A Serbian Film / Srpski Film (2010)

Begonnen von wusselpompf, 28 November 2010, 15:32:07

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Grusler

Jetzt wo du es schreibst. In einer Arte-Horrorfilm-Dokumentation wird behauptet, dass es die Menschen gibt, die nach ihren Jugendjahren Abstand von extremeren Gewaltdarstellungen in Filmen nehmen und sie sowas eher nicht mehr interessiert, während eine andere Gruppe (wie du ja auch schreibst), diesen "Kick" oder Katharsis weiterhin braucht bzw. interessant findet. Zu der Gruppe gehöre ich, da hast du wohl recht. :icon_smile:

Wenigstens hast du den Film gesehen und schreibst darüber, es gibt da ja auch andere. :icon_mrgreen:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

PierrotLeFou

Zitat von: Grusler am  2 Juli 2017, 03:13:12
Jetzt wo du es schreibst. In einer Arte-Horrorfilm-Dokumentation wird behauptet, dass es die Menschen gibt, die nach ihren Jugendjahren Abstand von extremeren Gewaltdarstellungen in Filmen nehmen und sie sowas eher nicht mehr interessiert, während eine andere Gruppe (wie du ja auch schreibst), diesen "Kick" oder Katharsis weiterhin braucht bzw. interessant findet. Zu der Gruppe gehöre ich, da hast du wohl recht. :icon_smile:

Wenigstens hast du den Film gesehen und schreibst darüber, es gibt da ja auch andere. :icon_mrgreen:

Es gibt einen schönen Text von Benjamin Moldenhauer zur Beziehung von Jugendlichkeit und Horror(filmen)... ;) Enthalten in "On Rules and Monsters. Essays zu Horror, Film und Gesellschaft". Eine vielleicht etwas durchwachsene Auswahl, die aber einige wirklich tolle Texte zum Genre enthält... leicht zu lesen, unterhaltsam und zugleich thesenreich und gehaltvoll...
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

creamsoda

Wenn man jemandem in einfachen Worten erklären würde wieso ASB nicht beschlagnahmt ist, wie würdet ihr das tun?

Mr. Blonde

Der war ja mal auf Liste B, was zu einer Beschlagnahme hätte führen können, aber wurde auf A irgendwann umgetragen. Das wäre der erste Grund, warum die Beschlagnahme nicht erfolgte. Es liegt für die Staatsanwaltschaft Berlin keine strafrechtliche Relevanz vor. Müsste man die mal fragen, wahrscheinlich haben die auch die "gesellschaftskritische" Komponente des Films geschluckt.  :banana:

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=8917


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Grusler

5 Januar 2021, 08:20:21 #124 Letzte Bearbeitung: 5 Januar 2021, 08:21:56 von Grusler
Zitat von: creamsoda am  4 Januar 2021, 10:58:43Wenn man jemandem in einfachen Worten erklären würde wieso ASB nicht beschlagnahmt ist, wie würdet ihr das tun?

Weil der Film, nachdem er bleiche Gesichter zurückgelassen hat, die die nächste Zeit keine Lust mehr auf Pornofilme haben, "dann" sowieso "verboten gehört". Wenn der Zuschauer will, dass "das Ding weggeschlossen gehört", ist das ein Selbstläufer im Sinne des Zensur-Organs und spart somit Gelder und wirkt gesundheitsfördernd gegen Pornosucht.

Die Schein-Pornografie-Jäger hätten allerdings noch mehr zu tun, als Anregung zu Abregendem:

-Die Blechtrommel, im Gegensatz zu ASF, wo Kinder nur in Szenenmontagen vorkommen, also Abseits des "sexuell afgeladenen" Filmsets aufgenommen wurden, es also kein "Posing" am Set gab, ist bei genannter filmischer "Kunst-Abregung" doch auf sowas geschissen worden, wie die Szene mit der Peter-Pan-Hoppel-Attacke im Film offenbart, unter Anderem, wohlgemerkt, da hilft auch kein leicht abgedunkelter "Director's Cut". Das erinnert schon an Abregendes wie "Spielen wir Liebe", wo soll das noch hinführen und sowas im Öffentlich Rechtlichen TV und generell mit Jugendfreigabe, dieser Posing-Kipo gehört verboten und die Macher verhaftet.

Nur ein Beispiel von vielen, mit denen die Pädophilen-Lobby schon seit geraumer Zeit die psychosexuellen Gedanken der Zuchauer manipuliert, zum Glück gibt es ja die EU und ihre Gesetzes-Novellierungen, da kann ich als gesetzesfester Pornojäger wenigstens mit einem geschlossenen Auge schlafen, anstatt die ganze Nacht wach zu liegen und "mir Sorgen zu machen".

Außerdem sind die Macher von ASF eindeutig Satanisten, die müssen sowieso auf den Scheiterhaufen.

:banana:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Retro

Zitat von: creamsoda am  4 Januar 2021, 10:58:43Wenn man jemandem in einfachen Worten erklären würde wieso ASB nicht beschlagnahmt ist, wie würdet ihr das tun?
Mich würde ja eher interessieren welche Gründe jemand erfinden kann,
warum der Film beschlagnahmt werden sollte...  :mr.green:

Eric

Zitat von: Retro am  5 Januar 2021, 17:06:33
Zitat von: creamsoda am  4 Januar 2021, 10:58:43Wenn man jemandem in einfachen Worten erklären würde wieso ASB nicht beschlagnahmt ist, wie würdet ihr das tun?
Mich würde ja eher interessieren welche Gründe jemand erfinden kann,
warum der Film beschlagnahmt werden sollte...  :mr.green:

Also mir fällt da jetzt schon die ein oder andere Szene ein wo ich sogar selber denke "Huch, vor ein paar Jahren wäre der umgehend beschlagnahmt worden."
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

creamsoda

Zitat von: Mr. Blonde am  4 Januar 2021, 11:40:02Der war ja mal auf Liste B, was zu einer Beschlagnahme hätte führen können, aber wurde auf A irgendwann umgetragen. Das wäre der erste Grund, warum die Beschlagnahme nicht erfolgte. Es liegt für die Staatsanwaltschaft Berlin keine strafrechtliche Relevanz vor. Müsste man die mal fragen, wahrscheinlich haben die auch die "gesellschaftskritische" Komponente des Films geschluckt.  :banana:

https://www.schnittberichte.com/news.php?ID=8917

Nur weil EINE StA sagt, dass sie kein Verstoß gegen §131 und gruselige andere sieht, passiert da nichts mehr?
Ich glaube das einfach nicht.....
Die haben doch die falsche DVD bekommen!

RoboLuster

Zitat von: Eric am  5 Januar 2021, 17:26:37
Zitat von: Retro am  5 Januar 2021, 17:06:33
Zitat von: creamsoda am  4 Januar 2021, 10:58:43Wenn man jemandem in einfachen Worten erklären würde wieso ASB nicht beschlagnahmt ist, wie würdet ihr das tun?
Mich würde ja eher interessieren welche Gründe jemand erfinden kann,
warum der Film beschlagnahmt werden sollte...  :mr.green:

Also mir fällt da jetzt schon die ein oder andere Szene ein wo ich sogar selber denke "Huch, vor ein paar Jahren wäre der umgehend beschlagnahmt worden."


Mir fällt nichts ein, warum der Film nicht beschlagnahmt werden sollte.^^
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Retro

Zitat von: Eric am  5 Januar 2021, 17:26:37Also mir fällt da jetzt schon die ein oder andere Szene ein wo ich sogar selber denke "Huch, vor ein paar Jahren wäre der umgehend beschlagnahmt worden."
Da hast du schon recht. Geht aber an meiner Frage vorbei.  :happy3:

Vor ein paar Jahren wären auch vergleichsweise harmlose Filme wie "Dragged across concrete"
mit Sicherheit geschnitten, und trotzdem noch ab 18 vermarktet worden.
Heute dürfen Köpfe und sonstige Gliedmaßen in Großaufnahme mit einer Pumpgun zerfetzt werden,
und das ganze ist ungekürzt ab 16 freigegeben.

Zum Glück haben wir nicht mehr die 80'er Jahre, daher wird uns viel Zensur
und auch schlechte Musik und hässliche Mode erspart.  :smile:

RoboLuster

6 Januar 2021, 00:45:25 #130 Letzte Bearbeitung: 6 Januar 2021, 00:55:37 von RoboLuster
Zitat von: Retro am  6 Januar 2021, 00:00:18Zum Glück haben wir nicht mehr die 80'er Jahre, daher wird uns viel Zensur
und auch schlechte Musik und hässliche Mode erspart.  :smile:

Ich mag ironische Witze.  :happy3:
---------------------------------------------------

Hast du Serbien Film schonmal gesehen?


Wenn Hostel 2 beschlagnahmt und sogar eingezogen wurde, hätte man A Serbien Filmn auch beschlagnahmen können. Ich verstehe bei diesem Film auch nicht die Bewichtung der Beurteilung im Vergleich zu anderen Kandidaten. Vorallem, dass das Teil von B auf Liste A übertragen wurde.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Retro

Zitat von: RoboLuster am  6 Januar 2021, 00:45:25Hast du Serbien Film schonmal gesehen?
Nur so 4 oder 5 mal.

Warum man den einen beschlagnahmt und den anderen nicht,
derbste Splatterszenen ungeschnitten in manchen Filmen ab 16 freigibt,
während andere cut und trotzdem ab 18 sind wird wohl kein Mensch jemals verstehen.
Vermutlich weil die Freigaben gewürfelt werden.

RoboLuster

6 Januar 2021, 05:50:16 #132 Letzte Bearbeitung: 6 Januar 2021, 05:57:58 von RoboLuster
Splatterszenen ansich finde ich sowieso nicht wirklich schlimm (oder als Grund zur Beschlagnahme). Realistische Gewalt und der Kontext des Gezeigten sind maßgeblich. Es gibt ja die Bezeichnung "verherrlichende Gewaltdarstellung", was ich oft nicht nachvollziehen kann (da fällt mir auf anhieb nur "The Collection" aka Collector 2 als passender Titel zu ein, die Disco-Szene ist gnadenlos verherrlichende Gewalt).

Übertriebene Gewalt bekommt imo leicht etwas comicartiges. Manchmal finde ich es auch bedenklicher, wenn die Gewalt verharmlost wird. So manche gezeigte Tat, regt imo mehr zur Nachahme an, wenn das volle Ausmaß verharmlost wird. Beim "Maniac" Remake zB, da hat man doch keine Lust mehr jemanden zu skalpieren, wenn man dabei komplett mit Blut vollgesaut wird. Das Gezeigte dort ist roh und direkt, ohne Kompromisse und macht keinen Spaß.

Sowas wie Hostel 2 zeigt schreiende, überstilisierte Szenen die klar als inszeniert zu erkennen sind. OK, es ist auch schon bißchen Gewaltverherrlichend, aber iwi ist es immer noch ziemlicher Quatsch.

Und dann A Serbian Film... weiß auch nicht, einerseits komplett abgedreht, andererseits knüppelhart. Wenn Hostel 2 und Maniac (Reboot) beschlagnahme würdig sind, dann ist es Serbian Film auch, meiner Meinung nach. Wenn man solche Filme Beschlagnahmt. Seh da keinen Unterschied. Indizieren hätte bei allen auch gereicht, imo.


ps  5 Mal Serbian Film geguckt? Erinnert mich an nen Freund von mir... das war schon was, die Zeit zwischen den Filmsichtungen. (er ließt hier manchmal noch mit, psst.)
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Grusler

6 Januar 2021, 08:49:25 #133 Letzte Bearbeitung: 6 Januar 2021, 09:32:50 von Grusler
Gut, die Beschlagnahmung vom Maniac-Remake ist ja mittlerweile auch wieder aufgehoben, weitere "neuere" Kandidaten werden sicher folgen...

Punisher: War Zone ist mittlerweile mit FSK-Freigabe uncut, Tanz der Teufel ab 16 frei, dahinter steckt die Kriegs-Lobby, die, vorallem mit militärverherrlichenden Serien, die Gewaltbereitschaft bei den Zuschauern steigern und justifizieren will, damit es insgesamt mehr Haue gibt, muss ja auch irgendwohin verkauft werden, die ganze Abknall-Technik.

Eigentlich sollte besser alles verboten werden oder bl :bla: ...im Namen der Sicherheit. :happy3: :mr.green:

Nachtrag:
Jetzt mal ernsthaft: Was mich wirklich interessiert ist "das neue 131er" also die "gruseligeren Geschwister" 184a+b in Verbindung mit der Gesetzes-Novellierung von 2015, das scheint ja in Zukunft noch eine Rolle zu spielen, auch wenn es zur Zeit "in der Versenkung" verschwunden ist, nach der Schulmädchen-Report-"Einschätzung". ASF ist ja immer auch ein Aufhänger für diese eher "verdeckte" Diskussion, wenn man so sagen will. Mit so einem Gesetzes-Werkzeug lassen sich, wenn es hart auf hart kommt, sicher auch einstige FSK-Freigaben umgehen und Material ist da mehr als Genug vorhanden. Außerdem ist zumindest bei 184b sogar der Besitz strafbar, was der ganzen Sache noch einen super verbotenen Kick verleiht und medial ist das auch schneller und besser zu handhaben, Stichwort "Film-Perverser", heute und damals, die Unterschiede:..."so geilen sie sich jetzt auf", "perverse VHS-Videos, was damals alles erlaubt war"...."dieser Kinderporno lief damals sogar auf Sat.1"...
Das könnte noch spannend werden.


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

creamsoda

Zitat von: Retro am  6 Januar 2021, 02:24:23Warum man den einen beschlagnahmt und den anderen nicht,
derbste Splatterszenen ungeschnitten in manchen Filmen ab 16 freigibt,
während andere cut und trotzdem ab 18 sind wird wohl kein Mensch jemals verstehen.
Vermutlich weil die Freigaben gewürfelt werden.
Das sind zwei verschiedene Stellen.

Wie ein Film freizugeben ist, interessiert mich relativ wenig, da ich mitlerweile über 18 bin.
Die Stelle bei der es um den 131er geht, ist interessanter bei dem Film.

Ich wie wir alle viele Filme gesehen, aber ASF hat bei mir eine ganz besondere Wirkung hinterlasen, die Hostels und Maniacs und TDTs nicht ausgelöst haben.
Wenn der 131 bei einem Film zur Anwendung kommt und dann bei ASF nicht, verstehe ich es einfach nicht. Ob die Erklärung ist, dass eine Berliner StA eine geschnittene DVD bekommen hat als Erklärung taugt?
Ich könnte niemandem erklären warum gerade ASF nicht unter den 131er fällt aber Absurd alte Filme schon.

Die Diskussion um die 184er ist eine andere, die leider von ASF tangiert wird, wie weit weiß ich gar nicht mehr, weil die eine Sichtung doch schon etwas länger her ist und ich mir fest vorgenommen habe ASF, wenn überhaupt, nochmal im Kino zu sehen.

Grusler

Wahrscheinlich liegt es eben einfach daran, dass der Film Gewalt nicht lange auswalzt, sondern hauptsächlich mit Atmosphere und nur mit kurzen aber geschickt inszenierten "Schock-"Szenen ein Gefühl der Entrüstung und des Abstoßens auslöst, weshalb sollte das dann gewaltverherrlichend sein? Passt eigentlich nicht zusammen, wenn ein "Gewaltfilm" erzeugt, dass mann von "Gewalt" erstmal die Schnauze voll hat, nach Sichtung, dann ist Gewaltverherrlichung/-Verharmlosung doch ausgeschlossen.
Nach ASF denkt man eben ernsthaft über (sexuelle) Gewalt nach.



ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020