Hellboy: Rise of the Blood Queen (Reboot)

Erstellt von StS, 9 Mai 2017, 13:07:52

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS

Comic-Künstler Mike Mignola hat´s bekannt gegeben:

Regie: Neil Marshall
Drehbuch: Andrew Cosby, Christopher Golden und Mignola
Haupt-/Titeldarsteller: David Harbour
Rating: R
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

McClane

Ich mag ja Neil Marshall, aber ich frage mich, warum man nicht einfach einen dritten Teil produziert. Del Toro und Pearlman waren ja interessiert. Kann mir nicht vorstellen, dass der Reboot-Film so viel günstiger sein soll, denn bisher scheiterte der dritte Teil doch immer am Budget soweit ich weiß.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

Hitfield

Die beiden Teile von Guillermo del Toro, die ich gerade Anfang des Jahres noch einmal gesichtet habe, waren ja nicht so teuer (66 und 85 Mio. US$), haben aber halt leider nicht sehr viel eingespielt. Knapp 249 Mio. weltweit - und zwar beide zusammen.

Neil Marshall mag ich gerne, an den visuellen Einfallsreichtum und die persönliche Note von del Toro, der ja nebenbei auch ein echt begabter Künstler und Designer ist, kommt er aber nicht ran.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

ZitatSpeaking with Silver Screen Beat, Christopher Golden just dug a bit deeper into what we can expect from the tone of the reboot, noting that it's going to be darker than del Toro's vision:

    [This] is a darker, more gruesome version of Hellboy. Neil said from the very beginning that he wanted to walk a razor's edge between horror and comic book movie, which was music to my ears, because that's what I was shooting for in the script, and precisely what Mignola does so well with the comics.

    The script is done, but work will continue as we move forward, always trying to make it the best it can be.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

McClane

Zitat von: Hitfield nach 10 Mai 2017, 22:49:31
Die beiden Teile von Guillermo del Toro, die ich gerade Anfang des Jahres noch einmal gesichtet habe, waren ja nicht so teuer (66 und 85 Mio. US$), haben aber halt leider nicht sehr viel eingespielt. Knapp 249 Mio. weltweit - und zwar beide zusammen.


Deshalb gab es ja auch die Streitigkeiten in Sachen Budget (zumal die Filme ja auf DVD Hits waren und damit Geld einbrachten, aber der Markt schwächelt inzwischen ja). Nur ich frage mich, ob ein R-Rated-Film mit noch weniger zugkräftigen Namen da tatsächlich mehr Chancen hat - "Deadpool" ist mit seinem weltweiten Megaerfolg eher die Ausnahme als die Regel; meistens sind ja PG- und PG-13-Blockbuster im Schnitt erfolgreicher als ihre R-Rated-Brüder.
"Was würde Joe tun? Joe würde alle umlegen und ein paar Zigaretten rauchen." [Last Boy Scout]

"testosteronservile Actionfans mit einfachen Plotbedürfnissen, aber benzingeschwängerten Riesenklöten"
(Moonshade über yours truly)

StS

Ob sich das finanziell auszahlt, bleibt wirklich abzuwarten. Aber ich begrüße den Schritt hin zu düsterer Kost.
Teil 1 mag ich gern - aber das Sequel war schon angrenzend mies. Daher mal schauen...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Riddick

Zitat von: McClane nach 11 Mai 2017, 10:03:21
Nur ich frage mich, ob ein R-Rated-Film mit noch weniger zugkräftigen Namen da tatsächlich mehr Chancen hat - "Deadpool" ist mit seinem weltweiten Megaerfolg eher die Ausnahme als die Regel; meistens sind ja PG- und PG-13-Blockbuster im Schnitt erfolgreicher als ihre R-Rated-Brüder.


Sehe ich auch so. Klar, dass der Film mit Rated R kommt ist ansich sehr schön, aber dass der wirklich erfolgreich wird, bezweifle ich stark (wobei ich selbst bei einem PG 13 nicht von einem übermäßigen Erfolg ausgegangen wäre, da "Hellboy" ja nun nicht soooo bekannt ist). Erfolgreich würde der nur werden, wenn man die Werbetrommel ordentlich rührt und vor dem Film einen Hype schafft (ähnlich wie bei "Deadpool").
"Schnell rennt das kriminelle Element,wenn es Dieter Krause kennt." - Tom Gerhardt (Hausmeister Krause)

Tito

Ich mochte den ersten eigentlich ganz gern, der zweite war auch noch OK. Über einen dritten würde ich mich zwar grundsätzlich freuen, aber lieber wäre mir die Fortsetzung des bisher aufgebauten Spannungsbogens. Beim Reboot ist mein erster Gedanke immer "nicht schon wieder alles von vorne" und ein Ende der ersten angedachten Trilogie bleibt man uns auch schuldig.

Und auch mit der ollen alten Hexe als Gegenspielerin kann ich nicht wirklich was anfangen. Ich finde die langweilig und das Thema an sich schon viel zu abgenudelt.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

EvilErnie

Ohne Perlman hab ich da trotz R-Rated iwi kein Bock drauf...
,,Der Director's Cut erweist sich nicht nur als die filmisch bessere Version, sondern auch als die einzig logische." (Blade Runner)

Behandel´ne Königin wie `ne Hure und `ne Hure wie `ne Königin, dann kann nichts schiefgehen! (Alien 3 SE)

Ich hab ne Sprengkapsel im Kopf! Du musst mich töten sonst sterb ich! (Ethan Hunt)

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde





Optisch ist das schonmal kein großer Unterschied, nicht schlecht. Ist halt der düstere Metalbruder von Hellboy.  :icon_lol:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

Hitfield

Ich sehe da echt keinen Unterschied zu Ron Perlman.



Und Neil Marshall ist zwar wirklich gut, aber an Guillermo del Toro kommt er nicht ran.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

StS

Der neue Rotton gefällt mir schonmal besser - ist offenbar nicht so "leuchtend".
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Snake Plissken

Er sieht doch im Kostüm schon mal gut aus und ist angeblich ein Freund von Perlman, der nicht sauer ist, das der jetzt die Rolle spielt.
Also, warum zur fickenden Hölle muss denn das böse Wort "Reboot" da stehen?
Man könnte doch quasi einfach weitermachen, evlt mit einer kleinen Einführung am Anfang?

Snake

RoboLuster

14 September 2017, 18:09:33 #14 Letzte Bearbeitung: 14 September 2017, 18:14:29 von RoboLuster
Das Bild vom alten ist auch recht unschmeichelhaft gewählt, der neue sieht iwi creepy aus.  :icon_neutral:


PS:
(Anscheinend nicht so leuchtend.)


und gar nicht creepy. :icon_mrgreen:
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Mr. Blonde

15 September 2017, 00:12:01 #15 Letzte Bearbeitung: 15 September 2017, 00:30:31 von Mr. Blonde
Ja, der neue Hellboy sieht aus, als wenn ihm das alles keinen Spaß macht.  :icon_smile: Ansonsten sieht der Rotton für mich nur aufgrund der gelben Lichtquelle so aus. Red wird am Ende sicher nicht Orange heißen.

Der alte Hellboy sah immer aus, wie der große coole Bruder, den man gerne gehabt hätte. Der neue sieht aus wie 'nen Schulschläger. Aber dennoch: guter Ersteindruck.

Kinostart soll übrigens erst am 11. Januar 2019 sein.  :scar:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

BingeGirl

Also ich hätte mir den alten Hellboy gewünscht. Ron Perlman war einfach klasse und der Stil von Del Toro hat mich absolut in den Bann gezogen.

By the way...den Halsschmuck von Selma Blair suche ich bis heute! Der würde mir echt stehen! Wo es den wohl gibt?

Mr. Blonde

Zitat von: BingeGirl nach 26 September 2017, 19:53:34
By the way...den Halsschmuck von Selma Blair suche ich bis heute! Der würde mir echt stehen! Wo es den wohl gibt?


Mhhh, keine Ahnung. Vielleicht postet einer hier ja demnächst einen Link zu einer tollen Schmuckseite.  :icon_lol:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

RoboLuster

Zitat von: Mr. Blonde nach 27 September 2017, 04:12:53
Zitat von: BingeGirl nach 26 September 2017, 19:53:34
By the way...den Halsschmuck von Selma Blair suche ich bis heute! Der würde mir echt stehen! Wo es den wohl gibt?


Mhhh, keine Ahnung. Vielleicht postet einer hier ja demnächst einen Link zu einer tollen Schmuckseite.  :icon_lol:


Immerhin ist das Bild mal nicht unscharf oder verwackelt. (Selma Blair würde mir auch echt stehen.)
https://youtu.be/RPQOMyyg9b8
"Shoot first, think never!" - Ash

Papillon

1 Oktober 2018, 23:19:52 #19 Letzte Bearbeitung: 2 Oktober 2018, 00:15:50 von Papillon


blade2603

Ich musste tatsächlich googlen und gucken ob jetzt doch wieder Perlman den Hellboy mimt. Die Bilder gefallen mir gut ich bin gespannt, aber Ron bleibt erstmal mein Hellboy und daran muss sich der neue messen.
"Jedes Publikum kriegt die Vorstellung, die es verdient." -Mario Barth
◾ Originalzitat von: Curt Goetz

(aus den Känguru Büchern)



Mr. Blonde

Red sieht aber verdammt angepisst aus.  :love:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

StS

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Mr. Blonde

Der Humor geht ein bisschen an mir vorbei und der Look ist etwas preisgünstiger. Sieht trotzdem cool aus. Hellboy erinnert mich in manchen Szenen etwas an Jesse "The Body" Ventura.  :icon_lol: Riecht leider ein bisschen nach Flop.  :bawling:


cinemediatech.wordpress.com - Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

DisposableMiffy

letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

Tito

Ich weiß nicht... hat was von Transformers trifft auf Jack the Giant Killer trifft auf Ghostbusters.

Sollte das Reboot nicht düsterer werden? Bleibt abzuwarten, bislang kein Grund für mich ins Kino zu gehen. Für einen spaßigen Heimkinoabend aber bisher ganz OK.

May The Fleas Be With You
Wir sind Polizeibeamte, für Gewalttätigkeiten wurden wir nicht ausgebildet.

Eric

Zitat von: StS nach 20 Dezember 2018, 08:58:24
Trailer:
https://www.youtube.com/watch?v=dt5g5_1cKVk


Ich finde da den Humor genial, die Action knallig umgesetzt, die Dialoge einfach wunderbar.
Kurzum: MICH hat der Trailer gepackt!!!  :dodo:

"I need an ID."
"Serious??!!??"

Herrlich.  :laugh:
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.