Schlagzeilen der Stars

Erstellt von Mr. Blonde, 17 Februar 2014, 07:03:24

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Hitfield

Zitat von: StS nach  6 Februar 2018, 13:17:09

Die "Grapschfotos" gibt´s hier (nydailynews.com)


Welcher Promi fasst seine Fans denn so an? WTF?? Das sieht total bizarr aus, lediglich das letzte Foto ist normal. Oder hat Dreyfuss die beiden Damen mit seinen Pflegerinnen verwechselt?
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

Zitat von: Hitfield nach  6 Februar 2018, 14:33:05
Zitat von: StS nach  6 Februar 2018, 13:17:09

Die "Grapschfotos" gibt´s hier (nydailynews.com)


Welcher Promi fasst seine Fans denn so an? WTF?? Das sieht total bizarr aus, lediglich das letzte Foto ist normal. Oder hat Dreyfuss die beiden Damen mit seinen Pflegerinnen verwechselt?


Aber auch sein Blick auf dem letzten Bild!  :icon_lol:
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

RoboLuster

Gerade auf dem letzten Bild ist eindeutig nicht Dreyfuss zu erkennen, aber da steht klar, Sacramento auf dem Shirt. Dieser Mann heißt Emilio Sacramento!
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

Zitat von: Mr. Blonde nach  6 Februar 2018, 21:06:31
https://www.rollingstone.de/quentin-tarantino-verteidigt-roman-polanski-keine-vergewaltigung-1449545/


Irgendwie merkwürdig, dass das ausgerechnet jetzt wieder hochkommt - nur ein paar Stunden, nachdem Tarantino die Sache mit Uma wieder eingerenkt hat. Das wirkt fast so, als ob einige in der Blogger-/Journalisten-Szene, die Tarantino schon seit Jahrzehnten auf dem Kieker haben, ihn jetzt abschießen wollen, wo er verwundet ist. Da er mit Leonardo und Pitt arbeitet, die sehr auf ihr Image achten müssen, düfte Tarantino jetzt stark angezählt sein.

Dabei stammt die Aussage aus DER Trash- und (Dirty-)Talkshow schlechthin, wo allen Promis das Gefühl gegeben wird, nur mit Kumpels auf ein Bier zusammenzusitzen, die sich gegenseitig mit rassistischen/stereotypisierenden und Sex-Anekdoten und -Prahlereien überbieten.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

9 Februar 2018, 06:32:47 #276 Letzte Bearbeitung: 9 Februar 2018, 06:40:05 von Mr. Blonde
Mit Tarantino haben die Medien wirklich eine Goldgrube gefunden...

Tarantino entschuldigt sich weiter:

http://www.spiegel.de/kultur/kino/quentin-tarantino-entschuldigt-sich-bei-missbrauchsopfer-a-1192549.html

Tarantino hat Fergie in "Planet Terror" gebissen. Ist zwar kalter Kaffee, aber passt jetzt wohl.

https://www.hollywoodreporter.com/news/fergie-says-quentin-tarantino-bit-her-a-film-set-resurfaced-interview-1083152

Am meisten geht mir eigentlich dieser Begriff "resurfaced" auf die Nerven in Hinblick auf das Stern Interview und die Featurette von "Planet Terror". Als wäre da irgendetwas verschollen oder versteckt gewesen. Nee, das Zeug war mehr als ein Jahrzehnt zugänglich und es ist jetzt nicht "wieder aufgetaucht", sondern strategisch von den Medien hochgewürgt worden, um Schlagzeilen zu generieren.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Peter2013

Zitat von: Mr. Blonde nach  9 Februar 2018, 06:32:47
Tarantino entschuldigt sich weiter: ...


Tja, was soll man davon halten!?  :unknown:

Ist der nun ein Vorbild an Selbstkritik und Ehrlichkeit oder hat er vielleicht noch ein paar Leichen im Keller und hofft, durch die Entschuldigungen aus dem Fokus zu entrinnen?

ironfox1

Tarantino hatte gar keine andere Wahl als sich zu entschuldigen. Ich bezweifle, dass er das gemacht hätte, wenn Geimer sich nicht geäußert hätte.

ZitatGeimer spoke exclusively to The Daily News about Tarantino's polarizing comments. She said Tarantino "is wrong" to assume she wanted to be raped at 13 and figures that Tarantino knows this by now since it's been 15 years since the interview aired.

"He was wrong. I bet he knows it," Geimer said, referring toTarantino. "I hope he doesn't make an ass of himself and keep talking that way. He is obviously incorrect. Hopefully by now he knows that it didn't happen that way."

Geimer, who says she is a fan of Tarantino and his work, isn't going to keep a grudge over Tarantino's defense. She says she's not upset and doesn't need people to be angry on her behalf.

"I'm not upset, but I would probably feel better if he realizes now that he was wrong, after 15 years, after hearing the facts," Geimer said. "Nobody has to be pissed off on my behalf. I'm okay...It's not a big deal to me what people think. It doesn't make a difference in my life. I know what happened. I do not need other people weighing in on what it's like getting raped at 13."


Eric

Jetzt geht es mal in die andere Richtung:

Hat Rose McGowan ihre Managerin in den Suizid getrieben?
Schlimme Vorwürfe gegen Rose McGowan (44): Die Schauspielerin («Charmed - Zauberhafte Hexen»), die sich als eines der ersten Opfer von Sexgrüsel Harvey Weinstein (65) geoutet hat, soll ihre Ex-Managerin Jill Messick (†50) in den Suizid getrieben haben. Das zumindest glaubt Messicks Familie. Die Filmschaffende ist am Mittwoch im Alter von 50 Jahren gestorben. Sie war Mutter zweier Kinder.

Vorwürfe an die Ex-Managerin
Auslöser für Messicks Suizid sei vor allem McGowans vor kurzem erschienene Biografie «Brave» gewesen, sind die Angehörigen der Toten überzeugt. Im Buch schildert die Schauspielerin, wie sie Hollywood-Produzent Harvey Weinstein (65) 1997 in einem Hotelzimmer vergewaltigt habe, erhebt aber auch Vorwürfe gegen ihre damalige Managerin. So habe Messick sich nicht für sie eingesetzt, als sie ihr von der Vergewaltigung durch Weinstein erzählt habe.

Jill ergriff Partei für Weinstein
Auch bei ihren öffentlichen Auftritten stellte McGowan ihre Ex-Managerin immer wieder bloss, wie deren Familie im Interview mit dem «Hollywood Reporter» erklärt: «Roses aktuelle Presseauftritte für die Bewerbung ihres Buches bestanden zum Teil aus neuen Geschichten über Jill.» Die konstante Aufmerksamkeit der Presse habe schliesslich dazu geführt, dass Harvey Weinstein Jills Mail veröffentlichte. Darin ergreift die ehemalige Angestellte von Weinstein Partei für den gefallenen Filmmogul und verrät, McGowan habe ihr damals anvertraut, die sexuellen Handlungen mit Weinstein willentlich begangen, sie aber kurz darauf bereut zu haben.

Veröffentlichung der Mails habe sie gebrochen
Als Weinstein nach neuen Anschuldigungen von Seiten McGowans die Mails von Messick vergangene Woche veröffentlicht hat, habe dies die Managerin gebrochen: «Ihren Namen wieder in den Schlagzeilen zu sehen, hat sie fertiggemacht. Es hat sie zerstört. Worte sind wichtig. Das Leben eines Menschen kann von ihnen abhängen.» Rose McGowan hat sich zum Suizid ihrer Ex-Managerin bisher noch nicht geäussert.

Quelle: https://www.blick.ch/people-tv/international/familie-der-toten-richtet-schwere-vorwuerfe-an-weinstein-opfer-hat-rose-mcgowan-ihre-managerin-in-den-suizid-getrieben-id7961674.html

Bin jetzt mal gespannt was McGowan dazu sagen wird.
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

RoboLuster

11 Februar 2018, 14:53:07 #280 Letzte Bearbeitung: 11 Februar 2018, 16:01:20 von RoboLuster
Vielleicht war es Mord. Oder die Frau hatte keinen Bock mehr auf ihre 2 Kinder. :unknown:


Oder:  Wenn sich Weinstein umbringen würde, hätten ihn dann die Stars in den Selbstmord getrieben?


Bah! Was bringt die sich um? Wenn die sonst keine Probleme hatte außer das, dann soll sie bloß tot bleiben. Wegen ihrem Ego hat sie dann entschieden, dass es ihr zu viel ist, sonst hatte sie wohl Familie, Kinder, Geld, Dach über dem Kopf, Arbeit, Auto, jemand der ihr die gebratenen Wachteln hinterher bringt...

Ein guter Freund von mir, hat sich letztten September vor den Zug geworfen, der hatte von alledem nichts, dafür eine Menge schwere Probleme.

Also wen interesiert ob diese Ego-Tante sich umgebracht hat, weil über sie geredet wurde? Sie hätte ja auch mit ihrem Geld wegziehen können, neue Arbeit, neues Glück usw... der hat sozusagen nichts gefehlt, aber ohweh sie konnte nicht mehr... andere verrecken jeden Tag wegen echten Problemen usw. Blöde Kuh. :icon_rolleyes:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

11 Februar 2018, 18:19:05 #281 Letzte Bearbeitung: 11 Februar 2018, 18:27:44 von Mr. Blonde
Mein Vater hat sich 2013 vom Hochhaus geschmissen und dennoch würde ich nie behaupten, dass die Managerin keine echten Probleme hatte. Ihre Probleme waren für sie echt genug, nur das zählt.

Ansonsten bitte ein bisschen auf den Ton achten. Ich verstehe, dass du da emotional wirst, aber das geht auch ohne Zeugs wie "Blöde Kuh.".  ;)


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

Du behauptest dies, ich behaupte das. "Für sie" mögen das echte Probleme gewesen sein, und alle anderen haben damit nix zu tun, für mich war das (wenns nur darum ging, und das will und die Familie ja weißmachen), dann ist das 08/15 Pillepalle und absolut dumm egoistisch und Sack Reis.

Mit was ich emotional werde, ist meine Sache. Ich darf jetzt nicht mehr Blöde Kuh schreiben? Ich mein, sie ist nicht hier angemeldet und wird gewiss auch in Zukunft keinen ACC mehr anlegen, irgendwo. Da meine Postings in der Regel gespickt sind mit Kraftausdrücken und Beleidigungen gegen andere und mich selbst, wirst du mich demnächst sperren müssen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

11 Februar 2018, 19:09:11 #283 Letzte Bearbeitung: 11 Februar 2018, 19:17:20 von Mr. Blonde
Zitat von: RoboLuster nach 11 Februar 2018, 18:51:27
Da meine Postings in der Regel gespickt sind mit Kraftausdrücken und Beleidigungen gegen andere und mich selbst, wirst du mich demnächst sperren müssen.


Das wäre schade und ist das Letzte, das ich will und das ist die Wahrheit. Das weißt du eigentlich auch. Darum habe ich dich ganz sachlich und freundlich um etwas gebeten, oder nicht? Gegen Kraftausdrücke habe ich gar nichts solange der Kontext stimmt und diese nicht persönlicher Natur sind. Das hier ist eine ganz eigene Qualitätsstufe, vor allem der Grundton des Postings. Ich diskutiere jetzt auch nicht mehr rum. Auf irgendwelche Kraftproben habe ich jetzt keine Lust.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

11 Februar 2018, 19:29:17 #284 Letzte Bearbeitung: 11 Februar 2018, 19:30:48 von RoboLuster
Jo, ich weiß das alles,  ;) , ist schon ok was du geschrieben hast, hab mich nicht wirklich angegriffen gefühlt und wollte dich nicht vor den Kopf stoßen usw.

Zur Sache; meine Gedanken sind für mich wieder zu ... bin nicht eloquent genug, um das so zu schreiben wie ich es denke. Kurzform;  Die Familie zieht mit ihrer Verstorbenen durch den öffentlichen Dreck, um etwas zu erreichen, indem sie einem Menschen "die Tötung", oder "unfreiwilliger Selbstmord" ihrer Verstorbenen zur Last legen, weil der Mensch etwas über die Verstorbene gesagt hat, und dabei soll die Verstorbene keinen Schmutz abbekommen. Ich hab nur mit ("blöde Kuh")Schmutz geworfen.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

11 Februar 2018, 19:37:23 #285 Letzte Bearbeitung: 11 Februar 2018, 19:49:39 von Mr. Blonde
Danke für deine ehrlichen Zeilen. Ich will hier auch nicht den Forenhitler spielen und löschen, zensieren etc. Trotzdem werde ich das hin und wieder müssen, egal bei wem. Im Idealfall möchte ich mich auf das Löschen von Werbe- und sonstigen Spamaccounts beschränken, Themen verschieben, zusammenfügen etc.

Und wie gesagt: ich verstehe deine Emotionalität bestens. Darum mein persönliches Beispiel. Wichtig ist nur, dass wir hier alle zusammen arbeiten und nicht gegeneinander. Jeder ist für seine Postings selbst verantwortlich und manchmal ist das eben ein Drahtseilakt. Darum gibt es ja die Editierfunktion. Also alles gerne locker weiter, gerne mit Emotionen, aber auch im entsprechenden Rahmen.  :icon_cool:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

Der neuste Fall: Brendan Fraser, allerdings als Opfer!

https://www.rollingstone.de/brendan-fraser-meine-karriere-ging-den-bach-runter-weil-ich-begrapscht-wurde-1456565/

Verrückte Geschichte. Habe ihn zwar nie für einen überragenden Schauspieler gehalten, mich nach den ganzen Erfolgen um die Jahrtausendwende aber schon gewundert, dass auf einmal kaum noch Filme kamen. Und in den letzten zehn Jahren seit dem schwachen dritten Teil der "Mumie" kam ja nur noch sehr wenig - in einigen Jahren wie 2009, 2011, 2014, 2015, 2016 und 2017 außer kleinen Gast-/TV-Auftritten oder Sprecherrollen sogar gar keine Spielfilme mehr. Und in der Pipeline sind aktuell nur ein indischer (!) und ein tschechischer (!!) Film. Seine Hollywood-Karriere ist also seit 2013 im Prinzip zu Ende.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

23 März 2018, 22:55:57 #287 Letzte Bearbeitung: 23 März 2018, 23:03:31 von Mr. Blonde


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Snake Plissken

http://www.krone.at/1681987

Wie fast immer, kriegt man sowas heutzutage über Facebook mit.
Schwarzenegger wurde heute am offenen Herzen operiert :eek:

Snake

Mr. Blonde



cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

Wie im Artikel erwähnt wäre das längst verjährt. Mit etwas Abstand finde ich die extremen Reaktionen auf den Fall Spacey etwas übertrieben, wobei ich mich ausdrücklich nicht mit den Anschuldigungen aus England gegen ihn befasst habe, die sich im Theaterumfeld zugetragen haben sollen. Einige Anschuldigungen gegen Spacey sind im Prinzip "offensives, hartes Flirten", wenn er in Bars & Co. anderen Männern eindeutige Avancen gemacht hat oder sie "aufreißen" wollte. Mit der Tendenz zur sexuellen Belästigung, wenn er in einigen Fällen tatsächlich sein bestes Stück herausgeholt hat. Und was die Vorwürfe vom damals minderjährigen Anthony Rapp angeht, ist es ja immerhin nicht zu irgendwelchen Handlungen gekommen, weil Spacey betrunken war.

Weinstein ist jedenfalls nochmal ein ganz anderes Kaliber.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

Zitat von: Hitfield nach 17 April 2018, 05:59:54
Und was die Vorwürfe vom damals minderjährigen Anthony Rapp angeht, ist es ja immerhin nicht zu irgendwelchen Handlungen gekommen, weil Spacey betrunken war.


Sich besoffen in sexueller Absicht auf einen Minderjährigen zu legen, ist eigentlich schon eine Handlung in sich.


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

Zitat von: Mr. Blonde nach 17 April 2018, 18:01:33

Sich besoffen in sexueller Absicht auf einen Minderjährigen zu legen, ist eigentlich schon eine Handlung in sich.


Spacey hat sich auf Rapp draufgelegt? Dieses Detail muss ich vergessen haben. Dachte es wäre so gewesen, dass Spacey wollte, dass Rapp nach einer Party bleibt, der sich aber erst im Badezimmer eingeschlossen hat und dann abhauen konnte, weil Spacey zu betrunken war und in der Zwischenzeit eingeschlafen war.

Aber selbst wenn hier kein (abgeschlossener) Mißbrauch oder Vergewaltigung vorliegt, lässt das natürlich tief blicken auf etwaige andere Fälle mit unbekannten, "namenlosen" Leuten, wo Spacey das vielleicht doch durchgezogen hat...
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Mr. Blonde

Zitat von: Hitfield nach 17 April 2018, 21:12:41
Zitat von: Mr. Blonde nach 17 April 2018, 18:01:33

Sich besoffen in sexueller Absicht auf einen Minderjährigen zu legen, ist eigentlich schon eine Handlung in sich.


Spacey hat sich auf Rapp draufgelegt? Dieses Detail muss ich vergessen haben. Dachte es wäre so gewesen, dass Spacey wollte, dass Rapp nach einer Party bleibt, der sich aber erst im Badezimmer eingeschlossen hat und dann abhauen konnte, weil Spacey zu betrunken war und in der Zwischenzeit eingeschlafen war.


Laut Rapp hat Spacey ihn nach der Party wie eine Hochzeitsbraut in Richtung Bett getragen, was Rapp vor Verwirrung hingenommen hat. Dann soll sich Spacey auf ihn draufgelegt und die Arme um ihn geschlungen haben. Nach einem Moment hat sich Rapp befreit und ist ins Badezimmer gegangen.

https://www.buzzfeed.com/adambvary/anthony-rapp-kevin-spacey-made-sexual-advance-when-i-was-14?utm_term=.jqBe7Yvr7#.kqkQoWKOo


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Private Joker

21 April 2018, 14:16:48 #294 Letzte Bearbeitung: 21 April 2018, 18:54:47 von Private Joker
Kleine Abwechslung vom me-too-Einerlei gefällig ?

Hollywood-Sternchen Allison Mack ("Smallville") soll einem Sektenführer bei der Beschaffung von Sex-Sklavinnen und deren Misshandlung geholfen haben und wurde deswegen jetzt verhaftet:

https://www.serienjunkies.de/news/smallville-allison-mack-verbindungen-sexkult-89574.html

Dinge gibts....
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

Bill Cosby... schuldig.

ZitatBill Cosby guilty: Legendary comic found guilty of drugging, assaulting woman in 2004 after 2 days of deliberations

Bill Cosby was found guilty of sexual assault by a jury of his peers on Thursday.

After less than two days of deliberation, the jury reached a verdict at 1:30 p.m. and determined Cosby was guilty on three counts of felony aggravated indecent assault.

Cosby was charged with three counts that each carry a standard sentence range of five to 10 years in prison, but legal experts say the sentence for each count should run concurrently under Pennsylvania law since they all cover the same incident and conduct. That means the 80-year-old is likely facing up to 10 years behind bars.

Cosby will also have to register as a sex offender and face an assessment to determine if he is a sexually violent predator.

The once-celebrated TV icon was found guilty of violating Andrea Constand at his suburban Philadelphia home in January 2004.

Cosby's new legal team, which was headed by famed Michael Jackson attorney Tom Mesereau, failed to prove Constand was "greedy" and wanted to extort money out of Cosby. Cosby's chief accuser explained in court that she was simply at the trial "for justice."

Ganzer Artikel:
http://www.foxnews.com/entertainment/2018/04/26/cosby-guilty-jury-rules-comedian-sexually-assaulted-andrea-constand.html
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Hitfield

Wollte das erst in den "Infinity War"-Thread packen, aber hier passt es wohl eher:

Ich habe mir das schon zig Mal angesehen und liege jedes Mal am Boden vor Lachen. Ein Funny or Die-Sketch mit "Bewerbungsvideos", die Pom Klementieff (Mantis) zwischen "Guardians of the Galaxy Vol. 2" und "Avengers: Infinity War" gedreht hat. Klar, ist nur ein Scherz, aber bewundernswert, wie dick man auftragen kann, wenn nichts mehr zu peinlich oder überdreht ist. Kategorie: Muss man sich erst mal trauen, auch wenn es nur ein Funny or Die-Sketch ist. Dass das Ergebnis dann trotzdem zum Brüllen komisch ist, ist nur das i-Tüpfelchen.

"Do you think I'm good?"
(fängt auf Knopfdruck an zu Heulen)
"I think maybe you should see a therapist."
:LOL:


http://youtu.be/OkKjQSM0G2Y
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

ZitatLuc Besson Accused of Rape

A 27-year-old French actress, who remained unnamed in the report, brought forward a complaint against the 'Valerian and a Thousand Planets' helmer on Friday morning.

Luc Besson has been accused of rape and is being investigated by French authorities, according to a new report from Europe 1.

The outlet reports that a 27-year-old French actress, who remains unnamed, brought forward a complaint against the Valerian and a Thousand Planets helmer on Friday morning. The actress is said to have known Besson for many years.

The actress alleges that at a meeting at Le Bristol luxury hotel in Paris, Besson added something to her tea, after which she started feeling out of sorts and lost consciousness. When she awoke he was touching and penetrating her, the actress claims. The director departed the hotel before the actress and left her with a wad of bills. The actress says she then went to a female friend's house for safety.

The French police are investigating the claims after the Friday morning report, according to Europe 1.

(HollywoodReporter.com)



ZitatAsia Argento Says She's "Known About" Luc Besson Allegations for Eight Months

Following a fiery speech at Cannes' closing ceremony that took festivalgoers to task for continuing to harbor predators, Asia Argento said that she has known about sexual misconduct allegations against Luc Besson "for eight months."

(HollywoodReporter.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Hitfield

Dass Luc Besson Schauspielerinnen in Hotel-Bistros irgendwas in den Tee mischt, um sie dann zu vergewaltigen, halte ich ja für absurd bis zum Anschlag. Hoffentlich ist das kein Fall einer Schauspielerin mit psychischen Problemen, die sich dafür rächen will, nicht die Wunschrolle bekommen zu haben, die tatsächlich mit ihm geschlafen und den Rest jetzt hinzugefügt hat o. ä. Eine ganz üble Sache. Wie soll man da seine Unschuld beweisen?
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

Morgan Freeman Accused of Sexual Harassment, Inappropriate Behavior by Multiple Women

Morgan Freeman has been accused of sexual misconduct by eight women. Sixteen people spoke to CNN about the actor's alleged inappropriate behavior, describing multiple troubling incidents throughout his career.

In all, 16 people spoke to CNN about Freeman as part of this investigation, eight witnesses and eight who claim to be victims.

A young production assistant said that in the summer of 2015, while she was working on Freeman's bank heist comedy Going In Style, she was subjected to several months of harassment. She alleged that Freeman repeatedly touched her without permission, resting his hand on her lower back or rubbing her lower back, and frequently made comments about her figure and clothing.

In one incident, she said Freeman "kept trying to lift up my skirt and asking if I was wearing underwear," adding that he never successfully lifted her skirt. "Alan [Arkin] made a comment telling him to stop. Morgan got freaked out and didn't know what to say."

A senior member of the production staff of the movie Now You See Me in 2012 told CNN that Freeman "did comment on our bodies... We knew that if he was coming by ... not to wear any top that would show our breasts, not to wear anything that would show our bottoms, meaning not wearing clothes that [were] fitted."

(HollywoodReporter.com)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")