Ext-Festplatte 3.0 auf TV-Gerät 2,0 Anschluss?

Erstellt von zvoli1, 31 März 2017, 20:18:13

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

zvoli1

31 März 2017, 20:18:13 Letzte Bearbeitung: 31 März 2017, 20:56:33 von zvoli1
Es tut mir leid das ich wieder mal etwas fragen muss , bin bei der neuen Technik nicht so begabt als mit der alten Technik  :unknown:

Wie ihr sicher durch meine beiden vorigen fragen erfahren habt  besitze ich noch einen der letzten Röhrenfernseher und möchte mir in nächster Zeit einen neuen Fernseher kaufen darum würde ich gerne fragen was es mit dem USB-Anschluss am Fernseher auf sich hat!

Ich habe die Maxtor M3 2 TB - externe 2.5" Festplatte, USB 3.0 aber laut beschreibung vieler Fernseher steht immer geschrieben USB 2.0!!! heist das das eine Externe-Festplatte - USB 3.0 auf diese Geräte nicht gelesen werden können?

Tito

In der Regel werden die Geräte gelesen. 3.0 ist abwärtskompatibel, die Datenübertragung ist halt nur langsamer, 2.0 kann nunmal nicht die Geschwindigkeit von 3.0. Vorsicht ist beim Kabel geboten (USB 3.0 Typ B-Kabel, das würdes du aber sofort erkennen).

Ausnahmen bestätigen wie immer die Regel. Alles Wissenswerte findest du (schnell such) z. B. hier.


EDIT/PS: Und wehe du willst mir jetzt eine Nähmaschine, Wundermedikamente oder einen Stockrubbler verkaufen  :hideugly:

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Max Blank

2 April 2017, 16:44:28 #2 Letzte Bearbeitung: 2 April 2017, 17:21:49 von Max Blank
Also die meisten neuen Fernseher haben mehrere USB-Anschlüsse, ich denke mal daß da immer ein 3.0 dabei sein müßte...
Ich guck aber am TV immer mit USB-Stick deswegen gibts da keine Probleme.
Wenn ich allerdings eine externe Festplatte (3.0) an den 2.0 am PC anschließe dann dauert das Laden sehr lange
und Abspielen geht auch nicht problemlos. Ich würd lieber vorher sichergehen daß der TV nen 3.0 Anschluß hat.
:hideugly:

Captain_Chaos.ONE

alternativ kann man die platte oder den stick auch ueber den bd-player anschliessen. allerdings werden dort  nur hdd bis 2tb erkannt.

Roughale

Die Frage ist auch, was du mit der Festplatte anfangen willst. Wenn du von der nur abspielbare Dateien auf dem Fernseher anschauen willst, sollte es eigentlich egal sein. Wenn du die Festplatte für Aufzeichnungen verwenden möchtest, dann kann es theoretisch zu Problemen kommen. Viele TV Geräte sind da recht pingelig, besonders was die Grösse angeht, aber da gibt es auch noch einen Unterschied, der die Bereitschaft der Festplatte betrifft, ich weiss nicht mehr genau was das ist, weil ich es erstmal ignoriert habe, aber es gibt spezielle Festplatten dafür, die natürlich teurer sind, ob das eine Verkaufsstrategie ist, kann ich dir nicht sagen, aber wie gesagt, ich habe mich da nur erkundigt und es bisher nicht weiter verfolgt...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC