The Witcher (Netflix, Cavill)

Erstellt von Newendyke, 2 Juli 2019, 09:30:38

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Newendyke

2 Juli 2019, 09:30:38 Letzte Bearbeitung: 2 Juli 2019, 12:33:14 von Newendyke
Netflix hat ja schon vor einiger Zeit die Produktion zur Serienadaption der Buchreihe gestartet mit Henry Cavill als katzenäugiger Geralt von Riva.

Hier nun endlich die ersten Bilder (ja, und Geralt trägt nur EIN Schwert!!!!):

https://geektyrant.com/news/first-photos-of-netflixs-the-witcher-feature-geralt-yennefer-and-ciri-and-there-are-comic-con-panel-details

Ich hoffe, dass Netflix der harten Linie der Vorlage treu bleibt, nicht nur in Bezug auf die Action sondern vorallem auf die Themen, die dort behandelt werden. Ich freu mich auf jeden Fall riesig drauf, weil ich glaube, dass Cavill den Geralt gut darstellen wird!

EDIT: Produktion endete am 30.5., auf der San Diego Comic Con wird wohl der erste trailer präsentiert und lt. Netflix werden die 8 Folgen der ersten Staffel noch dieses Jahr veröffentlicht.


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Glod

Falls irgendwer wegen dem einen Schwert bereits Krise schiebt: Die Serie orientiert sich nicht an den Spielen sondern an den Büchern. Und da ist es so, dass Geralt sein Silberschwert überwiegend am Pferd befestigt hat, da er es nur für wirklich besondere Monster benötigt, während diverse Feld-, Wald- und Wiesenmonster auch mit dem Eisenschwert erlegt werden können. In den Spielen trug er die zwei Schwerter immer gleichzeitig am Mann, weil sein Pferd da bis auf Teil 3 keine nennenswerte Rolle spielte bzw. es absolut ätzend gewesen wäre, immer zum Pferd zu rennen und das Schwert zu holen.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Moonshade

Toll, inzwischen muss ich mich in sowas einlesen, weil ich echt noch nie davon gehört hatte.

Da muss ich mich wohl dem dann auch bald mal widmen. Klingt jetzt nicht irre inspirierend, eher nach einer Shadowrun-Konstellation in einer klassischen Fantasywelt, aber wenn sie es gut umgesetzt haben, immer her damit...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Glod

Also die Spiele sind wirklich großartig. Tolle Fantasywelt mit starken Charakteren, ohne schwarz und weiß, dazu schön düster. Sollte hinhauen.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Wolfhard-Eitelwolf

Hätte schlimmer kommen können! Vergegenwärtigt man sich, welche Kompromisse stets bei Adaptionen eingegangen werden müssen (Resident Evil hühü), so scheint die Serie durchaus den Charme der Spiele zu transportieren. CGI richten es natürlich ganz spielgerecht, aber alles in allem sieht das durchaus hochwertig aus und Geralt könnte nun wirklich glatt aus dem Spiel entschlüpft sein.

Mr. Blonde

Scheint auf jeden Fall ein ordentlicher Spagat aus den Büchern, welche ich nicht gelesen habe und den Spielen, von denen ich nur Teil 3 gespielt habe, zu sein.  :lol: Freue mich sehr auf das Monsterdesign, denn da gibt es wirklich einige furchteinflößende Kreaturen in der Welt von "Geralt von scheiß' Riva".

Ciri finde ich gelungen, Yennefer weniger. Bin zu sehr das Spiel gewöhnt und da sieht sie einfach anders aus.

Cavill ist mir zwar immer noch irgendwie zu wenig kantig bzw. zu jung wirkend, aber wenn sie ihm erstmal nen vernünftigen Bart verpassen, geht das schon. Ansonsten macht er eine gute Figur.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

pm.diebelshausen

Falls der Trailer den Gehalt der Serie an moralischen Dilemmata und vor allem Humor (der Bücher als auch der Spiele) abbildet, dann haben sie's geschrottet.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")