Neues "Higurashi no naku koro ni" Projekt angekündigt

Begonnen von Akayuki, 17 Dezember 2012, 20:48:05

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Akayuki

Zitat von: AnimeY Online MagazinDurch den Twitter-Account der Anime-Serie Higurashi no Naku Koro ni wurde bekannt gegeben, dass das Franchise einen Relaunch bekommt. Dabei handelt es sich um eine Adaption von Higurashi Outbreak, einer 40-seitigen Kurzgeschichte, die dem Higurashi Daybreak Soundtrack beilag. Geschrieben wurde sie von  Ryukishi07, dem Schöpfer der Higurashi no Naku Koro ni Visual-Novel.  Toshifumi Kawase, der auch schon bei den anderen Higurashi-Anime-Umsetzungen beteiligt war, wird das Projekt führen.

Higurashi Outbreak spielt sich im gleichen Hinamizawa wie auch in den bisherigen Geschichten. Wegen eines mysteriösen Virus ist das Dorf komplett von der Außenwelt abgeschottet. Die Protagonisten Keiichi Maebara und Rena Ryugu schreiten zur Tat, um etwas gegen den Ausbruch zu unternehmen.

Das Franchise umfasst zwei Anime-TV-Serien, zwei OVA-Reihen, diverse Manga-Umsetzungen, weitere Videospiele und zwei Live-Action-Filme. Die Visual Novel von 07th Expansion, auf denen die Umsetzungen basieren, ist bei dem Vertrieb MangaGamer auf Englisch erhältlich. Der amerikanische Publisher FUNimation hat die erste Anime-Staffel im Jahr 2008 auf DVD herausgebracht, auf die zweite Staffel wartet man jedoch bislang vergeblich.

Ich bin schon mal gespannt auf das neue Projekt. Bislang ist allerdings noch nicht bekannt ob es sich um eine TV-Serie oder OVA handeln wird. Die letzte Jubiläums-OVA war zwar ganz nett, aber jetzt darf es gerne wieder etwas ernster zur Sache gehen.  :D
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Das hört sich schonmal super an. Dabei würde ich mich besonders über eine neue Serie freuen.  :respekt:

Übrigens: Mir hat die "Spaß-OVA" auch ganz gut gefallen.
Die Geschichte von Higurashi gibt ja vom Umfang her eigentlich unendlich viel her. Deshalb kann da theoretisch noch einiges kommen. Ich denke eine/ oder sogar mehrere Serien wären da bestimmt noch locker drin.
Ich bin auf jeden Fall eine eiserne Anhängerin des Franchise, deshalb freue ich mich auch über jede Neuigkeit zu Higurashi.   :love:

Don´t worry, be happy!

Hedning

22 Dezember 2012, 17:22:48 #2 Letzte Bearbeitung: 22 Dezember 2012, 17:25:18 von Hedning
Nach meinem Wissensstand könnte es auch ein Film werden. Nur frage ich mich, ob man außerhalb Japans davon was zu sehen bekommt. Fansub-Fassungen (falls es die geben sollte) sind für mich einfach nicht dasselbe wie eine offizielle und professionelle OmU-Veröffentlichung.

Für mich war bislang die wichtigste Info dazu, dass die zugrundeliegende Geschichte von Ryukishi07 ernsten Charakters ist und keine Komik à la Batsukoishi, die man in Kira serviert bekam. Ich finde letzteres zwar auch nicht schlimm, aber im Vergleich doch eher belanglos.

Theoretisch kann man aus Higurashi noch sehr viel rausholen, wenn man allein an die nur als Manga oder nur in den Visual Novels "Matsuri" sowie "Kizuna" umgesetzten Geschichten denkt. Z. B. würde mich dieses Tsukiotoshi-hen mal sehr interessieren. Wichtig wäre es natürlich auch, dass Kai endlich mal mit deutscher oder englischer Sprachoption auf DVD rauskommt. Mal abgesehen davon, dass die erste Staffel schon längst vergriffen ist. Bin froh, dass ich wenigstens die habe.

Übrigens ist diesen Monat ein neuer Higurashi-Mangaband rausgekommen (Massacre Arc, Vol. 2). Schön umgesetzt, obwohl das einer der für mich am wenigsten spannenden Teile ist (endlose Verhandlungen mit dem Jugendamt). Dafür geht es im nächsten Band richtig an die Substanz, das wird sicher wieder verdammt traurig, auch wenn man die Geschichte gut kennt. Und Umineko no Naku Koro ni wird auch von Yen Press rausgebracht, der erste Band ist schon erschienen.

Hedning

Passt zwar hier nur bedingt, aber da es zu Kaku leider nichts Neues gibt, wollte ich zumindest mal mitteilen, dass Higurashi no Naku Koro ni + Kai endlich vollständig auf DVD zu haben ist (schon seit einiger Zeit), und zwar aus Australien. Da man von RC4-Veröffentlichungen hierzulande nicht so viel erfährt, hat es auch einige Zeit gedauert, bis ich es mitbekommen habe.

http://www.sirenvisual.com.au/Product/429.php
http://www.sirenvisual.com.au/Product/428.php
http://www.sirenvisual.com.au/Product/433.php

Mayoko

Zumindest zu Season 1 habe ich schon die Funimation DVDs. Das es Season 2 schon in Austrailen gab, wusste ich bisher aber auch nicht.  :icon_redface:

Die Fassungen in den Links sehen soweit ganz gut aus. Wenn du sie hast kannst du ja mal was dazu sagen, oder in die OFDb eintragen. Dann weiß man (ich^^) ob die Fassungen was taugen.  :icon_cool:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Wird gemacht, wobei ich noch nicht genau weiß, wann ich zur Bestellung schreite.

So, hier mal eine Vorschau zum neuen Projekt:
「ひぐらしのなく頃に拡~アウトブレイク~」予告映像

Mayoko

Wahnsinnig geiler Trailer!  :icon_eek:  :respekt:

*megafreu*

Don´t worry, be happy!

Akayuki

Zitat von: Mayoko am  5 März 2013, 13:49:31
Wahnsinnig geiler Trailer!  :icon_eek:  :respekt:

*megafreu*

Dem schließe ich mich an. Nach Kira kommt mal wieder was ernstes aus dem Higurashi Universum. :icon_cool:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Hedning

Die Sprecher Mai Nakahara (Rena), Satsuki Yukino (Mion/Shion) und Souichirou Hoshi (Keiichi) sind bereits bestätigt und im Trailer enthalten, ich habe allerdings noch nichts bezüglich Mika Kanai (Satoko), Yukari Tamura (Rika) und Yui Horie (Hanyuu) gelesen. Wäre natürlich schade, wenn die drei gar nicht vorkämen. Meine Zweitlieblingsfigur Satoshi kommt ja sowieso immer viel zu kurz ...

Mayoko

Ich glaube schon das die Figuren noch vorkommen werden. Der kurze Teaser verrät ja noch nicht allzu viel.
Ich hoffe ja immer noch das wir eine 24-teilige Serie bekommen!  :icon_smile: 

Don´t worry, be happy!

Hedning

Zu Kaku scheint es leider nichts neues zu geben, dafür ist heute der neueste Mangaband bei mir eingetroffen:



Jetzt wird es richtig traurig ... aber da muss man durch!

Ansonsten lese ich gerade eine hervorragende Fan Fiction zum Thema:
http://www.fanfiction.net/s/7117363/1/Return-to-Hinamizawa
Der Mann hat's drauf, wirklich toll gemacht! Hoffentlich hält er bis zum Ende durch, das Ganze soll ja anscheinend noch mehr als doppelt so lang werden :eek:


Mayoko

Das Cover vom Manga ist einfach nur der Hammer!  :icon_cool:

Übrigens: Danke für den FF Link, diesen Arc werde ich mir mal bei Gelegenheit näher anschauen.  ;)

Don´t worry, be happy!

Hedning

Ja, das Titelbild ist der Hammer und die Zeichnungen innendrin auch, also: lesen

Habe den Band gestern in einem Rutsch durchgelesen. Wie schon gesagt wird es ja am Ende sehr traurig und das Massaker ist auch um einiges fieser und blutiger dargestellt als in der Animefassung; dass es schwarzweiß ist, ist da auch nur ein kleiner Trost :icon_sad: Ist schon erstaunlich, wie nah einem manchmal der Tod fiktiver Figuren gehen kann, auch wenn man ihn schon in mehreren Versionen erlebt hat.

@Mayoko, ich habe in deinem Autorthread ja angesprochen, dass ein Soldat betet und Takano aus dem Matthäusevangelium zitiert, das kommt hier im Mangaband auch vor.

Alles in allem hat die Zeichnerin hier jede Menge Einfallsreichtum bewiesen. Insbesondere Rikas psychische Zustände sind sehr plastisch und abwechslungsreich wiedergegeben. Was mich ein bisschen erstaunt hat, war, dass der Club in der Mangafassung unbewaffnet gegen die Yamainu kämpft; zum einen finde ich das visuell weniger effektiv und zum anderen auch weniger glaubwürdig, auch wenn ich es sehr schön fand, wie Rena einem dieser Typen kräftig in die Fresse haut (auch auf der Dorfversammlung im letzten Band durfte sie schon mal kräftig zulangen, herrlich). Aber mit den Waffen funktioniert es schon unter mehreren Gesichtspunkten besser.

Mayoko

Ich werde mir Geld zur Seite legen und die Manga mal kaufen. Dann kann ich auch endlich mitreden...^^

Aber gegen Yamainu so ganz ohne Waffen anzutreten stelle ich mir auch ziemlich schwierig vor.
Außerdem fand ich die Mion mit der AK 47 immer ziemlich cool.  :icon_cool:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Bald (25. Juni) ist es so weit:



Nein, das ist nicht Satoko ...

Miyo Takanos grauenvolle Vergangenheit als Miyoko Tanashi wird unter die Lupe genommen in "Higurashi When They Cry: Festival Accompanying Arc" 1/4.

Mayoko

Diesen Teil der Geschichte fand ich auch immer ziemlich ergreifend. Ich wünschte ich käme mal wieder mehr zum Manga lesen...  :bawling:

Don´t worry, be happy!

Hedning

10 Juni 2013, 11:44:24 #16 Letzte Bearbeitung: 13 Juni 2013, 01:11:07 von Hedning
So ein Mangaband liest sich recht schnell, ich bin da immer an einem, höchstens zwei Abenden durch. Natürlich schaue ich nachher immer wieder mal rein, sonst hätte man ja nicht viel davon.

In der Mangafassung kommen (wie ich mal gelesen habe) wohl auch einige böse Details vor, die einem im Anime erspart blieben. Z. B.
was mit Eriko passiert ... sehr unschön.

Aktuelle Website zu Higurashi no Naku Koro ni Kaku:
http://www.higurashi-pj.jp/outbreak/

Trailer 2
P-OVA「ひぐã,‰ã—ã®ãªãé ƒã« 拡~ã,¢ã,¦ãƒˆãƒ–レã,¤ã,¯ï½žã€äºˆå'Šæ˜ 像第2å¼¾

Noch ein sehr interessantes Video (zu einem neuen Higurashi-Pachinko-Spiel)
ひぐã,‰ã—ã®ãªãé ƒã«é ,

ca. 3:15, 5:15, 7:15 Min. gibt es m. W. neue Anime-Szenen zu sehen. Anscheinend bekommt das Manga-Kapitel Yoigoshi-hen (das zugegebenermaßen nicht zu meinen Favoriten gehört, es spielen kaum bekannte Figuren mit) eine Anime-Umsetzung, möglicherweise als eine OVA-Folge. Da lässt sich trefflich spekulieren.

Hedning


Hedning

Neuer Beitrag, da Editieren nicht mehr geht ...

Der neue Mangaband (Cover s. o.) ist da und widmet sich den Biographien von Miyo Takano und Dr. Irie (besonders Letzteres ist für diejenigen, die nur die Anime-Serie kennen, sicher weitgehend neu. Iries Vorgeschichte werden in der Anime-Fassung ja gerade mal ein paar Sätze Dialog gewidmet ...)

Sehr gut hat mir gefallen, dass Karin Suzuragi ihre aus früheren Bänden bekannte extreme Art, Takano zu zeichnen (z. B. seltsame hohe Augenbrauen), reduziert hat und es so vermeidet, dass Takano zur Karikatur wird.

Die Waisenhausgeschichte ist wie erwartet sehr grausam und bietet einige hier erstmals dargestellte Details, die vielleicht zum Verständnis von Takanos extremer Mentalität beitragen.

Mayoko

Zitat von: Hedning am 27 Juni 2013, 13:09:38
Der neue Mangaband (Cover s. o.) ist da und widmet sich den Biographien von Miyo Takano und Dr. Irie (besonders Letzteres ist für diejenigen, die nur die Anime-Serie kennen, sicher weitgehend neu. Iries Vorgeschichte werden in der Anime-Fassung ja gerade mal ein paar Sätze Dialog gewidmet ...)

Stimmt, über Dr. Irie erfährt man in den Animes so gut wie gar nichts. Es würde mich also schon reizen mehr über die Figur zu erfahren.
Takanos Part im Waisenhaus wurde ja (wenn auch kurz) im Anime gezeigt.
Ach ja, die Figur die du weiter oben im Spoilerschutz genannt hast kenne ich überhaupt nicht.  :00000109:  :icon_redface:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Die Figur im Spoiler:
Eriko, ein Mädchen, das im Waisenhaus mit Miyoko auf einem Zimmer untergebracht ist und Miyoko und die anderen Mädchen aus dem Zimmer zum Ausbruch überredet. http://de.higurashinonakukoroni.wikia.com/wiki/Eriko

Hast du die neuen Trailer (vier Beiträge weiter oben) gesehen? ;)

Mayoko

Zitat von: Hedning am 28 Juni 2013, 11:48:25
Hast du die neuen Trailer (vier Beiträge weiter oben) gesehen? ;)

Jap, hab ich.  :icon_cool:

Ach ja: Das Higurashi Wikia muss ich mir wohl noch mal genauer anschauen. Kannte ich bisher noch gar nicht...  :eek:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Zitat von: Mayoko am 28 Juni 2013, 12:13:54Ach ja: Das Higurashi Wikia muss ich mir wohl noch mal genauer anschauen.

Ist mittlerweile ganz brauchbar. Viele kleine Artikel sind allerdings sprachlich noch recht fehlerhaft. Die Texte zu den wichtigen Figuren zumindest müssten aber mittlerweile so weit stimmen, im Gegensatz zum Wikipedia-Artikel, wo hier und da ziemlicher Blödsinn steht. Natürlich ist die Wikia nur für Leute zu empfehlen, die keine Angst vor Spoilern haben. Da wird wirklich alles ausgeplaudert. Aber anders geht es ja auch schlecht, wenn man umfassend informieren will.

Akayuki

Leicht OT:

Ich habe gerade die letzte Folge von Umineko no naku koro ni gesichtet. Wie so manch einer sicherlich schon weiß, ist die Serie im Higurashi Universum angesiedelt. Besonders spannend finde ich dabei eine mögliche Verbindung zwischen den Figuren von Lady Bernkastel und Rika Furude. Im Higurashi-Wiki wurde die Passage über deren Verbindung leider recht ungenau formuliert und wirft somit nur noch weitere Fragen auf.

Vielleicht wurde ja an irgendeiner Stelle im Manga bzw. in der Novel hierauf etwas näher eingegangen. Ich bin auf eure Antworten gespannt.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Hehe, ich habe mir eher umgekehrt erhofft, dass in Umineko no naku koro ni die Antworten für den Charakter Frederica Bernkastel (von der Schlussszene aus Matsuribayashi-hen) geliefert werden.... Tolle Kiste, scheint also nicht so zu sein^^

Don´t worry, be happy!

Hedning

Umineko lese ich ja als Manga, kenne da aber erst den ersten Arc und den ersten Band des zweiten. Von daher kann ich nichts wirklich Fundiertes dazu sagen, aber m. W. sollen Frederica Bernkastel (die Personifikation der schmerzvollen Erinnerungen von Rika) und die Hexe Bernkastel aus Umineko verschiedene Figuren sein.

im Übrigen gibt es ja auch noch die Hexe Lambdadelta als Entsprechung zu Takano ... Lambda und Delta soll dann ja wie Miyo (三四) für 3 und 4 stehen, obwohl m. W. Lambda als griechisches Zahlzeichen für 30 und nicht für 3 steht.

Hedning

Nach viel Hin und Her mit Versand und Zoll ist jetzt endlich Higurashi no Naku Koro ni Kai aus Australien bei mir angekommen und das Warten hat sich gelohnt. Habe erst mal nur Episode 1 angeschaut (die mit Akasaka, Oishi und der erwachsenen Rena). Für mich als Ultra-Fan ist es nicht weniger als eine Offenbarung, es erstmals in DVD-Qualität mit vernünftigen Untertiteln zu sehen. Als ich die Boxen angeguckt habe, war ich erst mal erschrocken, als Bildformat "Full Frame" zu lesen, denn ebenso wie die erste Staffel ist Higurashi Kai in 1,78:1, ergo befürchtete ich ein Letterbox-Bild. Aber wie sich zum Glück herausstellte, ist alles, wie es sein soll. 16:9 und ordentliche englische Untertitel. Englischen Ton gibt es hier nicht, aber den sollte echt keiner vermissen.

Die Aufmachung: 2 Amarays (je 2 DVDs) im Schuber mit sehr schönen Motiven der Protagonistinnen, die Altersfreigabe warnt: "Strong animated violence", was ja auf Kai nur noch sehr eingeschränkt zutrifft. Hier hat man sich wohl am Vorhergegangenen orientiert. Ich bin sehr zufrieden (sofern sich nicht bei den weiteren Folgen noch was grundlegend ändern sollte).

Mayoko

Hey, dann erst mal Glückwunsch für deinen tollen Kauf!  :respekt:

Schön das du mit deinen neuen DVDs so viel Freude hast. Von Season I hab ich ja noch die "alten" Geneon / FunImation DVDs. Die sind ja soweit nicht übel.
Den englsichen Ton kann man sich aber schenken, da hast du recht. Hab mal kurz reingehört... und kotz...
Naja, trotz allem hoffe ich ja noch das sich vielleicht mal ein deutsches Label erbarmt und die Higurashi Reihe rausbringt, einfach um die Serie noch bekannter zu machen. Da wissen viele nämlich gar nicht was ihnen eigentlich entgeht...

Don´t worry, be happy!

Hedning

5 August 2013, 11:18:31 #28 Letzte Bearbeitung: 5 August 2013, 11:22:23 von Hedning
Kaku oder ein Teil davon ist jetzt anscheinend auf DVD raus.
http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img450x600-1375274614spgzqf717.jpg
http://auctions.c.yimg.jp/img313.auctions.yahoo.co.jp/users/1/6/1/6/kenichi0524_0618-img600x450-1375274615og5ioc717.jpg

Laufzeit 52 Minuten. Ich weiß nicht, ob das jetzt alles ist oder ob z. B. Yoigoshi-hen noch nachgeschoben wird.

Sehr bemerkenswert finde ich, dass mit "You - Visionen im Spiegel" das musikalische Hauptthema der Sound Novel "Higurashi no Naku Koro ni Kai" erstmals Bestandteil einer Anime-Umsetzung wird.
「you - Visionen im Spiegel」ç™'月

Mayoko

Ich meine mich aber zu erinnern das (zumindest die instrumentale Version) bei Higurashi no naku koro ni Kai eingespielt wird, als Keiichi von Takano im Wald erschossen wird, oder?


Don´t worry, be happy!

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020