SchleFaZ: Die schlechtesten Filme aller Zeiten [Tele5][Kalkofe]

Begonnen von horschtl, 10 August 2015, 16:43:33

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.

Moonshade

Kann ich mich anschließen, totaler idiotischer Gurkenfilm, aber immer noch besser als der furchtbare "Strippers vs. Zombies", hier waren wenigstens noch die Mädels ansehnlich. Die Masken aber...uhaha...aber bei VS-Filmen kommt eh fast nie was Brauchbares raus.
Schön dass irgendwann nur noch bei Splitscreens gesoffen wurde, andernfalls konnte man bei dem Film ja eine Gesundheitsschädigung durch die Sendung erleiden.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Mr Orange

Um Peter Rütten zu zitieren:

"Mein Urteil: Zu schlecht für SchleFaZ!"

0 /10, zu dem Scheißdreck fehlen mir wirklich die Worte.
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

B-lade

Der Film war absolut beschissen hab ihn nach der Hälfte ausgeschaltet, hat mir null Spaß gemacht da konnten Päter und Olli auch nichts mehr retten... Hoffe das nächste Schlefaz wird besser

Stefan M

Noch einmal zur Erinnerung: Heute kommt "Slugs" als Erstausstrahlung im Free-TV im Rahmen der SchleFaZ-Reihe - wohlgemerkt erst um 23 Uhr, damit er ungekürzt laufen kann. 
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Moonshade

Ein Film von (deutlich) vor 2000...das kann qualitativ nur nach oben gehen.
Find ich auch gut, dass sie in diesem Fall keine Kompromisse machen - in FB haben die Fans natürlich lang und breit über die zu erwartende gekürzte Fassung rumgeketzt, morgen mosern sie dann über die späte Ausstrahlung. Aber was solls - ich nehm das sowieso immer erst auf...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Grusler

19 August 2018, 23:52:09 #185 Letzte Bearbeitung: 27 August 2018, 00:52:08 von Grusler
Was? Weshalb diskutieren die über gekürzte Fassungen von Slugs, es war doch angekündigt, dass es 18er Schlefaze geben wird.

Slugs ist ein Highlight der unfreiwilligen Komik, der war damals zu VHS-Zeiten auch schon ein Geheimtipp. :icon_mrgreen: War ne lustige Folge, auf die wunderbaren Zeiten, die uns demnächst erwarten.
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

B-lade

Slugs war super, diese echt dämlichen Dialoge  :LOL: "Er hatte vielleicht eine Lebensmittel Vergiftung" und die Splatter Effekte fand ich doch recht gut gemacht für so einen Film.

Snake Plissken

Das war doch endlich mal ein würdiger Scheißfilm. Soviel besser als Strippers vs. Werewolves!
Hat mal wieder Laune gemacht :LOL:

Snake

Moonshade

Interessante Reaktionen auf FB zu Slugs: während die einen sich gut amüsiert haben, beschweren sich andere, ihr "Lieblingsfilm" ginge nun gar nicht mit dem debilen Humor und den vielen Unterbrechungen und wieder andere hielten offenbar den Ekelfaktor für "geht gar nicht für Schlefaz".

Da kann ich mich ja noch auf was freuen, heute oder morgen...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

McClane

"Slugs" ist als Film ja sogar ganz anguckbar - natürlich immer noch sehr formelhaftes Gemansche mit einigen herben Doofheiten, von dem Nichtbemerken riesiger Schneckenstücke im Salat bis hin zur Vermutung, dass jemand durch eine Lebensmittelvergiftung implodiert sein könnte. Das Geschmadder ist nicht von schlechten Eltern und manchmal kann der Film sogar kaschieren, dass Schnecken null gruselig sind und man sich manchmal fragen muss wie ein Opfer zu Tode gekommen ist, da es die Biester ja schon vorher hätte sehen müssen. Im Finale wird es dann aber so richtig absurd, angefangen beim supersympathischen und megatierliebenden Plan von Hero Mike, dass man doch am besten lauter streuende Viecher in die Kanalisation kippt um die Schnecken anzulocken (wundert mich, dass Kalki und Rütten gar nicht darauf eingegangen sind). Machen sie dann (aus Budgetgründen des Films?) doch nicht, nehmen Fleisch zum Anfüttern mit, dass sie aber gar nicht brauchen, denn die Schnecken sind anscheinend auch ohne Lockmittel da (what?). Über die Viecher, die sonst alles verknurpsen, können die Helden dagegen problemlos drüber laufen. Das Fleisch lassen sie erst stehen, nehmen es dann aber wieder mit, nachdem sie an das schneckenverseuchte Becken kommen (Kluge Menschen hätten es direkt mitgenommen). Und sie leiten das brennbare Zeug in die Kanalisation, obwohl es aller voller Methan ist, was die Biester eh schon weggesprengt hätte. Und dann bombt ihre Aktion die halbe Stadt weg, obwohl sie das eigentlich verhindern wollten. Das ist schon extremer Unfug.
Etwas seltsam ist auch die (hoffentlich nicht intendierte) Moral beim Tod der blonden Teenagerin: Hätte sie sich trotz Desinteresses von ihrem Verehrer durchorgeln lassen oder sich von dem Schulbully vergewaltigen lassen, dann wär sie noch am Leben - au Backe.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Moonshade

Anguckbar?

Naja, als Schlefaz hab ich mich ganz gut amüsiert, aber eher über Kalk und Päter, die endlich mal wieder Spaß an der Moderation zu haben schienen und nicht damit beschäftigt waren, das allzu Offensichtliche immer wieder zu wiederholen.

Der Film aber - in Verbindung mit seinem Ruf - eine ziemliche Enttäuschung.
Von Regisseur Simon bin ich ja nichts anderes gewöhnt, der Typ war ein echter Stümper und hätte noch viel im Portfolio, was Schlefaz verwursten könnte, aber als "Verfilmung" eines Shaun Hudson-Buchs...uhaha...
Ultramiese Darsteller, hölzerne Inszenierung, noch schlimmere Synchro teilweise, dazu überraschend wenig Ekeleffekte, bei denen ich nun WIRKLICH nicht mehr verstehe, was daran FSK 18 sein soll. Bis auf die Restaurantszene gibt es im ganzen Film nichts Besonderes, außer vielleicht das alberne und zu alte Teenagerpärchen, das nach dem Poppen versnackt wird und da war auch nur der Trashfaktor dran annehmbar. Sie haben aber das Beste rausgeholt.

Bombennummer von Kalki als am Ende durchgegeilter GORE-Fan, der es gar nicht mehr erwarten kann, mehr Blut zu sehen. Ich glaub, ich kannte wirklich mal solche Leute... :king:

Der Trailer für das Liebescamp verspricht aber jetzt schon einiges...  :love:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Snake Plissken

Zitat von: McClane am 21 August 2018, 12:15:00
Und sie leiten das brennbare Zeug in die Kanalisation, obwohl es aller voller Methan ist, was die Biester eh schon weggesprengt hätte. Und dann bombt ihre Aktion die halbe Stadt weg, obwohl sie das eigentlich verhindern wollten. Das ist schon extremer Unfug.

Das habe ich irgendwie gar nicht verstanden. Da ist ja mindestens auch ein Wohnhaus sowie ein Ladengeschäft (?) mithochgegangen. Da würde überhaupt nicht drauf eingegangen.
Aber okay, im Vergleich zu dem Risiko, das die Schnecken ja aaaalles hätten ausmerzen können, waren das wohl Kollateralschäden :LOL: :LOL:

Und Kalkofe als Splatterfan war mal eine geile Vorstellung.

Snake

McClane

Zitat von: Moonshade am 22 August 2018, 09:08:37
Anguckbar?

Ja, nicht gut, aber im Vergleich zu SchleFaZ-Filmen wie dem gehirnschmelzenden und gleichzeitig doch noch kackenlangweiligen "Hobgoblins" fast schon ansehnlich. Den hier hätte ich vielleicht auch ohne Kalki und Rütten durchgestanden, letzteren nicht - oder nur mit bleibendem Schäden.

Aber Kalkofe als Gorefan war sehr gut, da stimme ich euch beiden zu.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Moonshade

Gut, Hobgoblins, da musste man schon Champions League spielen, um das noch erträglich zu finden. ("Mein Bruder hat Nachtschicht in einer Lagerhalle und da können wir Freitagabend einen kompletten Film drehen. Dürfen nur nix kaputt machen. Bring die Handpuppen mit..."  :icon_mrgreen:  )

Nein, war ein schönes Schlefaz, ich hab mich mehr über die Fans und den unglaublichen Ruf des Films gewundert, denn so dolle war das eben gar nicht.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Stefan M

Zitat von: Moonshade am 22 August 2018, 09:08:37Ultramiese Darsteller, hölzerne Inszenierung, noch schlimmere Synchro teilweise, dazu überraschend wenig Ekeleffekte, bei denen ich nun WIRKLICH nicht mehr verstehe, was daran FSK 18 sein soll. Bis auf die Restaurantszene gibt es im ganzen Film nichts Besonderes, außer vielleicht das alberne und zu alte Teenagerpärchen, das nach dem Poppen versnackt wird und da war auch nur der Trashfaktor dran annehmbar.
Heutzutage wäre FSK-16 sicherlich ausreichend, aber teilweise fand ich den schon recht schmodderig, etwa als der alte Sack im Gewächshaus sich in Großaufnahme selbst die Hand abhackt. Ist gar nicht sooo lange her, daß ich den Film das erste Mal gesehen habe, und da fand ich ihn noch recht kraß. Die Folge war in der Tat gut, nachdem mich Kalkofe und Rütten die Woche davor mit diesem Stripper-Werwolf-Scheiß auch nicht sonderlich erheitern konnten.

Morgen dann das "Liebescamp". Was las ich gerade auf Facebook als Ankündigung? "Anders ist besser - Christian nicht!"  :LOL:
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Moonshade

Gibt laut FB tatsächlich so einige, die die "älteren" Filme fast ausschließlich ablehnen und stattdessen ständig auf die "offensichtlichen" Asylum&Co-Beiträge spekulieren, die ich nun wirklich meistens als überflüssig empfinde, weil Tele5 sowieso schon das Programm mit diesem Müll zuscheißt.

Von mir aus können sie gern nur ältere Filme nehme, wobei ich auch gelesen habe, dass (LEIDER) Schwarz-Weiß-Filme komplett rausfallen, wohl Senderpolitik. Was da alles verloren geht...
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

B-lade

26 August 2018, 00:14:25 #196 Letzte Bearbeitung: 26 August 2018, 00:23:41 von B-lade
Verdammt ich hab so einen Ohrwurm vom Soundtrack von "Die Todesgöttin des Liebescamps "  und ich weiss nicht was ich mehr feiern soll "Tanga" der Rasierklingen unter den Achseln hat oder Dorian der Leute schlägt und dann meditieren muss...   :LOL:
Obwohl die nackte Frau die Spagat macht hat mich auch sehr beeindruckt

Stefan M

Zitat von: B-lade am 26 August 2018, 00:14:25
Verdammt ich hab so einen Ohrwurm vom Soundtrack von "Die Todesgöttin des Liebescamps "
Glaub mir, den wirst du nie wieder los.  :LOL:
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Moonshade

Da kann ich mich ja noch auf was freuen.

Ich bin schon nach "Die schönen Wilden von Ibiza" jetzt geschädigt - ich kann für eine Weile erst mal kein "Queen" mehr hören...  :icon_mrgreen:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Stefan M

Zitat von: Moonshade am 27 August 2018, 10:26:36
Da kann ich mich ja noch auf was freuen.

Ich bin schon nach "Die schönen Wilden von Ibiza" jetzt geschädigt - ich kann für eine Weile erst mal kein "Queen" mehr hören...  :icon_mrgreen:
Die Filme aus der Bumsbuster-Reihe ziehe ich mir aktuell auch rein. Nach "3 Schwedinnen in Oberbayern", der mich auf äußerst primitivem Niveau bärig unterhalten hat, hat mich "Die schönen Wilden von Ibiza" mental heillos überfordert. Der wirkte von der ersten bis zur letzten Szene so, als hätte man mit der Heckenschere aus einer mehrteiligen Ibiza-Soap kleine Episoden ausgeschnitten und anschließend zusammengeklebt. Ich habe verzweifelt versucht, den internen Zeitablauf der Handlung nachzuvollziehen und bin schmählich gescheitert.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

McClane

Die Todesgöttin war als Film an sich eine synapsensprengende Kernschmelze mit dem vielleicht fragwürdigsten Happy End aller Zeiten. Die Liebesgöttin hat sich mitsamt Hunderter verführter junger Männer und Frauen in die Luft gejagt, aber das ist nicht so schlimm, weil Christian Anders und seine Olle davongekommen sind? Und der Politikervater, dem die Karriere augenscheinlich wichtiger als die Tochter war, nimmt den Sektenguru-Pimp-Schwiegersohn jetzt mit offenen Gründen auf, because of reasons?

Als SchleFaZ aber eine richtig große Sause, hab mich gerade über die Kostümierungen in den Einspielern totgelacht, die Sprüche waren auch super. Und auch in meinem wunden Ohr rumort immer noch "This is the äääääänd" - aber besser das als der "Love, Love, Love"-Song.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Moonshade

Zitat von: Stefan M am 27 August 2018, 14:49:46
Die Filme aus der Bumsbuster-Reihe ziehe ich mir aktuell auch rein. Nach "3 Schwedinnen in Oberbayern", der mich auf äußerst primitivem Niveau bärig unterhalten hat, hat mich "Die schönen Wilden von Ibiza" mental heillos überfordert. Der wirkte von der ersten bis zur letzten Szene so, als hätte man mit der Heckenschere aus einer mehrteiligen Ibiza-Soap kleine Episoden ausgeschnitten und anschließend zusammengeklebt. Ich habe verzweifelt versucht, den internen Zeitablauf der Handlung nachzuvollziehen und bin schmählich gescheitert.

Die grauenhaften Songs zu den Motorradsequnzen, die viel zu nuschelige Ton, das grobkörnige Bild, der tatsächlich total wirre Zeitablauf, alles furchtbar, dazu das schlimmste Hauptdarstellerpärchen (bzw. ihre Figuren) aller Zeiten, die beiden hätte ich endlos prügeln können. ("Gehen Sie doch jetzt auch erst mal duschen - ich warte hier!")

Ein Hedonismus-Ibiza-Bilderbogen der schlimmsten Club-Sorte - es haben eigentlich nur noch Unmengen von Koks gefehlt.
Und so etwas ein Jahr nach "Alien", zwei nach "Halloween", drei nach "Star Wars"... :viney:
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Mr Orange

Die Todesgöttin übrigens mit starken 0,4 Mio Zuschauern und damit - zumindest von den Filmen, bei denen die Quote veröffentlicht wird - die beste Folge seit SchleFaZ-Beginn, sowohl beim Gesamtmarktanteil wie auch bei den 14 - 49jährigen.

Kann ich nachvollziehen. Ich gucke mir lieber drei Christian Anders-Filme an, als einen Film von Asylum / SciFi-Channel & Co.

Aber jetzt verschwindet... ich muss meditieren. :thinking:
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"

Moonshade

Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Grusler

Nochmal kurz OT zu BumsBusters: "Griechische Feigen" war äußerst köstlich, den kannte ich nur "auszugsweise" :icon_lol: aus den 90ern von RTL...daß das Ding so unterhaltsam ist, hätte ich nicht gedacht. Dazu netter Soundtrack von Gerhard Heinz, Betty Vergès mit ihrem top Fahrgestell und einer wirklich soliden Kamera-Arbeit, sowie einer recht unterhaltsamen Handlung, inklusive (Überraschungs-)Gags der etwas deftigeren Sorte, nun ja, man kann einiges ertragen, wenn immer für gutes Essen und Trinken gesorgt ist :icon_mrgreen:, wenn da nur nicht diese scheiss Liebe wäre :hideugly:...

"Huhu, ich bin der Teufel!" ;)
ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

Mr Orange

Also irgendwie finde ich die Info auf der SchleFaZ-Seite nicht...
Weiß jemand, ob der Film von heute online verfügbar sein wir? Heute Abend gibts bei uns nämöich auch Starshipp Troopers im Kino, ich möchte aber auch ungern auf dieses Staffel-Highlight verzichten  :zwangsjacke:
"Du, du, du...du bist ein Huhn!!!"


Moonshade

Gerade erst "Atomic Shark" nachgeholt, was aber die erwartet öde Scheiße war, die praktisch jeder doofe neue Hai-Horror ist. Inkompetenz in Serie mit miesen Tricks und ohne erkennbares Drehbuch.
Peters Empörung vorher mehr als verständlich und Olis Zwang auf Peter ausgeübt, den Film zu loben, lässt mich zu dem Schluss kommen, dass die Grütze mittels Sharknado oder sonstigem Geld in der Programmauflistung gelandet ist.
Kommt zwar selten vor, aber ich hab streckenweise vorgespult.
Das große OFDB- Aufräumen: noch 18.263 Filme ohne IMDB-Link (Stand: 09.01.2018 -  2212 Neulinks)!

"Guten Tag, führen Sie Bücher über Paranoia?" - "Ja, die stehen alle hinter Ihnen!"

"3.Anything invented after you're thirty-five is against the natural order of things.!" (Douglas Adams)

Stefan M

Dafür ist "Die Insel der Ungeheuer" superklasse - sowohl was den charmant-schlechten Film angeht (den ich vorher aber auch schon kannte) als auch das Gesamtpaket mit Textinserts (sehr zahlreich und ausgesprochen lustig und treffsicher - allein der Beginn mit den Fährenüberfahrten) sowie Kalkofe und Rütten, die auch richtig Bock hatten.

So sehr ich Gordon dafür bewundere, seine oft miesen Effekte trotzdem so zahlreich wie möglich in all ihrer Blüte stolz zu präsentieren - was mir am Film erneut unangenehm aufgestoßen ist, ist der vermutliche Tiersnuff.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Eric

Zitat von: Stefan M am  8 September 2018, 17:02:29
ist der vermutliche Tiersnuff.

Mir auch, ist absolut unnötig, selbst wenn es nur Paintball-Kugeln waren, trotzdem! Arschloch!!

Ein Highlight waren für mich die Riesenhühner.  :dodo:

Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020