Große Koalition will Jugendschutzgesetz neu regeln: Verbot von "Killerspielen"

Erstellt von Warnerbrother, 14 November 2005, 11:41:57

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Stefan M

Zitat von: Blood Demon nach 23 Februar 2007, 15:04:42
Bericht über "Killerspiele" von Panorama, glaub das kam gestern http://youtube.com/watch?v=2TUAcPTpXo8


"Bei diesen Spielen ist es wirklich vielfach so, daß man als Ermittlungsbeamter eine gewisse Hilflosigkeit fast fühlt, wenn die gesetzlichen Handhaben einfach nicht ausreichen, gegen derartige Spiele vorzugehen." (Albert Bischeltsrieder)

Die einen regen sich über solche Berichte auf, mich amüsieren sie bloß noch...  :LOL:
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Roughale

Ich will meine GEZ Gebühren zurück, das ist ja unterstes Niveau was da in Panaroma geboten wurde (danke für den Link!) Besonders die aus dem Zusammenhang gezeigten Clips nach dem intesiven Blick auf Call of Duty, das ja auch noch zum Politikum hochgeschaukelt wird - naja... Zugegeben, dabei sind wirklich abscheuliche Szenen, sei es das nutzlose Metzeln auf der Strasse und besonders das grauenhafte (und auch graphisch katastrophale) Vergewaltigungsszenchen - so was brauche ich auch nicht wirklich, aber solange soviel trara um den ganzen Scheiss gemacht wird, desto mehr Interesse kommt doch auf, also was soll das Ganze? Ich weiss es nicht, stimme aber der Justizministerin zu, dass das was wir haben reicht und ein verbot abzulehnen ist (ok, den zweiten Teil hat sie nicht gesagt ;))

Ich finde auch, dass man in solch Berichten "wissenschaftlicher" vorgehen sollte, also bei jeder Szene einblenden aus welchen Spiel sie ist, na klar macht man da dann auch indirekte Werbung, aber man kann dann auch schnell die entlarven, die mit populären Spielnamen um sich werfen, die gar nicht betroffen sind und somit die allgemeine Inkompetenz der Populisten blosstellen...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Vinyard Vaughn

Zitat von: Roughale nach 23 Februar 2007, 16:19:00
und besonders das grauenhafte (und auch graphisch katastrophale) Vergewaltigungsszenchen - so was brauche ich auch nicht wirklich,


:LOL: Nun ich glaube nicht das die Frau in dem Falle etwas dagegen hatte, das war aus GTA San Andreas (wie wir ja fast alle wisse :icon_lol:) und da wird keine Frau vergewaltigt. Unterste Propaganda und perverse Heuchelei, mehr war der ganze Beitrag nicht. Tonne auf - rein - Tonne zu! Und das Pappnase Beckstein und Schünemann zu Wort kamen war ja klar.

Am witzigsten war ja am Ende das "Na ja..." auf die Aussage das die Hersteller ins Ausland abwandern wollen.  :anime: Interessant mit welchem Schulterzucken die Abwanderung von Arbeitsplätzen hingenommen wird :doof:.
Zitat von: ForenregelnMaximalgröße für Bildsignaturen: 400x133 Pixel, 50 kb - nicht animiert!


When I see her on the street
You know she makes my life complete

Sundowner

So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Aero

Zwar etwas Offtopic, aber hier gibt es etwas zum generellen Thema Zensur in Bayern.

Und hier etwas über die Objektivität beim Bayerischen Rundfunk.
Kein Wunder also, daß gerade dort so oft Hetzpropaganda betrieben wird, wenn die CSU dort so eindeutig das sagen hat. GEZ Gebühren? Nicht von mir jedenfalls!
„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Roughale

Zitat von: Vinyard Vaughn nach 23 Februar 2007, 17:12:45
:LOL: Nun ich glaube nicht das die Frau in dem Falle etwas dagegen hatte, das war aus GTA San Andreas (wie wir ja fast alle wisse :icon_lol:) und da wird keine Frau vergewaltigt. Unterste Propaganda und perverse Heuchelei, mehr war der ganze Beitrag nicht. Tonne auf - rein - Tonne zu! Und das Pappnase Beckstein und Schünemann zu Wort kamen war ja klar....


Ich hatete wohl vergessen zu sagen, dass es der Soundtrack war (Nirvana "Rape Me") den ich grauenhaft fand :king:

Jetzt erstmal Wochenende...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Grusler

Der Panorama-Beitrag erinnerte mich an die damaligen (höchst amüsanten) Zeitungsartikel zur Bekämpfung der "Drogenüberschwemmung" in den Endsechzigern. :respekt: :icon_mrgreen: Wer also mal über die Naivität Deutschlands lachen wollte war gestern Abend richtig auf ARD.

Andererseits verwundert es mich auf welch "nazi-naive" Weise sie versuchen die Gesellschaft zu manipulieren. Das gibt mir zu denken, denn "Killerspiele" sind nur ein eher triviales Thema zu anderen...



ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

a deer

Zitat von: Grusler nach 23 Februar 2007, 18:35:48

Andererseits verwundert es mich auf welch "nazi-naive" Weise sie versuchen die Gesellschaft zu manipulieren. Das gibt mir zu denken, denn "Killerspiele" sind nur ein eher triviales Thema zu anderen...


Das denke Ich mir auch immer wieder, möchte gar nicht wissen (bzw. eigentlich doch!), in welchen Bereichen der Nachrichtenerstattung noch manipuliert wird, denn nicht anderes war diese obskure "Vergewaltigungsszene", natürlich noch überaus passend und gar nicht übertrieben musikalisch unterlegt...
Aber andererseits, die ganze Killerspiel-diskussion ist eh nur ein Ablenkungsmanöver von ganz anderen Problemen, ich denke zum derzeitigen Zeitpunkt darf man durchaus noch in unsere Verfassung bzw. die der EU vertrauen.

Klugscheisser

Mmh.
Frag mich nur, warum da keine Spielefirma mal gegen klagt. Ich meine, da werden mal Tatsachen verdreht, Inhalte völlig falsch dargestellt und schlicht und einfach gelogen.  :doof:

Andererseits ist das wohl auch die beste Werbung für die... Möchte nicht wissen, wieviel die mehr verkauft haben, seitdem diese Diskussion los ging...

Catfather

Die unsachliche, manipulative Berichtserstattung in den Medien betrifft ja nicht nur die "Killerspiele", genauso betroffen davon sind andere Themen! Es wird immer nur versucht Stimmung zu machen, aufzuhetzen, um Wahrheit und Objektivität geht es überhaupt nicht. Eine Journalie schreibt dabei von einer anderen ab. Noch schlimmer verhält es sich ja mit der neoliberalen Propaganda, wo gelogen wird das sich die Balken biegen. Oder die Terror-Hysterie, da braucht nur mal ein Koffer auf dem Bahnhof auf dem Bahnsteig vergessen worden zu sein, schon wird alles panisch abgegesperrt. Dabei liegen die wahren Probleme ganz wo anders, z.B. dass man kaum noch sicher über die Straße gehen kann ohne Gefahr zu laufen von irgendwelchen südländisch aussehenden Halbstarken wegen ein paar Teuros krankenhausreif geschlagen zu werden. Oder das immer mehr alte Omas von Junkies und Kids für ihre Handtasche brutal zu Boden gestoßen werden. Das sind keine Einzelfälle mehr, man lese mal die Polizeipresseberichte im Netz! Warum wird darüber nicht berichtet und kritisch hinterfragt warum der Staat nicht endlich seine Bürger schützt auf den Straßen? Wo sind die Streifenpolizisten eigentlich geblieben? Offensichtlich weg rationalisiert, weil man den Bonzen ständig neue Steuergeschenke bereiten will! Der Sozialkahlschlag und die Perspektivlosigkeit führen zu amerikanischen Verhältnissen, nicht die "bösen" Killerspiele...  :icon_twisted: 
Für alle, die sich noch eigene Gedanken machen:
http://www.NachDenkSeiten.de/
die kritische Homepage!

Vincent Vegas

Wer zu Hölle ist 'n nochmal jetzt Schünemann? Hatte bisher nur Ede, Becky und Pfeiffen-Prof auf 'm Korn. Verdammt, jetzt muss ich das Visier meiner Präzisionswumme mit Highspeed-Geschossen doch nochmal neu einstellen!  :king:  :icon_twisted:

Aero

Uwe Schünemann ist der Innenminister von Niedersachsen, Mitglied in einem Schützenverein und selbsternannter Killerspieljäger. Das ist genauso ein N... wie Beckstein. Aber irgendwie wird er anscheinend auch in Niedersachsen nicht wirklich ernst genommen.
„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Sundowner

So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Sundowner

Noch was kurioses:

Die Süddeutsche Zeitung tat sich auch besonders beim Spiele-Bashing hervor. Seltsam nur, das die SZ eine eigene Rubrik über Spiele unterhält..

http://www.sueddeutsche.de/app/computer/spieledatenbank/index.html

mit dabei Doom 3, CS usw. Alle werden sie abgefeiert... Irgendwie seltsam... :icon_rolleyes:
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....

Mr. Krabbelfisch

"Our games are not designed for young people. If you're a parent and buy one of our games for your child you're a terrible parent.
We design games for adults because we're adults." - Lazlow Jones (Developer Red Dead Redemption)

Vincent Vegas

Ede, Becky und Schüni sollte man auch verklagen - und zwar wegen Volksverhetzung!  :anime:

Aero

Warum? Jeder hat das Recht auf freie Meinungsäußerung. Und sehen wir es doch mal realistisch:

Stoibers politische Karriere ist zu Ende. Und außer ein paar weltfremden Bayern wird den wohl kaum einer vermissen.

Beckstein ist weit über die Landesgrenzen als ein einfältiger Populist bekannt. Wäre er nicht in Bayern, wäre wahrscheinlich auch seine politische Karriere bereits zu Ende. Das einzige, woran er sich klammern kann ist das C in CSU, da soetwas in Bayern bevorzugt gewählt wird. Die Mehrheit in Bayern glaubt anscheinend halt noch an die 'gute alte' Zeit.
Fragt sich nur, ob diese Wähler nicht auch irgendwann in abesehbarer Zeit in großer Zahl das zeitliche segnen.

Und Schünemann? Das ist Realsatire pur. Ein Sportschütze wünscht sich ein Verbot von Killerspielen. Muß man dazu noch mehr sagen?

„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Vincent Vegas

Hast schon recht, aber warum sollen nicht mal so überbezahlte Bierzeltredner vor's Gericht und sich da mal für den Bullshit verantworten, den sie dauernd verzapfen?

Hackfresse

Zitat von: Vincent Vegas nach 26 Februar 2007, 22:23:27
Hast schon recht, aber warum sollen nicht mal so überbezahlte Bierzeltredner vor's Gericht und sich da mal für den Bullshit verantworten, den sie dauernd verzapfen?


Schonmal was von Staatsräson gehört?^^

Richter, Wirtschaftsbonzen und Politiker ficken sich niemals gegenseitig.
(20:24:16) funeralthirst: was zur hölle ist ein b00n?



"In einer Gesellschaft, in der alle schuldig sind, ist das einzige Verbrechen, sich erwischen zu lassen. In einer Welt voller Diebe ist Dummheit die einzige verbleibende Sünde." Hunter S. Thompson

Vincent Vegas

26 Februar 2007, 22:44:06 #499 Letzte Bearbeitung: 26 Februar 2007, 22:47:55 von Vincent Vegas
Zitat von: Hackfresse nach 26 Februar 2007, 22:28:28
Schonmal was von Staatsräson gehört?^^

Richter, Wirtschaftsbonzen und Politiker ficken sich niemals gegenseitig.


Das ist ja das Problem daran!  :icon_evil: Die sollte man IMO mal kräftig bei den Eiern packen, damit die sich nicht immer selber die Taschen, Ärsche und Mäuler vollstopfen und den Ottonormalbürger verotten lassen! Aber das ist ja in jedem Land in etwa genauso!

Aero

Mal angenommen, man würde die drei vor Gericht stellen. Und mit 99%iger Wahrscheilichkeit würden sie freigesprochen werden, dann würde ihnen automatisch dermaßen der Rücken gestärkt, daß wir dann erst wirklich schlechten Zeiten entegensehen müssten.

Und wegen Volksverhetzung könnte man zumindest Beckstein und Stoiber anklagen. Schon mal gehört, wie die gegen Ausländer im allgemeinen und Moslems im speziellen wettern? Aber kein Gericht unternimmt etwas dagegen.

Anzuklagen sind daher nur die Medien und insbesondere die ARD. Die nehmen sich Sachen raus die so schon lange nicht mehr durch die Pressefreiheit gedeckt sind. Das ist Propaganda fast wie von der NSDAP. Aber was glaubst du, welche Parteien gerade bei der ARD kräftig mitmischen? Öffentlich Rechtlicher Rundfunk ist unabhängig? Das glauben auch nur die Leute, die sich die Hose mit einer Kneifzange anziehen.
„Eine anständige Maß werden wir nicht auf den Index stellen.“ (Günther Beckstein)

Akayuki

Das Thema Killerspiele ist reiner Populismus. Man kocht uns doch allen Reizthemen vor, um von den eigentlichen Problemen wie z.B. der Arbeitslosigkeit abzulenken. Ein Herr Beckstein nutzt solche Vorfälle wie den Amoklauf, um seine populistische Strategie zu verstärken. Einfach nur lächerlich. Doch ich möchte jetzt nicht weiter meinem Unmut Ausdruck verleihen...
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Grusler

Alleine bei dem Ausdruck "Killerspiele" sollte man stutzig werden. Hört sich im ersten Moment an wie was aus dem Kindergarten, bei genauerem Hinhören wird aber klar, ein Wort das auch der dümmste Bierkopf versteht. Vorallem sollen es die Leute verstehen die alles fressen was ihnen vorgeworfen wird und an Stories vom Weihnachtsmann glauben und genau die bilden dann leider einen ziemlich großen Teil des dt. Volkes. Entsprechend gehen die Rechnungen unserer Führer :icon_mrgreen: dann auf.

Wer weiss was wirklich wieder los ist, vielleicht explodiert ja endlich die Erde, hätte ziemlich viele Vorteile wenn man sieht wie sie derzeit genutzt wird. :icon_mrgreen:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.


Roughale

Zitat von: quaker nach 27 Februar 2007, 17:40:48
http://www.eurogamer.de/article.php?article_id=73366

:LOL:


Jau, wirklich sehr lustig, aber lachen wir noch wenn einer der üblichen Spinner das ernst nimmt und gegen diese Gruppe versucht vorzugehen? Tut mir leid, aber um Ironie verstehen zu könne, benötigt es ein bischen Grips und den spreche ich den Populisten ab, die BLÖD Leser gar nicht berücksichtigt...

esta es la mejor mota
When there is no more room for talent OK will make another UFC

Akayuki

Zitat von: Roughale nach 27 Februar 2007, 18:55:58
Jau, wirklich sehr lustig, aber lachen wir noch wenn einer der üblichen Spinner das ernst nimmt und gegen diese Gruppe versucht vorzugehen? Tut mir leid, aber um Ironie verstehen zu könne, benötigt es ein bischen Grips und den spreche ich den Populisten ab, die BLÖD Leser gar nicht berücksichtigt...


Allerdings  :respekt:
Allein schon die Äußerung von Herrn Beckstein, dass man das "Strafmaß" von "Killerspielen" mit Kinderprograhie gleichsetzten soll, lag mir schwer im Magen. An solchen Aussagen erkennt man schon die geballte Inkometenz, die von diesen Gehirnakrobaten ausgeht. Ich habe nichts Grundsätzlich gegen Bayern, aber anscheinend sind da unten noch manche in den frühen 60ern stecken geblieben...
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"




Stefan M

http://www.utgn.de/include.php?path=start.php

Auf der Seite befinden sich sowohl ein Programmhinweis auf die RTL2-Wissenssendung "Welt der Wunder", die sich am kommenden Sonntag mit "Killerspielen" beschäftigen wird, als auch eine interessante, in Österreich ausgestrahlte Reportage über eben jenes Thema.
"Ein Leben ohne Mops ist möglich, aber sinnlos." (Loriot)

Synchronisation ist nicht grundsätzlich schlecht und manchmal sogar richtig gut!

Sundowner

Solange in einer Programmvorschau das Wort "Killerspiele" auftaucht, kann da nix bei raus kommen...

Alleine die Verwendung des Begriffes schließt eigentlich jede Objektivität aus..
So langsam muss ich mir mal eine Signatur überlegen....