Final Destination 4

Erstellt von dr. gonzo, 5 Februar 2008, 09:48:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

MDGeist

Hab ihn am Wochenende auch in 3D gesehen und ich kann nur "Naja" sagen. Wie schon geschrieben, fehlte die Spannung, die Effekt so lala und es hat mich eher weniger interessiert wer von denen jetzt stirbt oder am leben bleibt.
BMW - Freude am Fahren

Riddick

Kann mich den Negativ-Kritiken nur anschließen: Der Film war lahm. Keine Spannung, keine originellen Einfälle und auch die Splatter-Einlagen waren nur noch zum gähnen. Die 3D-Effekte waren aber cool und der einzigste Grund, sich den Film anzusehen. In 2D kann man sich das aber schenken. Ich hoffe echt, dass nicht noch ein 5. Teil kommt.

4/10 (in 3D)
2/10 (in 2D)
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Hey_Yo

Zitat von: Moonshade nach 13 September 2009, 23:29:02
Sorry, mit dem Namen kann das nix werden...


Also als Pornodarstellerin geht der schon in Ordnung... :icon_mrgreen:
"Wenn du die Augen schließt und dir etwas wünschst, dann ist Gott der, der dich ignoriert." ("The Island")

"My fortune cookie's empty... That's also the title of my autobiography." (Richard Karinsky, "Caroline in the City")

Steff

Der Film war sehr gut. Genau das was ich erwartet habe: brutale, innovative und spaßige Todesszenen. Alles in Massen vorhanden.   :D
Der 3D-Effekt war super und der Unterhaltungswert groß!
Viel Story und großartige Neuerrungen brauche Ich bei der Final Destination-Reihe nicht.

Film: 7,5/10 (3D-Fassung).

Der Film kommt nahe an Zweiten ran und ist viel besser als der dritte Teil.



Am Anfang war ein Traum....

McHolsten

Gore on!

Steff

ZitatZitat von: Steff am Gestern um 10:46:13
innovative Todesszenen

nicht wirklich


Wieso?
Da waren doch ein ein paar gute Idee'n dabei.
Pool, Rolltreppe, Autowerkstatt!! und die ganze Friseur-Szene.
Ich bin zufrieden.  :respekt:


Am Anfang war ein Traum....

McHolsten

Eigentlich müsste man die Werbefuzzis von NewLine ohrfeigen, dass sie viele der "Aha" Szenen quasi schon im Trailer gezeigt haben. Insbesondere die Pool-, Rolltreppen- und Friseurszene. Also Spannung kam da überhaupt nicht mehr auf. Und das was Du hier erwähnt hast ... hmmm ... kleine Ausreisser nach oben, das meiste war ja echt echt Zermantsche oder ähnliches; wirklich vom Hocker gehauen hat mich nix, lediglich der 3D Effekt beim Maschendrahtzaun war wirklich geil!  :algoschaf:
Gore on!

Christoph S.

Zitat von: Steff nach 16 September 2009, 11:46:13
Der Film war sehr gut. Genau das was ich erwartet habe: brutale, innovative und spaßige Todesszenen. Alles in Massen vorhanden.   :D
Der 3D-Effekt war super und der Unterhaltungswert groß!
Viel Story und großartige Neuerrungen brauche Ich bei der Final Destination-Reihe nicht.

Film: 7,5/10 (3D-Fassung).

Der Film kommt nahe an Zweiten ran und ist viel besser als der dritte Teil.



Hey, wenigstens einer dem der Film gefallen hat!
Heimkino ist ein Oxymoron.

MaistaMaista

Auch gesehen, nicht ganz so schlecht wie der 3te Teil. Aber an den 1ten und 2ten Teil kommt dieser bei weitem nicht ran!!! Darsteller gehen einem am Arsch vorbei und die Eröffnungsszene (wie bei allen Teilen bisher (auf Eröffnungsszene bezogen)) ist totaler CGI-Shice und unheimlich schlecht inszeniert. 5/10 Punkte

Flips²³

28 September 2009, 16:32:47 #69 Letzte Bearbeitung: 28 September 2009, 17:21:32 von Flips²³
Also ich hab nicht mehr viel hinzuzufügen, ist eben standart genau wie bei Saw irgendwie immer dasselbe...

Ausserdem ist mir aufgefallen, der Score bei den "Szenen-vorbereitungen" klingt irgendwie verdammt nach "Der Weiße Hai"
Aber eines muss ich sagen das Screenplay am anfang fand ich echt klasse...
Wenn ihr nicht still seit, töte ich den hasen :P

MÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖRGH

7eleven

Hab den Film gestern in Seoul in einem 4D-Kino gesehen (War ein spezielles Kino, in dem man wenn zum Beispiel Blut spritzte von Duesen in den Nacken angepustet wurde). War ne ganz witzige Erfahrung und hab dem Film daher 7 Punkte gegeben, wobei er den Vorteil hatte, dass es mein erster 3D bzw 4D Film war. Als "normaler" Film hätte er wohl aber nicht mehr als 5 bekommen.


schlitzauge23

Gerade gesichtet. Fand den wie schon den 3ten Teil wieder ganz gut gelungen. Es gibt genügend "Spladdor" und mal wieder eine Menge ausgefallene Ideen. 1-2 Teile würde ich da immer noch mitnehmen falls sie kommen sollten und das Level beibehalten. So für den Filmabend mit Freunden isser auf jeden Fall geeignet, 6/10. 

Steff

Lt. dieses Review, soll die 3D-Technik bei Final Destination 4 diesmal wirklich schlechter sein, als bei Bloody Valentine und Co:

http://www.blurayreviews.ch/reviews/final-destination-4-blu-ray-review.htm


Am Anfang war ein Traum....

Graf Zahl

Hab mir für 9,99€ die 2DVD ausm Videotaxi gegönnt. Beinhaltet 4 Brillen, die mal wieder(!) kein gutes 3D-Bild abliefern!!! Es ist echt eine Frechheit was sich die Fiman erlauben und den Kunden mit halbfertigen, schlecht getesteten Produkten verscheissern wollen. Mit der beigelegten Brille wirkt das Bild unscharf und es treten wieder massiv Doppelkonturen auf. Habe mal die Brille aus Amityville III zum Vergleich aufgesetzt - mit der gab es zwar ein "gelblicheres" Bild, aber die Konturen waren wesentlich schärfer und der 3D-Effekt einfach besser. Den gleichen Scheiß gab es schon bei "Reise zum Mittelpunkt der Erde" und "My bloody Valentine 3D". Warum legen die nicht die optimalen Brillen dazu? die UK-Ausgabe von MbV3D hatte dies auch!

Der Film an sich wirkt im kleinen Heimkino noch ne Stufe schlechter und so komme ich auf eine radikale Abwertung. Was im Kino noch durch den famosen 3D-Effekt irgendwie Spaß machte, wird hier durch die schlechte Umsetzung zunichte gemacht und man fasst sich ob der hirnlosen Story ohne Spannung und teilweise nervigen Charaktere doch mal eher an die Birne. In 2D möchte ich diesen Abschluß des FD-Universums nicht sehen!

blade2603

so hab ihn gestern gesehen.. wir haben erst in 3d angefangen mussten dann aber auf 2d umschalten... Der 3d Effekt war net so doll... allerdings hat sich die auch für den Film bewahrheitet...
Der def. schlechteste der Reihe..  mir hat kein einziger Tot auch nur ansatzweise Spass gemacht! Die Charaktere waren sehr nervig und sowas von uninteressant das man sich gefreut hat das sie endlich tot sind.
Die Effekte waren einfach ein grauen, es gab aber auch keine Szene die nur ansatzweise gut aussah... ich würde schwören es waren alles todesszenen aus dem Computer. Es sah einfach nix echt aus...

der Teil bekommt sehr maue 4/10 Punkten...
Ich hoffe nach dem driss bleiben wir von noch mehr CGI Horror verschont.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Hab neulich das Intro in 3-D auf Blu-ray gesehen und empfand ihn genauso räumlich wie MBV oder JTTCOTE. Über die Titeleinblendung bin ich mangels Zeit zwar nicht hinaus gekommen, bis dahin hat er aber enorm Spaß bereitet.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

mali

Zitat von: LeCrumb nach 19 Januar 2010, 17:39:32
bis dahin hat er aber enorm Spaß bereitet.


Die ersten 5 Minuten gehen auch einigermaßen, von da an wird es zunehmend abstrus, dämlich und langweilig. Neben der dümmlichen Story, den im Vergleich zu den Vorgängern einfallslosen Abgängen (meisten kommt nur irgendwo her ein "mysteriöser" Windhauch der was auslöst) und den nervigen Charakteren sind die FX wirklich fast schon bodenlos billig & schlecht. Wirken so, als ob da jemand am Heim-PC entworfen hat und/oder als ob versehentlich die Vor-Entwürfe es in den fertigen Film geschafft haben.

Richtig schlecht und billig der Film und zu dem Pseudo-3D sag ich am besten nichts :-)

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Zitat von: mali nach 19 Januar 2010, 18:26:12
zu dem Pseudo-3D sag ich am besten nichts :-)


Dazu fehlt Dir ja auch die Ahnung. ;)
Die Filmkritik klingt aber stark nach Teil 2 + 3, deswegen erwarte ich auch nichts besonderes mehr.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

mali

Zitat von: LeCrumb nach 19 Januar 2010, 18:40:05
Die Filmkritik klingt aber stark nach Teil 2 + 3, deswegen erwarte ich auch nichts besonderes mehr.


Nee, leider von Teil 2 und 3 meilenweit entfernt. Sowas geniales wie die Highway-Szene aus 2 oder sowas spaßiges wie die Solarium-Szene aus 3 gibt es hier nicht mal im Ansatz. Wirkt stellenweise sogar sehr laienhaft das ganze.

Pinhead_X

Hab ihn jetzt auch gesehen und auch hier traten Doppelkonturen auf und das Bild war dadurch voll für den Anus. Also die sollten in Zukunft besser darauf achten was sie ausliefern. Wenn ich an kommende Heimkinoauswertungen ala Avatar denke, bekomme ich bedenken.
We'll never stop, we'll never quit, 'cause we're Metallica!!!
Meine Musik

Riddick

So,heute auch gekauft. Meiner Meinung nach ist das Bild der 3D-Fassung besser als bei "My bloody Valentine" und "Reise zum..." da hier nicht so viele Doppelkonturen auftreten, allerdings kommt hier auch kaum 3D-Feeling auf und das Bild sieht nicht viel anders aus als in der 2D-Fassung. Somit ist weder diese 3D-Fassung, noch die beiden anderen genannten gelungen. Hoffentlich kommt da noch ma was besseres...

Die DVD kostet im Müller übrigens nur 9,99 Euro  ;)
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

blade2603

Zitat von: Riddick nach 23 Januar 2010, 19:01:06

Die DVD kostet im Müller übrigens nur 9,99 Euro  ;)


Der Film ist noch nicht mal die hälfte davon wert :-(
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Riddick

Zitat von: blade2603 nach 23 Januar 2010, 19:57:23
Zitat von: Riddick nach 23 Januar 2010, 19:01:06

Die DVD kostet im Müller übrigens nur 9,99 Euro  ;)


Der Film ist noch nicht mal die hälfte davon wert :-(


Da hast du leider nicht ganz unrecht  ;)
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Hitfield

Der 3D-Effekt war mit der vorgesehenen Brille ein Graus, so daß ich mir das Sequel bei der Sichtung zu Hause in der 2D-Fassung ansehen mußte. Genauso wie bei "Reise zum Mittelpunkt der Erde" und "Bluter Valentingstag", da taugten die Brillen auch nichts.

Wie auch immer, mir hat der vierte Teil wider Erwarten richtig gut gefallen. Die Todesarten waren wieder kurios, sehr blutig und spaßig. Alles rasant, technisch gekonnt und auf den Punkt inszeniert. Die Laufzeit von unter 80 Minuten fand ich in diesem Fall sehr benutzerfreundlich und entgegenkommend. Lieber etwas kürzer als den Film künstlich auf 90 oder 100 Minuten aufblasen. 6,5 / 10

Teil 1: 8,5
Teil 2: 7
Teil 3: 6,5
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Dr.Doom(Horror)

14 Februar 2010, 23:09:42 #85 Letzte Bearbeitung: 14 Februar 2010, 23:12:49 von Dr.Doom(Horror)
Habe nicht erwartet, dass David R. Ellis den 4.Teil so verhauen würde. Rasanter als zuvor und richtig lieblos gemacht und vor allem total vorhersehbar. Neben Freitag der 13. (2009) die im Horrorgenre größte Enttäuschung des letzten Jahres. 4/10 Die ersten 2 Teile waren Klasse, der 3. etwas schwächer, aber noch ok und den sollte man sich ganz sparen.  :icon_mrgreen:

Graf Zahl


Ogottogott...Teil 5 steht nun doch in den Startlöchern :icon_rolleyes:

http://www.bloody-disgusting.com/news/19536

Eric

Zitat von: Dr.Doom(Horror) nach 14 Februar 2010, 23:09:42
Habe nicht erwartet, dass David R. Ellis den 4.Teil so verhauen würde. Rasanter als zuvor und richtig lieblos gemacht und vor allem total vorhersehbar. Neben Freitag der 13. (2009) die im Horrorgenre größte Enttäuschung des letzten Jahres. 4/10 Die ersten 2 Teile waren Klasse, der 3. etwas schwächer, aber noch ok und den sollte man sich ganz sparen.  :icon_mrgreen:


Du wirst mir langsam unheimlich Dr. Doom, ..., wir sind schon wieder der gleichen Meinung.  ;)

Ne, FD 4 gehört wirtklich zum Schlechtesten was ich in den letzten Jahren gesehen habe und die 14,99 für die DVD hätte ich am liebsten öffentlich verbrannt, da hätte ich mehr Spass dran gehabt.

Der 4. Teil punktet wirklich durch absolut gar nichts. Die Darsteller sind nicht nur absolut austauschbar sondern auch noch unglaublich nervig und man freut sich regelrecht über deren tot. Die F/X sind zwar ganz nett, aber trotzdem hätten sich die Macher dabei wesentlich mehr Mühe geben können.

Auf einen 5. Teil kann ich daher im Moment wirklich gut verzichten.


MFG


ERIC
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

Dr.Doom(Horror)

@Eric wir sind wie Brüder.  :rofl:

Ong-Bockel

Ich habe eine Frage bzgl. der 3D-Heimversion bzw. der beiliegenden 3D-Brillen:

Ich hatte das 2-Disc-Set inkl. 3D-Brillen in der Videothek gekauft. Es war neu, aber wegen Diebstahlschutz hatte man die Discs und die Brillen hinter dem Tresen gelagert. Mir fiel dann später auf, dass die Brillen gar keinen "Final Destination"-Aufdruck hatten, was an sich nicht weiter schlimm ist. Mir fiel es halt auf, weil meine "Journey to the Center of the Earth"- bzw. "My Bloody Valentine"-Sets mit dem Filmtitel bedruckte, passende 3D-Brillen haben. Ich empfand den 3D-Effekt bei FD deutlich schwächer, als bei meinen anderen 3D-Heimversionen. Teils habe ich sogar die Brille abgenommen, um an Hand der Ränder festzustellen, ob ich überhaupt die 3D-Version eingelegt habe.

Heute habe ich mitbekommen, dass es für zu Hause zwei verschiedene Arten von 3D-Brillen gibt (rot/grün und rot/blau) und dass die Brille zum entsprechenden Film passen muß. Ich befürchte nun, dass mir die Videothek gar nicht die richtigen 3D-Brillen gegeben hat (evtl. sogar die falsche Farbkombination), weil sie auch im Verleih einfach in ihren Fundus von 3D-Brillen greifen und evtl. gar nicht wissen, dass es zwei verschiedene Typen davon gibt. Könnte bitte ein Besitzer der FD-Heimversion mal nachschauen, welche 3D-Brillen (Farbkombination/Aufdruck) mit diesem Set mitgeliefert werden? Bei meinen 3D-Brillen ist so ein komisches Disney-Monster (Auge) aufgedruckt, das mit FD nun wirklich nix zu schaffen hat.

Danke!