MyMDb-CE 1.X.X (Fragen / Bugs / Wünsche)

Erstellt von tbengel, 24 Dezember 2018, 09:22:15

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

tbengel

Zitat von: Matti-Films nach  5 Februar 2020, 20:44:19Hallo tbengel
um noch mal darauf zurückzukommen anbei 2 Bilder, alle beiden bei gleicher Zeilenhöhe und Spaltenbreite.
hier verschwindet der Titeltext nach unten, oben wäre noch Platz:

und so sieht es dann aus wenn ich die Detail-Ansicht aufgerufen habe und sie wieder schließe:

Aber das ist letztendlich nur Optik, keine wesentliche Sache, noch zur Info - wenn ich wieder eine anderen Film anklicke ist der Text wieder abgeschnitten.
Geht es Dir um den HTML-Export?

ZitatBei der Suche nach "Cut" werden auch "Uncut" Filme angezeigt.
Danke wurde soeben gefixt, habe das Wort "cut" gesucht und im Wort "Uncut" gibt es
natürlich auf das Wort "cut" :happy2: ...

ZitatHoffe diese Weiterentwicklung gelingt - werde mit meiner Übertragung aus GBe auf jeden Fall erst mal die nächste Version abwarten.
Dann hast Du noch ein wenig Wartezeit vor die, da die Version 1.9 ziemlich viele
Änderungen beinhaltet und dementsprechend Zeit brauchen wird.

Grüße

tbengel

Matti-Films

ZitatGeht es Dir um den HTML-Export?
Nö, einfach nur der Optik wegen, bzw. könnte man dann auch bei geringer Spaltenbreite den ganzen Titel lesen weil ja nach oben noch Platz ist. Aber wie schon gesagt es gibt bestimmt wichtigeres zu bearbeiten und es trifft ja auch nur bei relativ langen Titel zu.

tbengel

ZitatNö, einfach nur der Optik wegen, bzw. könnte man dann auch bei geringer Spaltenbreite den ganzen Titel lesen weil ja nach oben noch Platz ist. Aber wie schon gesagt es gibt bestimmt wichtigeres zu bearbeiten und es trifft ja auch nur bei relativ langen Titel zu.

@Matti-Film: Ich schicke Dir mal die aktuelle Testversion, da kannst Du dann für jede Zelle separat die
horizontale und vertikale Ausrichtung angeben. Ich denke dies ist es was Du brauchst ...  :happy3:

Grüße

tbengel

Matti-Films

Zitat von: undefinedIch schicke Dir mal die aktuelle Testversion

Danke, werde ich mal sehen was ich da einstellen kann und die wartezeit auf Version 1.9 überbrücken.  :happy2:
Aber ich habe auch genug Filme in der Db von GBe ohne EAN, die kann ich hier dann schon erfassen!

LG
Matti-Films

MeJake

Hallo an die Entwickler und ein großes Kompliment für ihr Engagement bei der Weiterentwicklung der Filmdatenbank-Software.  :respect:

Bis vor kurzem habe ich noch das DVD-Video-Archiv v5 von GB electronics benutzt. Ist zwar von 2009, hat aber immer noch gut funktioniert, auch wenn sich neue Filme nur noch händisch eingeben ließen. Nun läßt sich das Programm nicht mehr starten und nach einer Neuinstallation kommen nur noch Fehlermeldungen. Zur Eingabe der Lizenz-Nummer komme ich gar nicht. Auf meine Filmsammlung habe ich keinen Zugriff mehr. Ich habe zwar immer wieder Backups gemacht, aber nie die Daten nach Excel exportiert. Mit den Backups kann ich wohl nichts mehr anfangen (es sei denn, jemand hat eine Idee), so werde ich wohl alles neu eingeben müssen.

Bei der Suche nach einer Alternative bin ich auf MyMDb-CE gestoßen. Das wird wohl mein neuer Favorit. Die Optik ist ansprechend, die Datenbank ist sehr variabel aufgebaut und die Daten kommen aus der OFDb-Datenbank, die sehr gut gepflegt wird. Besonders gefallen hat mir aber der intensive Austausch mit den Usern. Hoffentlich bleibt den Entwicklern der Elan noch lange Zeit erhalten.

Ich habe schon mal mit ein paar Filmen getestet. Leider habe ich keinen Zugriff mehr auf die EAN-Codes in meiner alten Datenbank und bei der Eingabe des Filmtitels werden nicht alle Daten aus der OFDb-Datenbank übernommen. Sucht man direkt in der OFDb-Datenbank, so kann man verschiedene Fassungen des Filmtitels mit ausführlichen Informationen finden, allerdings keinen EAN-Code. In der Adresszeile steht auch der Link zu der entsprechenden Seite.

Im Bearbeiten-Fenster von MyMDb-CE Version 1.8.0 sieht man einen Link zur OFDb-Datenbank. Dort steht aber nur die Film-ID drin, kopiert man den Link zur Version hinein, funktioniert das Update nicht.

Nun zu meinen Fragen:

Wie ist eine Übernahme der ausfühlichen Informationen (z. B. Medium, Sprache, Bildformat) möglich, wenn man in der OFDb-Datenbank die richtige Fassung des Films gefunden hat oder ist das nur über einen EAN-Code möglich?

Kennt jemand eine Möglichkeit, die Daten aus dem Backup meines DVD-Video-Archivs von GB electronics in eine Excel-CSV-Datei zu exportieren?

LG
MeJake

tbengel

@MeJake:
ZitatWie ist eine Übernahme der ausfühlichen Informationen (z. B. Medium, Sprache, Bildformat) möglich, wenn man in der OFDb-Datenbank die richtige Fassung des Films gefunden hat oder ist das nur über einen EAN-Code möglich?
Zur Zeit ist es tatsächlich nur über den EAN-Code möglich, aber poste mal exemplarisch
ein paar URL's mit der EAN. Möglicherweise könnte man dann daraus die EAN parsen.

ZitatKennt jemand eine Möglichkeit, die Daten aus dem Backup meines DVD-Video-Archivs von GB electronics in eine Excel-CSV-Datei zu exportieren?
Hier sind die GB-Umsteiger gefragt, also @ingi, @Matti-Films, ...

Grüße

tbengel

ingi

Ich zitiere mich mal selbst, aus meiner Anleitung, wie ich das mal gemacht habe:

Hatte vorher versucht, hier über Datei-Import (csv,txt) zu gehen. Wäre natürlich ( !! ) viel einfacher und schneller...!  Aber von den Daten bei dieser Art Suche waren ca. 30-40% Ausschuss (falsche Filme, keine Treffer, o.ä.). Da man dann sowieso Film für Film nacharbeiten/kontrollieren müsste, wollte ich es dann doch gleich einzeln tun.

Ich war also mit dem Ergebnis nicht zufrieden und habe es dann "händisch" gemacht, waren aber auch im Gegensatz zu vielleicht anderen hier, nicht allzu viele Filme... .

Gruß,  ingi

MeJake

@ingi
Ich hatte gedacht, dass ich bei einem Datei-Export an die EAN-Codes komme, das erleichtert das Einfügen der Filme. Inzwischen habe ich mich damit abgefunden, alles neu einzugeben. Meine Filmsammlung ist mit ca. 200 Filmen überschaubar.

@tBengel
Als Beispiel verwende ich den Film ,,America's Sweethearts".
Füge ich den Film über die Titelsuche ein, fehlen einige Informationen (z. B. Medium, Sprache, Bildformat). Im Bearbeiten-Fenster finde ich den Link zur OFDb-Datenbank

http://www.ofdb.de/view.php?page=film&fid=10925

Darüber kann man das Update aufrufen. Über den Button ,,OFDb" gelange ich zur Seite

https://ssl.ofdb.de/film/10925,America's-Sweethearts

Dort gibt es verschieden Fassungen, z. b. DVD: Senator Film / TV Movie.
Wählt man diese Fassung aus, sieht man auch die fehlenden Daten. In der Adresszeile steht

https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=10925&vid=291481

Zu dieser Fassung ist aber kein EAN-Code vorhanden. Vielleicht gibt es auch keinen, da es sich um eine Heft-CD handelt. Bei anderen Fassungen wird allerdings ein EAN-Code angezeigt.

Kann man die vorhandenen Daten (z. B. Medium, Sprache, Bildformat) in der Fassung ohne EAN-Code nur händisch einfügen?

Wenn in einer Fassung ein EAN-Code vorhanden ist, kann ich ja diesen kopieren und den Film über die EAN-Suche nochmals einfügen.


LG

MeJake

tbengel

@MeJake:
ZitatKann man die vorhandenen Daten (z.B. Medium, Sprache, Bildformat) in der Fassung ohne EAN-Code nur händisch einfügen?
--> Ja so isses, da nur über die EAN eine eindeutige Zuordnung möglich ist. Leider helfen die Links
auch nicht weiter, da in diesen kein EAN-Code ersichtlich ist, aber bei Deiner sehr überschaubaren
Filmdatenbank von 200 Filmen, solte das manuelle Nachtragen keine Probleme machen :happy3:.

ZitatWenn in einer Fassung ein EAN-Code vorhanden ist, kann ich ja diesen kopieren und den Film über die EAN-Suche nochmals einfügen.
Du kannst einen Film normal über den Titel suchen (z.B. Captain Marvel) und diesen einpflegen. Wenn Dir dann
später eine EAN bekannt wird (z.B: 8717418548599) kannst Du diese im Bearbeiten-Fenster ins EAN Feld eintragen
und anschließend den "Update"-Button (neben der ODFb-Url) drücken. Jetzt werden alle möglichen Informationen
auf Grundlage der EAN gezogen, also z.B. auch Medium, Sprache etc.

Grüße

tbengel

Matti-Films

Zitat von: MeJake nach  8 Februar 2020, 03:21:57Kennt jemand eine Möglichkeit, die Daten aus dem Backup meines DVD-Video-Archivs von GB electronics in eine Excel-CSV-Datei zu exportieren?

@MeJake,
sehe da leider keine Möglichkeit wie man dies auf direkten Wege machen könnte.
Und für einen anderen Weg ist die "DVD-Video-Archiv v5" leider zu alt.

Zitat von: tbengel nach  8 Februar 2020, 17:20:13kannst Du diese im Bearbeiten-Fenster ins EAN Feld eintragen
und anschließend den "Update"-Button (neben der ODFb-Url) drücken. Jetzt werden alle möglichen Informationen
auf Grundlage der EAN gezogen, also z.B. auch Medium, Sprache etc.

@tbengel
Ein guter Tipp so nebenbei, vielleicht wäre ich auch so drübergestolpert? :happy3:

MeJake

Erstmal vielen Dank für eure Unterstützung. Ich finde das Forum Spitze (um mit Hans Rosenthal zu sprechen), ebenso MyMDb-CE. Ich hätte schon viel früher umsteigen sollen, dann wäre mir einiges erspart geblieben. Aber mit der tatkräftigen Hilfe von ingi habe fast die Hälfte meiner Datenbank retten können. Der Rest wird eben händisch eingepflegt.

@tBengel
Genauso werde ich es machen. Wie gesagt, die Datenmenge ist überschaubar.

@Matti-Films
Guter Tipp mit dem Update-Button.

LG
MeJake

tbengel

@MeJake:
ZitatIch finde das Forum Spitze (um mit Hans Rosenthal zu sprechen), ebenso MyMDb-CE.
Da dies eine Community Edition ist, kann sich jeder gerne, sei es durch Ideen, Meldung von Bugs
Übersetzungen, ... aktiv mit einbringen. Nur durch dieses Feedback, kann das Programm an die
User-Bedürfnisse optimal angepasst werden (frag mal den GB-Umsteiger @ingi  :happy2:  :happy3:  :happy2:)

@Old.Obelix: Hier noch ein paar Erweiterungswünsche für das Handbuch, damit diese nicht in Vergessenheit
geraten:
1. Die Breite der Spalten der Übersichtstabelle kann mittels gedrückter Maustaste verändert werden.
2. Bei Ansichtsveränderungen den Button "aktuelle Ansicht speichern" zum Speichern der Settings drücken
3. OFDb-Update-Knopf-Funktionalität in Verbindung mit nachträglich eingegebener EAN

Grüße

tbengel

ingi

Zitat von: tbengel nach  9 Februar 2020, 12:39:501. Die Breite der Spalten der Übersichtstabelle kann mittels gedrückter Maustaste verändert werden.
2. Bei Ansichtsveränderungen den Button "aktuelle Ansicht speichern" zum Speichern der Settings drücken
:respect:

Old.Obelix

@tbengel

Zitat von: tbengel nach  9 Februar 2020, 12:39:50@Old.Obelix: Hier noch ein paar Erweiterungswünsche für das Handbuch, damit diese nicht in Vergessenheit
geraten:
1. Die Breite der Spalten der Übersichtstabelle kann mittels gedrückter Maustaste verändert werden.
2. Bei Ansichtsveränderungen den Button "aktuelle Ansicht speichern" zum Speichern der Settings drücken
3. OFDb-Update-Knopf-Funktionalität in Verbindung mit nachträglich eingegebener EAN

Steht somit auf der Agenda! :dodo:

Gruß
Old.Obelix

Matti-Films

Hallo zusammen,
hier noch ein wenig was mir so aufgefallen ist.  :happy3:

Im Hauptfenster, bzw. das Haupfenster:
Nach der Übernahme von Einstellungen ist die Darstellung nicht mehr in der voreingestellten/ gespeicherten Fenstergröße sondern ein kleineres Fenster geht auf, wenn man dann aber eine andere Db aufruft (sofern vorhanden), ist die Darstellung wieder in seiner ursprünglichen Größe.

Film bearbeiten:
https://ssl.ofdb.de/film/2576,Hannibal, bei der Fassungs-EAN 743218666193 wird bei einem Update "1.33:1 (4:3 Vollbild)" eingelesen, im OFDb-Eintrag aber so nicht vorhanden. Woher kommt diese (falsche?) Info.

Und darauf noch mal zurückzukommen:
Zitat von: GrAna53 nach 25 Mai 2019, 14:31:47Das betrifft ein ähnliches Feld wie bei verliehen am: und dann Datumsfeld. Sowas hätte ich auch gerne z.B. für gekaufte DVD/BD's/UHDs. also gekauft am: Datum. Für den Kaufort hab ich schon das frei editierbare Textfeld umfunktioniert.
Und als Zweites vielleicht ein ähnliches Feld für aufgenommen: Scrollfeld für Sender und Datum. Ich habe das bisher immer in die Kommentarspalte geschrieben.
Könnte ich auch gut gebrauchen.   :happy2:

Zitat von: tbengel nach 25 Mai 2019, 15:08:40@GrAna53: Danke für deine Ideen, die so nicht umsetzbar sind, da wir zur Zeit immer noch den Anspruch haben, kompatibel mit MyMDb 3.6 zu sein und für Deine Wünsche, müssten wir zusätzliche Spalten haben, um die gewünschten Informationen abzuspeichern.

Wenn wir uns (in naher Zukunft) komplett von unserem "großen Bruder" trennen, sind derartige Anpassungen möglich, wenn dies mehrere Leute wünschen.
Werde ich wohl mit meiner GBe Datenbank übertragung warten bis das hier möglich ist, hätte ich dann alles gleich in den richtigen Feldern. :jonglier:

Grüße
Matti-Films

tbengel

@Matti-Films:

ZitatNach der Übernahme von Einstellungen ist die Darstellung nicht mehr in der voreingestellten/ gespeicherten Fenstergröße sondern ein kleineres Fenster geht auf, wenn man dann aber eine andere Db aufruft (sofern vorhanden), ist die Darstellung wieder in seiner ursprünglichen Größe.
Ist bereits behoben (aber nicht in Deiner Test-Version :happy2:). Nach der Übernahme der
Einstellungen wechselt die aktuelle Version immer auf eine Standardeinstellung (1024 x ...).
Dies fällt nur auf, wenn MyMDb-CE nicht maximiert gestartet wird, aber wie gesagt ist nun
Geschichte...

Zitathttps://ssl.ofdb.de/film/2576,Hannibal, bei der Fassungs-EAN 743218666193 wird bei einem Update "1.33:1 (4:3 Vollbild)" eingelesen, im OFDb-Eintrag aber so nicht vorhanden. Woher kommt diese (falsche?) Info.
Von der OFDb werden mir bezüglich des Films nur folgende Zusatzinformationen übermittelt:
<EAN>743218666193</EAN>
<Label>BMG Video / UFA</Label>
<Land>Deutschland</Land>
<Typ>DVD</Typ>
<Bildformat/>
<Tonspuren> </Tonspuren>
<Untertitel> </Untertitel>
Also sollte das Feld Bildformat eigentlich leer bleiben. Warum da nun dennoch was drinn steht
ist mysteriös, oder anders gesagt, wohl ein Bug :happy2: ... Schaue ich mir mal an ...

ZitatWerde ich wohl mit meiner GBe Datenbank übertragung warten bis das hier möglich ist, hätte ich dann alles gleich in den richtigen Feldern.
Dann wirst Du noch viele, viele Monate warten müssen, da die Erweiterung der Felder für die nächste
Version 1.9 nicht geplant ist, da diese die letze MyMDb kompatible Version sein soll.

Grüße

tbengel

Matti-Films

12 Februar 2020, 15:01:11 #856 Letzte Bearbeitung: 12 Februar 2020, 15:08:44 von Matti-Films
Zitat von: tbengel nach 12 Februar 2020, 09:22:52Nach der Übernahme der
Einstellungen wechselt die aktuelle Version immer auf eine Standardeinstellung (1024 x ...).
Heutzutage wirkt da (1024 x ...) so klein.  :happy2: Was ist den in Zukunft für eine Standardeinstellung angedacht? Wobei, weiß es nicht wie sich das verhält wenn man z.B. (1280 x ...) oder (1440 x ...) nehmen würde und jemand hat einen Monitor mit der Max. bzw. eingestellten -Auflösung (1024 x ...)?
Wo ichs grad noch mal so lese - Oder ist es dahin gehend behoben das wieder auf die vorherige Fenstergröße geöffnet wird?

ZitatDies fällt nur auf, wenn MyMDb-CE nicht maximiert gestartet wird
Arbeite halt fast immer in Fenster-Einstellung.

ZitatDann wirst Du noch viele, viele Monate warten müssen,
Vielleicht doch schon mal anfangen etwas zu übertragen, sind ja "nur" ~4000. :dodo:

tbengel

@Matti-Films:
ZitatWo ichs grad noch mal so lese - Oder ist es dahin gehend behoben das wieder auf die vorherige Fenstergröße geöffnet wird?
Ja ist behoben, er öffnet nach dem Speichern der Settings wieder in der zuletzt angezeigten
Fenstergröße, so wie beim normalen Beenden des Programms (ich schicke Dir bei Gelegenheit mal
wieder eine Test-Version zu :happy3:).

ZitatVielleicht doch schon mal anfangen etwas zu übertragen, sind ja "nur" ~4000. :dodo:
Das würde sicherlich Sinn machen, zumal wir irgendwann eine Umfrage
machen wollen, welche Informationen in der 2.0 zusätzliche gewünscht
werden um alle DB-Erweiterung in einem Rutsch machen zu können. Hierbei
wäre es hilfreich, wenn Du aufgrund Deiner Daten diesbezügliche Mangelerscheinungen
mitteilen könntest.

Worauf Du noch warten könntest, wäre der neue CSV-Importer, der mit mehr als
einer Spalte klar kommt, es also ermöglicht mehrere Felder anhand der Daten
in der CSV automatisch zu befüllen. Hier dauert die Entwicklung zwar auch
noch an (da zur Zeit die Prio auf das lang gewünschte Feature der Coversortierung
liegt), aber dies sollte dann bereits mit der Version 1.9 möglich sein.


Grüße

tbengel

ingi

Hallo,
unter "Bearbeiten" habe ich viele Tonformate zur Auswahl, die ich dem entsprechenden Film zuteilen kann.
Wo kann ich den "PCM 2.0" zuordnen?  :denk:   Dies ist ein Tonformat von z.B. arte... .

Gruß,  ingi

tbengel

@ingi:
In den Einstellungen unter "Listen bearbeiten - Text-Listen - Sprachen"
kannst Du eigene Tonformate definieren. Diese haben dann zwar keine
Grafik, werden jedoch als Text angezeigt (Handbuch Seite 30).

Grüße

tbengel

ingi

Das mit dem selbst definieren wusste ich. Ich dachte bloß, dass "PCM" vielleicht eine andere Bezeichnung für ein Tonformat ist, welches hier schon im System angeboten wird (, wie z.B. AC3, MP3, DTS, und die ganzen Dolby - Varianten..., bin da nicht so der Profi!) Und da hätte ich es dem dann zugeordnet...
Gut, dann schaffe ich mir also "PCM 2.0"... !

Danke,  ingi

tbengel

@ingi:
ZitatDas mit dem selbst definieren wusste ich.
Hatte mich schon gewundert, da Du das Handbuch bestimmt schon mehrfach
durchgearbeitet hast  :dodo: ...

Das PCM-Format ist schon so alt, dass es bisher nie nachgefragt wurde.
Unseren Tonformaten dient die OFDb als Grundlage. Wenn Du es dort finden kannst,
könnten wir es mit der "richtigen" Bezeichnung einpflegen.

Grüße

tbengel

ingi

Hab's händisch gemacht, steht jetzt in der Liste gleich nach "Maya"... :happy:  :happy:  :mr.green:

tbengel

13 Februar 2020, 21:44:08 #863 Letzte Bearbeitung: 13 Februar 2020, 21:52:44 von tbengel
@ingi: @Old.Obelix hat sich Deiner Sachen angenommen und in der OFDb recherchiert,
wie der offizielle Name für Deine Tonspur ist und dieser lautet:

*TROMMELWIRBEL* Linear PCM 2.0 Stereo *TROMMELWIRBEL* (also ohne *TROMMELWIRBEL*  :happy:  :happy:  :happy: ).

... und weil er schon mal dabei war, hat er auch gleich noch eine diesbezügliche Grafik erstellt ...
Ich schicke Dir mal die akuelle Test-Version, damit Du Deine Filme gleich richtig einpflegen kannst.

Danke @Old.Obelix ganz großes Kino ...

Grüße

tbengel

ingi

@Old.Obelix,
Spaßmodus an: Da es ja wohl wahrscheinlich kein "Apocalypto, Teil 2" von Mel Gibson geben wird, brauche ich auch das Tonformat "Maya DD 5.1" nur einmal... .
Ich kann also auch ohne eine "diesbezügliche Grafik", wie es tbengel schreibt, gut leben. Obwohl, wenn ich es mir recht überlege :denk: , eine kleine dezent gehaltene Maya-Pyramide als Logo for den Ton, das hätte schon was... ! :happy:  :happy:
Der Herr Gibson hat ja auch noch ein anderes Tonformat "verbrochen"... .
"Die Passion Christi", wie würde man da wohl Aramäisch, Latein und Hebräisch in eine "diesbezügliche Grafik" umsetzen ?? :hideugly:  :bang: 

Spaß beiseite! Ich danke Euch recht herzlich für die jeweils prompte Hilfe, und daß Ihr selbst auf die scheinbar trivialsten Anfragen eingeht!  :bier:

Danke,  ingi

MeJake

Hallo,

nachdem ich begonnen habe, meine Filme zu erfassen, sind mir noch ein paar Ideen für die neue Version gekommen. Vielleicht sind die von allgemeinem Interesse und können umgesetzt werden.

Inhalt: Einzelne Wörter oder Sätze in Fettschrift, damit man Teile des Inhaltes hervorheben kann, z. B. markierte Wörter mit "Ctrl" und "B" Fettschrift einschalten und wieder ausschalten

Titel: Freier Umbruch im Titel zur besseren Lesbarkeit z. B. mit ,,Alt" und "Enter" wie der Zeilenumbruch in der Zelle bei Excel

Doppelklick auf den Film soll das Bearbeiten-Fenster öffnen (ich weiss, geht auch über das Kontextmenü und Menüleiste)
in vielen Programmen wird mit Doppelklick das Editieren gestartet

Das ist nur meine subjektive Ansicht. Was sagen andere dazu?

LG
MeJake

tbengel

16 Februar 2020, 14:49:15 #866 Letzte Bearbeitung: 16 Februar 2020, 15:09:52 von tbengel
@MeJake:
Zitat von: undefinedInhalt: Einzelne Wörter oder Sätze in Fettschrift, damit man Teile des Inhaltes hervorheben kann, z. B. markierte Wörter mit "Ctrl" und "B" Fettschrift einschalten und wieder ausschalten
Dies kannst Du jetzt schon mittels HTML-Tags, die Du in den Text einbindest. Also z.B.
<b>Bild</b>
würde das Wort Bild fett darstellen. Dies funktioniert schon so in der Tabellenübersicht und im Tooltip. Man könnte
dies auch noch für das Detail-Fenster aktivieren. Würde zwar einen kleineren Umbau erfordern, aber wäre theoretisch
und auch praktisch möglich.
Zitat von: undefinedTitel: Freier Umbruch im Titel zur besseren Lesbarkeit z. B. mit ,,Alt" und "Enter" wie der Zeilenumbruch in der Zelle bei Excel
Ein Title sollte eigentlich immer einzeilig sein, aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überzeugen. Für mehr Informationen
wird es in der Version 2.0 noch die Möglichkeit der Alternativ-Titel geben.

Zitat von: undefinedDoppelklick auf den Film soll das Bearbeiten-Fenster öffnen (ich weiss, geht auch über das Kontextmenü und Menüleiste)
in vielen Programmen wird mit Doppelklick das Editieren gestartet
Geplant ist das Bearbeiten-Fenster mittels mittlerer Maustaste zu öffnen zu können (wie in MyMDb 3.6), aber
dies ist nur der Plan ... (Für mich persönlich ist das Öffnen des Detail-Fensters mittels Doppelklick
sinnvoll).

Weitere Meinungen?

Grüße

tbengel

MeJake

@tbengel

Punkt 1: Ist bereits umgesetzt, vielen Dank für den Hinweis.

Punkt 2: Wenn die Spalte nicht breit genug ist, wird automatisch umgebrochen, was nicht immer schön aussieht.
Ich wollte ein Bild als Beispiel einfügen, weiss aber nicht, wie das geht.
Es soll eine URL eingetragen werden. Muss man es erst in eine Cloud hochladen?

Punkt 3: Ist Ansichtssache, aber nicht wirklich wichtig.

LG
MeJake

tbengel

@MeJake:
ZitatPunkt 2: Wenn die Spalte nicht breit genug ist, wird automatisch umgebrochen, was nicht immer schön aussieht.
Ich wollte ein Bild als Beispiel einfügen, weiss aber nicht, wie das geht.
Es soll eine URL eingetragen werden. Muss man es erst in eine Cloud hochladen?
Was sollte denn Deiner Meinung nach geschehen, wenn der Titel breiter ist, als die Box?
Du kannst ein Bild auch einfach auf https://abload.de/?picload abloaden und dann einbinden.

Grüße

tbengel

Old.Obelix

@tbengel, @MeJake

Zitat von: tbengel nach 16 Februar 2020, 14:49:15author=undefined]Titel: Freier Umbruch im Titel zur besseren Lesbarkeit z. B. mit ,,Alt" und "Enter" wie der Zeilenumbruch in der Zelle bei Excel
Einen Titel mit einem Zeilenumbruch zu trennen halte ich nicht für sinnvoll.
Was ich aber begrüßen würde, wäre am Ende des Titels einen Zeilenumbruch
machen zu können um hier mehrere Titel von einander optisch trennen zu können.
Das wäre auch wünschenswert für den in der Version 2.0 geplanten Alternativ-Titel.

Zitat von: undefinedDoppelklick auf den Film soll das Bearbeiten-Fenster öffnen (ich weiss, geht auch über das Kontextmenü und Menüleiste)
in vielen Programmen wird mit Doppelklick das Editieren gestartet
Zitat von: tbengel nach 16 Februar 2020, 14:49:15Geplant ist das Bearbeiten-Fenster mittels mittlerer Maustaste zu öffnen zu können (wie in MyMDb 3.6), aber
dies ist nur der Plan ... (Für mich persönlich ist das Öffnen des Detail-Fensters mittels Doppelklick
sinnvoll).

Weitere Meinungen?
Also Ich würde es gerne so lassen wie es ist und mit Doppelklick weiter das
Detail-Fenster, das für mich absolut sinnvoll ist zu öffnen.

Das Bearbeiten-Fenster kann man bereits mit 3 schnellen Möglichkeiten öffnen.
-Menüleiste / Bearbeiten / Film bearbeiten
-Symbolleiste / Film bearbeiten
-Rechte Maustaste / Kontextmenü / Film Bearbeiten
Das finde ich jetzt schon völlig ausreichend!

Wenn jetzt noch wie geplant die 4 Möglichkeit mit der Mittleren Maustaste
hinzukommen soll, finde ich das mehr als genug und äußerst umfangreich.

Gruß
Old.Obelix