Autor Thema: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread  (Gelesen 15028 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline a deer

  • Mitglied
  • Beiträge: 848
  • Warnung! Nur nach Vorschrift benutzen.
    • Mein Ofdb-Profil
Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« am: 19 Januar 2010, 17:26:32 »
Ich mach vielleicht erstmal eine Anfrage, ob für so etwas überhaupt Interesse besteht, Werbeforum ist vielleicht falsch, aber man würde ja schliesslich für das entsprechende Kino werben.

Es kommt ja immer wieder vor, dass manch ein Klassiker nochmal im Kino gezeigt wird oder fast vergessene Filmperlen bzw. mit Spezialgästen oder Diskussionsrunden in den entsprechenden meiner Erfahrung nach meistens stark unterfüllten Kinos laufen. Wenn man hier quasi für die einem bekannten speziellen Filmvorführungen für sein Gebiet (ich könnt zb. monatlich die mir bekannten für Köln, Düsseldorf und Umgebung;, also quasi alle halbwegs größeren Städte im Ruhrgebiet etc. posten, nachschauen tue ich es ja eh für mich, damit ich zumindest das für mich allerallerwichtigste zu sehen bekomme) "wirbt" würden so vielleicht ein paar Leute mehr in die entsprechenden Vorstellungen kommen, spontane Treffen könnten stattfinden, vielleicht sogar Fahrgemeinschaften bei besonderen seltenen Filmaufführungen etc. etc.

Ich find es einfach schade, dass solche Vorführungen von Filmen meiner Erfahrung nach meistens nicht über 50 Leute (und dann waren sie schon sehr gut besucht!) hinauskommen und vieles ungesehen und ungeschätzt wieder im Archiv landet. Vielleicht klappt das irgendwo anders in Deutschland besser, aber meine Erfahrungen mit solchen Vorführungen sind sehr ernüchternd. Als zb. in Düsseldorf "The Boy Friend" von Ken Russel lief waren wie mir der Mitarbeiter des Kinos erzählte in beiden Vorführungen zusammen nur etwa 10 Leute gewesen, mich nicht eingezählt weil ich leider zu spät kam und nur das Ende sah -,-)

Inspiriert wurde ich natürlich gerade durch das spontane Usertreffen in Bochum zu "Steiner - Das eiserne Kreuz" und weil ich das Gefühl bei meinem momentanen groben Lesen hier hatte, dass hier vermehrt solche Sachen verstreut gepostet wurden (Steiner, Spiel mir das Lied vom Tod, Blair witch Project, mein eigener Post zum Kinoprogramm des Filmclubs 813)

Was haltet ihr davon? Besteht zumindest ein geringes Interesse? Oder gibt es vielleicht sogar schon eine übersichtliche Filmseite dazu (was ich bezweifle)?

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #1 am: 19 Januar 2010, 17:53:41 »
Unterstützenswerte Idee.  :respekt:

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Offline Crumby Crumb & the Cunty Bunch

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.678
  • single-handedly killed an entire skank horde
    • Home Of The Weird
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #2 am: 19 Januar 2010, 18:19:35 »
Find ich gut, so etwas ähnliches hatten wir ja schon einmal hier, aber das verkam dann nur zum "Schwätzchen"-Thread.
Die schrägen Filme laufen übrigens immer noch; morgen gibts AVANAIDA – TODESBISS DER SATANSVIPER, DF, 35mm.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #3 am: 19 Januar 2010, 18:32:50 »
Ich fang dann auch mal an mit den Tipps.

Jetzt am Samstag feiert das Filmhaus Köln das 2-jährige Bestehen der Filmreihe "Something Weird Cinema".
Gezeigt werden ab 20:00
DER TOTE KEHRT ZURÜCK (Misterios del Ultratumba) und DIE AUGEN DES SATANS (The Brain from Planet Arous). Wie bei der Reihe meistens üblich kommen Filmrollen zum Einsatz, auf DVD Screenings wird so gut wie immer verzichtet. Zwischen den Filmen gibt es ein Konzert der Kölner Band The Moriartees.

Die Reihe wird auch im neuen Jahr fortgesetzt. Die Filme bis Ende Februar sind:

Mi. 27.01. um 21.30 Uhr
JACK THE RIPPER, DER DIRNENMÖRDER VON LONDON

Mi. 03.02. um 21.30 Uhr
GROSSANGRIFF DER ZOMBIES

Mi., 17.02. um 21.30h
HURRA, WIR WERDEN AUFGEKLÄRT!

Fr., 26.02. um 21.30 Uhr
WHO CAN KILL A CHILD?

Besondere Highlights sind auch die Open Air Vorführungen im Sommer, vor allem da es dann auch immer brechenvoll ist. Im letzten Sommer war es einfach so toll sich mit 250 anderen Leuten "Die Todesgöttin des Liebescamps" von Christian Anders zu gucken.
« Letzte Änderung: 19 Januar 2010, 21:48:30 von KeyserSoze »

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Online pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.311
  • (siehe unten)
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #4 am: 19 Januar 2010, 21:37:21 »
Bin sehr für diesen Thread, weil ich selber ganz selten ins Kino gehe und zu faul bin, mir die Programmperlen zusammen- und rauszusuchen. Wenn ich hier gebündelt Tipps bekomme, ohne von irgendwelchen Seitenlayouts, die ich nicht gewohnt bin, meschugge zu werden, finde ich das klasse!

 :respekt:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.140
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #5 am: 19 Januar 2010, 21:41:18 »
Zwar nicht Kino, aber dennoch:

Der Golem - Wie er in die Welt kam

Wann? Freitag, 12. Februar 2010
Wo? Nikolaikirche in Rostock

Das Ganze ist die 13. Rostocker Stummfilmnacht, Livemusik gibt es von der hauseigenen Orgel.

Offline a deer

  • Mitglied
  • Beiträge: 848
  • Warnung! Nur nach Vorschrift benutzen.
    • Mein Ofdb-Profil
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #6 am: 20 Januar 2010, 16:40:16 »
Na das freut mich doch, dass ein gewisses Interesse besteht und ich werd dann mal auch noch für den Januar die mir bekannten Kinoaufführungen posten (bzw. die, die ich für sehenswert halte bzw. bestimmte Reihen, ansonsten kann man ja noch auf der Homepage nachschauen....):

Köln:

Filmclub 813:


Adresse:
Filmclub 813 e.V.
c/o Kölnischer Kunstverein
Die Brücke
Hahnenstraße 6
50667 Köln

Mittwoch 27.1.2010 - 20 Uhr
Boulevard der Erinnerung: David Carradine (gest. 3.6.2009)
Bound of Glory - Dieses Land ist mein Land
USA 1976, Farbe, dF, 147 Min.
Regie Hal Ashby

Donnerstag 28.1.2010 - 20 Uhr
Boulevard der Erinnerung: Karl Malden (gest. 1.7.2009)
One-Eyed Jacks - Der Besessene
USA 1959, Farbe, OF, 141 Min.
Regie Marlon Brando


Freitag 29.1.2010 - 20 Uhr
Boulevard der Erinnerung: David Carradine (gest. 3.6.2009)
Frankensteins Todesrennen aka Death Race 2000
USA 1975, Farbe, dF, 80 Min.
Regie Paul Bartel


Samstag 30.1.2010 - 16 Uhr (!)
Zum 100. Geburtstag von Dr. Bernhard Grzimek
Serengeti darf nicht sterben
BRD 1959, Farbe, 85 Min.
Regie Bernhard Grzimek

Samstag 30.1.2010 - 20 Uhr
Boulevard der Erinnerung Karl Malden (gest. 1.7.2009)
Die Mörder stehen Schlange aka Murderers' row
USA 1966, Farbe, dF, 106 Min.
Regie Henry Levin

Düsseldorf:

Filmmuseum Düsseldorf:


Adresse:
BLACK BOX - Kino im Filmmuseum
Schulstr. 4
40213 Düsseldorf

Do, 21.1., 20 Uhr
L'amore in città
Liebe in der Stadt
I 1952, 58', OmU (o.A.)
Regie: Federico Fellini & Michelangelo Antonioni, mit Rita Josa, Rosanna Carta, Antonio Cifariello u.a.

Fr, 22.1., 18 Uhr
Monsterland
D 2009, 80', englisch, DVD (ab 18)
Dokumentation, Regie: Jörg Buttgereit, mit John Carpenter, H.R. Giger, Rick Baker u.a.

Sex Murder Art - Retrospektive Jörg Buttgereit
Fr, 22.1., 20 Uhr
So war das SO36
BRD 1985, 90', DVD (ab 18)
Dokumentation, Regie: Manfred O. Jelinski & Jörg Buttgereit

Sex Murder Art - Retrospektive Jörg Buttgereit
Sa, 23.1., 20 Uhr
Nekromantik 2 - Die Rückkehr der liebenden Toten
D 1991, 104' (ab 18)
Regie: Jörg Buttgereit, mit Monika M., Mark Reeder, Beatrice Manowski u.a.

So, 24.1., 20 Uhr | Mi, 27.1., 18 Uhr
Jeder für sich und Gott gegen alle
D 1974, 110' (ab 12)
Regie: Werner Herzog, mit Bruno S., Brigitte Mira, Herbert Achternbusch, Enno Patalas, Alfred Edel u.a.

Hanns Eisler - Die Wirkung von Film und Musik
Ein Vortrag von Georg Bender (Düsseldorfer Filmemacher und Dozent für Filmgeschichte)
anschließend:
Hangmen Also Die! | Auch Henker sterben
USA 1943, 130', DF (ab 16)
Regie: Fritz Lang, Musik: Hanns Eisler

Sex Murder Art - Retrospektive Jörg Buttgereit
Mi, 27.1., 20 Uhr
Schramm
D 1993, 66' (ab 18)
Regie: Jörg Buttgereit, mit Florian Koerner von Gustorf, Monika M. u.a.

Sex Murder Art - Retrospektive Jörg Buttgereit
Do, 28.1., 17.30 Uhr
Jörg Buttgereit empfiehlt:
Possession
F/D 1981, 119', OmU, DVD (ab 18)
Regie: Andrzej Zulawski, mit Isabelle Adjani, Sam Neill, Heinz Bennent u.a.

Psychoanalyse und Film
Fr, 29.1., 20 Uhr
The Caine Mutiny
Die Caine war ihr Schicksal
USA 1954, 124', DVD, DF (ab 12)
Regie: Edward Dmytryk, mit Humphrey Bogart, José Ferrer, Van Johnson u.a.

Sa, 30.1., 20 Uhr
Jujiro
Im Schatten des Yoshiwara
J 1928, 72', dt. u. engl. Zwischentitel (ab 12)
Regie: Teinosuke Kinugasa, mit Akiko Chihaya, Junosuke Bando, Yukiko Ogawa u.a.


Japanische Filmwoche 31.01-07.02
(Eintritt frei! Man muss nur rechtzeitig da sein und die Karte abholen, war letztes Jahr recht voll)

So, 31.1., 15 Uhr
Shiko funjatta
Lust auf Sumo
J 1992, 103', OmU
Regie: Masayuki Suo, mit Masahiro Motoki, Misa Shimizu, Naoto Takenaka u.a.

So, 31.1., 18 Uhr
Nabbie no koi
Nabbies Liebe
J 1999, 92', OmU
Regie: Yuji Nakae, mit Naomi Nishida, Tomi Hirayoshi, Jun Murakami u.a.

So, 31.1., 20 Uhr
Tasogare Seibei
Samurai in der Dämmerung
J 2002, 129', OmU (ab 16)
Regie: Yoji Yamada, mit Hiroyuki Sanada, Rie Miyazawa, Nenji Kobayashi u.a.

Zumindest am Sonntag würd ich da ganz gerne hinfahren...

Das gesamte Programm hier

Ausserdem gibts momentan eine Terry Gilliam-Reihe im Metropol

Das wärs fürs erste von mir.

Offline a deer

  • Mitglied
  • Beiträge: 848
  • Warnung! Nur nach Vorschrift benutzen.
    • Mein Ofdb-Profil
Moviac.de
« Antwort #7 am: 27 Februar 2010, 14:28:02 »
http://www.moviac.de

Gerade bei Cinefacts gesehen, ist sicherlich ne interessante Sache, dort kann man Kino und Film angeben und wenn sich genugend Leute finden, dann wird dieser gezeigt. Hab mich direkt mal angemeldet, bin zwar etwas skeptisch, ob das wirklich auch klappt, aber einen Versuch ist es ja wert ;)

Leider steht da nirgendwo, wieviele Stimmen genau gebraucht werden, von daher schwer einschätzbar....

auf jeden Fall ist der Katalog recht ordentlich, scheinen auch einige Stummfilme dabei zu sein ;)

Also bitte ich direkt Mal alle Kölner und Umgebung sich dort anzumelden und ggf. abzusprechen  :king:

Ansonsten abwarten und  :andy:

Offline mali

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 8.893
    • Fotocommunity
Re: Moviac.de
« Antwort #8 am: 27 Februar 2010, 14:33:48 »
http://www.moviac.de

Gerade bei Cinefacts gesehen, ist sicherlich ne interessante Sache, dort kann man Kino und Film angeben und wenn sich genugend Leute finden, dann wird dieser gezeigt. Hab mich direkt mal angemeldet, bin zwar etwas skeptisch, ob das wirklich auch klappt, aber einen Versuch ist es ja wert ;)

Guten Morgen

http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,127388.0.html

Offline a deer

  • Mitglied
  • Beiträge: 848
  • Warnung! Nur nach Vorschrift benutzen.
    • Mein Ofdb-Profil
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #9 am: 27 Februar 2010, 14:40:41 »
aaarghh, da hab ich voll Entusiasmus Mal wieder vergessen nachzuschauen, ob es dazu nicht vielleicht schon einen Thread gibt, tschuldigung, naja denn, dann dort ordentlich pushen.....


Offline Vinyard Vaughn

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.434
  • Hate keeps a man alive, it gives him strength.
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #10 am: 3 März 2010, 08:35:35 »
Darmstadt

Cinemaxx
Freitag 05. März 2010

"Der Pate 1-3"  ab 19.30 Uhr

 :icon_eek: :love:
Zitat von: Forenregeln
Maximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb – nicht animiert!

When I see her on the street
You know she makes my life complete

Offline endoskelett

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.734
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #11 am: 5 März 2010, 11:27:09 »
Zusammenaddiert laufen alle drei Godfathers ca. 8,7 Stunden (ohne Pausen). Heisst das etwa, du sitzt bis gegen 4 Uhr morgens im Kino?
Wenn ja, hauaha. :icon_eek:

Kann mich noch an die Herr der Ringe-Trilogie erinnern. Wir saßen von ca. 11 bis 22 Uhr im Kino (mit Pausen). :dodo:
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

Online Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.558
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #12 am: 5 März 2010, 12:00:38 »
Darmstadt

Cinemaxx
Freitag 05. März 2010

"Der Pate 1-3"  ab 19.30 Uhr

 :icon_eek: :love:

WOW, sehr nett, auch wenn das nicht OV zu sein scheint und ich nicht unbedingt der beste Nachtsitzer bin - das würde ich stark in Erwägung ziehen, wenn das bei mir in der Nähe wär - zur Not Teil 3 auslassen und zuhause auf BD nachschieben, wenn die Äuglein zu schwer und der Popo zu wund werden :king:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #13 am: 10 März 2010, 09:10:17 »
Köln

Filmhaus

Mi. 07.04. um 21.30 Uhr
DIE LEOPARDEN KOMMEN
OT: Il dito nella piga. Italien 1969. Regie: Tonino Ricci. ca. 90 Min. 35mm / DF.
Italienischer Kriegsfilm mit Klaus Kinski

Fr. 16.04. um 21.30 Uhr
ILSA, SHE WOLF OF THE SS
USA/Deutschland 1975. Regie: Don Edmonds. Mit Dyanne Thorne, Gregory Knoph, Tony Mumolo, Maria Marx.
35mm. 96 Min. Originalfassung.

Mi. 21.04. um 21.30 Uhr
SALON KITTY
Italien 1975. Regie: Tinto Brass. 106 Min. 35mm / DF.

Fr. 30.04.um 21.30 Uhr
KEOMA - DAS LIED DES TODES
Italien 1976. Regie: Enzo G. Castellari. ca. 90 Min. 35mm / DF.


Wieder einmal eine schöne Zusammenstellung.

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Offline McHolsten

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 4.913
  • Trashjunkie
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #14 am: 10 März 2010, 09:47:46 »
Anscheinend muss ich doch irgendwann wieder mal nach NRW ziehen...  :icon_confused: :icon_evil:
Gore on!

Offline Munny

  • Mitglied
  • Beiträge: 4.579
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #15 am: 22 März 2010, 16:32:56 »
Am 24.3. läuft Lady Windermere's Fan mit Livemusik in Essen.

Online pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.311
  • (siehe unten)
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #16 am: 25 März 2010, 17:30:29 »
Habe beide Filme erst kürzlich gesehen und bin kein Orgelfan, was Stummfilmbegleitung angeht, aber vielleicht interessiert's wen:


27.03.2010 Samstag 20:00
Kölner Philharmonie
25,- €


Orgel plus ... 4
Thierry Mechler Orgel
Wolfgang Mitterer Orgel, Elektronik, Geräusche

Stummfilm mit Live-Musik

Paul Wegener / Carl Boese
Der Golem, wie er in die Welt kam
Deutschland 1920

Friedrich Wilhelm Murnau
Nosferatu - Eine Symphonie des Grauens (Deutschland 1922)
Fassung der Murnaustiftung, nahezu vollständig und dem Original entsprechend viragierte Fassung

http://www.koelner-philharmonie.de/veranstaltung/103763/

Ein paar Hintergrundinfos gibt es hier: http://www.koelner-philharmonie.de/im-fokus/48/
« Letzte Änderung: 25 März 2010, 17:33:00 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #17 am: 9 April 2010, 00:04:15 »
Köln

Filmhaus

5.5. 21:00
Schweden-"Himmel und Hölle"-Double-Feature
491
Schweden 1963. Regie: Vilgot Sjöman. ca. 90 Min. 35mm / DF.

Vieldiskutierter Film, der 1964 von der Berlinale für den Wettbewerb abgelehnt und in Norwegen (bis 1971) und zunächst auch in Schweden verboten wurde.
"Die schockierende Schilderung eines verfehlten Erziehungstests in Stockholm, von Sjöman als Angriff auf Methoden der Sozialfürsorge im Wohlfahrtsstaat konzipiert. Unter schwacher Aufsicht werden sechs Jungen von der progressiven
Jugendbehörde in einer Mietwohnung untergebracht. Ein Jugendamtsleiter nähert sich den herumstreunenden Jungen homosexuell; der Heimleiter drischt humanistisch-religiöse Phrasen; ein Pfarrer macht ihnen klar: '490 mal wird
euch vergeben, aber beim 491. Mal holt euch der Teufel'. Dennoch geschieht die 491. Sünde: Die Jungen fallen über ein 'leichtes Mädchen' her, das sie bei sich wohnen lassen und hetzen in sodomistischer Weise einen Schäferhund auf sie. Ein äußerst drastischer Film, bei dem die Grenze zwischen aufklärerischen Schock und selbstzweckhafter Zurschaustellung schwer auszumachen ist." film-dienst

EXPONERAD - VERBOTENE FRÜCHTE DER EROTIK
Schweden 1971. Regie: Gustav Wiklund. ca. 90 Min. 35mm / DF.

"Eine Schülerin wird von einem Fotografen mit kompromittierenden Fotos erpresst und bekommt deswegen Schwierigkeiten mit ihrem Freund, der sich dann aber wieder mit ihr aussöhnt. Sexfilm in dem sich Dummheit, Dilettantismus und
Spekulation die Waage halten." film-dienst
Mit dem Superstar des schwedischen Sexfilms Christina Lindberg.

19.05. um 21.30 Uhr
ANDY WARHOLS FRANKENSTEIN

28. 05  um 21.30 Uhr
CABAL - DIE BRUT DER NACHT

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Offline Mr.Logan

  • Mitglied
  • Beiträge: 572
    • Trash-Academy
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #18 am: 9 April 2010, 08:28:03 »
Verdammt, wieso hab ich diesen Fred nicht früher entdeckt?!


Fr. 30.04.um 21.30 Uhr
KEOMA - DAS LIED DES TODES
Italien 1976. Regie: Enzo G. Castellari. ca. 90 Min. 35mm / DF.

Wir sehen uns!  ;)

Online Fräulein millas Gespür für den Flush

  • Usertreffen
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.084
  • Düsseldorfer Jong
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #19 am: 9 April 2010, 08:47:31 »
Was fürs Herz im Gloria Filmpalast Erkelenz:

Sonntag 13.06.  11:00 &  Montag 14.06.  19:00:   Vom Winde verweht

Für schlanke 5,50€  (inkl. Käffchen/Sonntags  bzw. Sekt/Montags)  werd ich mir den dann wohl zum ersten mal anschauen.  :icon_mrgreen:
"Ist denn die ganze Welt verrückt geworden? Bin ich denn hier der einzige Idiot, dem Regeln noch was bedeuten?"

Zitat von: Dr. Sigi Fraud
Ich habe den Rassismus endgültig besiegt.

Offline a deer

  • Mitglied
  • Beiträge: 848
  • Warnung! Nur nach Vorschrift benutzen.
    • Mein Ofdb-Profil
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #20 am: 9 April 2010, 10:39:52 »
Köln

Filmhaus

5.5. 21:00
Schweden-"Himmel und Hölle"-Double-Feature
491
Schweden 1963. Regie: Vilgot Sjöman. ca. 90 Min. 35mm / DF.

Vieldiskutierter Film, der 1964 von der Berlinale für den Wettbewerb abgelehnt und in Norwegen (bis 1971) und zunächst auch in Schweden verboten wurde.
"Die schockierende Schilderung eines verfehlten Erziehungstests in Stockholm, von Sjöman als Angriff auf Methoden der Sozialfürsorge im Wohlfahrtsstaat konzipiert. Unter schwacher Aufsicht werden sechs Jungen von der progressiven
Jugendbehörde in einer Mietwohnung untergebracht. Ein Jugendamtsleiter nähert sich den herumstreunenden Jungen homosexuell; der Heimleiter drischt humanistisch-religiöse Phrasen; ein Pfarrer macht ihnen klar: '490 mal wird
euch vergeben, aber beim 491. Mal holt euch der Teufel'. Dennoch geschieht die 491. Sünde: Die Jungen fallen über ein 'leichtes Mädchen' her, das sie bei sich wohnen lassen und hetzen in sodomistischer Weise einen Schäferhund auf sie. Ein äußerst drastischer Film, bei dem die Grenze zwischen aufklärerischen Schock und selbstzweckhafter Zurschaustellung schwer auszumachen ist." film-dienst

EXPONERAD - VERBOTENE FRÜCHTE DER EROTIK
Schweden 1971. Regie: Gustav Wiklund. ca. 90 Min. 35mm / DF.

"Eine Schülerin wird von einem Fotografen mit kompromittierenden Fotos erpresst und bekommt deswegen Schwierigkeiten mit ihrem Freund, der sich dann aber wieder mit ihr aussöhnt. Sexfilm in dem sich Dummheit, Dilettantismus und
Spekulation die Waage halten." film-dienst
Mit dem Superstar des schwedischen Sexfilms Christina Lindberg.

19.05. um 21.30 Uhr
ANDY WARHOLS FRANKENSTEIN

28. 05  um 21.30 Uhr
CABAL - DIE BRUT DER NACHT !!!

Beim Schwedenfeature und Cabal (dt. Fassung, die weltweite DVD-Veröffentlichung lässt auch immer noch sich warten....) werd ich im Mai wohl auch erstmalig da auftauchen, irgendwie reizt mich das meiste erst, wenn es noch nicht auf einem digitalen (deutschen) Medium rausgekommen ist  :icon_lol:

Der Filmclub zeigt hier in Köln auch wieder einiges Interessantes, am Interessantesten imo die Winter Ade - Reihe:

18.4.2010 20 Uhr
Winter adé - Filmische Vorboten der Wende aus Osteuropa
EIN KURZER FILM ÜBER DAS TÖTEN
Polen 1988, OmU, 84 Min., 35mm
Regie: Krzysztof Kieslowski

25.4.2010 20 Uhr
Winter adé - Filmische Vorboten der Wende aus Osteuropa
TANZENDER HABICHT
Polen 1977, OmU, 98 Min., 35mm
Regie: Grzegorz Królikiewicz

28.4.2010 20 Uhr
Winter adé - Filmische Vorboten der Wende aus Osteuropa
DIE NADEL
UdSSR 1988, OmU, 82 Min., 35mm
Regie: Raschid Nugmanow

29.4.2010 20 Uhr
Winter adé - Filmische Vorboten der Wende aus Osteuropa
GESCHICHTE DER WÄNDE
CSSR 1979/81, OmU, 100 Min., 35mm
Regie: Vera Chytilova

30.4.2010 20 Uhr
Winter adé - Filmische Vorboten der Wende aus Osteuropa
NACHTLIED DES HUNDES
Ungarn 1983, OmU, 145 Min.(!), 35mm
R: Gabor Body


Also ein Klassiker gleich am Anfang der es OmU hier noch nicht geschafft (und mir immer zu teuer ist;)....) und nen haufen völlig unbekannter Filme, ich freu mich  :icon_razz:

Offline Crumby Crumb & the Cunty Bunch

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 7.678
  • single-handedly killed an entire skank horde
    • Home Of The Weird
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #21 am: 9 April 2010, 16:08:44 »
Die Reihe "Schräge Filme" im Berliner Babylon (Mitte) geht auch unermüdlich weiter, und da sie seit mehreren Jahren läuft, wird die Filmauswahl zunehmend schräger/unbekannter:
BAD GIRLS GO TO HELL
Böse Frauen in bösen Filmen

Mittwoch, 14. April 2010  
FRANKENSTEINS TOCHTER (FRANKENSTEIN’S DAUGHTER)
USA 1958, R: Richard Cunha, 35mm, DF

Mittwoch, 21. April 2010  
DER FLUCH DER SCHWARZEN SCHWESTERN (THE DEVIL’S PLAYTHING / VEIL OF BLOOD)
Schweiz 1973, R: Joseph Sarno, 35mm, DF

Mittwoch, 28. April 2010
THE SINISTER URGE (THE YOUNG AND THE IMMORAL)
USA 1961, R: Ed Wood, 35mm, OV

Mittwoch, 5. Mai 2010
L’OSSESSA – DAS OMEN DES BÖSEN / VERTEUFELT (L’OSSESSA)
Italien 1974, R: Mario Gariazzo, 35mm, DF

Mittwoch, 12. Mai 2010
DAS GEHEIMNIS DES DR. Z (MISS MUERTE)
Frankreich/Spanien 1965, Regie: Jess Franco, 35mm, DF

Mittwoch, 19. Mai 2010
LET ME DIE A WOMAN
USA 1979, R: Doris Wishman, 70 Min., 35mm, OV
Tagline: „Born A Man ... Let Me Die A Woman“

Mittwoch, 26. Mai 2010
JUNGE MÄDCHEN ZUR LIEBE GEZWUNGEN (THE LAST HOUSE ON THE BEACH / LA SETTIMA DONNA)
Italien 1978, R: Franco Prosperi, D: Florinda Bolkan, 35mm, DF

Mittwoch, 2. Juni 2010
SO YOUNG, SO BAD
USA 1950, R: Bernard Vorhaus, 16mm, OV

Mittwoch, 9. Juni 2010
THE BLOOD SPLATTERED BRIDE (LA NOVIA ENSANGRENTADA)
Spanien 1972, R: Vincente Aranda, B: Sheridan Le Fanu (1814-1873), 35mm, engl. Fassung
« Letzte Änderung: 9 April 2010, 16:11:42 von LeCrumb »
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Offline MMeXX

  • Last 8
  • Mitglied
  • *
  • Beiträge: 8.140
  • Ho ho boom
    • OFDb.de
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #22 am: 21 April 2010, 17:14:15 »
14. Rostocker Stummfilmnacht (diesmal an einem Donnerstag!)

"Das Cabinet des Dr. Caligari"

Wann? Morgen, 22.04., 21 Uhr
Wo? Nikolaikirche Rostock

Offline MäcFly

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.462
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #23 am: 23 April 2010, 13:38:19 »
Kommkino Nürnberg, 02.05.2010, 21:15 Uhr.:

The Texas Chainsaw Massacre (1974)

Sonderaufführung mit Einführung von Dr. Roland Seim:

OF, 35mm, USA 1974, 83 Min., R.: Tobe Hooper, D.:Marilyn Burns, Allen Danziger, Gunnar Hansen, Paul A. Partain

Ein nervenaufreibender Meilenstein des Horrorkinos, erstmals zu sehen in einer raren, gut erhaltenen 35mm-Archivkopie, natürlich in ungekürzter Fassung. Obwohl "The Texas Chainsaw Massacre" zum Emblem für den Splatterfilm geworden ist, kommt der Film nahezu gänzlich ohne sichtbare Gewalt aus. Ähnlich wie Hitchcocks "Psycho" suggeriert er durch geschickte Kadrierung und Montage einen Schrecken, der in all seiner verstörenden Monstrosität letztlich nur im Kopf des Zuschauers entsteht. Dennoch stand der Film immer wieder im Kreuzfeuer der Zensoren und war lange Zeit auch in Deutschland verboten. Eine Einführung des Kunsthistorikers und Autors Dr. Roland Seim erläutert die Hintergründe des Films und gibt einen Einblick in seine bewegte Zensurgeschichte. Dabei geht es auch um die jüngsten Bemühungen des DVD-Anbieters Turbine Medien, der ein langwieriges Verfahren in Kauf nehmen musste, um den Film aus den Mühlen der deutschen Justiz zu befreien und ihn in absehbarer Zukunft legal veröffentlichen zu können.


 :dodo: :dodo: :dodo:
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #24 am: 26 Mai 2010, 21:56:24 »
Köln

Filmhaus


Mi. 02.06. um 21.30 Uhr
THE SAW IS THE LAW - Part II aka Texas Chainsaw Massacre 2
USA 1985. Regie: Tobe Hooper. ca. 90 Min. 35mm / Amerikanische OF.

erm... :00000109: Wie soll das denn möglich sein? Hab mal ne Anfrage an das Kino geschickt weil nen 131er dürfen die doch nicht so einfach im Kino zeigen.

Mi. 16.06. um 21.30 Uhr
EISKALTE TYPEN AUF HEISSEN ÖFEN
(LIVE LIKE A COP, DIE LIKE A MAN / UOMINI SI NASCE, POLIZIOTTO SI MUORE)
It 1975, Regie: Ruggero Deodato / 35mm /DF / ca,. 90 min.

Fr. 25.06. um 21.30 Uhr
BEGIERDE
(The Hunger)
UK 83 99 Minuten DF 35mm
Regie: Tony Scott, Darsteller: David Bowie, Catherine Deneuve, Susan Sarandon

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Online pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.311
  • (siehe unten)
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #25 am: 26 Mai 2010, 22:05:54 »
Mi. 02.06. um 21.30 Uhr
THE SAW IS THE LAW - Part II aka Texas Chainsaw Massacre 2
USA 1985. Regie: Tobe Hooper. ca. 90 Min. 35mm / Amerikanische OF.

erm... :00000109: Wie soll das denn möglich sein? Hab mal ne Anfrage an das Kino geschickt weil nen 131er dürfen die doch nicht so einfach im Kino zeigen.

Uh - ich freu mich drauf und Du verrätst denen alles...
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #26 am: 27 Mai 2010, 13:35:04 »
Mi. 02.06. um 21.30 Uhr
THE SAW IS THE LAW - Part II aka Texas Chainsaw Massacre 2
USA 1985. Regie: Tobe Hooper. ca. 90 Min. 35mm / Amerikanische OF.

erm... :00000109: Wie soll das denn möglich sein? Hab mal ne Anfrage an das Kino geschickt weil nen 131er dürfen die doch nicht so einfach im Kino zeigen.

Uh - ich freu mich drauf und Du verrätst denen alles...

Du glaubst doch nicht das die das nicht wussten.  ;)

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."

Online Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 19.008
  • Käuzchen des Todes
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #27 am: 27 Mai 2010, 13:40:00 »
In Hannover kann man übrigens ab heute bis nächsten Mittwoch (02.06.) jeden Tag um 17.15h

Howard Hawks "The Big Sleep/Tote schlafen fest" in OmU sehen.

Eine nette Zugabe von unseren glücklicherweise wieder eröffneten Raschplatzkinos....
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online pm.diebelshausen

  • OFDb-Co-Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 1.311
  • (siehe unten)
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #28 am: 27 Mai 2010, 14:11:52 »
Du glaubst doch nicht das die das nicht wussten.  ;)

Hör mal: ganz Köln freut sich drauf! Ich zitiere mal aus einer PM eines freundlichen Filmkumpels hier im Forum:
Zitat von: Kardinal Meisner
will dabei sein, wenn die Veranstalter von der Polizei abgeführt werden wegen Verstoß gegen §131  icon_twisted  icon_wink

Und jetzt winkst Du mit dem ganzen Zaun rum. Wo bleibt da der rheinische Frohsinn?
Ich hoffe, es bleibt dabei: DAT LÄUF!

 :D ;)
« Letzte Änderung: 27 Mai 2010, 14:14:44 von pm.diebelshausen »
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Offline KeyserSoze

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.032
Re: Der inoffizielle "Dieser Film läuft im Kino!"-Thread
« Antwort #29 am: 27 Mai 2010, 23:17:21 »
Ich hab in der E-Mail auch gleich gefragt welche Weird Cinema Filme beim Open-Air Kino laufen. Ich spekuliere auf "Die Brut des Bösen". Aber abgeführt werden die hoffentlich nicht, ich mag die da.

"You're so beautiful, like a tree or a high-class prostitute."