ONG BAK 3

Erstellt von Ong-Bockel, 8 November 2009, 13:27:42

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Ong-Bockel

http://twitchfilm.net/news/2009/11/afm-09-fresh-art-and-plot-details-from-tony-jaas-ong-bak-3.php



ZitatAfter director / star Tony Jaa had a very public meltdown while working on his recent Ong Bak 2 it comes as no surprise that producers Sahamongkol Film have been keeping things quiet as far as progress on Ong Bak 3.  But you can't keep silent forever and with the arrival of the American Film Market comes the arrival of brand new artwork, confirmation that Jaa is directing the film solo - Panna Rittikrai was brought in to oversee the completion of Ong Bak 2 -  and the first proper plot details yet released about the film.  And here they are:

The legend of Ong Bak 3 begins after Tien (Tony Jaa) has lost his fighting skills and his beloved step-father at the Garuda's Wing cliff from the raid led by Jom Rachan (Saranyu Wonggrajang).  Tien is brought back to life with the help from Pim (Primrata Dechudom) as well as Mhen (Petchai Wongkamlao) and the Kana Khone villagers.  Deep into the meditation taught by Phra Bua (Nirutti Sirijanya), Tien finally is able to achieve 'Nathayut'.  His talents are put to the test again when his rivals including the Golden-Armored King's Guard (Supakorn 'Tok' Kijusuwan), the mysterious killers in black, and Bhuti Sangkha (Dan Chupong) return for the final massive showdown.

So, yes, Dan Chupong's bizarre - and brilliantly so - raven-inspired character is back in a big way.  And if you're wondering why Petchai Wongkamlao's name sounds familiar, that's because it's the formal name of popular Thai comedian Mum Jokmok, aka Dirty Balls in the original Ong Bak.

lastboyscout

Nach dem doch eher schwachen zweiten Teil, ist meine Vorfreude doch etwas geschmälert bei dem hier.  :andy:
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Ong-Bockel

Definitiv geschmälert! Ich baue aber auf den größeren Auftritt von Dan Chupong (damit sich Tony endlich mal einen längeren Zweikampf mit einem gleichwertigen Gegner liefern kann) und auf die Hoffnung, daß Teil 2 und 3 zusammen ein großes Ganzes ergeben, das zwar gemächlich beginnt, am Ende aber trotzdem noch das Haus rocken kann... ;)

Zeke

Ich bin der gleichen Meinung wie Ong-Bockel und hoffe dass sich Chupong und Jaa so richtig kloppen und das kein Auge trocken bleibt. Ansonsten erwarte ich nicht viel, da mich die letzten Filme von Jaa (abgesehen von seinem Kampfstil) nicht vom Hocker gerissen haben.
Und wer zuletzt lacht, der hat Ding-Sung weggeputzt

Mr.Han

ich fand 2 ganz gut soweit.als er das ganze dorf da aufmischt zum schluss, diese fights waren doch gut!
klar der 2. hatte was von dschungelbuch fast, es geht immer irgendwie um u mit elefanten.story mäßig sind die halt schwach ob jetzt ong bak 1,2, warrior king egal.
ich freu mich riesig auf den dritten.
:respekt: :pidu:
"Meine Wachen haben ihre Pflicht nicht getan!Sie haben versagt, und unser aller Sicherheit aufs Spiel gesetzt!Es ist ein schweres Vergehen, und deshalb verlang ich von ihnen das sie sich jetzt erneut bewähren!"
(der Mann mit der Todeskralle, Mr.Hans Rede.)
Und Bolo hats mal wieder gerichtet!Herrlich wie er die 4 Wachen vernichtet!

RoboLuster

Zitat von: Mr.Han nach 30 November 2009, 15:36:50
ich fand 2 ganz gut soweit.als er das ganze dorf da aufmischt zum schluss, diese fights waren doch gut!
klar der 2. hatte was von dschungelbuch fast, es geht immer irgendwie um u mit elefanten.story mäßig sind die halt schwach ob jetzt ong bak 1,2, warrior king egal.
ich freu mich riesig auf den dritten.
:respekt: :pidu:


Leidest du unter Legasthenie?
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Ong-Bockel

ONG-BAK 3 soll am 29. April in den Thai-Kinos starten!

>>>http://thaifilmjournal.blogspot.com/2010/01/upcoming-thai-film-releases-for-2010.html

Weiter wird berichtet, dass Tony Jaa im Anschluss mit den Arbeiten an seinem nexten Film beginnen wird. Er wird scheinbar nur als Darsteller, nicht aber als Regisseur beteiligt sein. An seiner Seite: Jija Yanin! :love: Den lieben Robo wirds freuen... ;)

RoboLuster

Yanin ist immer gut. Wenn's keine Love-Story wird, freut es mich.  ;)
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Ong-Bockel


lastboyscout

Sieht sehr gut aus.
Leider war das auch mein Urteil nach dem Teaser für Ong Bak 2. :andy:
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.  :respekt:
I`m a tragic hero in this game called life,
my chances go to zero, but I always will survive.
( Funker Vogt - Tragic Hero )

What is your pleasure, sir? This is mine:
http://www.dvdprofiler.com/mycollection.asp?alias=lastboyscout

Inspektor Yuen

Sieht genauso wie der zweite Teil aus.

Nein Danke, kann mir gestohlen bleiben. Ich kann keine Elefanten mehr sehen, weder in Bewegung noch als Kickvorlage.
Die Moves hat man auch schon alle gesehen, unglaublich welch einen Abnutzungseffekt Tony Jaa hat.
2 Filme haben genügt und man hat alles gesehen.

Hoffe sein nächstes Projekt (mit Yanin) zeigt mal was neues.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Rabensohn

Ja, das mit den Elefanten habe ich mir auch gedacht, als ich den Trailer angeschaut habe.
Ong Bak 3 reizt mich irgendwie überhaupt nicht mehr, da der zweite Teil eine ziemliche Enttäuschung war.

Tony Jaa ist zwar kein Chow Yun-Fat, aber vielleicht sollte man dem Kerl einfach mal zwei Knarren in die Hände geben und einen gescheiten Action-Film machen, der sowohl Shootouts als auch gut choreographierte Martial Arts-Szenen zu bieten hat.

Eric

Zitat von: lastboyscout nach  1 Februar 2010, 14:11:58
Sieht sehr gut aus.
Leider war das auch mein Urteil nach dem Teaser für Ong Bak 2. :andy:
Ich lasse mich aber gerne eines Besseren belehren.  :respekt:


Naja, im Vergleich zu dem sonstigen Martial Arts Müll der so kommt sticht auch ONG BAK 2 aus der Masse heraus.

Zitat von: Inspektor Yuen nach  1 Februar 2010, 18:41:54
Die Moves hat man auch schon alle gesehen, unglaublich welch einen Abnutzungseffekt Tony Jaa hat.
2 Filme haben genügt und man hat alles gesehen.


Haste schon irgendwie Recht. Trotzdem habe ich mich noch nicht (ganz) an Tony satt gesehen. Ich bete allerdings, dass Luc Besson, sofern er die Rechte kauft, nicht wieder "Hand anlegt" und eine (vollkommen unnötige) "internationale Version" anfertigt.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

doomsdaymachine

Jaa sieht da voll unmuskulös aus und dieser Spalt im Hintergrund sieht auch blöd aus. Doofes Poster. :(

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

RoboLuster

10 April 2010, 16:41:08 #16 Letzte Bearbeitung: 10 April 2010, 16:48:14 von RoboLuster
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

ironfox1

Tony Jaa verabschiedet sich vorläufig vom Filmbusiness.
ZitatTony Jaa has exited the film industry. We don't know for how long and can only speculate on the reasons why but yesterday - Friday, May 28 - Jaa rode an elephant to a Buddhist temple in Surin, Thailand, where he shaved his head, took vows, and was officially ordained as a Buddhist monk...

http://twitchfilm.net/news/2010/05/ong-bak-star-tony-jaa-joins-the-monkhood.php


Inspektor Yuen

Kein großer Verlust, meiner Meinung nach. Er hatte anscheinend sowieso Probleme, siehe Hintergrundstory zu Ong Bak 2.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Glod

Ich fand Teil 2 klasse und freue mich auf diesen hier. Hoffe, der kann daran anknüpfen. Keine Ahnung, was Jaa dazu bewegt hat, Mönch zu werden. Aber er hat es definitiv geschafft, dem Genre neue Impulse zu verleihen und einen wie ihn wird es wohl so schnell nicht wiedergeben. Ich hoffe, er findet, was er in dem Kloster sucht.

Was die Kritik bzgl. Abnutzung angeht, kann ich die nicht ganz nachvollziehen. Er hat bislang in jedem Film neue Dinge gebracht. Im ersten Teil von Ong Bak war es Muay Thai pur, was damals für sich schon einschlug wie eine Bombe. In Tom Yum Goong kamen die Griff- /Wurftechniken dazu. Ong Bak 2 bot dann viele verschiedene Kampfstile inkl. Waffentechniken. Und z.B. der eine Kampf gegen zwei Gegner wo er fließend zwischen Muay Thai und Kung Fu wechselt, ist absolut genial.

Jup, die Story war in allen 3en Müll. Am schlimmsten war Tom, denn dieses ewige "Wo ist mein Elefant"-Gekreische war ja vorn und hinten nicht auszuhalten. Trotzdem war jeder der drei Streifen imo besser als diese Ninja-Quatsch-Soße, die uns Florentine kürzlich über die Bildschirme gegossen hat. Denn die Action stimmte stets und dank nicht vorhandenen Mitarbeiterschutzes konnten hier Dinge realisiert werden, bei denen westliche Filmemacher Schreikrämpfe gekriegt hätten.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

Inspektor Yuen

Naja, naja... Es ist doch mittlerweile der dritte Film wo er mit einem Elefanten irgendeine Action macht..
Irgendwelche Sprungkicks mit ausgefahrenem Ellbogen macht er auch in jedem Film. Egal, jedem das seine.

Wenn ich mir Undisputed 2 oder Teil 3 anschaue, sehe ich besser choreographierte Kämpfe als in jeden Jaa Film.

Die einzig gut choreographierte Kampfszene von Jaa, in der auch wirlich ein Kampf zustande kommt, ist in Tom Yum Goong mit Lateef Crowder.

Aber das ist wohl Geschmackssache. Ich hab jedenfalls keinen Bock mehr auf Filme mit Tony Jaa.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Enfer

Zitat von: Inspektor Yuen nach  4 Juni 2010, 19:58:00
Naja, naja... Es ist doch mittlerweile der dritte Film wo er mit einem Elefanten irgendeine Action macht..
Irgendwelche Sprungkicks mit ausgefahrenem Ellbogen macht er auch in jedem Film. Egal, jedem das seine.

Wenn ich mir Undisputed 2 oder Teil 3 anschaue, sehe ich besser choreographierte Kämpfe als in jeden Jaa Film.

Die einzig gut choreographierte Kampfszene von Jaa, in der auch wirlich ein Kampf zustande kommt, ist in Tom Yum Goong mit Lateef Crowder.

Aber das ist wohl Geschmackssache. Ich hab jedenfalls keinen Bock mehr auf Filme mit Tony Jaa.


Ich will jetzt nicht sagen, dass Tony Jaa das Martial-Arts-Kino nachhaltig beeinflusst hat, aber sein Einfluss ist merkbar, und gerade die von dir erwähnten Filme sind Paradebeispiele dafür.

Glod

Zitat von: Inspektor Yuen nach  4 Juni 2010, 19:58:00
Naja, naja... Es ist doch mittlerweile der dritte Film wo er mit einem Elefanten irgendeine Action macht..
Irgendwelche Sprungkicks mit ausgefahrenem Ellbogen macht er auch in jedem Film. Egal, jedem das seine.


Also ich kann mich jetzt nicht entsinnen, dass in Ong Bak irgendwelche Elefanten-Action war. Und in Tom Yum Goong hielt sich das (abgesehen vom "Wo ist mein Elefant"-Gebrülle auch stark in Grenzen. Irgendwie habe ich Ong Bak 2 als den einzigen Film vom ihm im Kopf, wo ein Elefant tatsächlich mal ausufernd in die Kampfhandlungen einbezogen wird.
Und was "irgendwelche Sprungkicks mit ausgefahrenen Ellbogen" angeht - sorry, aber wenn man sich die Filme mal ansieht, dann erkennt man auch, dass Jaa immer wieder neue Techniken verwendet. Natürlich wiederholen sich da Dinge. Ist ja völlig normal. Aber man kann ja wohl nicht allen Ernstes behaupten, dass er immer das Gleiche machen würde.

ZitatWenn ich mir Undisputed 2 oder Teil 3 anschaue, sehe ich besser choreographierte Kämpfe als in jeden Jaa Film.


UD3 hab ich noch nicht gesehen. Freue mich aber sehr darauf. UD2 sehe ich im Vergleich aber nicht unbedingt vorn. Klar, das hat gerade dank Adkins einige echt geile Fights zu bieten. Aber imo (!) reicht es an keinen Film von Jaa ran. Hab mir gerade wieder Ong Bak 2 angeschaut und auch wenn Jaa größtenteils gegen mehrere Gegner kämpft und da kein richtig guter Mano-a-Mano dabei ist, sind seine Beweglichkeit, seine Präzision und seine Technik einfach nur grandios. Die Choreografie ist bei diesen Kämpfen richtig geil. Und da hat ja gerade Adkins in Ninja eher nicht so geglänzt.
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

RoboLuster

Vielleicht dachte er sich, es wäre besser aufzuhören bevor er auf den wahren Meister stößt und einen DYP riskiert.^^


Donnie Yen Punch

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

PillePlutonium

Zitat von: RoboLuster nach  9 Juni 2010, 14:34:31
Vielleicht dachte er sich, es wäre besser aufzuhören bevor er auf den wahren Meister stößt und einen DYP riskiert.^^


Donnie Yen Punch




Ahahahaha geil , dafür haste ne renomierte Foren Auszeichnung verdient,
die Animation is ja mal absolut "Killer" ...wie  die Jugendlichen heutzutage sagen :respekt: :icon_mrgreen: :icon_mrgreen:

Akayuki

Zitat von: Glod nach  9 Juni 2010, 01:23:01
... Und da hat ja gerade Adkins in Ninja eher nicht so geglänzt.


Um ganz ehrlich zu sein ist mir das bei dem besagten Ninja auch aufgefallen. Aber das beziehe ich jetzt nicht auf seine "Freestyle-Fighting Techniken", sondern eher auf die (fast) nicht vorhandenen Kendo-Künste.

Aber um auf Tony Jaa zurückzukommen: Ich kenne auch einige Leute die sich bei seinen ständig wiederholenden Kampftechniken langweilen. Da hat ein Donnie Yen mit seinen facettenreichen Kampfeinlagen klar die Nase vorn . So hat er z.B. auf die schnelle Wing-Tsun in fast vollkommener Perfektion erlernt. Hut ab  :respekt:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Inspektor Yuen

Ich weiß nicht, ich hab mich einfach an Jaa sattgesehen.
Ich weiß nicht woran das liegt, aber ich habe damals viele Demos von ihm gesehen und da wurde wirklich ewig lange jeder Move aus Ong Bak gezeigt.
Tom Yum Goong war von den Kampfszenen her der beste Film. Die Knochenbrecher-Sequenz sowie die in der Lagerhalle als auch der, von mir schon genannte, Kampf gegen Crowder.

Aber ich sehe in den anderen Filmen keine besondere Choreo, da gibt es bei Ong Bak zB. größtenteils nur Einzelaktionen, die dann noch mehrmals wiederholt werden.

Also Undisputed 3 hat mich wirklich gekickt, weil da wirklich gute Männer am Start sind, die Kämpfe ausbalanciert sind und es auch mehrere Sekunden ohne Schnitt abgeht.
Und dann diese Moves von diesen wirklich großen und schweren Männern zu sehen, beeindruckt mich wirklich stärker als ein akrobatischer 60kg schwerer Asiate.

Einzige Ausnahme ist wirklich Donnie Yen, er ist zur Zeit "The Shit" schlechthin.
Vom klassischen Kung-Fu, Tae Kwon Do zum MMA und dann Wing Tsun. Und alles sensationell erlernt, trainiert.

Schade dass der Mann schon 46 ist.
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

RoboLuster

In "Return of Chen Zhen" werden wir auch wieder einen völlig neuen Donnie Yen zu sehen bekommen. :D
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

El_Hadschi

10 Juni 2010, 01:12:21 #28 Letzte Bearbeitung: 10 Juni 2010, 01:13:58 von El_Hadschi
Also ich kann die ganze Anti-Tony Jaa Stimmung nicht so ganz nachvollziehen. Ist zwar schon ein bisschen her, dass ich die Filme gesehen habe und ich müsste sie mal wieder alle gucken, aber was die Kampfszenen angeht, die waren, in meiner Erinnerung, mit das beste, was man in letzter Zeit zusehen bekommen hat.
Zitat von: Inspektor Yuen nach  9 Juni 2010, 19:17:45

Aber ich sehe in den anderen Filmen keine besondere Choreo, da gibt es bei Ong Bak zB. größtenteils nur Einzelaktionen, die dann noch mehrmals wiederholt werden.

Keine besondere Choreo???? Die Martial Arts-szenen sind 1A, und spielen in einer Liga die, die meisten Kampfkunst-Filme bis heute nicht erreichen. Was vorallem daran liegt, dass keine Seile und Computer benutzt werden und nicht durch schnelle Schnitte unterbrochen werden.

ZitatAlso Undisputed 3 hat mich wirklich gekickt, weil da wirklich gute Männer am Start sind, die Kämpfe ausbalanciert sind und es auch mehrere Sekunden ohne Schnitt abgeht.
Und dann diese Moves von diesen wirklich großen und schweren Männern zu sehen, beeindruckt mich wirklich stärker als ein akrobatischer 60kg schwerer Asiate.

Teil 3 habe ich noch nicht geguckt, aber bei Teil 2  (der mir übrigens auch sehr gefallen hat) kamen mir ein par Kapfszenen Teilweise arg Computer Animiert vor. (Ist aber leider schon seeeehr lange her, muss  den mal wieder gucken)

ZitatEinzige Ausnahme ist wirklich Donnie Yen, er ist zur Zeit "The Shit" schlechthin.
Vom klassischen Kung-Fu, Tae Kwon Do zum MMA und dann Wing Tsun. Und alles sensationell erlernt, trainiert.

Donny Yen ist wirklich eine coole Sau und hat m.M. mehr Charisma als Jaa, allerdings fand ich, wenn wir hier schon die ganze Vergleiche herranziehen, die Kampfszenen im (sehr guten) Ip Man teilweise doch nicht ganz so gut inszeniert. Teilweise zu viele Schnitte und Seil-Einsatz (aber das gehört wohl zu den HK-Filmen dazu;))

Mein Fazit:
Ja(a) auch ich bin der Meinung Jaa's Filme nehmen von der Qualität immer mehr der Reihenfolge ab (am besten gefiel mir Ong Bak 1), allerdings hat's der Kerl Martial Arts Technisch ziemlich drauf. Wenn sich dann noch ein ordentlicher Regisseur findet, der sich darauf versteht Jaa's können ordentlich in Szene zusetzen könnte ein ziemlich guter Film rauskommen. Ich freu mich auf Teil 3 auch wenn die Filme davor schon ein bisschen nachgelassen haben.
"You follow drugs, you get drug addicts and drug dealers. But you start to follow the money, and you don't know where the fuck it's gonna take you."

Lester Freamon

Glod

Bei UD2 gab es auch kein Wirework etc. Hab mir den gestern noch mal angesehen. Im Endeffekt ist da auch nur der Endkampf ein wirklicher Kampf (+ kleinere Auszüge aus dem ersten Kampf Boyka vs. Chambers). Aber gerade die ersten beiden Fights sind auch nur "Boyka shows earth shattering moves"-Demos von Adkin's Können. Aber die Vielfalt an Techniken ist hier auch nicht längst so vielseitig wie bei den Jaa-Filmen. Aber ich bin auf UD3 mächtig gespannt. Hoffe, der kommt hier bald raus (oder in UK).

Was Donnie Yen angeht, da stimme ich zu. Der ist momentan einfach eine Klasse für sich. Wie alt ist der eigentlich?
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-