Zeigt her eure Fernsehecke

Erstellt von JimPanske, 4 August 2009, 18:47:25

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

mali

Die Technik mit den Röhren und so wäre mir persönlich einen Tick zu Retro ;-) Aber die Mediensammlung macht schon richtig was her. Gut sortiert. Aus den Fotos lächelt uns ein kleiner Pedant entgegen? (wohlwollend gemeint) :-)

blade2603

Ich vermute mal das deine Familie weiß das da oben unterm Dach ein Mann wohnt... Wer das aber so ist, ist vermutlich nicht definierbar.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)

Retro

Ich habe das jetzt mehrmals gelesen- werde aber nicht schlau aus dem Satz...  :00000109:

Retro

Aktuelle Bilder, Stand heute, 01.06.2020:

MEINE KELLERRÄUME aka Die Sammlungen und das Zocker-Kino

Eine immer aktuell gehaltene Auflistung der Filmsammlung mit allen Medien gibt es unter folgendem Link: Meine Filmsammlung

Nachdem ich in den letzten Jahren zwei mal Pech mit meinen Kellerräumen in Verbindung mit Hochwasser bzw. Starkregen hatte
sind inzwischen beide komplett Wasserdicht gemacht. Was liegt da also näher, als das "Kino" und die Sammlung wieder im Keller zu vereinen?
Die komplette DVD, BD und VHS-Filmsammlung sowie alle Konsolenspiele sind jetzt im rechten meiner beiden Kellerräume untergebracht,
die Schmalfilmsammlung, Musik, Hörspiele und Hörbücher sowie natürlich die Hardware sind links geblieben:



Ein kleiner Blick durch die Tür ins große Lagerraum-Chaos- zumindest was Fotos angeht. Man sieht: Es geht eng zu...:



Die Wand neben der Türe, hier stehen alle VHS, Kaiju Eigas, Spieleverfilmungen sowie ganz hinten meine losen Module für Spielkonsolen:



Der Versuch halbwegs akzeptabler Fotos in meinen beiden Filmgängen- es ist einfach zu eng für Vernünftige Bilder:









Die letzte Abteilung ist voll mit Konsolenspielen vom Atari 2600 bis zur XBOX 360/PS3/Wii:





Trotz meiner großen Ausmist-Aktion, der hunderte Filme zum Opfer fielen sind hier immer noch folgende Anzahl Filme zu sehen:
(Alle folgenden Angaben sind Stand 01.06.2020)

BD: 1767
DVD: 3962
VHS: 133

Die Spielesammlung, zum größten Teil komplett mit Anleitung und Verpackung:

Amstrad GX 4000: 6

Atari 2600: 146
Atari 7800: 12
Atari Lynx: 27
Atari Jaguar: 10

CBS ColecoVision: 24

Mattel Intellivision: 18

MB Vectrex: 5

Microsoft XBOX: 477
Microsoft XBOX 360: 429

Nintendo NES: 109
Nintendo GameBoy: 47
Nintendo GameBoy Color: 15
Nintendo Super Nintendo: 90
Nintendo GameBoy Advance: 40
Nintendo 64: 84
Nintendo Gamecube: 61
Nintendo Wii: 105
Nintendo DS: 50
Nintendo 3DS: 18

Nokia N.Gage: 27

Panasonic 3DO: 22

Philips CD-i: 25

Saba Videoplay: 7

Sega Master System: 96
Sega Game Gear: 69
Sega MegaDrive: 178
Sega Mega CD: 23
Sega 32X: 5
Sega Saturn: 45
Sega Dreamcast: 100

SNK NeoGeo: 8
SNK NeoGeo CD: 9
SNK NeoGeo Pocket Color: 6

Sony Playstation: 357
Sony Playstation 2: 283
Sony Playstation 3: 112
Sony Playstation Portable: 150

Tiger Game.Com: 2
Tiger Gizmondo: 3

Eine immer aktuell gehaltene Auflistung meinerer Games und Konsolen gibt es unter folgendem Link: Meine Spielesammlung

Bevor die zu erwartenden Fragen bezüglich der Schränke kommen, gleich mal ein paar Antworten:
Ja, es sind alles Billy-Schränke.
Ja, die sind eigentlich unpraktisch, weil sehr tief und somit in den unteren Reihen nur einsichtbar wenn man sich hinkniet.
Allerdings sehe ich die praktische Seite daran:
Die Billys sind sehr weit verbreitet- und dementsprechend leicht und günstig zu kriegen.
Einige waren ja schon vorher hier, wobei ich die auf Maß für die anderen Räume geschnittenen bis auf die Einlegbretter alle entsorgt habe.
Über die Hälfte musste somit erst neu besorgt werden... und der Großteil davon kam geschenkt über Kleinanzeigen gegen Abholung zu mir.
Günstiger wird man nicht an eine komplette "Videothekeneinrichtung" für den Keller kommen, auch wenn es natürlich eine Weile gedauert hat.


Nebenan die Mischung aus Kino und Zockerzimmer- sowie natürlich die Schmalfilme und Tonträgersammlung:





An der vorderen Wand stehen in dem Tisch die Yamaha 5.1 Anlage sowie ein HD-DVD-Player und eine PlayStation 3 wegen Blu-ray,
sowie eine Nintendo Wii, auf welcher oft Mario Kart und Bomberman über den Beamer laufen.
Auf dem Regalbrett darüber die vorderen Yamaha-Boxen sowie die Boxen des Bauer Super 8 Stereo-Projektors,
auf dem Boden der Yamaha Subwoofer und ein Grundig 50Hz Fernseher für alte Lightgun-Games.
Dieser wird bei Bedarf auf den Schrank an der hinteren Wand, auf dem sonst der Super 8-Projektor steht gestellt.
Mangels Leinwand werden Filme nach wie vor an der glatten Wand angesehen, was mir allerdings auch ausreicht.
Wenn ich irgendwann mal eine (mindestens) 100" Leinwand sehr günstig finden sollte könnte ich aber schwach werden.



Die Wand neben der Türe ist die "Zockerwand" mit einigen angeschlossenen, sowie diversen in Kisten im Regal verpackten Konsolen.
An den beiden Sony Triniton-Röhren sind für Multiplayer-Sessions auf zwei Fernsehern dauerhaft zwei XBOXen vernetzt,
ansonsten werden dort auch alle meine Retro-Konsolen angeschlossen.
Alles etwas neuere läuft auf dem LG Flatscreen in der Mitte, der Philips oben ist ein nicht angeschlossenes Ersatzgerät.



Die hintere Wand des Zimmers mit Beamer, Super 8-Projektor, sowie der Pioneer HiFi-Anlage mit Yamaha Boxen und
kleinem Lenco-Plattenspieler unterhalb des Projektors. Ausserdem natürlich die ebenfalls verkleinerte Musik und Hörpielsammlung.
Enthalten sind noch: Musik: 1815 (davon 9 Vinyl), Hörspiele/Hörbücher: 1370 (davon 276 Tapes)



Die Wand mit den Super 8-Regalen, in den Archivboxen sind jeweils zusammengeklebte Mehrteiler.
Auch die Super 8-Sammlung wurde deutlich verkleinert, alle Filme die mich thematisch eher weniger ansprachen sind rausgeflogen.
Aktuell besteht die Sammlung aus 266 Filmen, ursprünglich verteilt auf 460 Filmspulen.



So sieht's hier an Film-Abenden zu zweit aus:



Und so an Zocker-Abenden zu viert:




Super 8-Projektor in Betrieb:





Beamer in Betrieb:



Auf den folgenden Bildern kann man auch gleich zwei Dinge hervorragend vergleichen:
Wenn man sich den Beamer mit der BD anschaut, erkennt man sehr schön was für ein "schlechtes" Bild man damals gewohnt war.
Und was das Bildformat betrifft... es gibt nicht wenige Filme bei denen man sich streiten kann welcher Bildausschnitt jetzt der "bessere" ist:






Falls noch jemand die alten Bilder des Filmlagerzimmers kennt... da sieht es inzwischen etwas gemütlicher aus, nämlich so:







In den kleinen Schränken auf dem ersten Bild stehen auf der Seite zur Türe die Comicsammlung
(Alle Asterix, alle Lucky Luke, ca. 150 Clever & Smart und ein paar andere)
sowie ein paar Bücher zum Thema Film und eine kleine ausgesuchte Menge an Romanen.

Auf der Seite zum Schreibtisch stehen im Regal ein Sony VHS-Recorder und ein Panasonic BD-Player,
sowie darunter eine Sony-Kompaktanlage (mp3-tauglich) und mein Drucker/Scanner.
Ganz unten versteckt sind die Lautsprecher sowie alle Ausgaben des "Retro Gamer" Magazins.
Oben drauf ein kleiner Philips Flatscreen sowie mein Bauer T520 Duoplay Super 8-Projektor,
also alles, was ich für Eintragungen von Filmen in die OFDb und von Tonträgern auf musik-sammler.de brauche.

Den Raum nebenan, welcher vorher die Spielesammlung und meine PC-Ecke enthielt,
hat meine Frau jetzt für unseren Nebenverdienst beschlagnahmt- ist jetzt ihr Büro und generell Arbeitsraum.
Ihr bisher dafür genutztes Zimmer im Dachgeschoss ist jetzt nur noch Materiallager und kleine Werkstatt mit Foto-Ecke.