Masters of the Universe - Neuverfilmung/Remake

Erstellt von Lucky 13, 31 Juli 2003, 22:47:33

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

The Corvus

Bitte kein Jason Statham!!!
Channing Tatum wäre doch akzeptabel. So untalentiert is der garnicht.
Aus irgendeinem Grund muss ich an Jesse Spencer aus Dr. House denken. Etwas mehr Muskelmasse und dann passt das schon ;-)

Bulwyn

Also als He-Man Darsteller könnte ich mir sehr gut Paul Michael Levesque vorstellen, der vielleicht einigen als der WWE Wrestler Triple H bekannt sein könnte. Der hat sicherlich die Statur und das aussehen dafür. Ein wenig Schauspielunterricht und das passt.
Der wurde ja auch schon vorgeschlagen als Hauptrolle für die Verfilmung von "Thor"

In der event. Verfilmung würde ich gerne jemanden aus der wilden Horde sehen, die haben mir immer gut gefallen als Figuren. Und wenn der eh düsterer werden soll, dann gehören die da rein.

Tito

27 August 2009, 20:18:35 #62 Letzte Bearbeitung: 27 August 2009, 20:24:20 von Tito
Fände ich nett, auch wenn sie eigentlich serienmäßig komplett zum Spin-off She-Ra verdonnert wurden, so waren sie anfänglich ja eigentlich für MotU gedacht (ach, ich erinnere mich an die Minicomics, die es zu Grizzlor und Modulok dazu gab  :rofl: dett war ne tolle Zeit).

Vielleicht zu Beginn des Films. Hordak und Sekeletor sind noch Verbündete und Skeletor greift seinen Lehrmeister dann von hinten an und lässt ihn verschwinden (wie auch immer, Dimensionstor, Verbannung, Töten).

Wenn ich mir die Schauspieler heute anschaue, dann tendiere ich auch eher zu 'nem bodybuildenden Wrestler... He-Man muss einfach ein Muskelprotz sein, wie z.B. Schwarzenegger in seinen beten Tagen. Es gibt zwar viele durchtrainierte Darsteller, die sind aber eher athletischer Natur... wir brauchen den HULK.

Channing Tatum?! Soll das Brokeback Mountain 2 werden?! Der darf gerne Teela spielen. Jesse Spencer nur wenn er es schafft, noch 60 Kilo Muskelmasse aufzubauen. Ich denke auch eher an jemanden wie "Triple H" und "Stone Cold" Steve Austin als Skeletor.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Intergalactic Ape-Man

Man darf nicht vergessen, mehr oder minder ist das ja He-Man:



Worauf man sich einlassen könnte, wäre daß ein möglicher Prinz Adam viel schmächtiger ist als die Figur, das war damals nämlich immer etwas unlogisch bzw. nahm die Wirkung. Es geht dabei ja um die klassische Wunschvorstellung eines schmächtigen Schöngeistes, mal so richtig muskelbepackt alles unter Kontrolle zu haben. Ich denke dabei irgendwie an einen jungen Luke Skywalker, der zum Conan mutiert. Ich weiß aber nicht, ob man das heute noch so sehen will. Was ich jedenfalls nicht sehen will ist eine der schmächtigeren He-Man Neuauflagen. Im Grunde war Dolph ja schon zu mager.  :icon_lol:

The Corvus

Zitat von: Tito nach 27 August 2009, 20:18:35


Channing Tatum?! Soll das Brokeback Mountain 2 werden?! Der darf gerne Teela spielen. Jesse Spencer nur wenn er es schafft, noch 60 Kilo Muskelmasse aufzubauen. Ich denke auch eher an jemanden wie "Triple H" und "Stone Cold" Steve Austin als Skeletor.


Mir ging es da auch ums Alter und Mukkis hat er ja. Da kann er sich locke3r noch was dazu trainieren. Einen Arnievershcnitt würde ich in der Rolle ungern sehen wollen. Wirkt heute nur noch antiquiert und lächerlich.

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Scheißegal wer es wird - einfach eine blond gefärbte Prinz Eisenherz Perücke auf und das poppt.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Grusler

Also ich finde den Dolph-Film recht unterhaltsam. Von der Story her allerdings extrem trivial.

Eine Neuverfilmung mit heutigen Möglichkeiten könnte sehr gut werden. Unter den Bösewichtern (der Spielfiguren) sind teils recht herbe Horrorgestalten dabei und auch Snake Mountain oder die Fright Zone wären mal interessant, das schreit regelrecht nach abgedrehtem Horror. Fragt sich nur, was nun gemacht wird, höchstwahrscheinlich natürlich PG-13 oder gar PG, obwohl ein R rated MotU-Film wirklich mal was wäre.


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Stuntman Bob

Zitat von: Grusler nach 28 August 2009, 03:18:22Fragt sich nur, was nun gemacht wird, höchstwahrscheinlich natürlich PG-13 oder gar PG, obwohl ein R rated MotU-Film wirklich mal was wäre.

Zumal doch eigentlich nicht sooo abwegig, die eigentlichen Fans sind ja mittlerweile alle in dem entsprechenden Alter  :respekt:

"Via @ewines "discriminating against gays is the official policy of the @boyscouts" Jesus... Alright, then - fuck the Boy Scouts! No, wait..." -Kevin Smith (auf Twitter)

Intergalactic Ape-Man


Tito

 :LOL:  :LOL:  :LOL:  :LOL:  :LOL:  :LOL:
Jaaaaaaaaaaa, büüüütteeeeeeeee  :rofl:

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

brachialromanti

Und ich freue mich in diesem Thread dann auf neue Infos und Fakten bezüglich des Filmes, die nichts mit Mutmaßungen zu tun haben.  :king:
Zitat von: Mr. Vincent Vega
Natürlich liebe ich GTA - immerhin kann ich dort Frauen erschiessen!!

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

StS

ZitatWarner Bros. Exits Masters of the Universe
Source:Variety, September 9, 2009

Variety reports that Warner Bros. and Mattel are parting ways on Masters of the Universe, the new live-action adaptation of the Mattel toy line that the studio and producer Joel Silver have been developing since 2007.

The trade says that Mattel and WB didn't see eye to eye over the direction of the project and made a mutual decision to let the option lapse this month.

Mattel will take back the property and set it up elsewhere. The expectation is that director John Stevenson (Kung Fu Panda) will remain with the project, but not Silver, who is exclusive to WB.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

RoboLuster

Masters Of The Universe Director Blown Away By Script


Der Filmtitel lautet jetzt "Masters Of The Universe" und Release ist für März 2013 angesetzt (das erscheint mir ein bischen knapp).

Regisseur wird Jon M. Chu (G.I. Joe: Retaliation), das Drehbuch kommt von Richard Wenk (Expendables 2)

IGN News - He-Man Director Blown Away By Script



Photos von der 2013er Spielzeugreihe gibt es auch schon.^^
http://www.toyark.com/news/masters-of-the-universe-toy-news-10/new-photos-masters-of-the-universe-2013-figures-6245/?/#images
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

StS

Director Jon Chu Wants Dolph Lundgren to Cameo in Masters of the Universe
Source: Getty Images Entertainment, March 18, 2013

Though there's no casting for the Masters of the Universe reboot, director Jon M. Chu is on the record as saying he wants Dolph Lundgren to cameo in the film (via Getty Images Entertainment).

"I don't know if Dolph Lundgren is around or what he's doing but, yeah, I think that could be some fun if we could find a way. I hope he still has the loin cloth and the long hair and everything."

Lundgren played He-Man in the original 1987 live-action adaptation of Masters of the Universe and has continued to remain a presence in action films since.

Masters of the Universe follows Prince Adam, who transforms into a warrior called He-Man and becomes the last hope for a magical land called Eternia, ravaged by technology and the evil Skeletor. The reboot is being written by Richard Wenk, no casting or release date have been announced.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

Wie es im Grunde zu erwarten war, spielt Channing Tatum nun den Adam/He-Man...

ZitatThe press release indicates that the film is now officially titled MASTERS OF THE UNIVERSE 3D and will tell the story of Prince Adam (Tatum), son of King Randor of Eternia.  When the King is overthrown by his trusted advisor Skeletor, Prince Adam is cast off to the wastelands of the planet along with his sister Adora, his mentor Duncan, and his childhood friend Teela.  Together, the siblings encounter a mythical sorceress who shows them the power of Castle Greyskull, the mystical center of the planet.  With the Sword of Power, Adam will become He-Man, the Master of the Universe!

That's right people, Adora!  That means that not only will MASTERS OF THE UNIVERSE 3D feature He-Man, but She-Ra as well!  It is not a stretch to imagine that they are going to go for a franchise with this movie and set up a possible spinoff for He-Man's sister.  In keeping with recent comments from Chu, this is not going to be a cheezy cartoon adaptation but something darker, hopefully more like G.I. JOE: RETALIATION.

According to the studio press release, Channing Tatum had this to say about taking the iconic role:

"It brings me back to my youth and I knew I had to be a part of getting this movie together. For every MASTERS OF THE UNIVERSE fan out there, it felt like it was time and I wanted to make sure to protect it in the process."

Chu also added this:

"I never expected to connect on a human level to a MASTERS OF THE UNIVERSE movie but I really plugged in emotionally. That alone, got me excited to see what we could do with the property. Chan is the ideal choice for the role and will show audiences that he has the power!"

No additional casting has been announced yet, but Chu has mentioned the posibility of bringing Dolph Lundgren back. While there may not be a direct way to tie the 1987 original with this new remake, theories have Lundgren playing King Randor.

Richard Wenk's draft of the screenplay is said to keep many of the classic characters intact and does not relocate the action from Eternia to our world as the original movie did. Keeping the movie a science fiction/fantasy epic will set it apart from other franchises. Chu is looking to shoot the film entirely in 3D with the potential to incorporate IMAX footage as well. All the more better to visualize Castle Greyskull and Snake Mountain on the big screen.

MASTERS OF THE UNIVERSE 3D starring Channing Tatum will open everywhere on April 1, 2015. Visit Deadline.com for more info and pics.

(Deadline/Joblo)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Hitfield

1 April 2013, 11:24:15 #76 Letzte Bearbeitung: 1 April 2013, 11:33:50 von Hitfield
Aus diesem auf den ersten Blick trivialen Stoff ließe sich richtig großes, fast schon anspruchsvolles Popcorn-Kino machen, aber das wird mit der Kombination Jon M. Chu / Richard Wenk ("Expendables 2") sicher nicht geschehen. Bestenfalls kommt eine große, tricktechnisch überzeugende Haudrauf-Zerstörungsorgie à la "Transformers 2" dabei heraus, was schade wäre (dazu gleich mehr).

Tricktechnisch läßt sich ein "Masters"-Film erst seit vielleicht 5-10 Jahren sinnvoll umsetzen - Dank performance capture etc. Als ich diese Pferde (Direhorses) in "Avatar" gesehen habe, auf denen die Na'vi in die Schlacht reiten, musste ich sofort daran denken, dass es jetzt endlich möglich ist, Battle Cat und Panthor zum Leben zu erwecken. Das gleiche gilt für die ganzen Fluggeräte und Fortbewegungsmittel auf Eternia: Jet Sled (sehr ähnlich dem fliegenden Untersatz des Green Goblins in Raimis "Spiderman"), Road Ripper, Land Shark, Blaster Hawk, Fright Fighter (so eine Art fliegende Libelle), Stilt Stalker, Roton, Battle Bones (der Transportsaurier), Stridor & Night Stalker (die Roboterpferde) und natürlich den beiden coolsten Fortbewegungsmitteln Spydor und Dragon Walker. Die Auswahl ist riesig.

Eternia hat auch viele Sehenswürdigkeiten zu bieten, allen voran und am berühmtesten natürlich Castle Greyskull. Die Hauptstadt Eternis fand ich dagegen immer langweilig. Auch reizvoll in einer Realverfilmung zu sehen: Fright Zone, Snake Mountain, Vine Jungle, Ice Mountains usw.

Und dann natürlich die ganzen Figuren, die genug Potential für eine shakespearesche Tragödie hätten: der Lehrmeister des Bösen und sein Schüler, die sich überworfen haben und längst konkurrieren (Skeletor und Hordak). Das Schicksal von Trap Jaw, der nicht immer eine Waffenarm-Prothese und einen künstlichen Unterkiefer gehabt hat, sondern von Skeletor erst dazu gemacht wurde. Der undurchsichtige Zodac. Oder Man-E-Faces mit seiner erheblichen dissoziativen Identitätsstörung - quasi die Steigerung von Dr Jekyll and Mr Hyde.

Daraus könnte man wirklich etwas machen, eben einen etwas anderen Mainstream-Film wie einst "The Dark Knight", aber es wird sicher 'nur' ein risikofreies 200 Mio. US$-Actionspektakel werden, um das Franchise neu zu etablieren.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Inspektor Yuen

Klingt ja alles sehr gut wie du es beschreibst, aber es gibt da ein Problem:
Prinz Adam im rosa Sakko.  ;)
"Wenn ich jetzt sterben würde, was würdest du machen?" -"Ich würd dich nicht sterben lassen!"

Mr. Boo

3D  :scar: Channing als He-Man, naja. Mal gucken wie ihm die blonden Haare stehen...

@Hitfield: Klingt gut wie du das beschreibst, wobei die Serie ja jetzt nicht so in die Richtung ging :D Aber am wichtigsten ist für mich erstmal, dass Eternia gut umgesetzt wird und es ordentlich rumst. Alles andere wäre eine Draufgabe die ich gerne annehme.

Ich freue mich schon riesig auf die Neuverfilmung. He-Man und She-Ra zählen zu meinen Lieblingszeichentrickserien. Genau wie Galaxy Rangers und Marshal Bravestarr, da könnte man doch übrigens auch mal was verfilmen :love:

Glod

Channing? Verdammt. Ich dachte, sie geben die Rolle an Momoa.  :LOL:
"Er wird mir eine Kugel verpassen und dann Selbstmord begehen." -Nina Meyers-

"Wir passen schon auf, dass er keinen Selbstmord begeht." -Jack Bauer-

RoboLuster

Momoa wäre der Hit gewesen.  :D

Mein Interesse ging mit der Verpflichtung von Tatum gegen 0,5. Jetzt haben sie wieder einen, dem man erst noch bischen Schwertgefuchtel beibringen muss. Im Vergleich mit Momoa hat Tatum auch so viel Charisma wie eine Baumborke. Ich bin aber nicht ärgerlich, oder enttäuscht, von Hollywood erwarte ich nichts mehr.
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

jororo

Könnt ihr mal aufhören rumzunölen? Es sieht tatsächlich so aus, als kämen die Masters zurück! Garantiert mit neuer (bezahlbarer) Toyline (obwohl He-man und Skeletor von den Classics mein sind, sobald die Steuerrückzahlung da ist - im neuen Arbeitszimmer kann ich sie sogar präsentieren!), evtl mit neuem Cartoon (?). Seit dem Ende des 200xer Cartoons warte ich auf Nachschub (und nein, die Fantrilogie zählt bei aller Liebe nicht wirklich), und es sieht tatsächlich so aus, als würde was passieren! Um die Einzelheiten ("Qualität" des Films) kümmere ich mich dann, wenn es soweit ist. Ich find's einfach toll, dass es weiter geht (da die aktuelle Toyline wohl nächstes oder übernächstes jahr über den Jordan geht, wird es Zeit für einen neuen Impuls). Wie die Erfolgschancen stehen? Keine ahnung, aber ich werde genießen, was auch immer kommt...
Was bringen die ganzen PISA-Studien, wenn das Hessenabitur schon als Behindertenausweis anerkannt wird? (S. Hieronymus)

https://www.youtube.com/watch?v=jQJ8Pofd_X8

Yackmouth

In den News kommt mir zu oft der 1.April vor  :icon_lol:

jororo

Touchè! Ich war am ersten april nicht zu Hause und hab dann ein paar Tage später alle Threads nachgelesen, ohne auf das Datum zu achten. Schade...
Was bringen die ganzen PISA-Studien, wenn das Hessenabitur schon als Behindertenausweis anerkannt wird? (S. Hieronymus)

https://www.youtube.com/watch?v=jQJ8Pofd_X8

Hitfield

Das ist aber kein Aprilscherz, der Film ist ja nun seit Jahren in der Entwicklung. Vor knapp zehn Jahren war John Woo im Gespräch, aber es scheiterte am miesen Drehbuch von Adam Rifkin.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

ZitatTerry Rossio to Rewrite Masters of the Universe
Source: The Hollywood Reporter, October 7, 2013

Although the G.I. Joe: Retaliation helmer was officially attached to direct Masters of the Universe as recently as this past July, The Hollywood Reporter today brings word that Jon M. Chu is no longer set to direct the adaptation of the 1980's cartoon series. They also bring word that Terry Rossio, who recently worked on Gore Verbinski's The Lone Ranger, has signed on to rewrite the current screenplay.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Tito

17 November 2013, 16:51:24 #86 Letzte Bearbeitung: 1 Januar 2015, 17:22:46 von Tito
Zwar schon drei Monate her...
http://geektyrant.com/news/2013/7/29/jon-chu-gives-masters-of-the-universe-update


:icon_mrgreen:


Laut diverser Angaben im Netz, soll es 2016 endlich so weit sein.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

StS

Devon Franklin - einer der Produzenten - hat dieses Konzept-Bild getwittert:



Battlecat?  ;)
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

RoboLuster

https://youtu.be/RPQOMyyg9b8                          
"Shoot first, think never!" - Ash

Tito

Cringer!  :love:

Vom Stil erinnert es mehr an den 2000er MotU-Ansatz, als an den der 80er.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.