Große Koalition will Jugendschutzgesetz neu regeln: Verbot von "Killerspielen"

Erstellt von Warnerbrother, 14 November 2005, 11:41:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Vinyard Vaughn

Zitat von: Aero nach 20 Februar 2007, 19:47:20
In der EU geht es auch wieder zur Sache


Sag mal haben die nichts besseres mit ihrer Ratspräsidentschaft anzufangen als den Rest der Union mit diesem Blödsinn zu belästigen  :doof:. Von welchen anderen Gesetzen wollen sie wohl damit ablenken  :anime:.

Aber Böcke werden bekanntlich vielerorts abgeschossen:
ZitatÜber Spielemacher, die sich Handlungsstränge etwa mit dem Ziel, junge Mädchen zu töten, ausdächten, zeigte sich der Kommissar besonders empört.


Nun ich bin in Punkto Spielen nicht immer auf dem Laufenden aber gib mir einer mal ein Beispiel wo obiger Inhalt Spielziel ist  :icon_lol:
Zitat von: ForenregelnMaximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb - nicht animiert!


When I see her on the street
You know she makes my life complete

Roughale

Prinzipiell finde ich dass was Frattini und Zypries in dem oben gelinkten Artikel sagen ganz zutreffend, besonders die Betonung, dass ein generelles Verbot abwegig ist.

Ich muss auch ehrlich mal fragen: Gibt es wirklich so ein Spiel, dass drauf abzielt kleine Mädchen umzubringen? Wenn dem so ist, dann könnte ich meine Meinung schnell ändern - es gibt echt Grenzen :doof:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Aero

ZitatIch muss auch ehrlich mal fragen: Gibt es wirklich so ein Spiel, dass drauf abzielt kleine Mädchen umzubringen?


Ich habe zumindest bis jetzt noch nie von so einem Spiel gehört. Ich glaube die Phantasie von Politikern ist öft bedeutend kränker, als die von Spieleentwicklern.

Klar gab es schon verdammt abartige Spiele wie z.B. KZ Manager. Aber diese Sorte Spiele hatte ihren Zenit wohl zur C64-/Amigazeit.
„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Nerf

Zitat von: Vinyard Vaughn nach 21 Februar 2007, 12:00:49
Nun ich bin in Punkto Spielen nicht immer auf dem Laufenden aber gib mir einer mal ein Beispiel wo obiger Inhalt Spielziel ist  :icon_lol:


Gemeint ist damit "Rule of Rose", ein japanisches Horroradventure für die PS2. Genau dieses Spiel hat vor 2-3 Monaten dafür gesorgt, dass die Verbotsdebatte nicht nur in Deutschland, sondern ganz Europa aufkam.
Ach ja, zu den Vorwürfen von wegen "Mädchen töten als Spielziel": Schon damals haben die Behörden "Braindead" unterstellt, es sei in Großaufnahme zu sehen, wie das Baby im Mixer zerhäckselt wurde... genau nach dem gleichen Schema wird nun hier vorgegangen.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Aero

ZitatRule of Rose


Was??? Das Spiel habe ich für die PlayStation 2, aber ich glaube ich wäre im Leben nicht darauf gekommen, daß dieses Spiel gemeint sein soll. Also um es auf den Punkt zu bringen: Die Aussage ist eine lächerliche Lüge. Rule of Rose ist ein Horror Adventure im Resident Evil Stil. Und es ist nicht die Aufgabe des Spielers kleine Mädchen zu töten, sondern Rätsel zu lösen. 

Dieser Frattini ist offensichtlich schwer :doof: :algo:
„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Roughale

OK, wenn das so ist relativiere ich meine Meinung zu Frattini eher ;)

Solch Falschaussagen machen die ganze Sache nochz schwieriger, weil die uninformierte Masse sie glaubt und nicht (wie einige hier) nachfragt. Auch die Medienbehandlung des Themas ist mehr als katastrophal, keine Frage, zum Beispiel die Sat1 Nachrichten zeigen bei dem Thema immer gerne Ausschnitte wo ein Computercharakter wie wild mit einem Messer um sich rum metzelt, das finde ich sogar bekloppt und kann mir da keinen Spielspass vorstellen, aber ich denke nicht daran Spielern ähnliche Gelüste zu unterstellen und nach Verbot zu schreien...

Verbieten wir jetzt denn auch Blumenkästen, blos weil irgendeine Olle ihre Nweugeborenen in solchen vergraben hat? :doof:

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Kingpin

Beckstein-Schünemann'sches Nazi-Gesetz vorerst vom Tisch:
http://www.heise.de/newsticker/meldung/85662
Kurzes Durchatmen ist angesagt ... mal sehen, wie lange es dauert, bis der nächste Anlauf gestartet wird.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Sundowner

ZitatDieser Frattini ist offensichtlich schwer doof


Nö, er hat einfach nur keine Ahnung. Das ist alles.  :andy:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Roughale

Zitat von: Sundowner nach 22 Februar 2007, 10:42:24
Nö, er hat einfach nur keine Ahnung. Das ist alles.  :andy:


Und wenn er sich dann aber mit dem Unwissen soweit aus dem Fenster lehnt und töntz, dann kann man das auch schon als doof ansehen, das ist zumindestens die diplomatischste Sichtweise seines Verhaltens ;)

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Hackfresse

Zitat von: Sundowner nach 22 Februar 2007, 10:42:24
Nö, er hat einfach nur keine Ahnung. Das ist alles.  :andy:


Das Problem ist nur, dass ein Haufen von ahnungslosen Deppen äußerst weitreichende Entscheidungskompetenzen hat. Mir wird so dermaßen übel, wenn ich da drüber nachdenke...
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Sundowner

Das ist zwar richtig, nur die alleine haben nix zu sagen, schon gar nicht bei so weitreichenden Maßnahmen. In der EU zählt die Meinung eines einzelnen einen Sch...

Selbst unser Bundesrat wollte Schünemann und Speckstein wohl doch nicht die erhoffte Mehrheit liefern, die doch sooooo gesichert schien... (blabla...)))
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Vincent Vegas

In einer der letzten FOCUS-Ausgaben gab's 'ne Lobhuldigung für Beckstein. Frag mich nur welchen Stoff der Autor da genommen hat:

ZitatDer langjährige Innenminister, der Stoiber 1993 im Machtkampf gegen CSU-Chef Theo Waigel zum Durchbruch verhalf und "das blonde Fallbeil" im Ressort am Münchner Odeonsplatz beerbte, hat einen feinen Sinn für Ironie - und er hat Humor. Im Fasching erscheint er schon mal im Ganzkörper-Löwenkostüm, als Albert Einstein oder Madame de Pompadour. Und zwar so perfekt geschminkt, dass kaum jemand den listigen Polit-Fuchs unter der Maskerade auszumachen vermag. Privat blieb der dreifache Familienvater und engagierte Protestant stets bescheiden. Getreu dem CSU-Motto "Näher am menschen" wohnt er mit Gattin Marga im Nürnberger Problemviertel Langwasser. Seinen Bodyguards treibt das nicht selten den Schweiß auf die Stirn.


Das macht den für mich trotzdem kein Stück sympatischer! Gestern hat Ede übrigen beim politischen Aschermittwoch wieder Gift und Gale in Richtung Killerspiele gespuckt und Bayern in den Himmel gelobt, um seine Püttenrede voll zu bekommen!  :icon_rolleyes:

Kingpin

Zitat von: Vincent Vegas nach 22 Februar 2007, 18:19:41
Das macht den für mich trotzdem kein Stück sympatischer! Gestern hat Ede übrigen beim politischen Aschermittwoch wieder Gift und Gale in Richtung Killerspiele gespuckt und Bayern in den Himmel gelobt, um seine Püttenrede voll zu bekommen!  :icon_rolleyes:

CSU steht doch längst für Chaos-Stoibers Untergang.

Peinlich ist eher, daß sich die Presse an dieser Diffamierungskampagne von Computerspielen munter beteiligt und sich als Mittäter schuldig macht an den Lügen und Verleumdungen von Stoiber, Beckstein, Schünemann und Co., die dabei mit der unsäglichen Unverschämtheit des Kinderpornographie-Vergleichs auch eine neue Qualität an Latrinenniveau-Unterbietung erreicht haben.
Als bayrische Bierzelt-Kanzler mögen sie geeignet sein, aber regieren lassen darf man sowas offensichtlich nicht.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Nerf

Einen kleinen Nachschlag gibt's hier - die Sendung disqualifiziert sich schon durch ihre ersten Worte iun der Beschreibung als tendenziöse, einseitige Hetzpropaganda ohne jeden Anflug von Objektivität.
You've been chosen as an extra in the movie adaptation
Of the sequel to your life.

Kingpin

Final Fantasy vor allem - voll das "Killerspiel". Dümmer und Inkompetenter geht's wirklich nicht mehr.
Eigentlich müßten solche Propaganda-Beiträge als Veruntreuung von Gebührengeldern strafrechtlich verfolgt werden.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Kingpin

Oh, man hat derweil die Lächerlichkeit erkannt, Final Fantasy als "Killerspiel" zu diffamieren. Nun muß wieder GTA San Andreas als Propagandainstrument dienen.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Vincent Vegas

Zitat von: Kingpin nach 22 Februar 2007, 19:46:46
Oh, man hat derweil die Lächerlichkeit erkannt, Final Fantasy als "Killerspiel" zu diffamieren. Nun muß wieder GTA San Andreas als Propagandainstrument dienen.


Demnächst werden dann wieder "Counter Strike" und "Doom" rausgekramt!   :andy:

AndreMASTER

Es ist aber auch extrem scheinheilig, dass im Krimi der vor der Sendung läuft, gerade ein Mann sehr blutig erstochen wurde, inkl. spritzendes Blut in Nahaufnahme :icon_rolleyes:
CU, AndreMASTER
________________________________________

"When there's no more room in hell, the dead will walk the earth." - Peter Washington, Dawn of the Dead

Kill Mum!

Was ist denn jetzt mit dem Vorschlag, dass der Verleih von Pornographie untersagt werden soll?
"I wish my life was a non-stop hollywood movie show,
A fantasy world of celluloid villains and heroes,
Because celluloid heroes never feel any pain
And celluloid heroes never really die." (The Kinks - Celluloid Heroes)

Kingpin

Da die Gesetzesinitiative vertagt ist, ist mit ihr auch der Beckstein-Wahn vom Vermiet- und Verleihverbot von simplen Indexmedien erst mal vom Tisch.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Hitfield

Die ARD hat eben in Form einer Panorama-Sendung dafür gesorgt, daß Beckstein und Konsorten nochmal ordentlich nachlegen durften. Speziell Beckstein hat nochmal richtig nachgetreten. Medien und Politik haben sich am Thema Killerspiele anscheinend regelrecht festgebissen.

Auch in der Panorama-Sendung wurde wieder alles durcheinander geworfen. Das war die bislang wahrscheinlich unsachlichste Sendung zum Thema überhaupt. Szenen aus Nazi-Spielen wurden mit Szenen aus Grand Theft Auto, Hitman (?), irgendeinem Vergewaltigungsspiel (noch nie von sowas gehört) und diversen Internet-Patches vermischt, so daß mal wieder ein völlig verzerrtes Bild entsteht, was hierzulande eigentlich zugelassen ist.
"All those moments will be lost in time, like tears in the rain."

Kingpin

Vermutlich hat Schünemann beim NDR Einfluß gemacht, damit man mal wieder seine Propaganda im Fernsehen verbreiten kann. Dann hat Beckstein auch noch seinen Senf dazu geben wollen und noch gleich einen seiner Landespolizisten über die Gesetzeslage flennen lassen.
Leider haben diese Propagandabeiträge im ÖR-TV Methode, da war kein (Latrinen-)Niveau-Unterschied zu ZDF-Reporter, WDR-Hart-aber-fair und ARD-Aspekte.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Hackfresse

Zitat von: Kingpin nach 22 Februar 2007, 23:46:35
Leider haben diese Propagandabeiträge im ÖR-TV Methode, da war kein (Latrinen-)Niveau-Unterschied zu ZDF-Reporter, WDR-Hart-aber-fair und ARD-Aspekte.


Nicht zu vergessen Frontal21 mit Theo "Ich guck immer wie ein Fisch" Koll.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Sundowner

Ich hab gestern in der Halbzeitpause vom Spiel Ajax - Bremen kurz umgeschaltet. Bei dem ersten Satz: Es geht immer nur ums töten..." hab ich gleich weiter geschaltet um meinen Blutdruck zu schonen.  :anime:

Wie man etwas töten kann, was nicht lebt wird mir eh immer ein Rätsel bleiben... :00000109: Wer das Wort "töten" oder "killen" im Zusammenhang mit einem Texturüberzogenen Polygonhaufen verwendet, bewegt sich für mich an der Grenze zur geistigen Umnachtung...  :doof: Im Fernseher leben lauter kleine Männlein die dann beim Umschalten das gewünschte Programm spielen. Wird zuviel Tatort geguckt, sind die irgendwann alle tot und der Fernseher kaputt....  :doof: So auf diesem Niveau... Ach so, der neue James Bond ist natürlich voll der tolle FSK 12 Film. Der Held killt lauter böse Jungs (Sind die Schauspieler eigentlich wirklich alle tot ? )

Bin mal gespannt wie lange die Publisher sich den Unsinn noch bieten lassen.



So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Vincent Vegas

23 Februar 2007, 10:27:12 #474 Letzte Bearbeitung: 23 Februar 2007, 10:37:48 von Vincent Vegas
Ich halte ohnehin nix von dieser ganzen Meinungsmache in diversen TV-Reportagen. Da wird doch nur demjenigen nach dem Mund gequatscht, der gerade einem die meiste Kohle in den Anus ballert! Ich würde 100pro davon ausgehen, dass man sogenannte "Killerspiele" in solchen Berichten in den höchsten Tönen loben würde, wenn die Game-Industrie dafür ordentlich Knete reinknallen würde.

Mich nervt es inzwischen echt, dass Reporter bei Berichten über Amokläufe und "Killerspiele" so megamäßig rechtschaffend daher kommen, dafür aber keinen Funken von Fachkompetenz zeigen, sondern oberflächlische Berichtsparolen runterlabern. Oder bin ich etwa der einzige, den diese ganzen Moderatoren- und Reporter-Knilche ankotzen, wenn die voll gekünstelt einen auf betroffen und schockiert machen, wenn irgendwo wieder mal 'n Amoklauf stattgefunden hat?  :00000109:

Und da erzähl mir noch einer von Meinungsfreiheit in den Medien. Hat sich den diesbezüglich seit dem dritten Reich wirklich soooo viel verändert? Jetzt wird doch auch nur nach dessen Mund gelabert, der momentan am längeren Hebel (sprich Kohle und Einflusskraft) sitzt! Einiges hat sich schon verändert und auch das Volk ist längst nicht mehr so leichtgläubig wie damals, aber erinnern tut's schon daran!  :anime:

Sundowner

Für mich haben sich diese "Reportmagazine" egal auf welchem Sender schon seit geraumer Zeit erledigt. Mit seriöser Berichterstattung hat das nämlich nix zu tun. Wenn ich in der Anmoderation durch den Gesichtsausdruck und den Tonfall des Moderators schon mitgeteilt bekomme, wie ich den folgenden Beitrag gefälligst zu finden habe, ist bei mir schon Sense. Wenn es dann zunehmend um Themen geht, bei denen man sich selber etwas auskennt und man dann so einen Unsinn vorgesetzt bekommt, frage ich mich bei wievielen anderen Themen, ich mich bisher für dumm verkaufen lies.

Bei den Privaten würde ich eine sensationsgeile Berichterstattung in Maßen ja noch gelten lassen, aber bei den ÖR hat sowas nix zu suchen.

So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Sundowner

So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Kingpin

Zitat von: Vincent Vegas nach 23 Februar 2007, 10:27:12
Und da erzähl mir noch einer von Meinungsfreiheit in den Medien. Hat sich den diesbezüglich seit dem dritten Reich wirklich soooo viel verändert? Jetzt wird doch auch nur nach dessen Mund gelabert, der momentan am längeren Hebel (sprich Kohle und Einflusskraft) sitzt! Einiges hat sich schon verändert und auch das Volk ist längst nicht mehr so leichtgläubig wie damals, aber erinnern tut's schon daran!  :anime:

"Pressefreiheit ist die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu verbreiten". (Paul Sethe, im Spiegel am 05.05.1965) - fast eine perfekte Vorhersage von ihm auch:
"Da die Herstellung von Zeitungen und Zeitschriften immer größeres Kapital erfordert, wird der Kreis der Personen, die Presseorgane herausgeben, immer kleiner. Damit wird unsere Abhängigkeit immer größer und immer gefährlicher." - gleiches gilt natürlich heute ebenso für das Fernsehen.

Das Beschämenste an der ganzen Diffamierungskampagne ist, daß man gar nicht eindrucksvoller unter Beweis stellen könnte, wie egal einem die betroffenen Schüler sind, die Demütigungen, Gewalt, systematischer Benachteiligung und/oder Perspektivlosigkeit ausgesetzt sind. Keinem einzigen wird damit geholfen, daß man irgendein Computerspiel verbietet - aber man hat ja was vermeintlich populäres getan.
Go to hell!
Go? Why? I plan on bringing it here!

Spencenator


Snake Plissken

@Blood Demon: Du willst hier wohl unbedingt für steigende Blutdruckpegel sorgen? ;)

Snake, der genau weiß, das er sich den Mist irgendwann anguckt.