20 Oktober 2019, 14:54:34

PLAY Bestellung

Erstellt von Rookie, 19 Februar 2003, 19:12:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

tåkeferd

Zitat von: n0NAMe nach 24 Mai 2006, 16:16:17
AAAAAAAHHHHHH von wegen kulant. Genau das haben die mir jetzt geschrieben. Habe gerade mal bei der Post geschaut. Allein ein Päckchen dorthin kostet 8,60€ und da ist noch kein Einschreiben dabei. Und wenn die, wie du schreibst, nicht alles zurückerstatten, dann ist es günstiger, wenn mir eine neue DVD bestelle. Und das, obwohl ich da schon seit Ewigkeiten bestelle. Das kotzt mich jetzt schon ein wenig an.

BTW Auch auf meiner DVD war ein Zollstempel drauf, aber wie heir schon gesagt wurde ... Augen zu und durch ... wenn nicht, dann hätte man immer noch schreiben können, dass die DVD NNNNNNNIIIIIIIIIIEEEEEEE angekommen sei. ;)

Gruß

n0NAMe



Eben, sag du hast die DVD nicht bekommen. Kommt für die wahrscheinlich billiger und für dich auch. Die andere kannst du ja dann verschenken oder so, dann brauchst nicthmal wirklich ein schlechtes Gewissen haben.
Der Irrsinn ist bei Einzelnen etwas seltenes - aber bei Gruppen, Parteien, Völkern, Zeiten die Regel. (Friedrich Nietzsche)

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Soviel zum Thema Kulanz. Ich soll die DVD zurückschicken. Hab denen geschrieben, ob sie die 7-8€ Porto übernehmen, da kam dann wieder nur eine allgemeine Antwort, dass ich die DVD zurücksenden soll. Jetzt mache ich Plan B. Habe mir einfach ne neue Evil Dead DVD bestellt. Wenn die auch wieder was haben sollte, dann platzt mir der Arsch.

Gruß

n0NAMe
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

psYchO dAd

Bin grad auf diesen Uraltthread aufmerksam geworden, weil ihn ein Gast betrachtet.  :icon_mrgreen:
Ergänzend füge ich daher noch hinzu: wenn ihr was von Play bekommt und das retour gehen soll könnt ihr das Teil einfach in einen Postkasten werfen, mit dem Hinweis "Zurück zum Absender". Auch wenn die Einschreiben haben wollen hat das bisher immer so funktioniert (2-3 mal mit ungeöffnetem oder wieder zugeklebtem Paket). Keine Ahnung ob Play dann was zahlen muss, denke nicht. Jedenfalls gilt das Paket nach Erhalt ihrerseits als retourniert und man bekommt den Preis rückerstattet.

SutterCain

Mir ist gerade aufgefallen, dass man sich bei playusa.com nicht mehr mit seinem normalen play.com-Login anmelden kann. Handelt es sich überhaupt noch um ein und dieselbe Firma? Play.com verlinkt ja auch nicht mehr auf die US-Seite (und umgekehrt).

Playusa.com verschickt tatsächlich aus den USA. Man muss also mit etwaigen Zollkosten rechnen. Hat jemand bereits Erfahrungen mit playusa.com gesammelt?

Spencenator

@Cain
Play.com wurde von Rakuten aufgekauft. Vielleicht kann man deswegen den Login auf Playusa.com nicht mehr benutzen.
http://www.heise.de/newsticker/meldung/Rakuten-uebernimmt-britischen-Online-Haendler-play-com-1347348.html

Wie die Erfahrungen mit Playusa sind, würde mich auch mal interessieren.  :D

SutterCain

Danke für die Info und den Link, Spencenator.

Interessanterweise ist im heise-Artikel gar nicht von playusa.com die Rede, sondern von play.com. Anscheinend wurde also play.com vor knapp zwei Wochen an das japanische Online-Shopping-Unternehmen namens Rakuten verkauft. Ich vermute, playusa war schon zu diesem Zeitpunkt nicht mehr Teil der play-Holdings. 

Madball

Zitat von: SutterCain nach  4 Oktober 2011, 16:14:06
Danke für die Info und den Link, Spencenator.

Interessanterweise ist im heise-Artikel gar nicht von playusa.com die Rede, sondern von play.com. Anscheinend wurde also play.com vor knapp zwei Wochen an das japanische Online-Shopping-Unternehmen namens Rakuten verkauft. Ich vermute, playusa war schon zu diesem Zeitpunkt nicht mehr Teil der play-Holdings. 


hm... hoffentlich bleibt alles wie es war, bzw. wird nicht schlechter. Ich war/bin eigentlich sehr zufrieden mit Play.com

Roughale

Zitat von: Madball nach  4 Oktober 2011, 18:06:15
Zitat von: SutterCain nach  4 Oktober 2011, 16:14:06
Danke für die Info und den Link, Spencenator.

Interessanterweise ist im heise-Artikel gar nicht von playusa.com die Rede, sondern von play.com. Anscheinend wurde also play.com vor knapp zwei Wochen an das japanische Online-Shopping-Unternehmen namens Rakuten verkauft. Ich vermute, playusa war schon zu diesem Zeitpunkt nicht mehr Teil der play-Holdings. 


hm... hoffentlich bleibt alles wie es war, bzw. wird nicht schlechter. Ich war/bin eigentlich sehr zufrieden mit Play.com


Meine Gedanken... Aber zum Glück gibt es noch andere gute Shops für UK Sachen, da finde ich die Preisschraube beim Axel Porto schlimmer...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Madball

Zitat von: Roughale nach  4 Oktober 2011, 18:19:45
Meine Gedanken... Aber zum Glück gibt es noch andere gute Shops für UK Sachen, da finde ich die Preisschraube beim Axel Porto schlimmer...


Ist zwar jetzt OT aber sag doch mal, am besten welche ohne bzw. mit wenig Versandkosten, ich bestell lieber kleine Mengen  ;))

Grimnok

was is mit den üblichen Verdächtigen? play, zavvi, thehut, mymemory, bee, amazon?
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

Roughale

De
Zitat von: Grimnok nach  4 Oktober 2011, 19:52:24
was is mit den üblichen Verdächtigen? play, zavvi, thehut, mymemory, bee, amazon?


Dem kann ich eigentlich nichts hinzufügen, sind sogar ein Paar bei, die ich gar nicht nutze ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

SutterCain

Mit Ausnahme von amazon.com führt m. E. keine der aufgeführten Internetbuden US-BDs. Oder irre ich?

Grimnok

Das kann sein. Hab ich nciht drüber nachgedacht, US BDs kaufe ich nie.
"Those who would give up essential Liberty, to purchase a little temporary Safety, deserve neither Liberty nor Safety."

- Benjamin Franklin

https://www.youtube.com/watch?v=aFDkcaY3ZKo
http://www.howdoeshomeopathywork.com/

ratz


Wenn, dann bei play.com durch die Verkäufer, die bei amazon unter "Marketplace" laufen würden. Aber ich hab noch nie eine US Blu-ray dort bestellt, US-DVDs schon. Diese Verkäufer bieten allerdings dieselben Artikel auch über ebay an, und man kann dann mit Paypal zahlen, wenn man das bevorzugt.

cu, r.

ratz


Ich habe playusa.com jetzt getestet und die Disc ist schon nach etwa 2 Wochen angekommen (genau kann ichs nicht sagen, wegen des verpeilten Postmanns lag sie "etwa 10 Tage" beim Nachbarn). Der Versand für eine Blu-ray liegt bei $4.98 und ist natürlich weit unter axel, und 2 Discs kosten auch nur $6.96 - das ist schon ziemlich attraktiv. Aber: Vor etwa einer Woche war die Homepage mehrere Tage nicht erreichbar, dann wieder da, jetzt wieder weg - keine Ahnung, was da los ist.

Auch interessant: Viele Klassik-CDs sind sind nur ein Drittel so teuer wie bei uns  :icon_eek:

cu, r.