"Branded to kill" von Seijun Suzuki

Erstellt von McKenzie, 16 Februar 2007, 19:06:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

McKenzie

Hallo zusammen,

ich wollte hier nur ganz unauffällig auf den (offenbar nicht auf ein bestimmtes Datum festgelegten) Kinostart von Seijun Suzukis ("Tokyo Drifter") Yakuza-Streifen "Branded to kill" hinweisen.

Der Film wird vor seiner DVD-Vö im März noch in einigen deutschen Programmkinos zu sehen sein, unter anderem im Kommkino Nürnberg (www.kommkino.com) und im Filmhaus Saarbrücken (www.http://www.filmhaus-saarbruecken.de/). Eigens für diesen limitierten Start hat REM eine 35mm-Kinokopie in japanischer Sprache mit deutschen Untertiteln erstellen lassen!

Wer also die Gelegenheit haben sollte diese kleine Perle (lief vor einiger Zeit auch schon einmal als "Beruf: Mörder" im WDR) auf der Kinoleinwand in voller 1:2,35-Pracht zu erleben sollte sie sich nicht entgehen lassen!- Für Liebhaber des japanischen Kultkinos sicherlich Pflicht! :respekt:

PS: Die beiden oben genannten Kinos zeigen- ebenso wie das Werkstattkino München- desöfteren interessante ältere und aktuelle asiatische Produktionen, ein Blick auf die Homepage dieser Kinos von Zeit zu Zeit ist durchaus lohnend!
ZitatPunctuality is the thief of time

- Oscar Wilde

ZitatOne problem with people who have no vices is that they're pretty sure to have some annoying virtues.

- Elizabeth Taylor


Suge Knight

Ich sehe den Thread jetzt erst, habe "Branded To Kill" aber vor einigen Tagen im Kino gesehen.

Was für ein Film! Hat sich sehr gelohnt, mir fällt spontan kein asiatisches Werk ein, bei dem man sich so sehr an die französische Nouvelle Vague erinnert fühlt. Fantastische Kamera, toller Soundtrack und sehr schöne S/W-Optik. Die DVD (erscheint am 30. März) ist auf jeden Fall gekauft und nach weiteren Filmen von Seijun Suzuki wird Ausschau gehalten.
`--- """""""""""""""""""""""""""| ]
/_ ==o _____ _____________|
),---.(_(___) /
// (\) ),----"
//.... //
'-----'

You come at the king, you best not miss