Freigaben: USA

Erstellt von Sir Francis, 11 März 2012, 22:13:05

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Sir Francis

11 März 2012, 22:13:05 Letzte Bearbeitung: 1 Mai 2012, 18:37:36 von Sir Francis
1. unbekannt
Erläuterung: Die Freigabe ist nicht bekannt. Dies bedeutet, dass sie entweder nicht ermittelbar ist oder sie dem Einträger der Fassung nicht bekannt war.

###########################################################################################

2. Unrated / Not Rated
Erläuterung: Diese Bezeichnungen werden als Kennzeichnung für Filme verwendet, die keine Freigabe eines Prüfgremiums besitzen. Die Kennzeichnung 'Unrated' findet oft Verwendung, wenn die MPAA der entsprechenden Fassung die Freigabe verweigert hat, während 'Not Rated' meist auf einen Film hinweist, der keinem Prüfgremium vorgelegt wurde.

#############################################################################################

3. G
Erläuterung: Die Freigabe 'G' steht für 'General Audiences - All Ages Admitted'.
Dieser Film ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. Diese Freigabe zählt zu den ältesten, sie existiert seit 1968.

       

##############################################################################################

4. PG
Erläuterung: Die Freigabe 'PG' steht für 'Parental Guidance Suggested - Some Material May Not Be Suitable For Children'.
Filme mit dieser Kennzeichnung dürfen zwar auch von Kindern, die ohne Begleitung sind, angesehen werden. Aber die Empfehlung ist, dass ein Erwachsener das Kind begleitet. Diese Freigabe existiert seit 1972 und ersetzte die frühere Freigabe 'GP'.

   

#########################################################################################

5. PG-13
Erläuterung: Die Freigabe 'PG-13' steht für 'Parents Strongly Cautioned - Some Material May Be Inappropriate For Children Under 13'.
Filme mit dieser Kennzeichnung dürfen zwar auch von Kindern, die ohne Begleitung sind, angesehen werden. Aber es handelt sich um eine deutliche Warnung, dass der Film für Kinder nicht geeignet ist. Die Freigabe wurde 1984 eingeführt, um eine bessere Abstufung zwischen den Freigaben 'PG' und 'R' vornehmen zu können.



##############################################################################################

6. R
Erläuterung: Die Freigabe 'R' steht aktuell für 'Restricted - Under 17 Requires Accompanying Parent or Adult Guardian'.
Dieser Film ist ab 17 Jahren freigegeben. Diese Freigabe existiert seit 1968, in der heutigen Form jedoch erst ab 1970. Personen unter 17 Jahren dürfen entsprechend freigegebene Filme nur in Begleitung eines Erwachsenen sehen. Von 1968 bis 1970 waren Filme mit der Freigabe 'R' bereits ab 16 Jahren freigegeben.

           

#########################################################################################

7. NC-17
Erläuterung: Die Freigabe 'NC-17' steht aktuell für 'No One 17 and Under Admitted'.
Dieser Film ist ab 18 Jahren freigegeben. 'NC-17'-Filme dürfen in vielen Kinos nicht gezeigt und oft nicht beworben werden. Diese Freigabe existiert seit 1990, in der heutigen Form jedoch erst seit 1996. Von 1990 bis 1996 lautete die Freigabe 'No Children Under 17 Admitted' und gab entsprechend gekennzeichnete Filme bereits ab 17 Jahren frei. Die Freigabe 'NC-17' ist der direkte Nachfolger der MPAA-Freigabe 'X'.



##########################################################################################

8. M
Erläuterung: Die Freigabe 'M' steht für 'Mature Audiences - Suggested For Mature Audiences - Parental Discretion Advised'.
Die Freigabe zählt zu den ältesten und existierte von 1968 bis 1970. Entsprechend gekennzeichnete Filme enthielten laut MPAA Szenen, die für manche Kinder nicht geeignet sind. Die Freigabe wurde 1970 durch die Freigabe 'GP' abgelöst und ist einer der Vorläufer der heutigen Freigabe 'PG'.



############################################################################################

9. GP
Erläuterung: Die Freigabe 'GP' steht für 'All Ages Admitted. Parental Guidance Suggested'.
Die Freigabe existierte von 1970 bis 1972.  Entsprechend gekennzeichnete Filme enthielten laut MPAA Szenen, die für manche Kinder nicht geeignet sind. Die Freigabe wurde 1972 durch die heutige Freigabe 'PG' abgelöst.



###########################################################################################

10. X
Erläuterung: Die MPAA-Freigabe 'X' existierte 1968 bis 1990, stand bei Einführung für 'No One Under 17 Admitted' und gab den Film bis 1970 ab 18 Jahren frei, ab 1970 bereits ab 17 Jahren. Im Gegensatz zu allen anderen Freigaben der MPAA war die Bezeichnung 'X rated' jedoch nicht rechtlich geschützt und wurde oft ungeprüft verwendet, insbesondere im Pornografie-Sektor (auch als XX- oder XXX-rating). Aufgrund der zunehmenden Assoziation der Freigabe mit Pornofilmen wurde die Freigabe 'X' der MPAA im Jahr 1990 durch das 'NC-17' ersetzt. Als rechtlich unverbindliches 'X rating' für Pornografie hat die Bezeichnung bis heute Bestand.

   

###########################################################################################

11. C
Erläuterung: 'C' steht für 'Children - Ages 10 and Under '.
Der Film ist für alle Altersgruppen geeignet. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Die Freigabe existiert seit 1988.



##########################################################################################

12. F
Erläuterung: 'F' steht für 'Family - All Ages'.
Der Film ist für alle Altersgruppen geeignet, einige Szenen können jedoch für kleine Kinder ungeeignet sein. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Das MPAA-Äquivalent ist die Freigabe 'G'. Die Freigabe existiert seit 1988.



#########################################################################################

13. PD
Erläuterung: 'PD' steht für 'Parental Descretion - Content Description Implies Age Suitablility'.
Der Film enthält Szenen, die nicht für alle Altersgruppen geeignet sind. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Die Freigabe hieß zunächst 'M' = 'Mature', wurde aber umbenannt. Das MPAA-Äquivalent ist die Freigabe 'PG'. Die Freigabe existiert seit 1988.



###############################################################################################

14. PD-M
Erläuterung: 'PD-M' steht für 'Parental Descretion Mature - Ages 13 and Over'.
Der Film ist für Zuschauer ab 13 Jahren geeignet. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Die Freigabe hieß zunächst 'VM' = 'Very Mature', wurde aber umbenannt. Das MPAA-Äquivalent ist die Freigabe 'PG-13'. Die Freigabe existiert seit 1988.



###############################################################################################

15. EM
Erläuterung: 'EM' steht für 'Extremly Mature - Ages 17 and Over'.
Der Film ist für Zuschauer ab 17 Jahren geeignet. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Die äquivalenten MPAA-Freigaben sind 'R' und 'NC-17', je nach Film. Die Freigabe existiert seit 1988.



##############################################################################################

16. AO
Erläuterung: 'AO' steht für 'Adults Only - Ages 18 and Over'.
Der Film ist für Zuschauer ab 18 Jahren geeignet und kann pornographische Szenen enthalten. Es handelt sich um eine Altersempfehlung des 'Film Advisory Board', welches eine Alternative zum Freigabe-System der MPAA darstellt und vor allem auf dem Heimmedien-Markt Verwendung findet. Die Freigabe existiert seit 1988.



#####################################################################################################

17. Hays Code Approved
Erläuterung: Der 'Hays Code' (auch 'Production Code' genannt) ist der Vorgänger der MPAA-Freigaben und existierte von 1930 bis 1967. Als Richtlinie über die ,,moralisch akzeptable Darstellung" in Spielfilmen wurde er 1934 verbindlich eingeführt und durchgesetzt - jeder neu erschienene Film musste der 'Production Code Administration' vorlegt werden.



#################################################################################################

18. SMA
Erläuterung: Das Kürzel 'SMA' steht für 'Suggested for mature audiences'.
'SMA' ist keine offizielle Freigabe der MPAA, sondern ein Hinweis auf Filme, die des Jugendschutzes bedürfen. Diese Kennzeichnung existierte von 1966 bis 1968, also kurz vor der Einführung offizieller MPAA-Freigaben.









Quellen:
http://mpaa.org/ratings/what-each-rating-means
http://en.wikipedia.org/wiki/Motion_picture_rating_system#United_States
http://en.wikipedia.org/wiki/Television_rating_system#Ratings
http://www.filmadvisoryboard.org/ratings/
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Die Fernsehfreigaben sind aber nur Richtlinien und genauso verbindlich wie die Hinweistafeln im deutschen Fernsehen - nämlich gar nicht.
Muß das in die OFDB?
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

RoboLuster

Habe ich mich auch schon gefragt. Es ist schön, dass sich Sir Francis die Arbeit gemacht hat, aber wieviele Einträge von US Fernsehaustrahlungen haben wir denn in der ofdb? Aus Hongkong haben wir gar keine und das wird wohl auch so bleiben, ist für uns in D ja eher uninteressant.  ;)
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

ratz

Zitat von: Sir Francis nach 11 März 2012, 22:13:05
Bitte um Verbesserungsvorschläge, Korrekturen, Hinweise auf Rechtschreibfehler etc.  Logos siehe Post #2 und #3.


PG-13 (MPAA)
Erläuterung: Die Freigabe 'PG-13' steht für 'Parents Strongly Cautioned - Some Material May Be Inappropriate For Children Under 13'.
Filme mit dieser Kennzeichnung dürfen zwar auch von Kindern, die ohne Begleitung sind, angesehen werden. Aber die Empfehlung ist, dass ein Erwachsener das Kind begleitet. Die Freigabe wurde 1984 eingeführt, um eine bessere Abstufung zwischen den Freigaben 'PG' und 'R' vornehmen zu können.


:arrow: Hier und auch im englischen Text für R, M, GP, C, PD-M, EM und AO gilt, daß alle Wörter groß geschrieben werden müssen. Den erweiterten Infinitiv mit "zu" durch ein Komma abzutrennen ist m. W. nicht mehr Pflicht, aber ein Gebot des Anstands  ;)

cu, r.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Zitat von: RoboLuster nach 13 März 2012, 10:03:50
Habe ich mich auch schon gefragt. Es ist schön, dass sich Sir Francis die Arbeit gemacht hat, aber wieviele Einträge von US Fernsehaustrahlungen haben wir denn in der ofdb?


Es gibt schon einige, weil immer mal wieder jemand auf die Idee kommt, seinen letzten Download einzutragen, aber bei deutschen Fernsehausstrahlung zählt auch die FSK und nicht die FSF oder ein Hinweistext.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Sir Francis

14 März 2012, 11:02:24 #5 Letzte Bearbeitung: 14 März 2012, 11:04:43 von Sir Francis
Zitat von: LeCrumb nach 13 März 2012, 03:29:35
Die Fernsehfreigaben sind aber nur Richtlinien und genauso verbindlich wie die Hinweistafeln im deutschen Fernsehen - nämlich gar nicht.



Das ist natürlich ein klares Argument gegen eine Aufnahme der TV-Freigaben/Richtlinien, zumal jeder Sender individuell entscheiden kann, welche "Freigabe" er vergibt (wenn ich das richtig verstanden habe). Ich war nur bestrebt, erstmal alles zu sammeln, was in die Kategorie fallen könnte - aussortieren können wir ja immer noch.


@ratz
Vielen Dank, habe jetzt alles groß geschrieben bis auf "and" und "or". Das wird auch auf den offiziellen Webseiten immer klein geschrieben. Komma ergänzt ;)
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis

@Dr. Kosh:
Könntest Du bitte auch für die USA einmal alle bisher eingetragenen Freigaben auflisten?
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Anderssen

Ich hab mir zwar nicht alles genau durchgelesen, aber mir fiel auf, dass die Wortwahl in der dt. Erklärung zu PG sich nicht von der in PG-13 unterscheidet; bei beiden steht:  ,,... aber die Empfehlung ist ...". Man sollte vielleicht rüberbringen, dass PG-13 eine viel deutlichere Warnung als lediglich PG ist.

Grundsätzlich wäre ich außerdem der Meinung, dass die Erklärungen auch ohne die historischen Daten auskommen sollten. Am besten lesbar sind imho kurze, prägnante Beschreibungen lediglich über die Bedeutung des Ratings.
Wenn wir weiter ins Detail gehen wollen, dann wären die Jahreszahlen imho auch weniger wichtig als z B. weitere Hinweise darüber, was in entsprechend eingestuften Filmen für Inhalte vorkommen dürfen.


Verbrecherisch verbrachen verbrecherische Verbrecher verbrecherische Verbrechen.

Dr. Kosh

Zitat von: Sir Francis nach 20 März 2012, 14:30:32
Könntest Du bitte auch für die USA einmal alle bisher eingetragenen Freigaben auflisten?


Sieht ziemlich wild aus. :icon_eek: Dagegen war die UK-Liste harmlos...


Not Rated
PG-13
R-rated
(R-Rated)
(siehe Text)
**
+15
-
--
---
.
...
0
12
12 up
12+
13
13 +
13 and older
13 UP
13+
13-UP
13up
14
14 Rating
14A
15
15+
15up
16
16 and older
16 up
16+
16up
17
17 *
17 UP
17+
18
18 (laut laserdisk)
18 *
18 and older
18 Up
18+
18A
21
21 (ja, wirklich!)
3 up
4-12
5+
7 and older
7 UP
7+
7up
8
=
?
??
?? (Dtschl. ab 12)
???
ab 0 Jahren
Ab 16
Ab 16 empfohlen
Ab 16 Jahre
ab 18 Jahren
AC 3
AC-3
AC_3
Adult Only
Adult Viewers Only
Adults Only
adults only!
All Ages
angeblich PG
AO
Approved
BBFC 18
BBFC: ab ca. 8 Jahre
CAT II
CAT IIb
Cat. II
CAT. IIB
Cat. III
CATIIb
CATIII
E
EM
EM *
Exempt from Class.
Extremely Mature
For Ages 5 and up
for mature audiences
free
frei ab 0 Jahren
FSK 18
G
G (General)
G - Rated
G / PG
Freigabe 
G-13
G-General Audiences
G-Rated
G-Rating
G/ PG
General
General Audiences
GP
gute Frage
IDRB 17
II (HK-Freigabe)
IIB
k. A.
k. Ang.
k. Angabe (unrated)
k.A
k.A (Not Rated)
k.A.
kA
kein
keine
Keine Altersfreigabe
Keine Angabe
keine Angabe *
keine Angabe*
keine angaben
keine angegeben
keine erkennbar
keine Freigabe
keine sichtbar
Keine vorhanden
keine zu finden
KJFG
M
M 15+
MA 15+
MA LSV
Mature Audiences
Mild Lang./ Violence
MPAA - PG
MPAA G
MPAA not rated
MPAA PG
MPAA PG-13
MPAA R
MPAA Rated [R]
MPAA Rating G
MPAA-R
N
n.a
n.a.
n.b.
N.R.
n.v
n/a
NC - 17
NC 17
NC-17
NC17
nein
Nicht angegeben
nicht bekannt
Nicht bewertet
nicht erkennbar
nicht ersichtlich
Nicht geprüft
nicht unter 18
nicht vorhanden
nicht zu erkennen
Nichts angegeben
No Rating
none
Nor Rated
Not  Rated
Not Ragted
Not Rated
Not Rated (16Up)
Not Rated (CATIII)
Not Rated (NR)
Not Rated (TV 14)
not rated (TV)
Not rated (XXX)
Not Rated *
Not Rated **
Not rated - 16+
not rated - 96:03min
Not rated - M
not rated / 14A
not rated / 18
Not Rated / Mature
Not Rated / PG-13
NOT RATED / R
Not Rated / Unrated
Not Rated*
Not rated.
Not Rated/14A Rating
Not Ratet
Not Sui. per. 18
Not Tated
not under 18
Freigabe 
Not-Rated
NotRated-PGsuggested
NR
NR (non-rated)
NR (Not Rated)
NR (suggested 13up)
NR (US); PG (Can)
NR (USA) / 14A (KAN)
NR - not rated
NR / PG-13
NR Not Rated
o. A.
o.A.
oA
Ohne
ohne Altersangabe
ohne Angabe
ohne Beschränkung
ohne Hinweis
P/PG
Parental
Parental Discretion
Parental Guidance
PD
PD*
PG
PG (Coverangabe) / R
PG (MPAA)
PG - 13
PG -13
PG / 13+
PG / ab 14
PG / G
PG / G (CHVR)
PG / Not Rated
PG 12+
PG 13
PG 13 / 14A
PG 13 / ab 14 (CAN)
PG 13 / PG (CHVR)
PG not rated
PG rated
PG Rating
PG, G
PG- 13
PG-12
PG-13
PG-13 (MPAA)
PG-13 (Unrated)
PG-13 (USA) / PG (K)
PG-13 / 14 A
PG-13 / 14a
PG-13 / ab 14 (CHVR)
PG-13 / Not Rated
PG-13 / PG
PG-13 / Unrated
PG-13,
PG-Hinweis
PG-Rated
PG12
PG13
PG13 /Can 14A
PG: 13
PG?
R
R  /  14a
R  /  18a
R & NC-17
R (14 Canada)
R (17+)
R (angeblich)
R (for Language)
R (MPAA)
R (Rated)
R (Restricted)
R (s. Bemerkungen)
R (USA) / 18A (CAN)
R (USA) / R (CAN)
R (~ FSK 18)
R *
R - For Language
R - Rated
R - restricted
R / 13 ans
R / 14
R / 14 A
R / 14a
R / 18 (CHVR)
R / 18 A
R / 18+
R / 18A
R / Not Rated
R / PG
R / R
R / UnRated
R 17
R 18
R bzw. Not Rated
R rated
R rated / 14 (CHVR)
Freigabe 
R Rating
R Restricted
R*
R- Rated
R-18
R->TV (PG-13)
R-Rated
R-Rated / Unrated
R-Rated, 18
R-Rated/Unrated
R-Rating
R.Rated
R/14
R/18A
R/NR
R/R
R=TV-MA
Rated
Rated & Unrated
Rated - PG
Rated - R
Rated 12
Rated 13
Rated 17
Rated 17 by the IDRB
Rated 18
rated 3 up
Rated : R
Rated for all
Rated G
Rated MA
Rated NR
Rated PG
Rated PG-13
Rated R
Rated R / Canadian R
Rated R for language
Rated T
Rated X
Rated XXX
rated [R]
Rated-G
Rated-R
Rated:  PG
Rated: NR
RATED: R
Rated:R
Rating G
Rating NC-17
Rating Pending
Rating R
Rating: PG
Rating: PG 13
Rating: PG-13
Rating: R
Rating: R (MPAA)
Re-Rating
Recommended for: 13+
Restricted
sef-applied X-rated
siehe Bemerkungsfeld
steht nix drauf
Suggested 12 +
suggested 13 up
Suggested 13+
Suggested 15
Suggested 15+
Suggested 16 +
suggested 18 up
Suggested 3 Up
TV - 14
TV 14
TV 14 (14A)
TV 14 (LSV)
TV 14 DLS
TV 14 DS
TV 14 V
TV 14 VD
TV =>PG-13
TV G
TV MA
TV MA / Not rated
TV PG
TV PG L
TV PG V
TV Y7 FV
TV-14
TV-14 (DLSV)
TV-14 (P.D.Advised)
TV-14 DL
TV-14 LSV
TV-14 VD
TV-14-DL
TV-MA
TV-PG
TV-PG D
TV-PG DL
TV-PG LV
TV-PG13
TV-R
Freigabe 
TV-Y7
TV14
TV14 VD
TVG
TVY7
U
UN
Un-rated
Unauffindbar
unbakannt
Unbekannr
unbekannt
uncut
unedited
ungeprüft
Unrated
Unrated (18)
Unrated (Dir. Cut)
Unrated *
Unrated / 13ANS+
Unrated / 13up
unrated / 14 a
Unrated / 14a
Unrated / 14A **
Unrated / 15up
Unrated / 16up
Unrated / 18 (CHVR)
Unrated / 18 A
Unrated / 18 Up
Unrated / Not Rated
Unrated / PG
Unrated / PG 13
Unrated / PG-13
Unrated / R
Unrated / R-rated
Unrated / Rated-R 
Unrated / Ungeprüft
Unrated 13+
unrated ?
Unrated Version
unrated [?]
Unrated*
UnratedBil
Unratet
unterschiedlich
Up 12
Up 13
Up 15
Up 16
Up 17
Up 18
up 18+
UR
US Not rated
US PG
US PG -13
US Rated R
US:PG / CAN:14A
USA PG
USA: R / Kanada: 14A
USA:R
USA:TV-MA
V.M. 18
verschiedene
Vor Ratingeinführung
X
X *
x rated
X-Rated
X-Rating
XXX
XXX-Rated
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

wusselpompf

Zitat von: Anderssen nach 21 März 2012, 17:13:56
Wenn wir weiter ins Detail gehen wollen, dann wären die Jahreszahlen imho auch weniger wichtig als z B. weitere Hinweise darüber, was in entsprechend eingestuften Filmen für Inhalte vorkommen dürfen.


Ich finds schon wichtig, sozusagen als kleine Kontrolle ob es die Alterfreigabe bei Erscheinen des Films / der Fassung überhaupt gab.
Galactic President Superstar McAwesomeville

"You're not married, you haven't got a girlfriend and you never watched Star Trek? Good Lord" - Patrick Stewart "Extras"

MMeXX

Nur eine kleine Sache:
Ich wäre dafür, analog zur Schreibweise bei den FSK-Freigaben, zunächst MPAA zu schreiben und dann die Freigabe. Also MPAA R statt R (MPAA). Ist aber letztlich eher nur eine Frage der Form, nicht der Substanz. ;)

Palaber-Rhabarber

Zitat von: MMeXX nach 22 März 2012, 14:10:08
Nur eine kleine Sache:
Ich wäre dafür, analog zur Schreibweise bei den FSK-Freigaben, zunächst MPAA zu schreiben und dann die Freigabe. Also MPAA R statt R (MPAA). Ist aber letztlich eher nur eine Frage der Form, nicht der Substanz. ;)


Ich wäre dafür, MPAA ganz wegzulassen. Die gängige Schreibweise für obiges Beispiel ist R (wie es auch auf dem Cover steht), in längerer Form R -- Restricted. Die Schreibweise MPAA R gibt es nicht, eine deutsche Erfindung.  :icon_smile:

Sir Francis

25 März 2012, 13:42:20 #12 Letzte Bearbeitung: 25 März 2012, 13:51:25 von Sir Francis
@Dr. Kosh:
Danke für die Liste!


@MMeXX und Postal/Palaber-Rhabarber:
In der "Endfassung" sollte der Zusatz "MPAA" oder "FAB" vielleicht ganz wegfallen. Habe diese nur vorläufig übernommen, um es übersichtlicher aufzulisten und auf die verschiedenen Prüfstellen hinzuweisen.


@Anderssen:
Danke für Deine Rückmeldung. PG-13-Warnung hinzugefügt. Es wäre jedoch hilfreicher wenn Du einen konkreten Vorschlag machen könntest, welche genauen Sätze/Definitionen aus deiner Sicht irrelevant sind. Poste doch mal einen anderen Vorschlag.


@Alle anderen interessierten User:
Ich bitte ausdrücklich um kurze Rückmeldungen zu u.a. folgenden Themen:
1)
Ist es aus Eurer Sicht sinnvoll, die TV-Altersrichtlinien zu übernehmen, oder nicht? Zumindest die von Dr. Kosh gepostete Auflistung aller bisher eingetragenen US-Freigaben zeigt, dass diese wohl auch bisher ab und zu eingetragen wurden. (Das nur als Hinweis).
2)
Zitat von: Sir Francis nach 12 März 2012, 09:44:51Es fehlen noch Logos für die Freigaben 'M', 'GP' und 'X'. Haben diese Freigaben überhaupt Logos und wenn ja, kennt sie jemand?

3)
Gibt es bei den verschiedenen Definitionen zu den Altersfreigaben den einen oder anderen Satz, der aus Eurer Sicht nicht relevant ist? Wie könnten die erläuternden Sätze noch etwas gestrafft werden?

Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

MMeXX

26 März 2012, 13:15:51 #13 Letzte Bearbeitung: 26 März 2012, 13:17:37 von MMeXX
1. Zu den TV-Altersfreigaben:
Ich meine, dass ich bei diversen DVD-Serieneinträgen des Öfteren eine entsprechende Freigabe gesehen habe (waren, wenn ich mich recht entsinne, meist asiatische Sachen). Von daher wäre ich tendenziell eher für eine Aufnahme der TV-Freigaben bei den USA.

2. Zu den Logos von M, GP und X:
Ich konnte zumindest das hier finden:


Oder falls einer die entsprechende Software hat, kann er ja vielleicht bei diesem Video die drei Sachen (M, GP und X) rausziehen: MPAA Ratings




EDIT: Ach, wir nehmen einfach dieses Video: What's GMRX? 1970

:LOL: :LOL: :LOL:

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Zitat von: MMeXX nach 26 März 2012, 13:15:51
1. Zu den TV-Altersfreigaben:
Ich meine, dass ich bei diversen DVD-Serieneinträgen des Öfteren eine entsprechende Freigabe gesehen habe (waren, wenn ich mich recht entsinne, meist asiatische Sachen). Von daher wäre ich tendenziell eher für eine Aufnahme der TV-Freigaben bei den USA.


Stimmt, die stehen ab und zu drauf. Deswegen bleiben es trotzdem unverbindliche Empfehlungen, die vom Sender kommen und nicht von einer "Prüf-Behörde".
Das wäre noch mehr larifari, als würden wir bei deutschen TV-Fassungen die FSF-Freigabe eintragen.
Wenn wir schon penibel sind, sollte das auch in allen Bereichen durchgezogen werden.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Sir Francis

Danke MMeXX für die Freigabe-Logos! (Ergebnis siehe 1. Post)
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Anderssen

Vorstellen könnte ich mir auch Folgendes:

Zitat von: Sir Francis nach 11 März 2012, 22:13:053. G
Erläuterung: Die Freigabe 'G' steht für 'General Audiences - All Ages Admitted'.
Dieser Film ist ohne Altersbeschränkung freigegeben. 'G' existiert seit 1968.

4. PG
Erläuterung: Die Freigabe 'PG' steht für 'Parental Guidance Suggested - Some Material May Not Be Suitable For Children'.
Filme mit dieser Kennzeichnung dürfen zwar auch von Kindern, die ohne Begleitung sind, angesehen werden. Aber die Empfehlung ist, dass ein Erwachsener das Kind begleitet. 'PG' existiert seit 1972 und ersetzte die frühere Freigabe 'GP'.

5. PG-13
Erläuterung: Die Freigabe 'PG-13' steht für 'Parents Strongly Cautioned - Some Material May Be Inappropriate For Children Under 13'.
Filme mit dieser Kennzeichnung dürfen zwar auch von Kindern, die ohne Begleitung sind, angesehen werden. Aber es handelt sich um eine deutliche Warnung, dass der Film für Kinder nicht geeignet ist. 'PG-13' existiert seit 1984.

6. R
Erläuterung: Die Freigabe 'R' steht aktuell für 'Restricted - Under 17 Requires Accompanying Parent or Adult Guardian'.
Dieser Film ist ab 17 Jahren freigegeben. Personen unter 17 Jahren dürfen den Film nur in Begleitung eines Erwachsenen sehen. 'R' Existiert seit 1968.

7. NC-17
Erläuterung: Die Freigabe 'NC-17' steht aktuell für 'No One 17 and Under Admitted'.
Dieser Film ist ab 18 Jahren freigegeben. 'NC-17'-Filme dürfen in vielen Kinos nicht gezeigt und oft nicht beworben werden. 'NC-17' erschien 1990 als direkter Nachfolger der MPAA-Freigabe 'X'.


Ich habe jetzt relativ viel ausgelassen; das sollte jetzt aber nicht als vernichtende ,,Kritik" gelten ;)
Die grau gefärbten Abschnitte beziehen sich auf das Einführungsdatum, das eventuell interessant ist, wenn man nicht weiß, ob es eine Freigabe schon beim Erscheinen der Fassung gab (siehe @wusselpompf). Andererseits dürfte das nur relativ wenige Fassungen betreffen, die wir hier eintragen würden (hauptsächlich ältere US-Kinofassungen), daher könnte ich mir auch vorstellen, dass man sie weglassen kann.


Bezüglich TV-Freigaben wäre ich zumindest bei der FSF der Meinung, dass wir diese langsam mal übernehmen könnten; schließlich sind diese nicht gerade ohne Bedeutung. Bezüglich der US TV-Freigaben würde ich jetzt nicht den Anwalt spielen wollen, sofern diese wirklich ganz unverbindlich sind, aber ich hätte zumindest keinen Einwand dagegen.
Verbrecherisch verbrachen verbrecherische Verbrecher verbrecherische Verbrechen.

Sir Francis

@Anderssen
Aber gerade die Angabe, in welchem Zeitraum eine Freigabe existierte, finde ich persönlich eigentlich sehr wichtig. Dies betrifft m.E. besonders die ausländischen Altersfreigaben. Denn - wie Du ja selbst erwähnst - kann diese Information durchaus zur Reduktion falscher Angaben beitragen.
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis

Ich habe die TV-Freigaben nun rausgenommen, da es sich nicht senderübergreifende Alterseinstufungen handelt, sondern um individuelle Empfehlungen der Sender.

Verbesserungsvorschläge, Korrekturhinweise etc. sind auch weiterhin gerne gesehen!

Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis

Möchte jemand noch etwas anmerken, berichtigen, korrigieren?
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

MMeXX

Das Einzige was mir jetzt noch auffällt, ist, dass man die Logos (auch bei Südkorea) annähernd vereinheitlichen (Breite und/oder Höhe) könnte.

Sir Francis

18 April 2012, 13:38:09 #21 Letzte Bearbeitung: 19 April 2012, 17:53:46 von Sir Francis
Ich kümmere mich heute Abend am Wochenende darum.
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis

Zitat von: MMeXX nach 18 April 2012, 11:29:16
Das Einzige was mir jetzt noch auffällt, ist, dass man die Logos [...] annähernd vereinheitlichen (Breite und/oder Höhe) könnte.


Done! Eben erledigt.
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis



@Dr. Kosh:
Die im Ausgangspost aufgeführten Freigaben inkl. Logos können rein!
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Sir Francis

Ich schiebe den Thread mal nach oben. Die Freigaben sind bereit zur Übernahme :-)
Die letzten 9:
1. Ice Age 4 (2012) / 3
2. Tel-Aviv-Krimi: Tod in Berlin, Der (2016) / 6
3. Star Wars: Die letzten Jedi (2017) / 7
4. Wolf Warrior 2 (2017) / 6
5. Mission: Impossible - Fallout (2018) / 8
6. Son of the White Mare (1981) / 8
7. The Gift (2015) / 8
8. Der Mandant (2011) / 7
9. Oblivion (2013) / 5

Karm

Wurde zur Kenntnis genommen. Bitte noch etwas Geduld.  :D

Dr. Kosh

Zitat von: Sir Francis nach  1 Mai 2012, 18:29:29
Die im Ausgangspost aufgeführten Freigaben inkl. Logos können rein!


So, nach langer, schweißtreibender Arbeit sind nun auch die unzähligen US-Freigaben drin. :andy:

Gruß
Dr. Kosh
"Your English is pretty good for a German guy" - Kolumbianischer Drogenbauer zu Arnold Schwarzenegger, der sich als Deutscher ausgibt (Collateral Damage)

pm.diebelshausen

Supergut.  :respekt:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

MMeXX

:respekt: Wobei das bei mir noch nicht klappt mit dem Umstellen (getestet bei einigen DVDs und UMDs)!?

pm.diebelshausen

Hupps, stimmt.

Supergut.  :icon_mrgreen:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.