Kleine RC-Frage, um mich eventuell selbst zu korrigieren

Erstellt von pm.diebelshausen, 20 August 2011, 23:14:02

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

pm.diebelshausen

Hatte ich noch nie: PowerDVD 6/bzw. Laufwerk zeigt mir RC 1, Nero Disc Speed sagt All. Wem mehr glauben?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Chowyunfat2

Würd ich einfach testen, ob die DVD auch in einem RC2-konfigurierten Laufwerk abgespielt werden kann (außer vom VLC-Player oder dem Fuchs natürlich). Wenn ja, kann es nicht RC1 sein, zumindest nicht nur.

Der Windows Mediaplayer eignet sich da zum testen, denn wenn es nur RC1 ist, meckert der ja sofort, dass man erst die PC-Konfiguration auf USA umstellen soll.

pm.diebelshausen

Meckert auch bei PowerDVD, kann ich deswegen nicht abspielen. Auf meinem Standalone kann ich's net prüfen, weil der eh codefree ist. Der VLC umgeht das also auch? Ich dachte, die Beschränkung kommt eher vom Laufwerk als von der Software.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Chowyunfat2

21 August 2011, 00:05:25 #3 Letzte Bearbeitung: 21 August 2011, 00:14:48 von Chowyunfat2
Zitat von: pm.diebelshausen nach 20 August 2011, 23:58:04
Meckert auch bei PowerDVD, kann ich deswegen nicht abspielen.
Dann kann es ja zumindest schon mal nicht "All" sein, womit Nero Disc Speed der Unglaubwürdigkeit überführt wäre, meiner Meinung nach zumindest.

pm.diebelshausen

Habe gerade mal Nero Info Tool runtergeladen und siehe da: RC 1.   :eek: Wirft für mich jetzt ein schlechtes Licht auf DiscSpeed, weil ich nicht wissen kann, wann das Programm mir warum "All" anzeigt und es womöglich nicht stimmt... Vielleicht sollten wir uns von dem flotten DiscSpeed als zuverlässigen Softwaretipp dann doch verabschieden und das langsamere InfoTool empfehlen, wenn wer fragt. Ich check erstmal wieder mit beiden.  :viney:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Chowyunfat2

21 August 2011, 10:05:04 #5 Letzte Bearbeitung: 21 August 2011, 10:23:43 von Chowyunfat2
Das NeroInfoTool ist auch nicht immer zuverlässig, denn mit der DVD One Nite in Mongkok ist es genau anders rum. Nero InfoTool zeigt "2" an, DiscSpeed jedoch "All", DVDinfoPro zeigt "1,2,3,4,5,6,7,8" und der Fuchs zeigt irgendwie beides an:
ZitatMedia is region free.
(...)
VIDEO_TS.IFO is locked to region(s): 2!
Oder ist diese "VIDEO_TS.IFO"-Datei womöglich ausschlaggebend? Kann ich leider nicht testen, weil ich nur regionfree bzw. RC2-Player habe (meine Ländercodeumstellungen für den PC sind schon aufgebraucht).
Zitat von: pm.diebelshausen nach 21 August 2011, 02:11:53Ich check erstmal wieder mit beiden.  :viney:
Hab ich mir inzwischen auch schon angewöhnt :icon_lol:

666psheiko

Bei mir war PowerDVD (5) bis jetzt immer zuverlässig, was den RC angeht, habe da auch oft gegengecheckt mit dem Fuchs. Man darf natürlich nicht den Fuchs (oder ähnliche PRG) parallel mit PowerDVD laufen lassen, schon bekommt man ein verfälschtes Ergebnis, da die RCs damit ja aufgehoben werden, eventuell lag es daran.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Chowyunfat2

21 August 2011, 11:06:16 #7 Letzte Bearbeitung: 21 August 2011, 11:52:14 von Chowyunfat2
Zitat von: 666psheiko nach 21 August 2011, 10:48:30Man darf natürlich nicht den Fuchs (oder ähnliche PRG) parallel mit PowerDVD laufen lassen, schon bekommt man ein verfälschtes Ergebnis, da die RCs damit ja aufgehoben werden, eventuell lag es daran.
Zumindest ich habe darauf geachtet, dass der beim Testen mit den anderen Programmen stets vollständig deaktiviert war. Andernfalls hätte er definitiv auch im Nero Infotool "all" angezeigt.

EDIT:
Hab mir mal spontan PowerDVD 11 runtergeladen und der zeigt auch RC 2 an. Dann scheinen InfoTool und PowerDVD doch die zuverlässigeren zu sein. Und der Fuchs widerspricht da ja auch nur eingeschränkt.

Fazit: Nero DiscSpeed taugt nix :icon_mrgreen:

pm.diebelshausen

Doppelt und dreifach hält eh besser.

Aber noch eine Frage hinter dem InfoTool her: bei Windows 7 fragt bei jedem Start die Benutzerkontensteuerung, ob ich das Programm wirklich zulassen will - wo kann ich das ein für allemal zulassen?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

666psheiko

Zitat von: pm.diebelshausen nach 21 August 2011, 13:53:57
Aber noch eine Frage hinter dem InfoTool her: bei Windows 7 fragt bei jedem Start die Benutzerkontensteuerung, ob ich das Programm wirklich zulassen will - wo kann ich das ein für allemal zulassen?


Bei Vista ist das irgendwie so:
Rechtsklick auf die Verknüpfung -> Eigenschaften -> Kompatibilität -> mit Adminrechten ausführen (oder so ähnlich)
Oder den PC als Admin verwenden.  :icon_mrgreen:


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

pm.diebelshausen

21 August 2011, 16:56:52 #10 Letzte Bearbeitung: 21 August 2011, 17:01:02 von pm.diebelshausen
Als Admin ausführen -> da kommt die selbe Meldung, weil
PC als Admin verwenden -> mache ich sowieso  :icon_mrgreen:

:icon_neutral:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Klugscheisser

Systemsteuerung -> System -> Erweiterte Systemeinstellung -> Erweitert -> Leistung - Einstellungen -> Datenausführungsverhinderung

Entweder dort ganz ausstellen oder dort die Datei als Ausnahme einfügen. Das müsste es sein.

pm.diebelshausen

Als Ausnahme einfügen -> auch eine gute Idee. Danach Neustart und - die Meldung kommt immernoch.  :icon_confused:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Chowyunfat2

Bei Vista (könnte bei Windows7 ähnlich sein) geht das über Ausführen => msconfig => Reiter "Tools" => "Benutzerkontensteuerung deaktivieren" (erst nach Neustart wirksam).

Allerdings meckert Vista dann, dass das System dann angeblich nicht sicher sei und ob man es doch nicht lieber wieder einschalten möchte!? Ich hab mich von dieser Warnung bisher einschüchtern lassen und deshalb nie aktiviert.

Außerdem wäre das für alle Programme wirksam, ob's eine Möglichkeit gibt, nur einzelne Programme zu deaktivieren, weiß ich leider auch nicht...

pm.diebelshausen

Kann ich über die "Einstellungen für Benutzerkontnesteuerung" machen (via Systemsteurung oder msconfig), aber das ist mir aus denselben Gründen wie Dir zu heikel.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Klugscheisser

Mmh, schade. Dann weiß ich grad leider auch nicht.  :icon_sad:

Syncroniza

Zu den Problemfällen beim Regionalcode: Beim zweiten Beispiel: keine Ahnung.. Aber bei diebels' Fall würd ich mal schätzen, dass das an RCE liegt.

Der 'normale' Regionalcode ist ja wirklich nur ein einziges Byte in der VIDEO_TS.IFO. Die Tools können da eigentlich noch gar nix verkehrt machen. (OK, die Nero-Tools zeigen bereits "All" an, sobald als RC 1-6 gesetzt sind; unterscheiden also wohl nicht mehr zwischen 'nur 1-6' und wirklich 'alles gesetzt'. Würd ich aber nicht als echten Fehler sehen.)
Bei RCE-Titeln funktioniert das aber anders. Die 'normale' Regionalcode-Stelle ist dann z.B. auf 'All' gesetzt (DiscSpeed hätte also nicht komplett gelogen. Irreführend ist es aber klarerweise.) Und die Regionalcode-Beschränkung ist dann über separate Befehle realisiert.

pm.diebelshausen

21 August 2011, 19:55:18 #17 Letzte Bearbeitung: 21 August 2011, 19:57:14 von pm.diebelshausen
Möglich - habe gerade mal eine DVD getestet, von der ich "weiß", dass sie über RCE verfügt, nämlich die US-Fassung von "Punch Drunk Love" (in der OFDb bisher nur eine kanadische ohne Details). Da gibt PowerDVD beim Start auch RC 1 an und ich kann sie in meinem Laufwerk nicht abspielen. DiscSpeed und InfoTool sagen in diesem Fall beide "All".

Denke, es ist dann sinnvoll, den "strengeren" Code in den Fassungseintrag zu nehmen, damit niemand weniger bekommt als er aufgrund des Eintrags erwartet.

Beim Fall oben ging es übrigens um "Of Time and the City" - hätte nicht gedacht, dass sowas enhanced codiert wird.
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

pm.diebelshausen

@Syncro: PN/Mail hast Du. Gibst Bescheid, falls Du noch was rausgefunden hast, gell?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Syncroniza

OK, der Thread hat noch was zum Abschluss verdient: :icon_smile:
Also es war hier ja eh Konsens, dass Nero DiscSpeed für die Regionalcode-Anzeige keine gute Wahl ist. Ein paar Details hätt ich aber noch.

Einmal zu diebels' "Of Time and the City"-DVD: Meine Vermutung, dass es sich um einen RCE-Titel handeln könnte, hatte sich damals nicht bestätigt. Es war nur ein normaler RC 1 (und kein RCE).

Nichtsdestotrotz bleibt es aber dabei, dass RCE eine Sache ist, die sowohl DiscSpeed als auch das InfoTool nicht festellen können und dann wohl meist "All" anzeigen.
Bei DiscSpeed gibt es allerdings noch andere Problemfälle. Ich hab hier nochmal ein wenig getestet, und es hat sich bestätigt, dass das Tool den Regionalcode nicht mehr anzeigt, sobald kein Kopierschutz mehr festgestellt wird. War mir früher nie aufgefallen. Aber ich selbst verwend DiscSpeed da auch nur für die 'Anzahl Layer'-Anzeige.
DiscSpeed jedenfalls behandelt Video-DVDs ohne Kopierschutz wohl genauso wie Daten-DVDs (bei denen dort ebenso kein Kopierschutz und Regionalcode "All" angezeigt wird). Das Nero InfoTool macht das nicht und zeigt den Regionalcode noch richtig an. (Wie gesagt: Nur den normalen Regionalcode in der VIDEO_TS.IFO. Nicht den RCE. Und die Werte für Laufzeit und Bildformat darf man beim InfoTool auch nicht nehmen.)

Ich hab allerdings "nur" getestet mit Kopien, auf verschiedene Rohlinge (mit DVD-ROM-Booktype) gebrannt oder per Laufwerk-Emulation. Im Prinzip müsste man halt auch testen mit gepressten DVDs, die keinen CSS-Kopierschutz, aber nen Regionalcode haben. Ich selbst weiß aktuell nur grad keine.
Vielleicht fällt einem eine solche Scheibe zufällig mal auf, und schaut dann, was die beiden Nero-Tools sagen. Oder diebels findet seine zweite "Of Time and the City"-DVD. ;)

Chowyunfat2

18 Januar 2012, 22:36:40 #20 Letzte Bearbeitung: 18 Januar 2012, 22:39:23 von Chowyunfat2
Zitat von: Syncroniza nach 18 Januar 2012, 02:49:41DiscSpeed jedenfalls behandelt Video-DVDs ohne Kopierschutz wohl genauso wie Daten-DVDs (bei denen dort ebenso kein Kopierschutz und Regionalcode "All" angezeigt wird). Das Nero InfoTool macht das nicht und zeigt den Regionalcode noch richtig an. (Wie gesagt: Nur den normalen Regionalcode in der VIDEO_TS.IFO. Nicht den RCE. Und die Werte für Laufzeit und Bildformat darf man beim InfoTool auch nicht nehmen.)

Ich hab allerdings "nur" getestet mit Kopien, auf verschiedene Rohlinge (mit DVD-ROM-Booktype) gebrannt oder per Laufwerk-Emulation. Im Prinzip müsste man halt auch testen mit gepressten DVDs, die keinen CSS-Kopierschutz, aber nen Regionalcode haben. Ich selbst weiß aktuell nur grad keine.
Vielleicht fällt einem eine solche Scheibe zufällig mal auf, und schaut dann, was die beiden Nero-Tools sagen.
Wenn ich jetzt ne (gepresste) DVD habe, die ich mit Nero8 brennen könnte, ohne dass ich irgendeine Fehlermeldung bekomme, heißt das, dass die keinen "CSS-Kopierschutz" hat? Falls ja, hätte ich da eine. Nero DiscSpeed4 und NeroInfotool 5 haben bei der aber trotzdem jeweils RC 2 angezeigt (aber ist ja im Grunde auch latte, DiscSpeed4 taugt immer noch nichts).

Syncroniza

Zitat von: Chowyunfat2 nach 18 Januar 2012, 22:36:40
Wenn ich jetzt ne (gepresste) DVD habe, die ich mit Nero8 brennen könnte, ohne dass ich irgendeine Fehlermeldung bekomme, heißt das, dass die keinen "CSS-Kopierschutz" hat?

Ich würde sagen ja. Mit Kopierschutz dürftest du die Dateien nicht einfach kopieren können.
Ich hab nun selbst auch noch ne DVD ohne Kopierschutz gefunden. In den Nero-Tools steht dann bei copyright protection tatsächlich "n/a". Und genauso wie bei deinem Beispiel zeigt DiscSpeed bei dieser Scheibe dann doch auch den Regionalcode (bei mir auch RC2). Verdammt noch eins..

Es ist halt so: Bei Kopien/Emulationen von Video-DVDs zeigt DiscSpeed bei mir in keinem Fall mehr den Regionalcode. (Das InfoTool eben schon.) Ich dachte, der einzige für DiscSpeed erkennbare Unterschied wäre der Kopierschutz. Scheint nun aber doch noch was anderes zu sein. Blöd ist auch: Ich kann bei der Kopie ja keinen Kopierschutz mehr 'anbringen'/emulieren, um zu sehen, ob dann DiscSpeed wieder mehr anzeigen würde. :icon_confused:

Zitat von: Chowyunfat2 nach 18 Januar 2012, 22:36:40
aber ist ja im Grunde auch latte, DiscSpeed4 taugt immer noch nichts

Der Zweck des Tools ist ja ein anderer. Du meinst halt 'taugt nichts' für den Regionalcode. Jup.