Gemeinschaftsforum.com

Gemeinschaftsforum => Zensurforum => Thema erstellt von: quaker nach 1 März 2008, 18:54:33

Titel: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: quaker nach 1 März 2008, 18:54:33
Indizierungen

DVD

Fearless Tiger / Dragon Fighter
Anbieter unbekannt
Liste A

Hostel 2
Sony Pictures
Liste B

Night of the Dead - ungeschnittener Director's Cut
SchröderMedia
Liste B

President Evil
Splendid
Liste A

See no Evil - uncut
Kinowelt
Liste B

See no Evil - Extended Version
Kinowelt
Liste B

Wrestlemaniac - El Mascarado Massacre - ungekürzte Fassung
Koch Media
Liste A


Games

Crackdown
Microsoft, UK-Version
Liste A

The Regiment
Konami, EU-Version
Liste A


Folgeindizierungen

Der Bohrmaschinenkiller
Heimfilm
Liste A

Delirium
Silwa Filmvertrieb
Liste A

Exzesse im Folterkeller
Bavaria Film
Liste B

Horror Infernal
Fox
Liste A

Jäger der Apokalypse
VMP
Liste A

Mandingo
VPS
Liste A

Maniac
Arcade
Liste B

Party des Grauens
VPS
Liste A

Sado - Stoß das Tor zur Hölle auf
UFA
Liste B

The Boogey Man
Mike Hunter Video
Liste A

Die Tollwütigen
VPS
Liste A


Listenstreichungen gemäß § 18 VII S. 1 JuSchG

Alice - Ein kleines verdorbenes Biest

Black Emanuelle - Stunden wilder Lust

Die Blonde mit dem süßen Busen

In 80 Betten um die Welt

Inspektor Karate

Knie nieder und friß Staub

Ninja - Die Killermaschine

Sadomania - Hölle der Lust


Listenstreichungen gemäß § 23 IV JuSchG

Dirty Harry kommt zurück

Der Ostfriesen-Report

Die Rache der Ostfriesen


Listenstreichungen gemäß § 23 II i.V.m. § 21 V Nr. 2 JuSchG

Bruce Li - Die Tigerkralle

Inspektor Karate


Beschlagnahmen gemäß §131 StGB

-keine-

Quelle: www.schnittberichte.com

Hostel 2 auf Liste B...Teil 1 haben sie damals Leben lassen. :icon_lol:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Maku nach 1 März 2008, 18:57:20
see no evil uncut auf Liste B?
Was solln das für ne Version sein?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: quaker nach 1 März 2008, 19:02:43
Zitat von: Maku nach  1 März 2008, 18:57:20
see no evil uncut auf Liste B?
Was solln das für ne Version sein?

Ich nehm mal an die Leih-Version. Die hatte ja den Uncut Vermerk, während die Kauf-Fassung mit Extended beworben wurde.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hellboy nach 1 März 2008, 19:14:51
Zitat von: quaker nach  1 März 2008, 19:02:43
Zitat von: Maku nach  1 März 2008, 18:57:20
see no evil uncut auf Liste B?
Was solln das für ne Version sein?

Ich nehm mal an die Leih-Version. Die hatte ja den Uncut Vermerk, während die Kauf-Fassung mit Extended beworben wurde.

Eigentlich sind es die beiden gekuerzten SPÏO/JK-Fassungen - trotz Uncut- und Extended Version - Vermerk.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: quaker nach 1 März 2008, 19:16:48
Zitat von: Hellboy nach  1 März 2008, 19:14:51
Zitat von: quaker nach  1 März 2008, 19:02:43
Zitat von: Maku nach  1 März 2008, 18:57:20
see no evil uncut auf Liste B?
Was solln das für ne Version sein?

Ich nehm mal an die Leih-Version. Die hatte ja den Uncut Vermerk, während die Kauf-Fassung mit Extended beworben wurde.

Eigentlich sind es die beiden gekuerzten SPÏO/JK-Fassungen - trotz Uncut- und Extended Version - Vermerk.

Das ist ja der BPJM egal. Die kennzeichnen das so, wie es angegeben wurde.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Puzzlemöahda nach 1 März 2008, 20:06:22
Mal langsam zum mitmeißeln
See no Evil und Hostel 2 beide cut und trotzdem Liste B
Liste B heißt doch Verbreitungsverbot oder?

Schäm mich jetzt auch für so ne Anfängerfrage  :icon_redface:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 1 März 2008, 20:37:49
Zitat von: Puzzlemöahda nach  1 März 2008, 20:06:22
Mal langsam zum mitmeißeln
See no Evil und Hostel 2 beide cut und trotzdem Liste B
Liste B heißt doch Verbreitungsverbot oder?

Schäm mich jetzt auch für so ne Anfängerfrage  :icon_redface:


Indiziert auf Liste B heisst, dass diese Filme bzw. Medien nach Auffassung der Bundesprüfstelle strafrechtliche Relevanz haben, will heissen, sie sind der Meinung, dass diese "verboten" gehören. Um das jedoch rechtskräftig zu machen, bedarf es einen richterlichen Beschluss, der die Beschlagnahmung nach §131 anordnet. Im Moment sind diese Medien nur indiziert, dürfen also nicht mehr öffentlich! verbreitet und beworben werden, unterliegen jedoch (noch) keinem generellen Verbreitungsverbot.

Wird bestimmt noch dauern mit den Beschlagnahmungen, wenn überhaupt, steht ja ne Menge auf Liste B, schon seit Monaten und passiert ist (noch) nichts. :scar:

Hoffentlich wird Ninja-Die Killermaschine jetzt der FSK zur Prüfung vorgelegt und es folgt eine ungeschnittene dt. DVD, das wäre fein.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Puzzlemöahda nach 1 März 2008, 20:44:28
Ach stimmt da war ja was  :icon_redface:
High Tension in der Jk Fassung steht da auch schon ewig ohne Ergebnis drauf  :icon_mrgreen:

Oder hab ich da was verpasst?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Filmifreaki nach 1 März 2008, 20:55:59
Dirty Harry 4 is gottseidank endlich nicht mehr indiziert.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 1 März 2008, 21:11:26
Zitat von: Puzzlemöahda nach  1 März 2008, 20:44:28
Ach stimmt da war ja was  :icon_redface:
High Tension in der Jk Fassung steht da auch schon ewig ohne Ergebnis drauf  :icon_mrgreen:

Oder hab ich da was verpasst?



Stimmt, steht schon ewig auf Liste B, vielleicht wurde der Film ja geprüft und nicht für "beschlagnahmungswürdig" eingestuft. Sofern sowas passiert ist, müsste der doch dann auf Liste A wandern. Weiss jemand ob es sowas schon gegeben hat (also von B auf A gesetzt) bzw. wie das richtig abläuft?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hackfresse nach 2 März 2008, 02:32:26
ZitatBlack Emanuelle - Stunden wilder Lust


Welche Fassung wurde denn da gestrichen? Das VPS-Tape, nehm ich an, oder?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: rierami nach 2 März 2008, 03:53:24
Tja, wieder mal unverständliches: Hostel 2 und See no Evil auf Liste B? Beiden Filme geschnitten? Da konnen die gleich einfach die uncut-Fassungen rausbringen und sich das Geld für die Prüfungen sparen wenn die Filme §131 gefährdet sind :doof:

Eine Anmerkung noch: Der Film MURDER SET PIECES (http://www.bbfc.co.uk/website/Classified.nsf/0/C459C3DC24C72664802573FC005EB482?OpenDocument) hats tatsächlich geschafft das ihm die britische BBFC jedliche Freigabe verwährt! Juhu! Es trifft auch mal andere als uns!!! :pidu:
:arrow: Noch ein interessanter Artikel zum Thema hier (http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=720)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: McHolsten nach 2 März 2008, 15:08:12
Zitat von: rierami nach  2 März 2008, 03:53:24
Eine Anmerkung noch: Der Film MURDER SET PIECES (http://www.bbfc.co.uk/website/Classified.nsf/0/C459C3DC24C72664802573FC005EB482?OpenDocument) hats tatsächlich geschafft das ihm die britische BBFC jedliche Freigabe verwährt! Juhu! Es trifft auch mal andere als uns!!! :pidu:


Zu Recht.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 2 März 2008, 17:41:05
Zitat von: McHolsten nach  2 März 2008, 15:08:12
Zitat von: rierami nach  2 März 2008, 03:53:24
Eine Anmerkung noch: Der Film MURDER SET PIECES (http://www.bbfc.co.uk/website/Classified.nsf/0/C459C3DC24C72664802573FC005EB482?OpenDocument) hats tatsächlich geschafft das ihm die britische BBFC jedliche Freigabe verwährt! Juhu! Es trifft auch mal andere als uns!!! :pidu:


Zu Recht.


Genauere Erläuterung deinerseits warum "zu Recht" wäre schön. Ist der so "pervers" und sinnentleert? Ich meine die Engländer haben ja auch bei "Last House on the Left" (zumindest ungeschnitten) den im Film gezeigten "Gewaltsexszenen" eine "erotisierende Wirkung" zugeschrieben, die ich z.B. da nicht sehe.
Vielleicht sind auch einfach nur die Prüfer "pervers" und nicht der Film, frei nach dem Motto "Alles was mich erregt schneide ich raus", bei dem Fall ist es wohl der ganze Film. :icon_mrgreen:

Ich schaue mir den Film jedenfalls nachher mal an, mal gucken ob ich dann auch der BBFC-Meinung bin. ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Graf Zahl nach 2 März 2008, 17:47:33
McHolsten's Meinung kann man am genauesten in der OFDB nachvollziehen ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Riddick nach 2 März 2008, 18:53:39
Zitat von: Filmifreaki nach  1 März 2008, 20:55:59
Dirty Harry 4 is gottseidank endlich nicht mehr indiziert.


Das der Film vom Index gekommen ist wundert mich schon ein wenig,denn das Ende des Streifens strotzt ja nur so von Selbstjustiz.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Deer Hunter nach 3 März 2008, 12:34:12
Zitat von: Riddick nach  2 März 2008, 18:53:39
Das der Film vom Index gekommen ist wundert mich schon ein wenig,denn das Ende des Streifens strotzt ja nur so von Selbstjustiz.


Naja, 25 Jahre sind halt auch irgendwann einmal vorbei. ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: McHolsten nach 3 März 2008, 17:43:27
Zitat von: Grusler nach  2 März 2008, 17:41:05
Ich schaue mir den Film jedenfalls nachher mal an, mal gucken ob ich dann auch der BBFC-Meinung bin. ;)


Und?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 3 März 2008, 18:47:37
Zitat von: McHolsten nach  3 März 2008, 17:43:27
Zitat von: Grusler nach  2 März 2008, 17:41:05
Ich schaue mir den Film jedenfalls nachher mal an, mal gucken ob ich dann auch der BBFC-Meinung bin. ;)


Und?


Kommentar etwas Spoilerhaft:



Ja, fand ihn eigentlich ganz interessant. Der kleine Junge der durch den Tod seiner Mutter (allein gelassen wurde) und den Umstand, dass sie Prostituierte war (Hass auf Frauen/Prostituierte) seine Psychose entwickelte ist natürlich nichts Neues, schon tausendmal dagewesen, allerdings fand ich u.a. das Ende sehr interessant, als er praktisch seine Dämonen auf das Mädchen seiner "Ex-Freundin" "übertragen" hat. Eigentlich ganz nett und psychologisch durchdacht. Derb ist er natürlich auch, wobei ich die Szene als er den verwesten Torso einer seiner weiblichen Opfer annagte besonders eklig fand und erstaunt hat mich der kompromisslose Kindermord auf der öffentlichen Toilette. Lustig waren natürlich die Kurzauftritte von Tony Todd und Gunnar Hansen und gewisse dezente Anspielungen auf andere Terror/Rape-Filmchen. Achja, die deutschen Sätze des Killer sind auch höchst amüsant und der Soundtrack war auch recht cool. Ich habe ihn mir ehrlich gesagt viel schlechter vorgestellt, ein Film den man ruhig mal schauen kann und über den man auch recht interessante Diskussionsansätze finden kann, jenseits der (üblichen Killer-)Grundstory, aber das lasse ich lieber mal hier, zumindest jetzt, bin noch "Rambo-Geschädigt". ;)
Generell finde ich, dass der Film recht gut ist und das Verbot in England mal wieder "very british" ist. Na ja, falls die deutschsprachige DVD angezeigt wird, ist er wohl auch hierzulande schnell ein "Nastie"-Kandidat. Tja, Gewalt und "schöne Frauen zusätzlich" geht wohl nicht, zumindest bei den meisten Erwachsenen auf der Welt, komisch eigentlich. :doof:

Nachtrag: Der letzte Kommentar ist natürlich auf Filme bezogen, nicht dass man mir wieder einen Strick draus dreht. :icon_lol: ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: rierami nach 3 März 2008, 19:05:03
Ähm, den Film gibts auf deutsch von NSM/Österreich...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 3 März 2008, 19:54:07
Zitat von: rierami nach  3 März 2008, 19:05:03
Ähm, den Film gibts auf deutsch von NSM/Österreich...


Ja, ich weiss, österreichische DVDs werden hier jedoch auch gelegentlich beschlagnahmt. Oder wie meinst du das jetzt?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: rierami nach 3 März 2008, 20:24:32
Zitat von: Grusler nach  3 März 2008, 18:47:37
Na ja, falls die deutschsprachige DVD angezeigt wird, ist er wohl auch hierzulande schnell ein "Nastie"-Kandidat.


Hab deinen Satz falsch verstanden. Ich dachte du beziehst dich auf eine mögliche "echte" deutsche Vö, nicht auf die bestehende österreichische :icon_redface:

...und die NSM-DVD ist wahrlich $131 gefährted ;)

Aber Wayne interessierts solange es Onlineshops gibt??? :andy:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 3 März 2008, 20:46:28
Zitat von: rierami nach  3 März 2008, 20:24:32
Zitat von: Grusler nach  3 März 2008, 18:47:37
Na ja, falls die deutschsprachige DVD angezeigt wird, ist er wohl auch hierzulande schnell ein "Nastie"-Kandidat.


Hab deinen Satz falsch verstanden. Ich dachte du beziehst dich auf eine mögliche "echte" deutsche Vö, nicht auf die bestehende österreichische :icon_redface:

...und die NSM-DVD ist wahrlich $131 gefährted ;)

Aber Wayne interessierts solange es Onlineshops gibt??? :andy:


Ja, also eine direkte deutsche DVD wird wohl kaum möglich sein, da gebe ich dir natürlich recht, sofern man eine Prüfung drüber laufen lässt. Wenn überhaupt, wären wohl 3/4 des Films gekürzt.

Übrigens besonders lustig, die Werbezeile auf dem US-Cover:

"The most graphic horror film ever committed to celluloid." Hustler Magazine :LOL:

Sehr erotisierend. :king: Obwohl die Stripgirls an sich im Film... :icon_lol: :icon_cool:

Der gute alte Alice Cooper singt es ja so schön: "Sex, death and money makes this wicked world go round...that is why we are all going to fly!" :icon_twisted:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Phil nach 3 März 2008, 22:39:41
muss jetzt auch mal eine Anfängerfrage stellen, wie darf ich denn eine "Folgeindizierung" verstehen, bzw. wie kommt es denn zu solch einer?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anime-BlackWolf (Sailor Moon / Bunny Tsukino) nach 3 März 2008, 22:49:14
Zitat von: Hackfresse nach  2 März 2008, 02:32:26
ZitatBlack Emanuelle - Stunden wilder Lust


Welche Fassung wurde denn da gestrichen? Das VPS-Tape, nehm ich an, oder?


Vom Datum her kann es keine andere VHS-Fassung gewesen sein. Allerdings wird gemutmasst, dass die Kassette wieder einmal kaputt war.

Die alte Indizierungsbegründung wies angeblich klar auf den angedeutete Hengst-Sex (^^) hin und dass das örtliche Amtsgericht doch bitte auf verbotene Tierpornographie prüfen sollte. Von daher "Glück" gehabt. Ist insoweit ein klarer "Liste B"-Anwärter. Auch wenn das Tape cut wie die Hölle ist...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Kill Mum! nach 3 März 2008, 23:10:59
Diesmal keine Nazibands und Rap-Untergrund-CDs indiziert worden?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hackfresse nach 3 März 2008, 23:14:45
Zitat von: Anime-BlackWolf nach  3 März 2008, 22:49:14
Vom Datum her kann es keine andere VHS-Fassung gewesen sein. Allerdings wird gemutmasst, dass die Kassette wieder einmal kaputt war.

Die alte Indizierungsbegründung wies angeblich klar auf den angedeutete Hengst-Sex (^^) hin und dass das örtliche Amtsgericht doch bitte auf verbotene Tierpornographie prüfen sollte. Von daher "Glück" gehabt. Ist insoweit ein klarer "Liste B"-Anwärter. Auch wenn das Tape cut wie die Hölle ist...


Wie Kassette kaputt? :00000109:

Zur Hengst-Szene: Die ist selbst uncut nicht der Rede wert...ist das denn schon Sodomie, nur weil man nen Pferdepimmel sieht?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hackfresse nach 3 März 2008, 23:17:12
Zitat von: Kill Mum! nach  3 März 2008, 23:10:59
Diesmal keine Nazibands und Rap-Untergrund-CDs indiziert worden?


Nur Nazikram.

- Operation Racewar "Extreme Prejudice" NSM Records / Liste B

- Deaths Head "Feast of the Ja." Panzerf. / Liste B

- Stahlgewitter "Live im Reich" Anbieter unbekannt / Liste A

- Sampler "Solidarität ist unsere stärkste Waffe" (Soli Sampler II) Front & PC Records / Liste A

- Selbststeller "Sound of Civil War" Front Rec. / Liste A

- Sampler "Süddt. Nachwuchs - Best of Schwarze Sonne" Sw.So. Versand / Liste A

- Sampler "Support the Nation" GKS / Liste A

- Hate Soldiers & Race'n Nation "Vereint durch Musik" Barbarossa Rec. / Liste A

- Bloodshed "Zorn" PC Records / Liste A
(Hier aber anscheinend nur das BOOKLET!)

Beschlagnahmen nach §130:

XxX & Burn Down "Gift für die Ohren II"
AG Tiergarten
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Kill Mum! nach 3 März 2008, 23:19:24
"Live im Reich" :D Da fällt mir was von Hagen Rether ein: "Früher wollten die Leute noch heim ins Reich, heute wollen sie nur noch reich ins Heim."
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Bonus-Member nach 4 März 2008, 00:32:24
Zitat von: Hackfresse nach  3 März 2008, 23:14:45

Wie Kassette kaputt? :00000109:


Läuft das alte, damals indizierte, Tape nicht mehr, führt dies zur Listenstreichung, weil damit ja die Jugendgefährdung nicht (mehr) bewiesen werden kann.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hackfresse nach 4 März 2008, 00:33:59
Zitat von: Bonus-Member nach  4 März 2008, 00:32:24
Läuft das alte, damals indizierte, Tape nicht mehr, führt dies zur Listenstreichung, weil damit ja die Jugendgefährdung nicht (mehr) bewiesen werden kann.


Wuahahahahahaha, im Ernst?

Die machen da keine Sicherheitskopien von?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Deer Hunter nach 4 März 2008, 12:12:37
Zitat von: Phil nach  3 März 2008, 22:39:41
muss jetzt auch mal eine Anfängerfrage stellen, wie darf ich denn eine "Folgeindizierung" verstehen, bzw. wie kommt es denn zu solch einer?


Alles was vor 25 Jahren indiziert wurde, wird von der Prüfstelle im jeweiligen Monat darauf geprüft ob es von der Liste gestrichen wird, oder drauf bleibt. (25 Jahre-Frist) Dazu braucht es keinen Antrag, die BPjM wird von selbst tätig. Leider kann man aus den monatl. Listen nicht erkennen, ob die BPjM den Film nicht mehr für jugendgefährdend hält oder wieder mal die Bänder nicht mehr gingen.  :king:

Hoffe, dass ich damit deine Frage beantworten konnte, du BOON!! :icon_twisted:

Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Phil nach 4 März 2008, 17:57:14
ach das die mal von selber tätig wird, war mir neu.
Aber klar, unter dem Aspekt wird sogar der Begriff Folgeindizierung sinnvoll...

tjo Deer Du alter owner, da hasste mich alten boon aber ganz schön wegpwned  :icon_rolleyes:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Bonus-Member nach 4 März 2008, 23:27:04
Zitat von: Hackfresse nach  4 März 2008, 00:33:59
Zitat von: Bonus-Member nach  4 März 2008, 00:32:24
Läuft das alte, damals indizierte, Tape nicht mehr, führt dies zur Listenstreichung, weil damit ja die Jugendgefährdung nicht (mehr) bewiesen werden kann.


Wuahahahahahaha, im Ernst?

Die machen da keine Sicherheitskopien von?


Damals vor 25 Jahren konnten die ja nicht damit rechnen, die Sachen nochmal prüfen zu müssen... :pidu:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Punkrockschuppen nach 5 März 2008, 00:08:20
Also die Listenstreichung aufgrund von kaputten Tapes find ich jetzt auch mal echt witzig.

Man lernt nie aus...  :pidu:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Hackfresse nach 5 März 2008, 00:10:44
Zitat von: Punkrockschuppen nach  5 März 2008, 00:08:20
Also die Listenstreichung aufgrund von kaputten Tapes find ich jetzt auch mal echt witzig.

Man lernt nie aus...  :pidu:


Die können ja bei filmundo ein neues ersteigern...^^
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Sundowner nach 5 März 2008, 11:09:09
Nee, die wissen das gar nicht. Die glauben die Dinger existieren nicht mehr wenn sie in D indiziert bzw. beschlagnahmt sind....  :icon_mrgreen: "Die wurden doch eingezogen, die kann es nicht mehr geben....  :icon_mrgreen:"

Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Phil nach 5 März 2008, 16:55:49
da ich den See no Evil noch gar nicht gesehen hatte, bin ich vorhin in die Theke hier anne Ecke, aber der Kerl hinterm Tresen hat irgendwas von Beschlagnahmt erzählt  :icon_eek: (stand angeblich in dem Videotheken Rundschreiben von heute) jedenfalls wollte er mir keine geben.
hatte der nur keine Ahnung, oder wusste er was, das wir noch nicht wissen ?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Sundowner nach 5 März 2008, 18:14:27
ich tippe eher auf keine Ahnung von der Rechtslage....  :icon_cool:

In meiner Videothek verirrt sich ab und an mal ein Spio/JK in die bis FSK 16 Abteilung. Nach dem Motto "Ist ja nix Rotes drauf..."  :LOL:
Titel: See no Evil
Beitrag von: videoman nach 5 März 2008, 18:58:22
Wie mir heute mitgeteilt wurde ist der Film beschlagnahmt worden. Ich bzw. wir Videothekare müssen ihn umgehend aus dem Verleihregal nehmen !!! Ich glaub das alles nicht mehr,was geht in diesem Land nur ab.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: deBene nach 5 März 2008, 19:21:06
So, beide Themen zusammengeführt und etwas Spam beseitigt.

Bitte gesittet weitermachen!  :andy:

MfG
deBene
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anderssen nach 5 März 2008, 19:57:29
ZitatHostel 2
Sony Pictures
Liste B
Wenn der Film tatsächlich beschlagnahmt wird, wäre das dann der erste SPIO/JK-Titel seit "Tanz der Teufel"?
Zitatwas geht in diesem Land nur ab
das Übliche...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 5 März 2008, 20:06:34
Zitat von: Anderssen nach  5 März 2008, 19:57:29
ZitatHostel 2
Sony Pictures
Liste B
Wenn der Film tatsächlich beschlagnahmt wird, wäre das dann der erste SPIO/JK-Titel seit "Tanz der Teufel"?



Japanese Hell ist laut Cover SPIO/JK geprüft, genauso wie See No Evil.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anderssen nach 5 März 2008, 20:21:58
ZitatJapanese Hell ist laut Cover SPIO/JK geprüft, genauso wie See No Evil.
Das ist ja in der Tat 'n Ding.
Ich weiß gar nicht... irgendwie fühle ich mich jetzt komisch... so nachdenklich...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anime-BlackWolf (Sailor Moon / Bunny Tsukino) nach 5 März 2008, 22:09:30
Zitat von: Rügenwalder Sesselmett nach  5 März 2008, 20:06:34
Zitat von: Anderssen nach  5 März 2008, 19:57:29
ZitatHostel 2
Sony Pictures
Liste B
Wenn der Film tatsächlich beschlagnahmt wird, wäre das dann der erste SPIO/JK-Titel seit "Tanz der Teufel"?



Japanese Hell ist laut Cover SPIO/JK geprüft, genauso wie See No Evil.


Und "Stacy", der auch laut Label beschlagnahmt wurde, aber bisher nicht im Report auftaucht. Und es ist möglich, dass Kinowelt "See no Evil" zurückgerufen hat, weil die Angst vor der Beschlagnahmung haben, die folgen könnte.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Nerf nach 5 März 2008, 23:46:23
Was kann denen im schlimmsten Fall passieren? Mit der JK-Prüfung haben die sich doch ausreichend abgesichert?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Sundowner nach 6 März 2008, 10:12:29
Also zum Thema Videotheken wissen öfter mal nicht Bescheid..

Gestern stand in meiner noch "Condemned" bei den PC-Spielen und "See no Evil" war auch noch da...  :icon_mrgreen:

Wobei ich mich jetzt grad frage, womit der Film sich eigentlich eine Beschlagnahme verdient haben sollte  :00000109: Hatte den neulich ausgeliehen, fand den aber nicht sonderlich heftig..
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: SAL nach 6 März 2008, 11:59:07
Zitat von: Sundowner nach  6 März 2008, 10:12:29
Also zum Thema Videotheken wissen öfter mal nicht Bescheid..

Gestern stand in meiner noch "Condemned" bei den PC-Spielen und "See no Evil" war auch noch da...  :icon_mrgreen:


Videotheken bekomme auch Bescheid, inzw. sogar ganz modern über Email oder die kleinen gelben Zettel per Post.
Die meisten Videotheken interessiert es sowieso nicht.

Zitat von: Sundowner nach  6 März 2008, 10:12:29
Wobei ich mich jetzt grad frage, womit der Film sich eigentlich eine Beschlagnahme verdient haben sollte  :00000109: Hatte den neulich ausgeliehen, fand den aber nicht sonderlich heftig..


Der ist auch scheisse, warum die  den Film ausgesucht haben? Wikllkür? Langeweile?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: JimmyAutomatic nach 6 März 2008, 16:15:54
Zitat von: Sundowner nach  6 März 2008, 10:12:29

Gestern stand in meiner noch "Condemned" bei den PC-Spielen



Wurde bei uns in der Videothek von 30 € auf 50 € hochgesetzt  :LOL:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anime-BlackWolf (Sailor Moon / Bunny Tsukino) nach 6 März 2008, 20:37:52
Zitat von: Nerf nach  5 März 2008, 23:46:23
Was kann denen im schlimmsten Fall passieren? Mit der JK-Prüfung haben die sich doch ausreichend abgesichert?


Das Verfahren dürfte wegen "rechtlich abgesichert und haben sich auf die SPIO/JK verlassen" eingestellt werden.

Aber die SPIO/JK hat wieder eine weitere Kerbe im Bereich "Film hat eine Plakette bekommen, obwohl er strafrechtlich relevant war" bekommen. Langsam summiert sich das Ganze leider...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 6 März 2008, 20:59:25
Also ich finde "See no Evil" schon ziemlich brutal und äußerst grob in seinen Gewaltszenen (Vorallem die Sachen mit dem Haken und das Augenrausreißen) und der Kane grinst auch oft genüsslich wenn er jemanden killt bzw. gekillt hat, außerdem ziehen sich die Mordszenen auch recht lang hin und Closeups von schmerzverzerrten Gesichtern gibt es auch reichlich, dass der beschlagnahmt bzw. zurückgezogen wurde ist für mich nicht sonderlich verwunderlich und andere Genre-Vertreter werden sicherlich noch folgen. Was mich nur wundert ist, dass "TCM-Beginning" noch nicht mal indiziert wurde :00000109:, der dürfte selbst in der JK-Version für Aufsehen bei den Sittenwächtern sorgen, gerade weil der auch überall öffentlich in Geschäften ausliegt ist das mein Spitzenkandidat für eine nächste eventuelle Beschlagnahmung...Es wird wieder spannend. :icon_razz:

Nachtrag: Mit der "Beschlagnahmung" von "See no Evil" scheint es wohl noch Ungereimtheiten zu geben, hab mal in anderen Foren etwas gelesen, bei SB.com hat wohl sogar jemand bei Kinowelt nachgefragt und die wissen wohl (noch :00000109:) nichts von einer Beschlagnahmung, von einer Rückzugaktion des Verleihs wurde auch nichts erwähnt.
@videoman:
Sicher dass du dich nicht verlesen hast und Indizierung im Schreiben gemeint war?

Wie dem auch sei, sie könnten so einiges an erhältlichen Horrortiteln verbieten, wenn sie denn wollten. ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 7 März 2008, 00:14:06
Liest hier überhaupt noch jemand den ersten Beitrag? Das steht doch ganz GROSS, dass See No Evil INDIZIERT wurde. Mehr nicht! Das die BPjM der Meinung ist, dass der gegen 131 verstoßen könnte, ist ja erstmal sowas vom BUMSEGAL. Beschlagnahmt wird ein Film nach Verhandlung vor einem Gericht und nicht von der BPjM!

Gruß

n0NAMe
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Phil nach 7 März 2008, 00:37:19
Zitat von: n0NAMe nach  7 März 2008, 00:14:06
Liest hier überhaupt noch jemand den ersten Beitrag? Das steht doch ganz GROSS, dass See No Evil INDIZIERT wurde. Mehr nicht! Das die BPjM der Meinung ist, dass der gegen 131 verstoßen könnte, ist ja erstmal sowas vom BUMSEGAL. Beschlagnahmt wird ein Film nach Verhandlung vor einem Gericht und nicht von der BPjM!

Gruß

n0NAMe


ja, aber genau diese Gerichtsverhandlung scheint es mittlerweile gegeben zu haben. Was mehrere Videotheken Ketten mittlerweile bestätigen. Der "deutsche-Video-Ring" verschleudert jedenfalls mittlerweile "panisch" seine letzten Exemplare.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 7 März 2008, 05:04:36
Zitat von: Phil nach  7 März 2008, 00:37:19
ja, aber genau diese Gerichtsverhandlung scheint es mittlerweile gegeben zu haben. Was mehrere Videotheken Ketten mittlerweile bestätigen. Der "deutsche-Video-Ring" verschleudert jedenfalls mittlerweile "panisch" seine letzten Exemplare.


Ja, der deutsche Videoring, war das nicht der Verein, bei dem der Chef persönlich den Leuten die Ohren abschneider?  :icon_mrgreen:

Mal im Ernst. Wenn es eine Gerichtsverhandlung gegeben hat, dann muss das doch Kinowelt wissen, genauso wie man ihnen mit Sicherheit mitgeteilt hätte, wie das Verfahren ausgegangen ist. Also wenn Kinowelt davon nichts weiß, woher dann der DVR? Vermutlich mal in die Glaskugel geschaut?!?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Nerf nach 7 März 2008, 09:29:49
Zitat von: n0NAMe nach  7 März 2008, 05:04:36
Wenn es eine Gerichtsverhandlung gegeben hat, dann muss das doch Kinowelt wissen, genauso wie man ihnen mit Sicherheit mitgeteilt hätte, wie das Verfahren ausgegangen ist.


Wissen müssen die das nicht unbedingt, wenn ich mich recht erinnere, ist CMV damals auch bei der "Blood Feast" Beschlagnahme aus allen Wolken gefallen.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: .sixer. nach 7 März 2008, 10:10:08
Zitat von: Phil nach  7 März 2008, 00:37:19
Zitat von: n0NAMe nach  7 März 2008, 00:14:06
Liest hier überhaupt noch jemand den ersten Beitrag? Das steht doch ganz GROSS, dass See No Evil INDIZIERT wurde. Mehr nicht! Das die BPjM der Meinung ist, dass der gegen 131 verstoßen könnte, ist ja erstmal sowas vom BUMSEGAL. Beschlagnahmt wird ein Film nach Verhandlung vor einem Gericht und nicht von der BPjM!

Gruß

n0NAMe


ja, aber genau diese Gerichtsverhandlung scheint es mittlerweile gegeben zu haben. Was mehrere Videotheken Ketten mittlerweile bestätigen. Der "deutsche-Video-Ring" verschleudert jedenfalls mittlerweile "panisch" seine letzten Exemplare.


Wenn es diese Gerichtsverhandlung bereits gegeben hätte, würde der DVR die DVDs bestimmt nicht verkaufen.

@Null
Genau.

@Nerf
Ja, aber wohl wegen der absoluten Lächerlichkeit der Beschlagnahmung und nicht, weil sie keine Mitteilung der Staatsanwaltschaft bekommen haben.

Wie dem auch sei. See no evil ist sowas von scheisse, dass eine Beschlagnahme absolut gerechtfertigt ist. Wenn auch nicht wegen der Gewaltdarstellung ;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Kerry nach 7 März 2008, 13:48:28
Zitat von: Nerf nach  7 März 2008, 09:29:49
Zitat von: n0NAMe nach  7 März 2008, 05:04:36
Wenn es eine Gerichtsverhandlung gegeben hat, dann muss das doch Kinowelt wissen, genauso wie man ihnen mit Sicherheit mitgeteilt hätte, wie das Verfahren ausgegangen ist.


Wissen müssen die das nicht unbedingt, wenn ich mich recht erinnere, ist CMV damals auch bei der "Blood Feast" Beschlagnahme aus allen Wolken gefallen.

So wie ich dass sehe, müssen bei einer Gerichtsverhandlung noch immer BEIDE Seiten (in diesem Fall: Staatsanwaltschaft und eben Kinowelt) gehört werden. Wäre mir neu, dass bei einem Gerichtsverfahren ein Vertreter der Staatsanwaltschaft ausreichend ist und kein Vertreter für den Beklagten anwesend ist.
Wenn Kinowelt nichts von einer Gerichtsverhandlung bekannt ist, kann also auch keine Stattgefunden haben - es sei denn, unser Staat wäre über Nacht zu einem Polizeistaat mutiert (was, trotz aller Kritikpunkte an Schäuble und co. wohl eher nicht der Fall ist)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Anderssen nach 7 März 2008, 22:39:50
Zitat von: Anime-BlackWolf nach  6 März 2008, 20:37:52Aber die SPIO/JK hat wieder eine weitere Kerbe im Bereich "Film hat eine Plakette bekommen, obwohl er strafrechtlich relevant war" bekommen. Langsam summiert sich das Ganze leider...
Was würde denn schlimmstenfalls passieren, wenn es noch mehr Fälle gibt? Irgendwas mit staatlicher Aberkennung der SPIO?
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: McHolsten nach 7 März 2008, 23:01:11
Finde in der OFDB nix, aber: Wann wurde eigentlich der "Geisterschiff der schwimmenden Leichen" indiziert & beschlagnahmt? War doch imo auch Anfang der 80er, oder? Wäre so ein Indexrunterkandidat. Im Kino noch FSK16 und dann führen Gründe wie " Nahaufnahme eines brennenden Skelettes" zur Beschlagnahme...  :wallbash:
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 7 März 2008, 23:33:24
Zitat von: McHolsten nach  7 März 2008, 23:01:11
Finde in der OFDB nix, aber: Wann wurde eigentlich der "Geisterschiff der schwimmenden Leichen" indiziert & beschlagnahmt? War doch imo auch Anfang der 80er, oder? Wäre so ein Indexrunterkandidat. Im Kino noch FSK16 und dann führen Gründe wie " Nahaufnahme eines brennenden Skelettes" zur Beschlagnahme...  :wallbash:


Habe die ungeschnittene Fassung zwar länger nicht mehr gesehen, aber wurde der nicht verboten, wegen dieser Fress- und Kopf-ab Szene, begangen an einer jungen Frau. War glaube ich der Hauptgrund...
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: videoman nach 8 März 2008, 01:27:23
Zitat von: n0NAMe nach  7 März 2008, 00:14:06
Liest hier überhaupt noch jemand den ersten Beitrag? Das steht doch ganz GROSS, dass See No Evil INDIZIERT wurde. Mehr nicht! Das die BPjM der Meinung ist, dass der gegen 131 verstoßen könnte, ist ja erstmal sowas vom BUMSEGAL. Beschlagnahmt wird ein Film nach Verhandlung vor einem Gericht und nicht von der BPjM!

Gruß

n0NAMe

Ich bin beschäftigt bei Medien-House als Videothekar u.es ist klar u.deutlich erklärt worden,das der Film umgehend aus den Läden genommen werden muß, da er ab sofort BESCHLAGNAHMT wurde. Bitte macht euch mal alle kundig was mit einem Film passieren kann wenn er keine FSK-Freigabe bekommen hat. Da können spontan paar Leute (Staatsanwalt,Polizei u.ä.) in den Laden kommen u.diese Titel ohne große Probleme einziehen !!!
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 8 März 2008, 01:49:42
Zitat von: videoman nach  8 März 2008, 01:27:23
Ich bin beschäftigt bei Medien-House als Videothekar u.es ist klar u.deutlich erklärt worden,das der Film umgehend aus den Läden genommen werden muß, da er ab sofort BESCHLAGNAHMT wurde.


Na wenn die das sagen, dann muss es ja so sein. Wusste ja schon immer, dass Kinowelt ein inkompetenter Laden ist, der die armen Videotheken ganz alleine im Regen stehen lässt. Das ist wohl so, als ob es in der Bild-"Zeitung" steht. Dann kann es nur die Wahrheit sein.

Zitat von: videoman nach  8 März 2008, 01:27:23
Bitte macht euch mal alle kundig was mit einem Film passieren kann wenn er keine FSK-Freigabe bekommen hat. Da können spontan paar Leute (Staatsanwalt,Polizei u.ä.) in den Laden kommen u.diese Titel ohne große Probleme einziehen !!!


Schön, dann hat er eben keine FSK-Freigabe, aber dann würde ich ganz schnell mal Tanz der Teufel 2, Predator, Battle Royale, House of the Dead und und und aus dem Regal nehmen. Die sind nämlich, wenn ich mich gerade nicht irre, alle JK-geprüft und indiziert sind.
Ich weiß ja nicht, woher du deine Weisheiten hast, aber mal angenommen, dass die Pozilei wirklich vorbeikäm und auch wirklich ein paar DVDs mitnehmen würde, selbst dann können die dir nichts (solange die Filme im abgetrennten 18er Raum stehen), da die Filme einfach nur indiziert sind. Mehr nicht. Spätestens vor Gericht würden die Videothek Recht bekommen. Und genau so sieht es im Moment mit See No Evil aus.

Gruß

n0NAMe
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Crumby Crumb & the Cunty Bunch nach 8 März 2008, 05:13:26
Bei aller Panikmache, hast Du vergessen zu erwähnen, wer denn letztendlich behauptet hat, daß der Film beschlagnahmt sei. Dein Chef? Wäre ja eine seriöse Quellenangabe...
Leider gibt es auch im Videothekengeschäft genug Leute, die glauben, daß eine Indizierung auf Liste B einer Beschlagnahme gleichkommt.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: The Spectre nach 15 März 2008, 19:13:25
Mich nervt, das Condemned für die Xbox beschlagnahmt wurde - wollte mir das vor Teil 2 mal gönnen und jetzt war's das!
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: SAL nach 15 März 2008, 23:38:24
Zitat von: videoman nach  8 März 2008, 01:27:23
Ich bin beschäftigt bei Medien-House als Videothekar u.es ist klar u.deutlich erklärt worden,das der Film umgehend aus den Läden genommen werden muß, da er ab sofort BESCHLAGNAHMT wurde.


Zum Glück sind nicht alle Videothekare nur hinterm Tresen um Geld zu kassieren, manche haben auch Ahnung von dem was sie tun.

In der neuen Medien Insight stand auch ein kleiner Text über die Beschlagnahme von Condemnd,
der letzte Satz war zu witzig...
"Einige Kollegen haben auch schon Besuch von der Polizei bekommen" (oder so ähnlich) ^^

Zitat von: The Spectre nach 15 März 2008, 19:13:25
Mich nervt, das Condemned für die Xbox beschlagnahmt wurde - wollte mir das vor Teil 2 mal gönnen und jetzt war's das!


Junge, erst denken dann posten!
Der 2 Teil ist nicht beschlagnahmt oder sonst irgendwas, wenn der kommt kann man sich den schön im Netz bestellen.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: JimmyAutomatic nach 15 März 2008, 23:47:45
Zitat von: The Spectre nach 15 März 2008, 19:13:25
Mich nervt, das Condemned für die Xbox beschlagnahmt wurde - wollte mir das vor Teil 2 mal gönnen und jetzt war's das!

Zitat
Junge, erst denken dann posten!
Der 2 Teil ist nicht beschlagnahmt oder sonst irgendwas, wenn der kommt kann man sich den schön im Netz bestellen.



Junge, erst denken dann posten!
Er will sich das ja auch vor Teil 2 das Spiel gönnen. Also bevor Teil 2 erscheint, Teil 1 spielen.

Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: quaker nach 16 März 2008, 21:20:26
Scarface (das Spiel) ist angeblich beschlagnahmt wurden.
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=741

So eine Scheisse...jetzt darf ich damit auch noch das Ausland bemühen.
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: Grusler nach 17 März 2008, 20:39:39
Zitat von: quaker nach 16 März 2008, 21:20:26
Scarface (das Spiel) ist angeblich beschlagnahmt wurden.
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=741

So eine Scheisse...jetzt darf ich damit auch noch das Ausland bemühen.


Jetzt aber schnell:
http://www.cd-wow.net/detail_results_3.php?product_code=1042404&subcat=ps2

;)
Titel: Re: Indexzeug - Februar 2008
Beitrag von: quaker nach 17 März 2008, 20:50:32
Zitat von: Grusler nach 17 März 2008, 20:39:39
Zitat von: quaker nach 16 März 2008, 21:20:26
Scarface (das Spiel) ist angeblich beschlagnahmt wurden.
http://www.schnittberichte.com/news.php?ID=741

So eine Scheisse...jetzt darf ich damit auch noch das Ausland bemühen.


Jetzt aber schnell:
http://www.cd-wow.net/detail_results_3.php?product_code=1042404&subcat=ps2

;)

Wenn dann für Wii, aber danke. ;)