Der offizielle Fußball-Thread 2010/11

Erstellt von Dr. STRG+C+V n0NAMe, 4 Juli 2010, 21:24:23

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Dionysos

ZitatEintracht Braunschweig - FC Bayern München


Ich rechne den Bayern bei uns durchaus Außenseiterchancen an  :LOL:

God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

wusselpompf

Zitat von: schlitzauge23 nach 11 Juni 2011, 22:36:55
Rostoch muss gegen Bochum ran, na super, leichter gings wohl nicht :icon_rolleyes:


Ich bin sehr zufrieden mit dem Los.  :king: Mit das Beste was wir aus dem Profi Topf bekommen konnten.


ZitatRB Leipzig - VfL Wolfsburg


Tradition trifft auf Fankultur par Excelence :piss:
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

endoskelett

Zitat von: wusselpompf nach 11 Juni 2011, 22:51:50
Zitat von: schlitzauge23 nach 11 Juni 2011, 22:36:55
Rostoch muss gegen Bochum ran, na super, leichter gings wohl nicht :icon_rolleyes:


Ich bin sehr zufrieden mit dem Los.  :king: Mit das Beste was wir aus dem Profi Topf bekommen konnten.


Ich nicht. Was wollen wir mit sonem Sparringspartner? :king:
R: Do you like our owl?
D: It's artificial?
R: Of course it is.
D: Must be expensive.
R: Very.
R: I'm Rachael.
D: Deckard.

wusselpompf

Zitat von: endoskelett nach 12 Juni 2011, 00:31:43
Zitat von: wusselpompf nach 11 Juni 2011, 22:51:50
Zitat von: schlitzauge23 nach 11 Juni 2011, 22:36:55
Rostoch muss gegen Bochum ran, na super, leichter gings wohl nicht :icon_rolleyes:


Ich bin sehr zufrieden mit dem Los.  :king: Mit das Beste was wir aus dem Profi Topf bekommen konnten.


Ich nicht. Was wollen wir mit sonem Sparringspartner? :king:


Dortmund heben wir uns fürs Finale auf.  :icon_lol:
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

Dionysos

God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

Deer Hunter

"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Roughale


esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Deer Hunter

Zitat von: Roughale nach 15 Juni 2011, 20:13:51
Scheisse! Tut mir echt leid!


Ach, naja. Man muß es als TeBe-Fan positiv sehen: Keine hässlichen Bowlingkugeln mehr und ich kann zu mindestens drei Auswärtsspielen zu Fuß gehen und der Rest ist locker mit S- bzw. U-Bahn erreichen. Der Tiefpunkt ist erreicht, es kann nur noch Bergauf gehen. In sechs Jahren dann wieder Profifußball... :king: ;)
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Nerf

Löw verzichtet endgültig auf Ballack

Die richtige Entscheidung. Das Team braucht Ballack schon lange nicht mehr, es gibt jüngere gleichwertige Spieler, aus denen Löw wählen kann, und mit 35 Jahren ist schlicht der Zeitpunkt gekommen, wo man den Hut nimmt.
Bedauerlich nur, dass Ballack selbst auf den Gedanken nie gekommen ist und Löw meinte, die Sache feige aussitzen zu können. Ein klares Wort schon vor Monaten wäre einem 98maligen Nationalspieler gegenüber fair gewesen. Dass Ballack sich dieses Abschiedsspiel-Geschleime nicht mehr antun will, ist daher nur folgerichtig.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Deer Hunter

Zitat von: Nerf nach 16 Juni 2011, 21:33:54...und Löw meinte, die Sache feige aussitzen zu können.


Feige würde ich das jetzt nicht bezeichnen. Er hat Ballack die Möglichkeit gegeben, selber aus der Sache auszusteigen. Soviel Selbstverantwortung hat er ihm eingeräumt. Dass Ballack diese Möglichkeit nicht nutzte und an seinem möglichen "Stammplatz" festegehalten hat, ist seine eigene Schuld. Er hätte Größe zeigen und von alleine zurücktreten müssen. Das ist meine Meinung.
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Nerf

Zitat von: Deer Hunter nach 16 Juni 2011, 22:39:40
Zitat von: Nerf nach 16 Juni 2011, 21:33:54...und Löw meinte, die Sache feige aussitzen zu können.


Feige würde ich das jetzt nicht bezeichnen. Er hat Ballack die Möglichkeit gegeben, selber aus der Sache auszusteigen. Soviel Selbstverantwortung hat er ihm eingeräumt. Dass Ballack diese Möglichkeit nicht nutzte und an seinem möglichen "Stammplatz" festegehalten hat, ist seine eigene Schuld. Er hätte Größe zeigen und von alleine zurücktreten müssen. Das ist meine Meinung.


Sicher, aber es ist vorrangig Aufgabe des Trainers, Klarheit über seinen Kader zu verschaffen. Ballack wurde die Möglichkeit gegeben, aber er hat sie nicht genutzt, sicher - aber dann muss sich Löw hinstellen und Klartext reden, und zwar so schnell wie möglich und nicht erst, wenn mittlerweile schon wieder zehn Spiele ohne Ballack absolviert wurden. Da wurde gehofft, dass Ballack diese unangenehme Entscheidung selbst trifft, damit man sich nicht selber die Hände schmutzig machen und in die Kritik stellen muss. Hat aber nicht geklappt.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Deer Hunter

Wenn Löw Klartext geredet hätte, hätte es von Seiten der Medien sicherlich Kritik gegeben, wegen des Umgangs mit Ballack. Frei nach dem Motto: Löw serviert Ballack ab oder warum redet Löw nicht vorher mit Ballack usw.
Ich denke, dass Löw Ballack sehr früh klar gemacht hat, wie es um seine Zukunft aussieht und diese sah aus Ballacks Sicht bestimmt nicht gut aus. Dementsprechend war er am Zug und hätte von sich aus zurücktreten können. Tat er aber nicht und nun sieht es so aus, als ob Löw einen altgedienten Spieler klammheimlich abserviert hat. Trotzdem glaube ich, dass Löw mit dem nötigen Respekt an diese ganze schwierige Situation herantgetreten ist und Ballack sicher nicht bloßstellen wollte.
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

Roughale

Das ganze Hick Hack war definitiv alles andere als optimal (man mag es sogar sub-optimal nennen :king:) und ich denke, dass beide Seiten da nicht geglänzt haben, allerdings dient Löws Entscheidung, die bestimmt schon lange feststand, eher der Mannschaft, wohingegen Ballack nur an sich gedacht hat, was auch zeigt, dass er eingeschnappt wirkend auf ein Abschiedseinsatz verzichtet, auch wenn dieser etwas makaberen Beigeschmack hat...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Stefan M

Löw hat doch mehrfach gesagt, daß Ballack nach seiner Verletzung erst richtig fit werden müsse. Er hat konsequent auf ihn verzichtet und ihm dafür in der Bundesliga die Möglichkeit gegeben, mit Leistung zu glänzen. Parallel dazu hat er aber auch feststellen müssen, daß auf Ballacks Position gleich mehrere junge und frische Spieler nachrücken. Für mich war dann die Entscheidung Löws, den wochenlang verletzten Khedira zu den Länderspielen mitzunehmen, der letzte Beweis, daß er nicht mehr mit Ballack plant.

"Die vergangenen Monate haben gezeigt, dass viele junge Spieler in den Blickpunkt gerückt sind und gute Perspektiven besitzen. Mit ihnen ist die Entwicklung der Nationalmannschaft seit der WM 2010 in Südafrika absolut positiv verlaufen. Nachdem ich diese Thematik mit Michael Ballack zuletzt bei unserem Treffen Ende März 2011 in aller Offenheit erörtert habe und wir danach mehrfach telefoniert haben, ist nun vor dem Start in die EM-Saison der Zeitpunkt gekommen, hier klar Position zu beziehen. In unseren Gesprächen hatte ich den Eindruck, dass Michael durchaus Verständnis für unsere Sichtweise hat. Im Interesse aller ist daher jetzt eine ehrliche und klare Entscheidung angebracht."

Das klingt für mich nicht nach einem unfairen Umgang. Der Zeitpunkt scheint wohl überlegt gewesen zu sein (vor dem Start in die EM-Saison), Löw hat im März, also vor rund drei Monaten, mit Ballack gesprochen, der zu dieser Zeit zum Stammspieler bei Leverkusen wurde, um die Situation zu erläutern. Das wird für mich wieder unnötig aufgebauscht wie schon die Causa Frings, der ja angeblich auch so fiese abgesägt wurde, wie er sich mehrfach als personifizierte beleidigte Leberwurst in den Medien beklagte.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

MäcFly

Zitat von: Deer Hunter nach 17 Juni 2011, 09:52:43
Ich denke, dass Löw Ballack sehr früh klar gemacht hat, wie es um seine Zukunft aussieht und diese sah aus Ballacks Sicht bestimmt nicht gut aus. Dementsprechend war er am Zug und hätte von sich aus zurücktreten können.


Das denke ich auch. Ballack wäre gut beraten gewesen zu sagen: "Ok, das war es für mich. Falls sich Khedira, Kroos und Schweinsteiger vor der EM verletzten sollten, bin ich gerne bereit, noch einmal auszuhelfen, ansonsten: Adios!"

Das hätte IMO Stil gehabt, andererseits kann man auch navollziehen, dass Ballack einfach noch nach jedem Strohhalm greift, um sein Image als "Ewiger Zweiter" loszuwerden. Aber irgendwie passt ein "Leitwolf"-Typ wie Ballack nicht mehr so recht in diese erfrischende, attraktiv spielende DFB-Elf - wenn es spielerisch mal nicht so läuft, ist so einer natürlich trotzdem Gold wert. Einen Spieler, der 90 Minuten Rumpelfußball mit einem Kopfballtor zum 1:0 entscheiden kann, kann jede Mannschaft brauchen.  ;)
"Man muss immer darauf achten, dass man ein gewisses Niveau nicht unterschreitet - sonst ist es schnell aus."

"Wenn man Mubarak heißt oder Kosslick, dann kann man alles machen." (Uwe Boll)

Nerf

Zitat von: Stefan M nach 17 Juni 2011, 11:03:15
Löw hat doch mehrfach gesagt, daß Ballack nach seiner Verletzung erst richtig fit werden müsse. Er hat konsequent auf ihn verzichtet und ihm dafür in der Bundesliga die Möglichkeit gegeben, mit Leistung zu glänzen. Parallel dazu hat er aber auch feststellen müssen, daß auf Ballacks Position gleich mehrere junge und frische Spieler nachrücken.


Schon richtig, aber das wusste er spätestens seit der gelungenen Nagelprobe, der WM. Das mit dem Fitwerden klang immer wie eine Ausrede, ich denke, so vom Personalpolitischen her kam Bundesjogi der Ballacksche Ausfall nicht unbedingt ungelegen...
Aber wurscht. Diese Posse hat jetzt ein Ende, das ist das wichtigste.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Dionysos

Zitat von: Nerf nach 17 Juni 2011, 17:03:15
Diese Posse hat jetzt ein Ende, das ist das wichtigste.

Schön wär's
  :icon_rolleyes:
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

Roughale

Noch so ein eingeschnappter Stinkstiefel - aber überrascht bin ich nicht sonderlich, aber ich muss auch zugeben, dass ich den Rummel um ihn nie nachvollziehen konnte, ich fand ihn eher unsympathisch und kann mich schon lange nicht mehr an Spiele erinnern, wo er wirklich wichtig war oder wo er gefehlt at - das Team hat sich halt weiterentwickelt, damit muss man als Profi leben...

Ich finde die Art der ganzen Abwicklung weiterhin komisch, da ist klar, dass bei den Ballack Fans Kritik aufkommt, aber muss das jetzt wie bei Frings so breitgetreten werden? Wenn ich schon vom Presseinteresse beim ersten Trainingstag von Vizekusen lesen muss...  :doof:

Am besten, Deutschland wird nächstes Jahr Europameister, das wär sogar eine Schlagzeile "Mit Ballack wär das nicht passiert" komisch  :rofl:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Dr. STRG+C+V n0NAMe

Zitat von: Roughale nach 18 Juni 2011, 18:14:48
Ich finde die Art der ganzen Abwicklung weiterhin komisch, da ist klar, dass bei den Ballack Fans Kritik aufkommt, aber muss das jetzt wie bei Frings so breitgetreten werden? Wenn ich schon vom Presseinteresse beim ersten Trainingstag von Vizekusen lesen muss...  :doof:


Ja natürlich muss das so breit getreten werden. Worüber soll man denn aktuell sonst berichten? Frauen-WM?  :andy: BOOOOOOOOOOOOOOORING!

Zitat von: Roughale nach 18 Juni 2011, 18:14:48
Am besten, Deutschland wird nächstes Jahr Europameister, das wär sogar eine Schlagzeile "Mit Ballack wär das nicht passiert" komisch  :rofl:


Dann lieber Vize-EM und die Schlagzeile laut "wie zu Ballacks besten Zeiten"! Spanien wird Europameister! Die müssen einfach!  :icon_cool:
Aktueller Rang: Sergeant of the Master Sergeants Most Important Person of Extreme Sergeants to the Max
---
Carpenter Brut - Le Perv
---
Carpenter Brut - Obituary
---
Pertubator - Miami Disco

Bretzelburger

Zitat von: Dr. STRG+C+V n0NAMe nach 18 Juni 2011, 20:41:04
Ja natürlich muss das so breit getreten werden. Worüber soll man denn aktuell sonst berichten? Frauen-WM?  :andy: BOOOOOOOOOOOOOOORING!


Sag so etwas nicht - unsere Mädels werden doch gerade zu einem Super-Event gepusht. Hier in Dresden (bekanntlich Spielstätte der WM) gibt es Plakate mit so schönen Aufschriften wie "Männer, wir rächen euch" oder "3.Plätze sind etwas für Männer". So neckisch das klingt, so gut kann man daran erkennen, dass sich die Frauen immer im Vergleich zu den Männern definieren (nur beim Fußball, sonst natürlich nicht). Bei den Männern wäre Niemand auf die Idee gekommen, vor der letzten WM einen Spruch wie "Frauen, wir machen es euch nach" zu veröffentlichen. Ich persönlich kann das verstehen und hier wird mit Sicherheit auch anständiger Frauensport geboten (ich muss zugeben, außer Tennis zu Navratilovas und Grafs Zeiten, und bei Olympia habe ich mir so gut wie nie Frauensport angesehen), aber die schönsten Werbesprüche können nicht darüber hinweg täuschen, dass die Leistungsdichte einfach zu schwach ist. Es gibt einfach zu wenige Mannschaften auf Augenhöhe.

Ballack ? ....und Tschüss.

rierami

*kurz zu Wort meld*

@Frauenfußball: Ich finde das der Frauenfußball sehr wohl ansehnlich geworden ist sowohl technisch, taktisch und auch temporeich. Natürlich werden wir bei der WM keinen Fußball erleben wie es Barca, ManU, Real usw. zelebrieren (aber wer kann das schon?). Was mir persönlich aber am Frauenfußball gefällt ist, das es ein sauberer Fußball ohne Blutgrätschen, Ellbockenfouls usw. ist. Ich persönlich drücke unseren Mädels fest die Daumen und werde mir nach Möglichkeit zumindest due Siele der USA, Brasilien und natürlich Deutschlands ansehen. Nebenbei sollte man nicht vergessen das die deutschen Damen in nicht mal der Hälfte ihrer Geschichte mehr Titel eingefahren haben als unsere Männer. Also ein klein wenig Respekt haben unsere Damen schon verdient ;)

@Ballack: Ich gebe zu vor gut einem Jahr bei der Bekanntgabe des WM Ausfalls von Michael etwas Panik geschoben zu haben. Doch so wie sich die Nationalmannschaft bei der WM (insbesondere gegen England und Argentinien) präsentiert haben und auch jetzt bei der EM-Quali (wenn auch nicht immer glorreich) fällt es gar nicht mehr auf das er nicht mehr dabei ist. Ballack sollte einsehen das seine Zeit im Nationalteam abgelaufen ist, das der deutsch Füßball es nicht nötig hat sich auf alte Ikonen zu berufen und gleichzeitig viele junge Spieler parat stehen seine Job zu übernehmen. Imo hat Jogi zur Zeit sogar die Qual der Wahl wen er nun aufstellt weil es fast zu viele Spieler sind, die sich anbieten. Kurz gesagt: Wiso sollte man einen mit30er mitschleifen wenn ich Spieler zur Verfügung habe, die nicht mal 25 sind und denen die Zukunft gehört? Die Zeiten eines Notcomebackes von Loddar und Rudi sind wohl vorbei  :icon_cool:

*Amen*
This signature is currently not available

Moonshade

Ich würd nicht mal sagen, daß Ballack nicht noch hilfreich wäre, dafür hat es in der Länderspielgeschichte schon viele Beispiele gegeben (so z.B. Seelers Supporteinsatz während der WM 1970, der sich zur Erfolgsstory ausweitete) - allein, die Rolle die er in der Nationalelf spielen würde bzw. wollte, ist nun mal entweder besetzt oder eben nicht mehr so ganz zeitgemäß.
Wenn er sich ins neue Kollektivsystem einfügen könnte/wollte, hätte er einfach sagen können, ich stehe jederzeit zur Verfügung, um im Notfall einzuspringen - aber letztendlich war hier wohl die Frage "Capitano oder gar nicht" und da war schon die WM ein deutliches Zeichen dafür, daß sich die "Spiel"-Zeiten und Arten geändert hatten.
Macht abgeben ist etwas, was nicht jeder kann.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Deer Hunter

Sehr beeindruckendes und unterhaltsames Spiel gestern Abend, weiter so:

6:1! Deutsche U 17 begeistert beim WM-Auftakt

:respekt:
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.