Force of Nature (mit Gibson, Hirsch und Bosworth)

Erstellt von StS, 19 Mai 2020, 19:10:27

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

StS



A gang of thieves plan a heist during a hurricane and encounter trouble when a cop tries to force everyone in the building to evacuate.


Deutscher Titel ist dann bestimmt "Hurricane Heist 2"   :happy3:

Sieht zumindest solide aus... und da er in/auf Puerto Rico gedreht wurde, schau ich auf jeden Fall mal rein, da ich die Insel sehr mag.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Wolfhard-Eitelwolf

Naja, also der Hurricane ist bisher kaum zu sehen und sieht auch nicht überzeugend aus, scheint eher ein Aufhänger zu sein vermutlich aus Budgetgründen. Letztlich vielleicht doch nur ein unauffälliger B-Actioner mit Standardplot?

StS

20 Mai 2020, 14:28:01 #2 Letzte Bearbeitung: 20 Mai 2020, 14:29:48 von StS
Zitat von: StS nach 19 Mai 2020, 19:10:27Letztlich vielleicht doch nur ein unauffälliger B-Actioner mit Standardplot?

Auf jeden Fall. Die CGIs sehen wirklich nicht prickelnd aus.
Vielleicht einfach nur ein solides B-Filmchen... was heutzutage allerdings auch schon was wäre.  :happy3:
Bin zumindest neugierig, was Regisseur Michael Polish in dem Genre so fabriziert hat...
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Private Joker

18 Oktober 2020, 01:41:48 #3 Letzte Bearbeitung: 18 Oktober 2020, 10:51:25 von Private Joker
Über die Frage, ob das ein zu knapp budgetiertes A-Movie oder ein überraschend gut besetztes B-Movie (außer den im Threadtitel genannten auch noch der Hispano-Cop aus "Dexter") sein soll, habe ich während der Laufzeit auch eine Weile nachgedacht. So wie der Streifen im Endeffekt rüberkommt, würde ich jedenfalls darauf tippen, dass man da eigentlich was höherwertiges angestrebt hat; vielleicht kam Corona dazwischen, und dann wurde das Budget gekürzt und/oder war mit den Gagen für den Cast schon weitgehend erschöpft.

Schauplatz eng, Action flau, origineller Plot Mangelware, das wäre das Kurzfazit. Wobei - irgendwo eine gewisse Minimallaune macht der schon, weil das Sturmszenario so ganz verkehrt nicht ist, weil die Figuren relativ sympathisch rüberkommen, und weil der sich nicht komplett ernst nimmt und ein paar durchaus schräge Einfälle unterrührt.

Völlig unverzeihlich ist dann aber das, was uns der Film da als "Finale" unterjubelt - da fühlt man sich regelrecht betrogen. So als würde der Schiedsrichter eines Fußballspiels nach Ende der Spielzeit, wenn es Unentschieden steht und eigentlich das Elfmeterschießen folgen soll, verkünden "Jungs, ich habe keinen Bock, ich werf jetzt ne Münze".

So komme ich auf maximal 4/10. Ohne den uns statt eines Filmhöhepunktes präsentierten Filmriss am Ende wäre da ein Punkt mehr drin gewesen. Mindestens.
"Ich bin zu alt für diesen Scheiß" "Dem Scheiß ist es egal, wie alt Du bist" (James Grady - Die letzten Tage des Condor)

StS

Zitat von: Private Joker nach 18 Oktober 2020, 01:41:48Über die Frage, ob das ein zu knapp budgetiertes A-Movie oder ein überraschend gut besetztes B-Movie (außer den im Threadtitel genannten auch noch der Hispano-Cop aus "Dexter") sein soll, habe ich während der Laufzeit auch eine Weile nachgedacht. So wie der Streifen im Endeffekt rüberkommt, würde ich jedenfalls darauf tippen, dass man da eigentlich was höherwertiges angestrebt hat; vielleicht kam Corona dazwischen, und dann wurde das Budget gekürzt und/oder war mit den Gagen für den Cast schon weitgehend erschöpft.

Ich glaube, da wurde von Anfang an nicht viel angestrebt... stammt schließlich aus der "EFO"-Schmiede, die ja u.a. für die ganzen Bruce-Willis-Stinker der letzten Jahre verantwortlich ist.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

Snake Plissken

Ich hab mir gerade den deutschen Trailer reingezogen. Wird Mel Gibson von Joachim Tennstedt gesprochen??
Dann hoffe ich, ich hab nur was an den Ohren, er "lispelt" ja fast, wie Arne Elsholtz in seinen letzten Jahren.
Es wäre furchtbar wenn einer der letzten Sprecher von früher auch noch Probleme mit der Stimme hat.

Snake