STAR WARS 7 - 9

Erstellt von Eric, 31 Oktober 2012, 08:59:29

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Riddick

12 Dezember 2015, 20:33:56 #390 Letzte Bearbeitung: 12 Dezember 2015, 20:43:13 von Riddick
Zitat von: Mr. Blonde nach 11 Dezember 2015, 21:21:15
Das ist dann wohl unheilbar, vor allem, wenn es nach 16 Jahren noch so tief sitzt. Alles, was zu dem Film bisher rausgehauen wurde, zeigt doch, dass es nicht in die Richtung der Prequels geht. Das musst Du doch erkennen? Hier finde ich den Hype, vor allem in Anbetracht all der altmodischen Produktionsmittel, die verwendet worden sind, gerade richtig angebracht.  :unknown:

Allein der Gedanke, Han Solo wieder im Cockpit des rasenden Falken zu sehen... wie kann man da kein nasses Höschen bekommen?

Bin aber auf Deine Meinung gespannt und hoffe, dass Du in Euphorie ausbrechen wirst. ;)


OK, ich hätte das ausführlicher beschreiben sollen: Natürlich ist mir klar, dass der neue nicht so wird wie "Episode 1", allerdings ist mir auch klar, dass er nicht so wird, wie die alte Trilogie, denn auch das wird (für mich) leider aus den Trailern ersichtlich. Die Vorfreude ist bei mir einfach nicht so groß...keine Ahnung warum. Naja, ich warte jetzt einfach ab. Vielleicht haut er mich ja echt vom Hocker.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

MMeXX

Zitat von: Riddick nach 12 Dezember 2015, 20:33:56OK, ich hätte das ausführlicher beschreiben sollen: Natürlich ist mir klar, dass der neue nicht so wird wie "Episode 1", allerdings ist mir auch klar, dass er nicht so wird, wie die alte Trilogie, denn auch das wird (für mich) leider aus den Trailern ersichtlich. Die Vorfreude ist bei mir einfach nicht so groß...keine Ahnung warum. Naja, ich warte jetzt einfach ab. Vielleicht haut er mich ja echt vom Hocker.

Ich glaube, mir geht es ähnlich wie dir. Ich habe Bock auf STAR WARS im Kino. Allerdings die drei originalen Teile. Auf den neuen irgendwie nicht so recht. Wobei ich allen ihren Spaß gönne und er mir mit Sicherheit auch durchaus gefallen wird.

Hitfield

13 Dezember 2015, 01:17:12 #392 Letzte Bearbeitung: 13 Dezember 2015, 01:19:52 von Hitfield
Als Episode I damals ins Kino kam, war ich gerade zwischen Abi und Studium, weshalb ich mich noch sehr gut an den Hype gegen Ende der 90er erinnern kann, dass es mit Star Wars weiterging - und dann auch noch unter der Regie von Lucas höchstpersönlich. Es war glaube ich auch einer der ersten Filme, die damals mit Trailern im Internet beworben wurden. Ich weiß noch, wie ich extra in den Computerraum der Uni gegangen bin, um mir das QuickTime-Video zu laden, weil es mit dem 28.8k-Modem eine Ewigkeit gedauert hätte. Die Datei habe ich heute noch in irgendeinem Ordner.

Jedenfalls war der Hype gigantisch - noch größer als heute. JJAs "Star Trek"-Filme waren ja bereits "Star Wars"-Filme (hatte mit Roddenberrys gesellschaftskritischen Ansätzen halt nichts zu tun, sondern war eine reine Sommerblockbuster-Space Opera), weshalb ich mir bei diesem Sequel keine Sorgen mache. Wird bestimmt ein crowd and fan pleaser. Ich war, nachdem ich den heißersehnten "The Phantom Menace" dann gesehen hatte, so ernüchtert (katastrophale Charaktere und Dialoge, grausig gespielt, Jar Jar Binks, der nervige Junge, den "pod race" fand ich beschissen...), dass ich mir die beiden anderen Prequels gar nicht mehr im Kino angesehen habe.

Ich tippe hier mal locker auf eine 8,5 / 10.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

Passend zur aktuellen Fan-Situation ... und das in Form einer RomCom:

! No longer available

Nett gemacht.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Riddick

Zitat von: MMeXX nach 12 Dezember 2015, 23:50:41
Ich habe Bock auf STAR WARS im Kino. Allerdings die drei originalen Teile.


Ganz ehrlich: Wenn die Original-Trilogie nochmal im Kino laufen würde, würde ich mich darauf mehr freuen, als auf den neuen Film.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Dexter

Wenn man derzeit einkaufen geht muss ich immer an das denken. :zwangsjacke:
https://www.youtube.com/watch?v=oNZove4OTtI

B-lade

Gibt es den Merchandis wegen dem Film oder gibt es den Film wegen dem Merchandis...

Riddick

Zitat von: Dexter nach 14 Dezember 2015, 18:44:44
Wenn man derzeit einkaufen geht muss ich immer an das denken. :zwangsjacke:
https://www.youtube.com/watch?v=oNZove4OTtI


Da wir schon dabei sind: Auf "Spaceballs 2:Auf der Suche nach noch mehr Geld" würde ich mich übrigens ebenfalls mehr freuen, als auf Episode 7  ;)

Ich denke mal, Episode 7 wird für mich genau wie die "Star Trek"-Reboots: Nette Unterhaltung im Star Trek- bzw. Star Wars-Universum, aber kein Vergleich zum Original.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Mr. Blonde

Ihr tut so, als hätte Disney mit Episode VII diese Marketing- und Werbemaschinerie erfunden. Das war vor 35 Jahren nicht anders und auch 1999 konnte man in kein Geschäft gehen, ohne Coloadosen. saure Drops etc. mit Yoda und co. drauf zu sehen.

Es gab übrigens eine grausame und fuchtbar animierte "Spaceballs"-Zeichentrickserie. Die hat qualitativ weniger zu bieten, als selbst der schlechteste Star Wars-Film. ;)


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Private Joker

Das NDA ist gefallen, ein kurzer Blick auf die Presseschau ergibt wenig Überraschendes - solides quasi-Remake des allerersten (aka Ep IV) mit ordentlichen, aber wenig herausragenden (in jeder Hinsicht) Effekten.

Ist gemessen daran, dass JJ das andere Kultfranchise Star Trek ziemlich auf den Kopf gestellt hat, jetzt vielleicht etwas mutlos (vor allem, dass als ultimative Bedrohung mal wieder ein Todesstern  - Version 3.0 ? -  herhalten muss), aber ob man deshalb Lucas (vergleichsweise) offensive Herangehensweise an Ep 1-3 als "frisch und mutig" bezeichnen darf (wie SPON), wage ich mal zu bezweifeln.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

Steht bei "RT" übrigens bei 100% (57:0 Reviews, 8,5/10 im Durchschnitt)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Private Joker

Ja, aber wenn mal mal über die Reviews bei RT drüberliest, steht da im Endeffekt das, was die deutsche Presse angesichts der zT monströs überzogenen Erwartungen auch sagt: halt "nur" ein guter Film, viel Vertrautes, nichts Neues, nichts Revolutionäres.

Muss einem in diesen Tage aber vielleicht auch genügen.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

Zitat von: Private Joker nach 16 Dezember 2015, 11:17:59
Ja, aber wenn mal mal über die Reviews bei RT drüberliest, steht da im Endeffekt das, was die deutsche Presse angesichts der zT monströs überzogenen Erwartungen auch sagt: halt "nur" ein guter Film, viel Vertrautes, nichts Neues, nichts Revolutionäres.

Muss einem in diesen Tage aber vielleicht auch genügen.


"Gut" ist aber auch schon ein Quantensprung gegenüber den letzten drei Rotzwerken.  ;)

Hatte selbst nur die beim Hollywood Reporter gelesen - und die las sich eigentlich ganz ansprechend.
Im Kino schau ich mir den trotzdem nicht an.  :icon_lol:

ZitatThe Force is back. Big time. As the best Star Wars anything -- film, TV show, video game, spinoff, what-have-you -- in at least 32 years, Star Wars: The Force Awakens pumps new energy and life into a hallowed franchise in a way that both resurrects old pleasures and points in promising new directions. But whereas the fundamental touchstones of George Lucas' original creation remain, in director J.J. Abrams' hands there is a shift in tone that brings the material closer to the feel of a Steven Spielberg film. Specifically, into an Indiana Jones realm, which is mostly, but not entirely, to the good. Opening nearly everywhere in the world before Christmas, with China to follow in early January, Disney's debut as the new custodian of Lucas' baby looks to deliver nothing less than one of the two or three highest-grossing films of all time...

...In the end, Star Wars: The Force Awakens feels like the work of a very capable student, one who has studied his subject so diligently and thoroughly that he knows what to do and what to avoid, is smart enough to have engaged one of the experts in the field, in this case Kasdan, to work on the blueprint, and to have ensured that another of the key contributor to the series' success, John Williams, would return again after all the years. The franchise is indeed reawakened, and we already know when to expect several more installments.

Rest der Besprechung:
http://www.hollywoodreporter.com/review/star-wars-force-awakens-review-848963
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Graf Zahl

Morgen 19:30 gehts rein. Freu mich wie Otze!  :dodo:

Mills

Wir haben gerade ganz spontan für 00:01 Uhr Tickets gebucht. Ich bin so heiß. Da laufen bestimmt ein paar richtige Nerds rum.  :love:
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Mr. Blonde

Zitat von: Mills nach 16 Dezember 2015, 17:38:32
Wir haben gerade ganz spontan für 00:01 Uhr Tickets gebucht. Ich bin so heiß. Da laufen bestimmt ein paar richtige Nerds rum.  :love:


Na hoffentlich. Bei uns im UCI finden um 00:01 in drei unterschiedlichen Kinosälen die Vorstellungen statt, wohl weil die Nachfrage für die Mitternachtsvorstellung so groß war.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Moonshade

Ich freu mich auch schon auf heut abend, während mich ein Kumpel in der Nacht wohl noch links mittels Mitternachtspremiere überholt hat... :anime: :icon_mrgreen:

Ich erwarte da ein halbes Quasi-Remake, aber wird schon werden....mit einem 10er-Film rechne ich aber bei weitem nicht...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Mills

Lieber Moonshade,

wenn du auch ein bisschen durch die emotionale 3D-Brille blickst, dann muss ich dir recht geben. Von wegen 10/10. Dieser Film hat eine 12 verdient. Das beste, was wir von Star Wars je gesehen haben. Feiner abgeschmeckt, als das delikateste Gericht von Steffen Henssler. Ich bin quasi kurz vor dem Nervenzusammenbruch, weil ich noch keine Fortsetzung zur Verfügung habe. Als es losging war ich nur noch in Trance und verliebte mich nach und nach in die verschiedenen Charaktere.

Mr. Abrams, ich danke Ihnen und verneige mein Haupt!
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Moonshade

Bei mir hat auch die Original-Trilogie keine einzige 10 eingefahren und das wird heute abend wohl auch nicht passieren.
Aber mir fehlt auch das Star-Wars-Gen, dass die Fans durchdrehen lässt.

Dennoch wird es hoffentlich unterhaltsam, mit kleinem Zweifel, immerhin hat der Regisseur ja schon Star Trek volles Brot an die Wand gefahren...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Riddick

So, gestern Nacht gesehen: Er war zwar doch um einiges besser, als das, was ich erwartet habe, aber total "überwältigt" bin ich jetzt nicht. Natürlich ist der Film 1000mal besser als Episode 1-3, aber auch lange nicht so gut wie die Ur-Trilogie. Der Film ist aber durchweg unterhaltsam, bietet tolle Effekte und ein gelungenes Wiedersehen mit den alten Charakteren. Dennoch gibt es auch ein paar Schwächen. Der Film wirkt in der Tat wie ein Abklatsch von Episode 4. Das betrifft vieles: Die Story, die Figuren, die Kostüme, das Make-Up, das neue Imperium. Hier könnte man fast schon von einem Remake sprechen. Die beiden neuen Helden bleiben leider auch ziemlich blass und der neue Bösewicht ist ein ziemlich ärgerlicher Darth Vader-Verschnitt. Der neue "Imperator" ist ebenfalls ein einziges Ärgernis. Immerhin war Abrams am Ende aber sehr sehr mutig (wer den Film kennt, weiß, was ich meine), ob das jedem gefällt, ist eine andere Frage. Mir hat es nicht so gefallen.

Insgesamt überwiegen die positiven Dinge die negativen und der Film macht Spaß. Aber 100%ig perfekt ist er nicht.

8/10
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

StS

Zitat von: Moonshade nach 17 Dezember 2015, 12:08:12
Aber mir fehlt auch das Star-Wars-Gen, dass die Fans durchdrehen lässt.


Virus, nicht Gen.  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Moonshade

Zitat von: StS nach 17 Dezember 2015, 12:28:55
Zitat von: Moonshade nach 17 Dezember 2015, 12:08:12
Aber mir fehlt auch das Star-Wars-Gen, dass die Fans durchdrehen lässt.


Virus, nicht Gen.  ;)


Auskurieren du dich musst!
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Reiben

Vor Spoilern muss sich bei Episode VII niemand fürchten, denn es ist in der Tat derselbe Film wie Episode IV. Daher ist alles bekannt. Das macht sich für allem bei den riesigen Logiklücken bemerkbar, wobei es heir zugegebenermaßen doch einen Unterschied gibt: sie sind noch größer. Abrams versucht das ganze unter dem Homage-Mäntelchen zu verstecken, aber das funktioniert nicht. Die neuen Charaktere sind gut, Han Solo ist sehr gelungen, auch wenn es nur wenig bräuchte, um ihn ins Grenzdebile zu verfrachten, die Bösewichte hingegen sind vollkommen albern. Kylo Ren ist ein weinerlicher Darth Vader, der General ein Bübchen, der eher Karrikatur eines Faschisten ist, als wirklich angsteinflößend und der Oberbösewicht - die entstellte Inkartnation des Bösen - heißt Snoke (snuuk gesprochen). Ja, ganz genau: Snoke. Benannt vermutlich nach dem Pudel von Abrams Großtante.

Man lernt bei Episode VII zudem einige Qulitäten der Prequels zu schätzen. Denn jedesmal wenn in Episode VII jemand über die Macht spricht, ist das so peinlich, kindisch und albern, dass der Fremdschämfaktor ins Galaktische steigt. Das übertrifft noch die Originaltrilogie; die Prequels hingegen haben es geschafft mysteriös und ernsthaft zu sein in Bezug auf die Macht (ja und zwar grade wegen der Midikloriane oder wie die hießen).

Die neue Hoffnung liegt nun auf den folgenden Episoden ohne Abrams. Vielleicht macht man dann weniger Fanservice und fügt dem ganzen etwas neues hinzu. Eine gewagte Hoffnung - ich weiß. Wenn Dialoge und Story in Zukunft nur halb so absehbar sind wie in Episode VII, wären sie immer noch vollkommen innovationsbefreit.

Alles schlecht ist aber wie gesagt nicht. Das Potential ist da, die Charaktere lassen hoffen und allein für Han und Chewie lohnt sich der Film, auch wenn es letztlich seelenloser Fanservice ist. 7/10
.mirrorS arE morE fuN thaN televisioN

Private Joker

Für die Meinung, dass das mit diesen Blutgedingsbumsen als Erklärung für die Macht eine gute Idee in Ep I war, muss man aber kräftigst Artenschutz beantragen; da ist es fast so allein um einen herum wie im Jar-Jar-Binks Fanclub. Selbst Lucas hat das relativ fix zu den Akten gelegt.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

Mr. Blonde

17 Dezember 2015, 15:54:51 #414 Letzte Bearbeitung: 17 Dezember 2015, 16:05:03 von Mr. Blonde
@ Reiben, danke für Deine Worte, so kann ich bei Stichpunkten bleiben.

Positiv:

- der Charme des 77er Originals wird sehr oft ausgezeichnet getroffen
- viele handgemachte Puppen, allgmein hervorragendes Set- und Artdesign
- Han und Chewie:  :respekt:
- Darsteller größtenteils sehr gut
- die letzte Szene: Luke als gezeichneter Einsiedler und dann dieser Blick... gleichzeitig aber ein derber Kritkpunkt, Luke als simplen Cliffhanger einzubauen

Neutral:

- Laserschwertkämpfe haben mich wenig mitgenommen, weil hier einfach jeder mal Lukes Schwert in die Hand nehmen durfte und damit natürlich auch umgehen konnte

Negativ:

- Kylo Ren imo völlig verschenkt, da statt coolem Sithlord eigentlich nur eine Weiterentwicklung von Anakins Trotzphase aus Episode 2 und 3
- mit den Gags hat man es übertrieben, Figuren wie Finn wirken teilweise so, als seien sie nur Comic-Relief
- Megaspoiler: Han stirbt. Das werde ich Abrams nicht verzeiehen, vor allem nicht, dass sein Waschlappen von Sohn dafür verantwortlich war.
- "The First Order" sind einfach nur Nazis, ohne Witz
- bis auf die bekannten Motive hat John Williams überhaupt nichts eigenständiges und eingängiges geboten
- fühlt sich über weite Strecken wie eine Nacherzählung des 77er Originals an, J.J. hat zu wenig Mut bewiesen

Das sind erstmal meine Gedanken, bin also schon enttäuscht. Die erste Hälfte machte noch Spaß, als noch nicht offensichtlich war, dass hier nur ein Quasi-Remake geliefert wird.  Die deutsche Synchro war übrigens, gerade auf den Seiten der "First Order" auch extrem schlecht.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

B-lade

17 Dezember 2015, 16:15:05 #415 Letzte Bearbeitung: 17 Dezember 2015, 16:19:59 von B-lade
Mr. Blonde das 3d hat es mehrwert oder ist es völlig verschenkt?

Geh am 23sten rein und freu mich doch schon ein bisschen  :icon_smile:

und wie wird eigentlich "first Order" übersetzt? Bitte nicht in "erstes Kommando"...

Mr. Blonde

17 Dezember 2015, 16:34:18 #416 Letzte Bearbeitung: 17 Dezember 2015, 16:37:17 von Mr. Blonde
Zitat von: B-lade nach 17 Dezember 2015, 16:15:05
Mr. Blonde das 3d hat es mehrwert oder ist es völlig verschenkt?


Das war absolut angetackert und bis auf sehr wenige Effekte quasi nichtexistent. Kann man sich getrost sparen. Das hat mir den Kinobesuch auch etwas versalzen, davon abgesehen, dass die Deppen hinter mir die Füße auf die Lehnen der Vorderbank gelegt haben und vor dem Film, der ja 00:01 losgehen sollte, noch über 35 Minuten Werbung kam. Vielleicht war ich dann auch zu schlecht gelaunt für den Film.

"Die erste Ordnung" ist der deutsche Titel. Ich kann übrigens vermelden, dass Han, Leia und C3PO ihre Originalsprecher haben. Luke spricht ja nicht, wobei das die Szene sehr intensiv machte.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

B-lade

Danke dir  :icon_smile: Ich hoffe dir Leute die ihre Füße oben auf der Lehne hatten, hatten wenigstens noch die Schuhe an..  ;)

Mr. Blonde

Zitat von: B-lade nach 17 Dezember 2015, 16:46:54
Danke dir  :icon_smile: Ich hoffe dir Leute die ihre Füße oben auf der Lehne hatten, hatten wenigstens noch die Schuhe an..  ;)


:icon_mrgreen:

Vor dem Film: "Ick kuck keene Filme im Orijinal, ick hab keen Bock dauruff, Untertitel zu lesen."

Gab übrigens einige Kostümierte. u. a. ein Herr im Darth Vader Kostüm, ein 1,75 großer Jawa und sogar ein Mittvierziger, der wie Stromberg aussah, kam im braunen Bademantel. Dementsprechend gab es auch Szenenapplaus, als der Film losging, wurde gejubelt etc.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

B-lade

Also eine Showeinlage war schon mal da  :icon_mrgreen: