Autor Thema: Kings "IT" - Remake  (Gelesen 16755 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Offline Dr. Schnabel

  • Mitglied
  • Beiträge: 340
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #90 am: 31 März 2017, 08:47:43 »
Ich freue mich zwar sehr auf den Film, gerade auch weil ich "Mama" trotz des etwas kitschigen Endes recht gerne mochte; aber Kings Romanvorlage war - neben seinem "The Stand" - die schwächste Lektüre, die mir je untergekommen ist (von Groschenromanen einmal abgesehen). Aber ich denke schon, dass man einen guten Film daraus machen könnte...

So unterschiedlich können Sichtweisen sein. Für mich sind "It" und "The Stand" nämlich zwei der besten Romane, die es gibt. Innovativ und narrativ schlichtweg genial.

Die Frage darf man schon stellen, ob sie deshalb ebenso genial verfilmbar sind. Das muss ja deshalb trotzdem überhaupt nicht der Fall sein.
... alias: Der Zerquetscher

Offline mr. pink

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.460
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #91 am: 31 März 2017, 08:51:32 »
Zitat
Ist bekannt, ob die Heimsuchung im Erwachsenenalter unter den Tisch fällt?

Das Ganze ist als Zweiteiler angelegt, wobei die Realisierung der Fortsetzung vom Erfolg des Erstlings abhängen soll.
Im Herbst bekommen wir also nur die 80er (50er im Roman) zu sehen.
I expect that you think that I should be haunted
But it never really bothers me

Online PierrotLeFou

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 2.461
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #92 am: 31 März 2017, 09:56:01 »
Zitat
Ist bekannt, ob die Heimsuchung im Erwachsenenalter unter den Tisch fällt?

Das Ganze ist als Zweiteiler angelegt, wobei die Realisierung der Fortsetzung vom Erfolg des Erstlings abhängen soll.
Im Herbst bekommen wir also nur die 80er (50er im Roman) zu sehen.

Hm... auch wenn eine vorlagengetreuere Konzentration auf beide Ebenen wohl mindestens einen 200minüter ergeben müsste, weiß ich nicht, ob diese Lösung so gut ist. Moonshade hatte es ja zu Beginn des threads schon erwähnt, dass die Verzahnung eigentlich unumgänglich ist und im Nacheinander "bloß" eine Wiederholung zustandekäme... (wobei mich diese parallele Entwicklung im Roman auch nicht so ganz zufriedengestellt hatte...) Bin sehr gespannt, was dabei herauskommt. (Man könnte ja in einem eventuellen zweiten Teil noch immer auf eine Verzahnung zurückgreifen, die dann halt etwas unverhältnismäßig gewichtet.)
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.875
  • Käuzchen des Todes
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #93 am: 31 März 2017, 10:36:42 »
Ich freue mich zwar sehr auf den Film, gerade auch weil ich "Mama" trotz des etwas kitschigen Endes recht gerne mochte; aber Kings Romanvorlage war - neben seinem "The Stand" - die schwächste Lektüre, die mir je untergekommen ist (von Groschenromanen einmal abgesehen). Aber ich denke schon, dass man einen guten Film daraus machen könnte... (Ist bekannt, ob die Heimsuchung im Erwachsenenalter unter den Tisch fällt? Trailer und Figurennamen lassen ja darauf schließen... hat man sich vielleicht für eine Fortsetzung aufgehoben... :00000109:)

Mir geht es da so wie Dr.Schnabel, ich halte "It" immer noch für Kings reichstes und monumentalstes Werk (anders als "The Stand", der für mich am Ende stark nachlässt und sich auf eine sehr religiöse Richtung festlegt, um zu dem Schluss zu kommen, dass sich das "Böse" in Ansammlung selbst zerstört, zumindest zeitweilig). Man merkt zwar, dass King bei "Es" Schreibdurchfall durch sehr viel Kokain hatte, aber ich hab das Buch bestimmt 6-8mal komplett gelesen und ich entdecke immer wieder etwas Neues, seine kompletteste Abrechnung mit Kindheit, Teenagerzeit bis mittleren Erwachsenenalter.

Die Kinder bewerte ich erst, wenn ich sie im Film sehe, dafür reicht ein Trailer noch nicht für mich aus.

Hm... auch wenn eine vorlagengetreuere Konzentration auf beide Ebenen wohl mindestens einen 200minüter ergeben müsste, weiß ich nicht, ob diese Lösung so gut ist. Moonshade hatte es ja zu Beginn des threads schon erwähnt, dass die Verzahnung eigentlich unumgänglich ist und im Nacheinander "bloß" eine Wiederholung zustandekäme... (wobei mich diese parallele Entwicklung im Roman auch nicht so ganz zufriedengestellt hatte...) Bin sehr gespannt, was dabei herauskommt. (Man könnte ja in einem eventuellen zweiten Teil noch immer auf eine Verzahnung zurückgreifen, die dann halt etwas unverhältnismäßig gewichtet.)

Die Frage stelle ich mir auch immer noch, denn gemäß der Vorlage ist die "Rückkehr" ja wirklich ein "Revisiting" der in den 50ern besuchten Orte, die beim Lesen "jetzt" und "damals" ständig gegenüber stellt.
Zumindest das große Finale hat sehr starke Ähnlichkeit, aber sie werden das hoffentlich erzählerisch ausreichend anreichern (mit Henry Bowers z.B.). Ich tippe aber jetzt schon, dass mir Teil 1 besser gefallen wird (ist im Buch auch so).
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline Dr. Schnabel

  • Mitglied
  • Beiträge: 340
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #94 am: 31 März 2017, 14:28:52 »

Mir geht es da so wie Dr.Schnabel, ich halte "It" immer noch für Kings reichstes und monumentalstes Werk (anders als "The Stand", der für mich am Ende stark nachlässt und sich auf eine sehr religiöse Richtung festlegt, um zu dem Schluss zu kommen, dass sich das "Böse" in Ansammlung selbst zerstört, zumindest zeitweilig). Man merkt zwar, dass King bei "Es" Schreibdurchfall durch sehr viel Kokain hatte, aber ich hab das Buch bestimmt 6-8mal komplett gelesen und ich entdecke immer wieder etwas Neues, seine kompletteste Abrechnung mit Kindheit, Teenagerzeit bis mittleren Erwachsenenalter.

In der Tat fand ich die religiöse Komponente am Ende von "The Stand" auch etwas zu fokussiert. Aber als gar nicht besonders religiöser Mensch ist es mir irgendwie gelungen, da drüber wegzusehen. Was ich an "The Stand" so faszinierend fand, war der Wechsel des Romans vom Seuchen-Thriller zum apokalyptischen Endzeitszenario mit moralischem Anspruch. Aber gut. Das kann man anders sehen.

"It" ist sicherlich ungleich resistenter gegen potentielle Kritik als "The Stand". Man muss halt erzählerisch dichte Thriller in Verbindung mit Übernatürlichem mögen. Wer damit von Haus aus Probleme hat, wird nie einen Zugang finden.
... alias: Der Zerquetscher

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.875
  • Käuzchen des Todes
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #95 am: 31 März 2017, 15:39:17 »
"Stand" gefiel mir solange sehr gut, bis McCammons "Swan Song" gelesen habe - das relativiert das Weltende a la King etwas!  :icon_twisted:

Bei King mag ich aber sowieso nicht zwingend immer die Highlights, so habe ich z.B. sehr "Insomnia" und "Buick" genossen, während ich "Misery" und "Tommyknockers" weitestgehend ablehne.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Online Vince

  • Mitglied
  • Beiträge: 1.922
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #96 am: 31 März 2017, 18:28:43 »
Gehört denn "Tommyknockers" zu den von der Allgemeinheit abgenickten Highlights Kings? Ich habe den ähnlich wie "Needful Things" immer als Stoff für einen kleinen Liebhaberkreis wahrgenommen. Zu denen ich mich übrigens zählen würde: Der Roman ist zwar recht unausgereift, wie King allerdings die Entmenschlichung der Hauptfigur beschreibt, hat mir an mehreren Stellen Gänsehaut verursacht.

"Es" bleibt für mich aber sein unbestrittenes Meisterwerk. Der Neuverfilmung fiebere ich schon lange entgegen. Die 90er-Verfilmung wird zwar für mich immer der Inbegriff des Kinderschrecks bleiben (noch heute denke ich mit Schaudern an die Freeze Frames zurück, mit denen Sat.1 die Ausstrahlung anteaserte), aber es ist ja nicht so, dass man da nicht noch einige Sachen besser machen könnte. Wenn schon Remakes, dann bitte auf Grundlage von inspirierenden, aber ungeschliffenen Rohdiamanten wie dem 90er "Es".

Online StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.907
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #97 am: 31 März 2017, 18:46:22 »
Der Trailer im "ST" Stil:

! No longer available
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Mills

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.171
  • Moviestar
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #98 am: 31 März 2017, 19:45:25 »
Mir hat der Trailer auch ganz gut gefallen. Besonders das mit der Diashow finde ich schön scary.
Heute Abend wird auch direkt das Original gesichtet. Zum ersten Mal auf Blu Ray.  :respekt:
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Online StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.907
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #99 am: 8 Mai 2017, 12:41:13 »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Grusler

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.058
  • SIE leben und ES ist wieder da!
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #100 am: 8 Mai 2017, 16:04:21 »
Fein, fein.

Oh Yeah! :icon_razz:

Die Trailer sind sehr gut geworden. Die Soundtracks der Trailer (sofern sie im Film so vorkommen) sind echt cool, mal nicht Einheits-Hollywood-Brei.

Tolle Besetzung und scheinbar auch irre tolles Schauspiel, das wird sicher ein echter Knaller. So gut hätte ich es nicht erwartet. Die Szene in der Kanalisation ist schon jetzt voll irre. Rote Luftballons als umgedrehtes Dreieck (es geht nach unten), es ist sehr zeitgerecht, was da auf einen zukommt. :icon_twisted: Wie geil, ich bin sehr erfreut, ich fliege. :icon_mrgreen:

Allein die Szene in der Kanalisation mit dem Stöckchen, wie die Szene angeordnet ist und dann noch "Riecht nicht nach scheisse." :icon_mrgreen: Das ist genial und genau so hatte ich mir das vorgestellt, perfekt vom Buch-Sinn transferiert...wenn der ganze Film solche Bildsprachen benutzt wird das höchst interessant.

Was ja auch noch, im Nachhinein gedacht, extra-cool ist, dass die Kindheit im ersten Teil in den 80er Jahren angesiedelt ist, zumindest für diejenigen, die in den 80ern Kind gewesen sind (wie ich) und natürlich auch Bekanntschaft mit Es machten. Z.B. Kampfmesser im Spielwarenhandel kaufen (ist bei uns in Derry wirklich so gewesen! :icon_mrgreen: Kennt das noch jemand hier? :icon_twisted:) -> Pistolen-Zoom im Trailer. Das hat für die 80er Ex-Kids noch eine ganz andere Qualität beim schauen, denke ich und dann Teil 2 im Heute wie bei "uns" jetzt. Es ist wieder da...und ich freu mich. :banana:
« Letzte Änderung: 8 Mai 2017, 17:06:54 von Grusler »
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.


Online Peter2013

  • Mitglied
  • Beiträge: 246
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #101 am: 8 Mai 2017, 17:11:45 »

Offline Grusler

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.058
  • SIE leben und ES ist wieder da!
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.


Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.639
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #103 am: 8 Mai 2017, 21:20:55 »
Ich hab da ebenfalls ein richtig gutes Gefühl und habe mega Bock das Buch mal wieder zu lesen.
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Offline MaistaMaista

  • Mitglied
  • Beiträge: 703
  • Pennywise
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #104 am: 13 Juli 2017, 22:03:26 »
Noch 2 Monate...















Quelle: bloody-disgusting

Offline Grusler

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.058
  • SIE leben und ES ist wieder da!
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #105 am: 14 Juli 2017, 19:47:25 »
Also Bild Nummer 5 :icon_lol:...wie Wasser sieht das nicht aus. :icon_mrgreen:
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.


Offline B-lade

  • Mitglied
  • Beiträge: 344
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #106 am: 15 Juli 2017, 08:26:33 »
Ist das ein Film  oder ein Spiel?

muss man beim schauen oft die X Taste auf dem Controller drücken?

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.639
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #107 am: 15 Juli 2017, 09:36:26 »
Ab Bild 4 wirds tatsächlich konsolenhaft....
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Offline No Limit Soulja

  • Mitglied
  • Beiträge: 571
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #108 am: 15 Juli 2017, 09:42:07 »
Ich dachte auch gleich das sieht nach einem Point&Click Adventure aus. :icon_lol:

Offline Strahlemann

  • Mitglied
  • Beiträge: 2.408
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #109 am: 15 Juli 2017, 10:18:14 »
Bei den letzten Bildern handelt es sich offensichtlich um Artwork - oder ist das jedem hier bewusst und ich mache mich jetzt zum Affen, weil ich nicht mitspiele?  :algo: :LOL:

Offline Mills

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 3.171
  • Moviestar
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #110 am: 15 Juli 2017, 11:09:11 »
Bei den letzten Bildern handelt es sich offensichtlich um Artwork - oder ist das jedem hier bewusst und ich mache mich jetzt zum Affen, weil ich nicht mitspiele?  :algo: :LOL:
Machst du nicht. Unter den Blinden ist der Einäugige König!  :king:
A: Welchen Bond-Film magst du am liebsten?
B: Den mit Daniel Crack, also genauer gesagt Casino Neural.


Meine Sammlung

Online StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.907
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #111 am: 27 Juli 2017, 18:32:34 »
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.639
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #112 am: 27 Juli 2017, 18:48:47 »
Bäääääääm

Hat iwi "Stranger Things Atmo".... sehr sehr geil und der Clown könnte wirklich "Hosenscheisserpotenzial" haben  :icon_twisted:
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.875
  • Käuzchen des Todes
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #113 am: 28 Juli 2017, 08:57:14 »
Ein bissl sehr dunkel, aber gut, die übrigen Trailer fand ich sogar noch besser.

Allmählich interessiert mich mal die Lauflänge. 150 Minuten fänd ich schon klasse, aber wenn nicht, dann wenigstens nicht unter zwei Stunden...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"

Offline Roughale

  • Stammuser
  • Mitglied
  • Beiträge: 7.513
  • HURZ Experte
    • My MySpace Space
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #114 am: 28 Juli 2017, 09:57:04 »
Ich finde weiterhin, dass der Clown doof aussieht, zu kindlich, aber ich gehöre auch nicht zu den Leuten, die Clowns bedrohlich finden, ich konnte schon von früh an immer herzhaft über sie lachen, vielleicht liegt es daran... Der Trailer deutet auch an, dass der Film wohl stark auf "jump scares" setzt, hoffentlich übertreiben sie das nicht, schon alleine weil ich weiss, dass mir dann meine Sitznachbarin diverse "Verletzungen" zufügen wird, kneifen, krallen, schlagen, das ganze Programm, ich sollte über eine Rüstung nachdenken :lol: Der Eröffnungsfilm beim FFF ist für mich nun doch sicher dabei!

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.639
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #115 am: 28 Juli 2017, 19:26:47 »
Geiler Kontext...ich fand Curry als Clown krass und beängstigend, aber seine Monstermanifestationen eher zum fremdschämen  :rofl:
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Online StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.907
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #116 am: 28 Juli 2017, 19:59:31 »
Im Trailer ist ja auch "das alte Design" des Clowns zu sehen...   ;)

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline EvilErnie

  • Mitglied
  • Beiträge: 3.639
  • ☾☀★☯ॐ stay tuned, play hard, be real☾☀★☯ॐ
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #117 am: 29 Juli 2017, 09:00:29 »
Ohh ja gail...coole Homage  :respekt:
„Der Director’s Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische.“ (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

Online StS

  • Administrator
  • Mitglied
  • Beiträge: 14.907
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #118 am: 1 August 2017, 07:42:34 »
Laufzeit: 135 Minuten
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Offline Moonshade

  • FIRST 8
  • Mitglied
  • Beiträge: 18.875
  • Käuzchen des Todes
Re: Kings "IT" - Remake
« Antwort #119 am: 1 August 2017, 08:09:52 »
Naja, das geht schon mal.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"Sauf doch nicht so viel, Mensch! Nimm lieber was von dem großen Igel - der schmeckt!"