STAR WARS 7 - 9

Erstellt von Eric, 31 Oktober 2012, 08:59:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Newendyke



"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Der Maulwurf

16 Oktober 2014, 12:19:37 #211 Letzte Bearbeitung: 16 Oktober 2014, 12:44:05 von Der Maulwurf
Zitat von: Newendyke nach  3 Oktober 2014, 21:31:39
Sehr, sehr geil, wenn denn Hamill diesen Look als einsiedlerischen Luke beibehält; er ist ja jetzt im Alter von Guinness seinerzeit.


Er hat aber immer noch keine Ausstrahlung, und strahlt schon gar keine Weisheit oder Erhabenheit aus. Davon das er ein schlechter Schauspieler ist mal abgesehen. Das ist auch der Grund warum ich Ihn damals als Jedi schon nicht ernst nehmen konnte und er hat imho auch deswegen keine Karriere gemacht. Lass mich aber gerne von Ihm überraschen. Sieht aber auf den ersten Blick eher aus wie der Typ aus der Trinkhalle nebenan..

PS: aber bitte nicht falsch verstehen..freu mich riesig das alle wieder mit machen, auch Hamill ;) Ist halt einfach so das ich immer noch nichts von Ihm halte als Schauspieler  :icon_confused:

Newendyke

Mal sehen, was Abrams aus ihm macht und was die Jahrzehnte an Erfahrung ihm vielleicht gegeben haben. Als voice actor ist er zumindest einsame Klasse (ok, als Referenz habe ich lediglich The Joker, aber den hat er mal richtig drauf!!!).
Luke habe ich immer mitgefiebert, aber ich muss auch gestehen, dass das wohl ein Nostalgiebonus ist, da ich die Ur-Trilogie seit gefühlt 15 Jahren nicht mehr gesehen habe (ab und an mal im TV reingezappt)*. Manche Darsteller haben eben nur DIE eine große Rolle... manchmal mangels Wandlungsfähigkeit, manchmal mangels Angeboten.

* hoffe, dass Disney bei der nächsten BD-VÖ auch die alten Kinofassungen draufpackt, wie man es gerüchteweise wohl auch vor hat, denn dann kaufe ich mir die Scheiben endlich... sollte ja heute in einem Jahr mal mehr Infos geben.


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Der Maulwurf

Zitat von: Newendyke nach 16 Oktober 2014, 13:16:28
* hoffe, dass Disney bei der nächsten BD-VÖ auch die alten Kinofassungen draufpackt, wie man es gerüchteweise wohl auch vor hat, denn dann kaufe ich mir die Scheiben endlich... sollte ja heute in einem Jahr mal mehr Infos geben.


Oh ja, da bin ich dann auch am Start!  :respekt:


Mr. Blonde

16 Oktober 2014, 19:31:26 #214 Letzte Bearbeitung: 16 Oktober 2014, 19:36:53 von Mr. Blonde
Zitat von: Der Maulwurf nach 16 Oktober 2014, 12:19:37
Zitat von: Newendyke nach  3 Oktober 2014, 21:31:39
Sehr, sehr geil, wenn denn Hamill diesen Look als einsiedlerischen Luke beibehält; er ist ja jetzt im Alter von Guinness seinerzeit.


Er hat aber immer noch keine Ausstrahlung, und strahlt schon gar keine Weisheit oder Erhabenheit aus. Davon das er ein schlechter Schauspieler ist mal abgesehen. Das ist auch der Grund warum ich Ihn damals als Jedi schon nicht ernst nehmen konnte und er hat imho auch deswegen keine Karriere gemacht.


Selbst, wenn er damit keine Karriere gemacht hat, hat er z. B. den Joker auf verschiedene Weisen super gespielt, sowohl in Zeichentrick, als auch in diversen Spielen. Damit hat er allein in der Stimme mehr Talent bewiesen, als so manch anderer. Verstehe deinen Kommentar also gar nicht. Im vierten Star Wars wirkt er naiv und jünglich, im fünften Teil schon selbstbewusster und im sechsten Teil reifer und auch düsterer. Innerhalb der Reihe habe ich ihm das immer abgekauft. Da war für mich immer eine Entwicklung zu sehen. Dafür sind Schauspieler ja auch da. Für die Reihe hat das gut gereicht. Wie man es falsch macht, hat Hayden Christiansen z. B. in Episode 2 gezeigt. Da fehlt wirkliche Ausstrahlung.

Zitat von: Der Maulwurf nach 16 Oktober 2014, 12:19:37
Er hat aber immer noch keine Ausstrahlung, und strahlt schon gar keine Weisheit oder Erhabenheit aus.


Man kann natürlich darüber streiten, inwiefern ein gealteter Mensch nicht automatisch für jüngere Leute eine gewisse Weisheit ausstrahlt. Erhabenheit kann ich auch noch nicht sehen. Aber seine Darstellung werde ich nach Sichtung des Films bewerten und nicht vorher. Seine Jokkerrolle hat er von den 90ern bis Heute perfektioniert und extrem entwickelt, das würde ich ihm auch bei Luke zutrauen.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Der Maulwurf

Zitat von: Mr. Blonde nach 16 Oktober 2014, 19:31:26
Zitat von: Der Maulwurf nach 16 Oktober 2014, 12:19:37
Zitat von: Newendyke nach  3 Oktober 2014, 21:31:39
Sehr, sehr geil, wenn denn Hamill diesen Look als einsiedlerischen Luke beibehält; er ist ja jetzt im Alter von Guinness seinerzeit.


Er hat aber immer noch keine Ausstrahlung, und strahlt schon gar keine Weisheit oder Erhabenheit aus. Davon das er ein schlechter Schauspieler ist mal abgesehen. Das ist auch der Grund warum ich Ihn damals als Jedi schon nicht ernst nehmen konnte und er hat imho auch deswegen keine Karriere gemacht.


Selbst, wenn er damit keine Karriere gemacht hat, hat er z. B. den Joker auf verschiedene Weisen super gespielt, sowohl in Zeichentrick, als auch in diversen Spielen. Damit hat er allein in der Stimme mehr Talent bewiesen, als so manch anderer. Verstehe deinen Kommentar also gar nicht. Im vierten Star Wars wirkt er naiv und jünglich, im fünften Teil schon selbstbewusster und im sechsten Teil reifer und auch düsterer. Innerhalb der Reihe habe ich ihm das immer abgekauft. Da war für mich immer eine Entwicklung zu sehen. Dafür sind Schauspieler ja auch da. Für die Reihe hat das gut gereicht. Wie man es falsch macht, hat Hayden Christiansen z. B. in Episode 2 gezeigt. Da fehlt wirkliche Ausstrahlung.

Zitat von: Der Maulwurf nach 16 Oktober 2014, 12:19:37
Er hat aber immer noch keine Ausstrahlung, und strahlt schon gar keine Weisheit oder Erhabenheit aus.


Man kann natürlich darüber streiten, inwiefern ein gealteter Mensch nicht automatisch für jüngere Leute eine gewisse Weisheit ausstrahlt. Erhabenheit kann ich auch noch nicht sehen. Aber seine Darstellung werde ich nach Sichtung des Films bewerten und nicht vorher. Seine Jokkerrolle hat er von den 90ern bis Heute perfektioniert und extrem entwickelt, das würde ich ihm auch bei Luke zutrauen.


Was Hayden Christensen Christensen betrifft geb ich Dir absolut Recht. Im Vergleich zu dem hat Hamill oscarreif gespielt ;)

Mein Post hört sich vielleicht unbarmherziger an als er gemeint ist. Natürlich hab ich als Kind auch mit Luke mitgefiebert und mich darauf eingelassen. Aber wenn ich die Filme heute schaue und Hamills Schauspiel in Star Wars objektiv betrachte stinkt er gegen Harrison Ford, Carrie Fisher, und auch gegen die Nebenrollen, Billy Dee Williams etc. einfach ziemlich ab. Ich lass mich wie schon geschrieben wirklich gern überraschend und würde mich freuen wenn sich das in Episode VII gebessert hat.

Dexter


Newendyke

Ich hab ja schon mal einige Vermutungen und Skywalker-Spoiler gepostet, aber das hier könnte wohl noch konkreter am Endprodukt sein, also...

.

.

.

SPOILER

.

.

.

Luke befindet sich in E7 im selbst gewählten Exil, da er der mächtigste Jedi aller Zeiten in der Galaxie geworden ist, aber sich nicht zutraut auch der Weiseste zu sein. Um nicht von einer der beiden Seiten des aufkeimenden Konflikts manipuliert zu werden oder eben den Versuchungen der dunklen Seite zu erliegen, hat er sich für das Einsiedlertum entschieden.

Er wird im Lauf des Films vom Helden wie auch dem Bösewicht gesucht, um für deren jeweilige Sache einzutreten.

Am Ende ist dann klar, auf welche Seite sich Luke schlagen wird.

http://makingstarwars.net/2014/11/star-wars-episode-vii-state-luke-skywalker/


"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Private Joker

7 November 2014, 11:05:14 #218 Letzte Bearbeitung: 7 November 2014, 11:08:09 von Private Joker
Zitat von: Dexter nach  6 November 2014, 19:28:49
Star Wars: The Force Awakens

lautet der Titel von Ep. 7
http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=124839


Und auf Deutsch dann "Die Macht erwacht" ? Klingt jetzt irgendwie leicht bescheuert, oder jedenfalls mal eher nach Komödie. Vielleicht demnächst in diesem Kino "Machs gut Luke" oder "Bleib dran Han".
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

KrawallBruder

Zitat von: Private Joker nach  7 November 2014, 11:05:14
Und auf Deutsch dann "Die Macht erwacht" ? Klingt jetzt irgendwie leicht bescheuert, oder jedenfalls mal eher nach Komödie. Vielleicht demnächst in diesem Kino "Machs gut Luke" oder "Bleib dran Han".


"Wo bitte geht's nach Alderaan?"
"Zwei Rebellen zum Knutschen!"
"Der Todesstern steht ihr gut."

und mein Favorit:

"Leia und Luke - Twins"

Klugscheisser

Zitat von: Newendyke nach  7 November 2014, 10:13:01

Luke befindet sich in E7 im selbst gewählten Exil, da er der mächtigste Jedi aller Zeiten in der Galaxie geworden ist[...]
http://makingstarwars.net/2014/11/star-wars-episode-vii-state-luke-skywalker/


Na gut. War ja auch nicht so schwer - als einziger...  :andy:

B-lade

Bitte bitte  J. J. Abrams kein Bergbau Schiff der Handelsförderation das aus der Zukunft kommt und die Zeitlinie verändert...  :icon_rolleyes:

Mr. Blonde

7 November 2014, 19:13:09 #222 Letzte Bearbeitung: 7 November 2014, 19:15:55 von Mr. Blonde
Zitat von: Private Joker nach  7 November 2014, 11:05:14
Zitat von: Dexter nach  6 November 2014, 19:28:49
Star Wars: The Force Awakens

lautet der Titel von Ep. 7
http://www.comingsoon.net/news/movienews.php?id=124839


Und auf Deutsch dann "Die Macht erwacht" ? Klingt jetzt irgendwie leicht bescheuert, oder jedenfalls mal eher nach Komödie. Vielleicht demnächst in diesem Kino "Machs gut Luke" oder "Bleib dran Han".



Vielleicht gibt es auch gar keinen deutschen Untertitel mehr. Heutzutage wird es vielleicht sogar auf einen alternativen, englischen UT wie "Star Wars - Rise of the Force" hinauslaufen. Ist doch leider schwer in Mode. "Erwachen der Macht" klingt ein wenig besser als "Die Macht erwacht", aber wirklich schneidig ist das auch nicht.

Ansonsten: "Au weia, Leia!"  :viney:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

MMeXX

Gehe mit und erhöhe um "Star Wars: Epsiode VII - Schon wieder die gleiche Leia" oder Nintendo presents "Star Wars: Episode WII".

Ich tippe beim deutschen Titel auf "(Die) Erweckung der Macht".

Hitfield

Zitat von: B-lade nach  7 November 2014, 14:15:56
Bitte bitte  J. J. Abrams kein Bergbau Schiff der Handelsförderation das aus der Zukunft kommt und die Zeitlinie verändert...  :icon_rolleyes:


Genau das hoffe ich. Nachdem J. J. Abrams das "Star Trek"-Franchise inhaltlich bis zur Unkenntlichkeit vergewaltigt hat, wäre es nur recht und billig, wenn er das mit "Star Wars" auch macht. Vielleicht kapieren die "Star Wars"-Fans, die seine beiden "Star Trek"-Filme ja ziemlich unisono toll fanden, wie unerfreulich das ist, wenn der Kern einer Vorlage nicht nur erweitert, sondern einfach darüber hinweggegangen wird.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

Zitat von: Hitfield nach  7 November 2014, 20:13:56
Zitat von: B-lade nach  7 November 2014, 14:15:56
Bitte bitte  J. J. Abrams kein Bergbau Schiff der Handelsförderation das aus der Zukunft kommt und die Zeitlinie verändert...  :icon_rolleyes:


Genau das hoffe ich. Nachdem J. J. Abrams das "Star Trek"-Franchise inhaltlich bis zur Unkenntlichkeit vergewaltigt hat, wäre es nur recht und billig, wenn er das mit "Star Wars" auch macht. Vielleicht kapieren die "Star Wars"-Fans, die seine beiden "Star Trek"-Filme ja ziemlich unisono toll fanden, wie unerfreulich das ist, wenn der Kern einer Vorlage nicht nur erweitert, sondern einfach darüber hinweggegangen wird.


Ich habe jedenfalls kapiert, dass die Star-Trek-Filme ein Reboot waren, deshalb die Neuasurichtung hingenommen und das dies hier eine Fortsetzung ist.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

7 November 2014, 21:17:53 #226 Letzte Bearbeitung: 7 November 2014, 21:23:10 von Hitfield
Mit dem Reboot-Argument habe ich schon lange so meine Schwierigkeiten, weil es kein kompletter Neustart ist, sondern mit alternativen Zeitlinien gearbeitet wird, um doch noch einen Bezug zur alten Konstellation herzustellen, statt total auf Reset zu drücken wie bei Marcus Nispels "Conan" oder Marc Webbs "Spider-Man".

Und was Abrams' "Star Wars"-Sequel angeht, sehe ich da noch ein ziemlich großes Risikopotential für die Fans, das bislang kaum thematisiert wurde. Bei Episode I bis III war das noch kein Anlaß zur Sorge, als Hayden Christensen oder Ewan McGregor frühere Versionen bestimmter Figuren gespielt haben; die Filme konnte man mögen oder nicht. Aber was meinst Du, was bei den Fans los ist, wenn Ford, Hamill und Fisher, die seit über dreißig Jahren nicht mehr ihre Rollen gespielt haben, nach all der Zeit durch Abrams' Herangehensweise out of character wirken? Das wird ganz schön schwer sein, zeitlich deutlich gealterte und auch veränderte, aber dennoch wiedererkennbare Figuren zu zeigen. Kaum jemand dürfte bezweifeln, dass Abrams einen tricktechnisch bombastischen Blockbuster drehen kann, aber wird er auch bei den seit einer halben Ewigkeit liebgewonnenen Figuren und der Schauspielerführung den Ton treffen? Immerhin tritt er auch noch gegen zwei weitere mächtige Gegner an: fast vierzig Jahre absoluten Kult seit Episode IV und ggf. den Kindheitserinnerungen vieler Zuschauer. Es sei denn, ihm ist das alles mehr oder weniger wumpe, weil er sein eigenes Sequel-Ding durchzieht.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Chili Palmer


Solange die Zeitlinie aber alternativ ist und die bekannte Vergangenheit nicht umgeschrieben wird, ist es doch völlig in Ordnung. Wenn seinerzeit bei Picard alternative Versionen der Enterprise herumflogen, waren das doch auch immer sehr beliebte Folgen bei den Fans, mit dem Unterschied, dass man nach 45 Minuten wieder in der gewohnten Umgebung war. Nun haben wir halt eine Filmreihe, die "drüben" bleibt, deswegen kollabiert doch nicht der Rest des Trek-Universums. 

Das passiert, wenn überhaupt, eher durch so einen Durchpause-Mumpitz wie "Into Darkness".  :icon_lol:
"I'm an actor, love, not a bloody rocket surgeon".

"Der Terminader is ja im Grunde so'n Kaiborch."

Newendyke



"Ich will jetzt nichts mehr hören, von wegen keinen Job, kein Auto, keine Freundin, keine Zukunft und keinen Schwanz." (der Meister - Gran Torino)

Mr. Blonde

In wenigen Tagen sehen wir vielleicht schon einen abgefilmten Trailer, da dieser in Amerika am Freitag in neun "Regal"-Kinos gezeigt werden soll.

http://www.imdb.com/news/ni58042710?ref_=hm_nw_tp4


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

cyborg_2029


Lebensweisheiten 101: "Wenn Du einmal damit anfängst, dann kniest Du nur noch."

Dexter

Heute um 16:15 Uhr soll der Teaser angeblich online erscheinen.

Dexter


Mr. Blonde

28 November 2014, 17:14:54 #233 Letzte Bearbeitung: 28 November 2014, 17:18:17 von Mr. Blonde


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

KrawallBruder

Also, man kann schon mal festhalten, dass Disney bisweilen es doch scheinbar recht gut gemacht hat. Obwohl der kleine Robo auf dem Fußball mich schon leicht irritiert hat...
Die X-Wings über dem Wasser sehen fett aus, genau wie der Millenium Falke  :respekt:
Das Laserschwert...ich frag mich für was, dass gut sein soll?  :unknown: Als Dosenöffner?  :icon_mrgreen:
Abwarten - sieht schonmal gut aus!

proximo

Gänsehaut pur, das war fantastisch!!!! :dodo:
When you watch a Jackie Chan Movie, you want to BE Jackie Chan!

Dexter

Wer ist eigentlich der Sprecher? Hört sich wie Cumberbatch an.

Roughale

Zitat von: Dexter nach 28 November 2014, 17:53:24
Wer ist eigentlich der Sprecher? Hört sich wie Cumberbatch an.


Dachte ich auch! Ich hatte den Teaser zuerst auf Deutsch gesehen und der Sprecher klang einfach nur doof - DO NOT TRANSLATE! :king:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Mr. Blonde

28 November 2014, 18:05:24 #238 Letzte Bearbeitung: 28 November 2014, 18:10:44 von Mr. Blonde
Zitat von: Roughale nach 28 November 2014, 17:58:18
Zitat von: Dexter nach 28 November 2014, 17:53:24
Wer ist eigentlich der Sprecher? Hört sich wie Cumberbatch an.


Dachte ich auch! Ich hatte den Teaser zuerst auf Deutsch gesehen und der Sprecher klang einfach nur doof - DO NOT TRANSLATE! :king:


Haha, ja, das ist der dt. Sprecher von Cumberbatch. "Die dunkle Seite und ... die HELLE". Das klingt irgendwie dämlich.

Finde es lustig, wie viele Leute jetzt schon über das Laserschwert jammern. Nicht hier, sondern in den Kommentarbereichen der Videos, bei IMDb und co. Ich finde es stark. Es verleiht dem Jedi-Kult einen gewissen vergessenen Touch. Es sieht aus wie ein Laserschwert, das jemand entworfen hat, der nicht so recht wusste, was das sein sollte und sich eher an uralten Aufzeichnungen orientierte. Darum gefällt mir das so gut. Es zeigt genau, dass da lange Zeit Stille gewesen ist und die Jedi nur noch eine Randnotiz sind.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Roughale

Zitat von: Mr. Blonde nach 28 November 2014, 18:05:24
Zitat von: Roughale nach 28 November 2014, 17:58:18
Zitat von: Dexter nach 28 November 2014, 17:53:24
Wer ist eigentlich der Sprecher? Hört sich wie Cumberbatch an.


Dachte ich auch! Ich hatte den Teaser zuerst auf Deutsch gesehen und der Sprecher klang einfach nur doof - DO NOT TRANSLATE! :king:


Haha, ja, das ist der dt. Sprecher von Cumberbatch. "Die dunkle Seite und ... die HELLE". Das klingt irgendwie dämlich.


Was ja passen würde, zumal ich die deutsche Stimme von Smaug auch recht mislungen gefunden hatte ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC