Kinofassung (1980) Freitag der 13.

Erstellt von Filmegucker, 21 Januar 2015, 18:25:21

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Filmegucker

Hallo,

die deutsche Videoerstauflage von "Freitag der 13."(USA,1980) enthielt die amerikanische Unrated-Fassung und war (natürlich) ungekürzt. Die Kinoerstaufführung im Jahre 1980 wurde von der FSK ohne Schnittauflagen ab 18 Jahren freigegeben. Handelte es sich dabei ebenfalls um die Unrated-Version oder lief im Kino noch die R-Rated?

Slasher-X

Laut Wikipedia war bereits immer die Unrated-Fassung im Umlauf:
ZitatDie deutsche Fassung basiert auf der amerikanischen ,,Unrated Version" und nicht auf der ,,R-rated Version". Sie ist somit um wenige Sekunden länger und in einigen Gewaltdarstellungen expliziter als die amerikanische Kinoversion. Nach der ungeschnittenen Kinoauswertung ab dem 13. Juni 1980 folgten ebensolche Versionen für den Video-Markt und später auf DVD durch Warner Home Video. Dabei wurden immer wieder Bootleg-Varianten des Filmes angeboten

Riddick

Zitat von: Slasher-X nach 21 Januar 2015, 21:18:48
Laut Wikipedia war bereits immer die Unrated-Fassung im Umlauf:
ZitatDie deutsche Fassung basiert auf der amerikanischen ,,Unrated Version" und nicht auf der ,,R-rated Version". Sie ist somit um wenige Sekunden länger und in einigen Gewaltdarstellungen expliziter als die amerikanische Kinoversion. Nach der ungeschnittenen Kinoauswertung ab dem 13. Juni 1980 folgten ebensolche Versionen für den Video-Markt und später auf DVD durch Warner Home Video. Dabei wurden immer wieder Bootleg-Varianten des Filmes angeboten



Naja, Wikipedia ist nicht unbedingt eine zuverlässige Quelle. Aber auszuschließen ist es natürlich nicht, dass schon in den deutschen Kinos die Unrated-Fassung lief.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Filmegucker

An wikipedia hatte ich gar nicht gedacht. Danke für den Hinweis.

@Riddick: Sicherlich ist wikipedia nicht fehlerfrei aber ich habe bisher nicht gehört,dass es bekannt für fehlerhafte Angaben ist.

-----

Ich meide Wikipedia eben deswegen, weil ich schon öfters über deren fehlerhafte Angaben gelesen habe.

Riddick

Das Problem bei wikipedia ist halt, dass dort jeder alles reinschreiben kann. Leider wird aber nicht alles kontrolliert. Und die Verantwortlichen bei wikipedia werden bestimmt keine Nachforschungen betrieben haben, um herauszufinden, ob die Aussage mit der "Freitag der 13."-Unrated-Kinofassung wirklich stimmt  ;)
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Filmegucker

Ich weiss nicht ob das noch aktuell ist,aber vor einiger Zeit war es bei Wikipedia jedenfalls so,dass bei unangemeldeten Verfassern von Einträgen die IP-Adresse unwiderruflich öffentlich einsehbar war. Und das schreckt doch schon ab und verhindert sicherlich den ein oder anderen unqualifizierten Beitrag.

Slasher-X

24 Januar 2015, 15:02:24 #7 Letzte Bearbeitung: 24 Januar 2015, 15:04:23 von Slasher-X
Natürlich halte auch ich nicht Wikipedia für feherlos, aber leider läßt sich über bekannte Seiten kein Nachweis finden. Da ich aber die VHS sowie die DVD bestätigen kann, würde ich dies zu 66 % bei der Kinofassung tun  :icon_lol:
Ich glaube der einzig, echte Nachweis wäre die Antwort damaliger Kinobesucher oder aber das Kontaktieren von Warner und Kinobetreibern.

PS: Darf man fragen, woher die Neugier auf die Kinoaufführung kommt?

Filmegucker

Vielleicht hat ja ein Kinobesucher von damals den Wikipedia-Eintrag verfasst?!
Ist für mich von historischem Interesse. Aber reinweg privat,nicht wissenschaftlich.

Riddick

Zitat von: Filmegucker nach 24 Januar 2015, 15:26:33
Vielleicht hat ja ein Kinobesucher von damals den Wikipedia-Eintrag verfasst?!


Selbst wenn ein Kinobesucher den Eintrag verfasst hat, stellt sich die Frage, ob er sich wirklich noch an die paar kurze "Unrated"-Szenen erinnern kann. Selbst wenn ich den Film damals im Kino gesehen hätte, könnte ich heute wahrlich nicht mehr sagen, ob die Unrated-Szenen drinnen waren oder nicht. Es gab ja schon oft Leute, welche sich angeblich daran erinnern können, in manchen Filmen im Kino Szenen gesehen zu haben, welche später fehlten (bestes Beispiel die Kopf-in-der-Kiste-Szene bei "Sieben"). Und oft hat sich das als falsch erwiesen.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Filmegucker

Zitat von: Riddick nach 24 Januar 2015, 19:03:42
Zitat von: Filmegucker nach 24 Januar 2015, 15:26:33
Vielleicht hat ja ein Kinobesucher von damals den Wikipedia-Eintrag verfasst?!


Selbst wenn ein Kinobesucher den Eintrag verfasst hat, stellt sich die Frage, ob er sich wirklich noch an die paar kurze "Unrated"-Szenen erinnern kann. Selbst wenn ich den Film damals im Kino gesehen hätte, könnte ich heute wahrlich nicht mehr sagen, ob die Unrated-Szenen drinnen waren oder nicht. Es gab ja schon oft Leute, welche sich angeblich daran erinnern können, in manchen Filmen im Kino Szenen gesehen zu haben, welche später fehlten (bestes Beispiel die Kopf-in-der-Kiste-Szene bei "Sieben"). Und oft hat sich das als falsch erwiesen.


Manchmal kann es schon sein,wenn sich eine Szene ins Gehirn gebrannt hat,dass man sich noch Jahrzehnte später oder bis ans Lebensende daran erinnern kann.
Ist ja alles reine Spekulation. Vielleicht hat der Verfasser ganz einfach detaillierte Infos,die er dann in Wikipedia veröffentlicht hat.
Und an dieser Stelle kann diese Diskussion ja enden,weil es sich,wie bereits erwähnt,nur um Spekulation handelt.

Riddick

Zitat von: Filmegucker nach 24 Januar 2015, 21:28:09
Manchmal kann es schon sein,wenn sich eine Szene ins Gehirn gebrannt hat,dass man sich noch Jahrzehnte später oder bis ans Lebensende daran erinnern kann.


OK, bei längeren Szenen lass ich mir das gefallen, aber nicht bei Szenen, welche nur minimal verlängert worden sind. Solche fallen einem in der Regel selbst bei mehrmaligem nicht direkt auf. Es ging ja auch mal das Gerücht um, dass die "Gehirn"-Szene in "Hannibal" im Kino um ein paar Sekunden länger gewesen sein soll bzw. eine Einstellung am Ende um ein paar Sekunden länger gewesen sein soll. Und da frage ich mich wirklich, wie man so etwas aus dem bloßen Gedächtnis "zaubern" kann.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Ghostly Face

Als Freitag der 13. vor einigen Jahren bei uns im BUIO lief, habe ich mir extra am gleichen Tag nochmals die alte deutsche VHS angeschaut. Die Kinofassung war definitiv die Unrated.
Spekulation somit auch beendet.

tagchen

Zitat von: Ghostly Face nach 25 Januar 2015, 20:23:28
Als Freitag der 13. vor einigen Jahren bei uns im BUIO lief, habe ich mir extra am gleichen Tag nochmals die alte deutsche VHS angeschaut. Die Kinofassung war definitiv die Unrated.
Spekulation somit auch beendet.



Ist denn sicher das dort die gleiche Fassung ablief wie anno 1980 ? Nicht wirklich oder ?

Filmegucker

Zitat von: tagchen nach 25 Januar 2015, 23:24:29
Zitat von: Ghostly Face nach 25 Januar 2015, 20:23:28
Als Freitag der 13. vor einigen Jahren bei uns im BUIO lief, habe ich mir extra am gleichen Tag nochmals die alte deutsche VHS angeschaut. Die Kinofassung war definitiv die Unrated.
Spekulation somit auch beendet.



Ist denn sicher das dort die gleiche Fassung ablief wie anno 1980 ? Nicht wirklich oder ?


Er meinte weil die "alte deutsche VHS" die Unrated-Fassung beinhaltet gilt das auch für die deutsche Kinoerstaufführung 1980. Das ist ein logischer Schluss da zur damaligen Zeit die Fassungen nicht ständig gewechselt wurden(R-Rated,Unrated, PG und was weiß ich...)


Riddick

Zitat von: Ghostly Face nach 25 Januar 2015, 20:23:28
Als Freitag der 13. vor einigen Jahren bei uns im BUIO lief, habe ich mir extra am gleichen Tag nochmals die alte deutsche VHS angeschaut. Die Kinofassung war definitiv die Unrated.
Spekulation somit auch beendet.


Das ist z.B. mal eine konkrete, vertrauenswürdigere Ansage.

Zitat von: tagchen nach 25 Januar 2015, 23:24:29
Ist denn sicher das dort die gleiche Fassung ablief wie anno 1980 ? Nicht wirklich oder ?


Wenn auf die Original-Kinorollen von damals zurückgegriffen wurde, dürfte das leicht an der Qualität zu erkennen sein.
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

reggie

Es ist doch seit eh und je bekannt das der bei uns Unrated gelaufen ist :respekt: Bin ich mir sicher, denn so hat es schon immer geheisen  ;)

Riddick

Zitat von: reggie nach 12 Februar 2015, 17:46:50
Bin ich mir sicher, denn so hat es schon immer geheisen  ;)


Na dann muss es wohl stimmen  :LOL:
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

reggie

Komm die Diskusiong gibt schon ewig und da ist immer dabei raus gekommen das der unrated bei uns war  ;)

Brauchst ja nicht glauben  ;) Ich bin seit 02 im netz unterwegs und schon oft ist die Frage aufgekommen .

Vorallem oben hat einer geschrieben das die originale 35mm bei den Buios lief und die war Unrated. Also ist doch alles klar  :respekt: