl die Vorgeschichte von Bond erledigt und im nächsten Teil geht es hoffentlich nicht zuuu brosnanoverthetop weiter. Ich würde sagen der Film bekommt wie CR (oder auch den dritten Bourne) 8,5/10 und das ist bei mir für einen reinen Actionfilm ohne jeglichen Anspruch eh da Maximum.
Außerdem habe ich bis zum Schluss gewartet, dass Bond endlich mit der MP5, oder was das war über den Hügel marschiert... nix da.

EDIT: Den Bondsong fand ich nicht schlecht, ich fand eh die meisten Titelsongs bisher standardmainstreamschaise. Und jetzt kommt noch CR in den Player.

Klugscheisser

Zitat von: psYchO dAd (dicker Fisch) am 22 November 2008, 02:01:29
Außerdem habe ich bis zum Schluss gewartet, dass Bond endlich mit der MP5, oder was das war über den Hügel marschiert... nix da.

Du meinst die Knarre, mit der Bond am Ende von CR rumläuft? Hat er die nicht am Anfang im Auto dabei?
Zur Kettenexplosion: Keine Ahnung, wie das gedacht war, sah aber geil aus.  :algo: :icon_mrgreen:


Aber endlich mal jemand, der den Film zu würdigen weiß.  :icon_twisted: :pidu:


MMeXX

Stichwort Kettenexplosion:
Da wurde doch was gesagt von wegen Brennstoffzellen unter der Erde oder so, als die Verträge unterschrieben werden!? Und in den einzelnen Zimmern waren ja immer so 'ne Gastanks, wenn ich das richtig gesehen habe. Ergo --> Feuer, dann HItze, dadurch explodiert der nächste Tank usw. kA, ob das logisch klingt, mir reicht es für diese Art von Film. ^^

vodkamartini

Zitat von: Klugscheisser am 22 November 2008, 11:44:14
Zitat von: psYchO dAd (dicker Fisch) am 22 November 2008, 02:01:29
Außerdem habe ich bis zum Schluss gewartet, dass Bond endlich mit der MP5, oder was das war über den Hügel marschiert... nix da.

Du meinst die Knarre, mit der Bond am Ende von CR rumläuft? Hat er die nicht am Anfang im Auto dabei?

Das ist die Einsstellung aus dem Trailer (als Bond über den staubigen Hügel marschiert). Hat man offenbar nur dafür gedreht.
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

quaker

DVD soll eine Wendesteelbook bekommen:
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=1254

Also mit reicht schon ein Wendecover für die Blu-ray. :king:

Kaypp

Kann mir jemand sagen obs den Film schon in der Videothek gibt?! Danke!
Mein SCHAAATTZZZZZZZZZZZ.......

"Hier haben wir, weil Filmrollen in der Zone teuer waren, den Film doppelt belichtet. Man sieht nun doppelt soviel, aber leider nur halb so gut"

MMeXX

Zitat von: Kaypp am 14 März 2009, 12:15:27
Kann mir jemand sagen obs den Film schon in der Videothek gibt?! Danke!

Laut diversen Quellen (cinefacts.de, videoworld.de) wird es wohl einen gleichzeitigen Kauf- und Leih-Start am 27.03. geben.

Kaypp

Mein SCHAAATTZZZZZZZZZZZ.......

"Hier haben wir, weil Filmrollen in der Zone teuer waren, den Film doppelt belichtet. Man sieht nun doppelt soviel, aber leider nur halb so gut"

mali

Zitat von: Kaypp am 14 März 2009, 12:15:27
Kann mir jemand sagen obs den Film schon in der Videothek gibt?! Danke!

Seit gestern in der Videothek erhältlich.

lastboyscout

Hier meine bescheidene Meinung zum letzten James Bond:
Erstmal zum Titel:
Er hat auf keinen Fall den Namen James Bond verdient. Schon bei den Brosnan-Streifen wollte das Bond-Gefühl bei mir nicht hunderprozentig aufkommen, doch bei dem hier funktionierte das überhaupt nicht.
Es beginnt schon bei dem komplett lieblosen und unpassenden Titelsong, der über einen (zugegebenermaßen) sehr gelungenen Vorspann gelegt wurde.
Dicht gefolgt von den Bond-Girls, die diesmal wirklich nix Anderes waren als was fürs Auge.
Bißchen mehr sollte da schon sein.
Hm, das vielgescholtene Schnittegewitter hätte ich mir eigentlich schlimmer vorgestellt.
Der Film war nicht schlimmer als einer der Bourne-Filme, und die haben mich nie wirklicht gestört.
Ein weiteres Manko ist der Bösewicht, den man eigentlich nicht als solchen bezeichnen kann.
Sowas blasses kommt einem ja selten unter. Sehr sehr schlechte Wahl.
Hm, wieso der Film trotzdem 7/10 Punkten bekommt?
Weil es einfach ein guter Actionfilm ist, bei dem das Herz jedes Actionfreundes deutlich schneller schlägt.
Wenn ich ihn von der Warte eines James Bond-Filmes bewerten würde, dann würde das Urteil deutlich schlechter ausfallen. Deswegen bin ich fair und bewerte ihn als Actionfilm.  ;)
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Roughale

Zitat von: lastboyscout am 27 März 2009, 03:54:12...Hm, das vielgescholtene Schnittegewitter hätte ich mir eigentlich schlimmer vorgestellt. ...

Eventuell (hoffentlich) nicht so arg auf dem Small Screen wie es im Kino war, es war hektisch, unübersichtlich und streckenweise übelerregend...

Ich werde mir den auf jeden Fall kaufen (bestimmt die BR), nicht nur wegen der Komplettheit der Serie, sondern auch, weil ich den auf der Bond Charakterseite sehr gut fand, auch wenn die Enttäuschung gross war, dass man die Einleitung auf zwei Filme ausgewalzt hat, der nächste muss beweisen, ob sie einen "echten" Bond machen können (oder wollen? ;)). Die andere Kritikpunkte stimmen leider auch - wie gut, dass er so günstig hier zu haben ist (somit haben die grottigen FSK Siegel auch was Gutes :king:)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

jimmybondy72

Dem Schnittgewitter auf der heimischen Glotze zu folgen, stellt gegenüber dem Kino wirklich überhaupt gar kein Problem da.
Macht mir sogar Spaß, hoppla. :D
"You haven't seen enough movies. All of life's riddles are answered in the movies."

Jayo

Einer der besten Bonds aller Zeiten!  :dodo:
"Es gibt keine Sieger. Jeder Mensch ist leicht zerstörbar." (Bruce Lee)

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020