Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Zensurforum => Thema erstellt von: Grusler nach 3 Juni 2016, 04:42:00

Titel: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: Grusler nach 3 Juni 2016, 04:42:00
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10638 (http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=10638)

"...Das 12er-Gremium sah einige Szenen zwar noch heute als verrohend an, gab der Argumentation, dass der Film aufgrund seines Alters nicht mehr Interessant für Jugendliche sei und somit auch nicht jugendgefährdend, statt. Die BPjM wird die Streichung am Monatsende bekannt geben." smoking :algo: smoking :algo: smoking :algo:

Das macht einiges hinfällig. :icon_mrgreen:
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: Hitfield nach 3 Juni 2016, 05:16:49
Vor vielen Jahren irgendwann Anfang der 00er Jahre habe ich die englische DVD bei einem London-Aufenthalt für ein paar £ gekauft, auf der auch die deutsche Tonspur ist. Ich fand Teil 3 ziemlich grottig (3/10) und auch nicht sonderlich hart. War laut meinen Listen aller gesehenen Filme sogar der schlechteste Teil der ganzen Reihe, gefolgt vom sehr mittelmäßigen-unterdurchschnittlichen Teil 5 (4/10) usw. Favoriten nach wie vor Teil 1, 6 und 8. Teil 2, 9 und 7 waren auch okay bis gut.

Aber schön, dass er jetzt veröffentlicht werden darf. Das Gremium hat übrigens nicht ganz unrecht - die heutige Jugend dürfte Null Interesse an irgendeinem Slasher-Sequel aus den 80ern haben. Das ist für die in Zeiten des schnelllebigen Internets gefühlt so alt wie für uns die erste schwarzweiße "King Kong"-Verfilmung.
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: Riddick nach 3 Juni 2016, 20:52:15
Zitat von: Hitfield nach  3 Juni 2016, 05:16:49
Aber schön, dass er jetzt veröffentlicht werden darf. Das Gremium hat übrigens nicht ganz unrecht - die heutige Jugend dürfte Null Interesse an irgendeinem Slasher-Sequel aus den 80ern haben. Das ist für die in Zeiten des schnelllebigen Internets gefühlt so alt wie für uns die erste schwarzweiße "King Kong"-Verfilmung.


So ist es. Und selbst wenn Jugendliche sich "Friday 3" anschauen, werden die sich wahrscheinlich schnell langweilen. Da gibt es heute deutlich härtere Filme mit FSK 16.
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: Grusler nach 4 Juni 2016, 16:22:26
Sicher das stimmt alles so gesehen schon, in Zeiten des Internets wirkt alles wie die King Kong-Verfilmung in s/w, wenn es nicht gerade getwittert wird. :icon_rolleyes: ;)

Nur ist diese Argumentation, finde ich, schon sehr kauzig und ist nicht denkbar gewesen, also bis jetzt. Ziemlich locker drauf, dieses Gremium.
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: ----- nach 4 Juni 2016, 20:30:05
Freitag der 13. Teil 3 war für mich noch nie jugendgefährdend. Warum das Gremium erst nach 28 Jahren draufkommt ist mir ebenso schleierhaft wie ein beträchtlicher Teil der anderen Beschlagnahmen.

Und der S/W-"King Kong" ist für mich immer noch der beste aller Zeiten! :dodo:
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: The Ravager nach 8 Juni 2016, 12:10:17
Zitat von: Grusler nach  4 Juni 2016, 16:22:26
. Ziemlich locker drauf, dieses Gremium.


Hat ja auch einen Generationenwechsel gegeben. Elke Monnsen-Engberding ist endlich in den wohlverdienten Ruhestand gegangen.
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: ----- nach 8 Juni 2016, 19:51:40
Wohlverdient? Aber nicht für sie. Eher für uns, nachdem wir sie so lange ertragen haben.
Titel: Re: Freitag der 13. Teil 3 ist nicht mehr interessant genug um verboten zu sein!
Beitrag von: The Ravager nach 9 Juni 2016, 12:14:09
Zitat von: krakrax nach  8 Juni 2016, 19:51:40
Wohlverdient? Aber nicht für sie. Eher für uns, nachdem wir sie so lange ertragen haben.

Genauso war das auch gemeint. ;)