Giallo / Gialli

Begonnen von guitar007, 15 Mai 2006, 00:16:45

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

guitar007

Hab gesehen, dass es für das Subgenre Giallo noch keinen eigenen Thread gibt.
Wollte einfach mal'nen Bereich, wo man sich zu dem Genre austauschen und diskutieren-
als auch Gialli weiterempfehlen kann.

Hackfresse

Da kann ich dir diesen Thread im Kompendium nahelegen:

http://www.das-kompendium.com/bbs/index.php/topic,293.0.html

Das ist quasi der Giallo-Overkill  ;)
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

guitar007

naja, schön und gut.
allerdings bezieht sich die auc nur auf vhs.
wollte eher'nen Thread, der sich vor allem auf die DVDs bezieht.
schließlich gibt es weitaus mehr Gialli als die im Kompendium erwähnten.
Gialli wie Tod tragt schwarzes Leder, Opera, Killer von Wien,etc. wurden dort nicht berücksichtigt.

McHolsten

So, ich bin jetzt nach "Das Schloss der blauen Vögel" wieder angefixt und wollte mir folgende Titel aus UK bestellen. Alles "Shameless" DVD, ich sehe nicht ein, nur ob deutschen Ton das mindestens doppelte zu bezahlen!  :D

Der Todesengel
Baba Yaga
Off Balance - Der Tod wartet in Venedig
Die Stimme des Todes
Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien
The Child - Die Stadt wird zum Alptraum
My Dear Killer

Sonst noch weitere Empfehlungen für Gialli als UK DVD? Jemand hier, der mir absolut von irgend einem Titel abrät? Die meisten Reviews in der Ofdb klingen ganz ordentlich.
Gore on!

Hedning

Huch, ich dachte schon, der Thread sei neu...

Die genannten Titel sind alle zu empfehlen - vor allem aber die beiden letztgenannten! Bei Baba Yaga soll Shameless ja die erste wirklich vollständige Fassung bieten, zumindest alles noch verwendbare Material enthalten. Hier ist die Bildqualität ganz gut, die anderen DVDs habe ich noch nicht bzw. noch nicht gesehen. Habe die Filme teils von X-Rated und teils von Anchor Bay bzw. Blue Underground.

Aber wenn du schon bei Shameless bist, kann ich dir nur wärmstens "Footprints" alias "Le Orme" empfehlen, ein sehr abgehobener, gut besetzter und schön photographierter Giallo (geht allerdings in Richtung "Mystery" und nicht in Richtung "Slasher"). "Dirty Pictures" mit Ray Lovelock, Ornella Muti und Irene Papas ist auch von Shameless erschienen, allerdings ist die Bildqualität da nicht überzeugend.


Intergalactic Ape-Man

Zitat von: McHolsten am 11 Januar 2010, 16:59:41
Off Balance - Der Tod wartet in Venedig
Recht interessantes Horrordrama, aber kein Giallo. Die deutsche Tonspur wirst du nicht vermissen, die ist grottig.

Zitat von: McHolsten am 11 Januar 2010, 16:59:41
Die Stimme des Todes
Wirr, unspannend, belanglos. Finger weg.

Zitat von: McHolsten am 11 Januar 2010, 16:59:41
Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien
The Child - Die Stadt wird zum Alptraum
My Dear Killer

Hab ich hier selber noch unbesehen rumliegen.  :icon_lol:

McHolsten

"Footprints" habe ich ebenfalls schon in meinen Warenkorb gelegt!  ;)

Zu "Der Todesengel": Spannick schreibt im Ofdb Eintrag der UK DVD:

"Shameless Re-Edit of the Film" steht auf dem Cover.
das Bild ist wie bei NEW auch "windowboxed" bei Inserts, aber vom Ton her viel schlechter editiert worden.

der Englische Ton ist schlechter als auf der NEW-Fassung (viele "Pops", was sehr nervt)

leider ist nur eine Italienische Tonspur enthalten, nicht die alternative Version zusätzlich.

insgesamt kann man eher zur NEW-DVD raten wegen der besseren und reichhaltigeren Tonspuren.


Als ich habe mal ein wenig gestöbert, die UK DVD Kritiken im Netz klingen was das anbelangt eigentlich ganz gut. Naja, glaube da werde ich dann auch diese Fassung nehmen, nen 10er mehr muss ich nicht wirklich bezahlen.
Gore on!

notrickz

Off Balance kann ich empfehlen. Sehr stimmig, schöne Locations, einige blutige Morde und ein guter Cast. Einzig der Schluss war recht unspektakulär.
My Dear Killer ist auch sehr stimmig inszeniert, hier sind die Morde auch recht graphisch ausgefallen und für den Preis macht man nix verkehrt..

McHolsten

Wie ich sehe hast Du der "Stimme des Todes" aber auch 7/10 gegeben?!
Gore on!

notrickz

Ich kann mich aber an den leider nicht mehr so wirklich dran erinnern. Schon zu lange her.....The Child hab ich auf der Wishlist und Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien hat mich immer die Paralele zu Mondo Brutale immer abgeschreckt. Ich kann dir auch empfehlen zum Vergleich mal wieder ins Giallo Buch zu schauen, danach habe ich meist meine Gialli gekauft...

McHolsten

Das Gillo Buch war auch mit mein Einkaufsführer ... aber manche Titel habe ich seltsamerweise nicht gefunden!?  :icon_confused:
Naja, spare ich mir den erstmal auf, denke so 5-6 Titel nehme ich dann, Rest kann man ja immer noch nachkaufen. "Footprints" und "Baba Yaga" sind ja relativ neu. Wobei ich glaube das die Titel im allgemeinen doch recht preisstabil sind. Unter 8€ rutschen die wohl weniger. Und inc. Versand pro Film [bei Mehrkäufen] gehen auf jeden Fall in Ordnung. Hätte ich nur die dt. DVD genommen, würde ich sicherlich 50-60€ mehr zahlen...  :icon_rolleyes:
Gore on!

notrickz

Seltsam. Ja, die Preise sind okay und Shameless DVDs ja prinzipiell auch, die meisten von Shameless, die ich habe sind aber US DVDs...kaufst du bei amazon oder play?
Aber wolltest du nicht erstmal nicht mehr kaufen? :icon_mrgreen:
Bin aber auch am Überlegen, ob ich The Child kaufen soll, hm.

McHolsten

Kaufe bei amazon.uk - da ich mehrere Sachen bestelle, komme ich insgesamt auch auch etwas günstiger weg als bei play. Sind zwar pro Film dann nur ca. 10-20 Cent, aber dafür kommen die Sachen auch zusammen und fix und so hoffe ich auch unbeschädigt an. Aus eigener Erfahrung weisst Du ja selber das play Order manchmal Wochen unterwegs sind. Eigentlich wollte ich auch erstmal nix, bzw. weniger kaufen, aber da ich - wie am Telefon schon mitgeteilt - ein paar gute Scheine durch Verkauf von minderwertigen, aber raren DVD gemacht habe, gönne ich mir den Luxus jetzt einfach mal!  :icon_razz:
Gore on!

Blaubart

12 Januar 2010, 21:28:52 #13 Letzte Bearbeitung: 12 Januar 2010, 21:55:15 von Blaubart
Der Todesengel
Absolutes Pflichtprogramm: Milian, Clementi und ein fantastischer Score von Bacalov. Quasi der bessere "Strainger on a Train"!

Off Balance - Der Tod wartet in Venedig
Zwischen Psychostudie, Horrorfilm und Trash. Ist mir irgendwo auch zu sehr 80er. Würde sich gut neben dem Todesengel, Child und Blutiger Schatten machen - quasi die volle Venedig-Dröhnung.

Die Stimme des Todes
Mässig! Mochte die Bido-Gialli noch nie sonderlich. Blutiger Schatten fand ich wohl noch ein wenig besser...

Mädchen in den Krallen teuflischer Bestien
Kein Giallo, aber grossartiges Terrorkino von Aldo Lado. Pflichtprogramm und einer meiner absoluten Favoriten! Der bessere "Last House on the Left".

The Child - Die Stadt wird zum Alptraum
Wieder Aldo Lado, wieder Venedig, wieder Pflichtprogramm!

My Dear Killer
Kürzlich gesehen. Irgendwo aussergewöhnlich, weil in einem untypischen, eher dreckigen Milieu angsiedelt. Der erste Mord ist herrlich innovativ: ein Mann wird von einem Bagger geköpft. Der Mord mit der Kreissäge danach ist ziemlich graphisch, die Auflösung a la Hercule Poirot. Sonst gibt's nicht viel zu bestaunen. Nix, was man gesehen haben müsste...

Das Giallobuch fand ich dann doch eher mässig. Mein Einkaufsführer ist - wenn auch weniger umfassend - der Kessler : http://cjamango.blogger.de/topics

Ansonsten kannst du bei den Herren Tessari (z.B Blutspur im Park, Mann ohne Gedächtnis) Bazzoni (L'Orme und Schwarzer Tag für den Widder), Fulci (Lizard, Duckling etc..), Dallamano (Geheimnis der grünen Stecknadel und der Tod trägt schwarzes Leder) Barilli (ganz gross: Profumo della signora in nero) und Martino (naja, wohl so oder so bekannt) immer bedenkenlos reinschauen.
Da du den Triebmörder mochtest: "Das Grauen kommt Nachts" von Renato Polselli - hier gibts die volle Sleazedröhnung. Sensationell wirrer Mix aus Giallo und Psychodrama. Hyääääääääääääääääääneeeeeeeeeee :icon_mrgreen:

McKenzie

18 Januar 2010, 16:48:50 #14 Letzte Bearbeitung: 18 Januar 2010, 16:50:25 von McKenzie
Ein leider bislang nur auf italienisch erschienener Giallo, den ich unbedingt empfehlen würde (wenn er einem in die Hände fällt):
La morte scende leggera von Leopoldo Savona. Vor allem in der zweiten Filmhälfte, die ausschließlich in einem leerstehenden Hotel spielt, wandelt er sich zu einem intensiven Alptraum mit einigen surrealen Einlagen, von der Art her ein wenig wie THE HOUSE WITH LAUGHING WINDOS (der aber natürlich kein Giallo ist).
Auch sehr gut, vor allem als Futter für den fortgeschrittenen Giallo-Süchtling: Sex of the Witch, leider bislang auch nur auf italienisch erschienen.
ZitatPunctuality is the thief of time
- Oscar Wilde

ZitatOne problem with people who have no vices is that they're pretty sure to have some annoying virtues.
- Elizabeth Taylor


TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020