Autoren Thread: McHolsten

Erstellt von McHolsten, 13 Januar 2007, 23:20:14

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Intergalactic Ape-Man

Zitat von: McHolsten nach 19 Juli 2008, 01:50:58
So, jetzt gibt es erstmal gediegen "Riffs 3 - Die Ratten von Manhatten" - ich sage ja zu Italotrash!  :pidu:

LG
Dennis


ZitatEr hat die Atombombe überlebt - Jetzt ist er tot
:respekt:

Zibahkhana klingt irgendwie nach einem Film, den man einfach mal gesehen haben muß, weil man von da wo er herkommt nicht viel Ähnliches kennt. So wie To Kako, den ich auch auf meiner Liste rumschiebe.  :icon_confused:
Kann man diesen Mix denn irgendwie mit indonesischen Filmen der Schiene Devil's Sword und Lady Terminator vergleichen oder muß man so etwas wie Bio Zombie aus Hongkong erwarten? Die Formulierung "obskure Asiasnacks" läßt da einen großen Spielraum, davon ab, daß man nicht von einem amerikanischen Look ausgeht.

McHolsten

Zitat von: Senfdazu nach 19 Juli 2008, 09:25:00
Kann man diesen Mix denn irgendwie mit indonesischen Filmen der Schiene Devil's Sword und Lady Terminator vergleichen oder muß man so etwas wie Bio Zombie aus Hongkong erwarten? Die Formulierung "obskure Asiasnacks" läßt da einen großen Spielraum, davon ab, daß man nicht von einem amerikanischen Look ausgeht.


Soweit ich das beurteilen kann: Mir gar keinem!  :D
Der Trashgehalt ist erstaunlich marginal, wenn man überhaupt von einem sprechen kann.
Schwer zu beschreiben, schon einmal den Trailer geschaut?  ;)
Gore on!

Intergalactic Ape-Man

Zitat von: McHolsten nach 19 Juli 2008, 12:59:36
Zitat von: Senfdazu nach 19 Juli 2008, 09:25:00
Kann man diesen Mix denn irgendwie mit indonesischen Filmen der Schiene Devil's Sword und Lady Terminator vergleichen oder muß man so etwas wie Bio Zombie aus Hongkong erwarten? Die Formulierung "obskure Asiasnacks" läßt da einen großen Spielraum, davon ab, daß man nicht von einem amerikanischen Look ausgeht.


Soweit ich das beurteilen kann: Mir gar keinem!  :D
Der Trashgehalt ist erstaunlich marginal, wenn man überhaupt von einem sprechen kann.
Schwer zu beschreiben, schon einmal den Trailer geschaut?  ;)


Den Trailer hab ich noch nicht gesehen, nein. Die Frage bezog sich aber noch als Anregung auf dein Review, weil ich mir in diesem Fall kein direktes Bild machen konnte, was man zu erwarten hat. Eben der Vergleich mit asiatischen Filmen einerseits und dann einzelnen westlichen Filmen andererseits läßt da auch keine klare Vorstellung zu, aber mir stellte sich vor allem die Frage, an was für asiatische Filme man denn zu denken habe. Ist nur ein Detail, aber bisher konntest du mir eigentlich immer eine ungefähre Vorstellung von dem geben, was mich erwartet. Da sticht das natürlich hervor. ;)

McHolsten

Eine kleine, aber feine Nuance - da gebe ich Dir Recht!  :respekt: ;)
Ich schau mal was ich da zum Vergleich ranführen kann...

Achja: Riffs 3 war mal wieder ziemlich spaßig; mich wundert nur das sich da bisher keiner über den massiven Tiersnuff aufgeregt hat. Da sind sicherlich x Dutzend Ratten beim Dreh draufgegangen!  :eek:
Dagegen wirkt die Tierschändung bei "Stunde der grausamen Leichen" ja fast harmlos gegen. Auch denke ich das man mit "niedlicheren" Tieren wie Schildkröten oder Affen, welche in diversen Kannibalenstreifen filetiert wurden mehr Mitgefühl hat als mit solch Nagegetier...  :question: :exclaim:
Gore on!

Schlombie

Ok, Dein Review zu "Schock-O-Rama" macht ernsthaft neugierig, trotz der üblen Erfahrung mit "Silk Stocking Strangler".
Zu Brad Piper als Regisseur bleibt mir auch nur zu sagen, dass sein ewig schlecht bewerteter "Kampf um den verlorenen Planeten" auch als "Galaxy Destroyer" bekannt ein sehr kurzweiliger, gelungener freiwilliger Trashfilm war, so dass man Deinen Misty Mundae-Tip ruhig zu Herzen nehmen kann.
Danke für die Hilfe und mach weiter so, Deine Reviews lese ich allgemein sehr gerne. Ich mag dort die locker flockige Art und die humorvollen Formulierungen. Und die Filmauswahl der Reviews ist natürlich auch ein Kult für sich!
Gruß
Schlombie

McHolsten

Zitat von: Schlombie nach 22 Juli 2008, 12:41:40
Ok, Dein Review zu "Schock-O-Rama" macht ernsthaft neugierig, trotz der üblen Erfahrung mit "Silk Stocking Strangler".


Soweit ich das beurteilen kann - ich habe "Silk Stocking Strangler" nicht gesehen und habe es jetzt erst Recht nicht vor  :icon_lol: - ist "Shock-O-Rama" ein ganz anderes Kaliber. Er macht wirklich Spaß, besonders die zweite Episode ist wirklich stark![/quote]

Zitat von: Schlombie nach 22 Juli 2008, 12:41:40
Zu Brad Piper als Regisseur bleibt mir auch nur zu sagen, dass sein ewig schlecht bewerteter "Kampf um den verlorenen Planeten" auch als "Galaxy Destroyer" bekannt ein sehr kurzweiliger, gelungener freiwilliger Trashfilm war.


Na das hört sich gut an; ich hoffe mal dass man den wo man auf DVD bekommt. Ich weiss nicht, kennst Du "A Nymphoid Barbarian in Dinosaur Hell"? Der war z.B. grottig, ich hoffe dies war nur ein Ausrutscher und "Galaxy Destroyer" lohnt mehr?! Hatte Brad da auch schon solch schöne StopMotionEffekte drin? Ich verweise hier mal auf mein "Arachnia" Review [http://www.ofdb.de/review/50234,151883,Arachnia].

Zitat von: Schlombie nach 22 Juli 2008, 12:41:40
Danke für die Hilfe und mach weiter so, Deine Reviews lese ich allgemein sehr gerne. Ich mag dort die locker flockige Art und die humorvollen Formulierungen. Und die Filmauswahl der Reviews ist natürlich auch ein Kult für sich!
Gruß
Schlombie


Gerne doch, ich unterstütze soweit ich kann immer Freunde des abseitigen Films die meinen Geschmack zumindest etwas teilen. Mir machts Spaß schundigen Quatsch zu gucken und - auch wenn es etwas eingeschlafen ist - zu reviewen. Natürlich merke ich das ich hier im Autorenforum eine Einzelkämpferposition habe, aber who cares!  :D Ich bin fast 30  :algo: und liebe die Sparte von Filmen noch immer so wie am ersten Tag. [Glaube meinen ersten Horrorfilm habe ich mit 6 gesehen]. Mal schauen was noch so alles zu Tage gefördert wird...  :icon_twisted: :icon_razz:

Gruß, Holsten
Gore on!

Schlombie

"Kampf um den verlorenen Planeten" zeichnet sich durch mehrere Dinge aus: Die Aliens sehen völlig billig, aber schrullig, aus, die Story ist auf freiwillig witzig getrimmt (was ja nicht immer was positives sein muss, hier ist es aber so) und das ominöseste ist ein Schauspieler, der erst zur 2. Hälfte auftaucht und Sylvester Stallone zum Verwechseln ähnlich sieht. Das haben die Deutschen begriffen und ihm auch gleich die deutsche Synchronstimme Stallones gegeben.*g Die Tricks sind alle sehr plump, aber auch hier wieder auf sympathische Art. Also von Schundfilm-Fan zu Schundfilm-Fan kann ich dieses Werk als freiwilligen Trash echt empfehlen.

McHolsten

Ich sollte mich nächstes Jahr mal was re-animieren...  :icon_twisted: :icon_confused: :icon_mrgreen:
Nur 22 Reviews dieses Jahr an mit Mother of Tears...  :icon_eek:
Gore on!

vodkamartini

12 Dezember 2008, 13:40:19 #38 Letzte Bearbeitung: 12 Dezember 2008, 13:42:44 von vodkamartini
Es zählt Qualität, nicht Quantität.  ;) 22 sind immerhin fast 2 pro Monat, das ist doch eigentlich ganz in Ordnung. Wenn man zur arbeitenden Bevölkerung gehört und nicht blos ne halbe Seite raushauen will, ist recht viel mehr ohnehin kaum drin.  :D
www.vodkasreviews.de

There's a saying in England: Where there's smoke, there's fire. (James Bond, From Russia with love)

McHolsten

Gore on!

Dionysos

Zitat von: McHolsten (Gorepapst) nach 22 Dezember 2008, 03:06:59
Hatte heute mal wieder Bock...  :love:
http://www.ofdb.de/review/161806,334955,Fetus


Super Review, Dennis :respekt:
Verdammt nochmal, jetzt hast du mir noch mehr Lust auf den Film verschafft!  :icon_smile: Hätte ehrlich gesagt kaum gedacht, dass Paulin seinen "Bone Sickness" qualitativ erreichen, geschweige denn übertrumpfen kann. Aber da wir auch dort so ziemlich einer Meinung waren, glaube ich dir mal aufs Wort. Ich freu mich jedenfalls drauf.
God doesn't make the world this way. We do. - Watchmen

Sometimes, I guess there just aren't enough rocks. - Forrest Gump

It doesn't take much to see that the problems of three little people don't amount to a hill of beans in this crazy world. Someday you'll understand that. - Casablanca

McHolsten

@Dio:
Dankeschön, es hat auch mal wieder so richtig Spaß gemacht n bischen zu schreiberln..  :icon_smile:
Ich glaube auch das er Dir gefallen wird; hattest Du ihn nicht auch bestellt? Ich dachte zumindest weil die DVD haben schon 3 Leute und einer hat dem gar 10/10 gegeben...  :icon_eek:
Gore on!

Schlombie

Ich habe gerade Dein Review zu "Tod im Spielzeugland" gelesen. Es ist zwar schon 4 Jahre alt, aber falls Du noch keine Antwort auf die dort von Dir gestellte Frage bekommen hast: Die geschrumpfte Frau stammt tatsächlich aus dem Film "Cosmo" aka "Bad Channels". Dort wurden Frauen von einem Alien gefangen genommen und geschrumpft. Die Überlebende konnte, wie man in "Dollman vs. Demonic Toys" sieht, nicht zurückverwandelt werden.

Gruß
Schlombie

McHolsten

Nach 3 Monaten mal wieder in Schreiblaune:

http://www.ofdb.de/review/169024,352921,Indiana-Jones---J%C3%A4ger-des-verh%C3%BCtenden-Schatzes
http://www.ofdb.de/review/152677,352524,Newsman-Show

Glaube so langsam wird man wieder mehr von mir hier lesen...  :love: :icon_twisted:
Gore on!

psYchO dAd

Zitat von: McHolsten nach  1 April 2009, 20:40:03
http://www.ofdb.de/review/169024,352921,Indiana-Jones---J%C3%A4ger-des-verh%C3%BCtenden-Schatzes

OMG, Dennis.  :icon_eek: :LOL:
Was für ein Müllfilm. Und Dörtes Dancing 1/10 geben?  :rofl:

Um was Konstruktives loszuwerden: "Augen zwinkernden" = "augenzwinkernden".  :respekt:

Dr.Doom(Horror)

5 April 2009, 11:18:22 #45 Letzte Bearbeitung: 5 April 2009, 11:27:50 von Dr.Doom(Horror)
Zitat von: McHolsten nach  1 April 2009, 20:40:03
Nach 3 Monaten mal wieder in Schreiblaune:

http://www.ofdb.de/review/169024,352921,Indiana-Jones---J%C3%A4ger-des-verh%C3%BCtenden-Schatzes
http://www.ofdb.de/review/152677,352524,Newsman-Show

Glaube so langsam wird man wieder mehr von mir hier lesen...  :love: :icon_twisted:



Die 2 Filme sind auch nicht schlechter als der "Zombie Warrior" von Herrn Flügger. Außer ein paar Tonprobleme bei Indiana Jones (hab da einige Dialoge nicht verstanden) sind beide Filme für Home Made Ware doch sehr gut, hab auch beide 7/10 gegeben.
Evil Puppets wirkte auf mich gruseliger als bei viele in die Länge gezogene Hollywood Filme wie The Strangers, The Grudge oder The Eyes zu sehen. Bei Indiana Jones fand ich die Martial Arts Verulkung Marke Matrix sehr lustig oder der übertriebene und unrealistische Fenstersturz, mit ganz billigem CGI Effekt, aber genau dies hat auch gepasst. :D

funeralthirst

Alles Gute zum 31. Geburstag, und ich hoffe, dass du wieder mehr zu Schreiben beginnst. War ja letztens wieder ein guter und überzeugender, vorallem lesenswerter Anfang mit deinem Demonic Toys Review.
Hau rein !  :algo:
1. Herr der Ringe, Der (1978) / 6
2. Night Terror (1989) / 2
3. Dance of the Dead (2008) / 5
4. Butterfly Effect (2004) / 5
5. Evil Aliens (2005) / 4
6. Anatomie (2000) / 7
7. Dämon mit den blutigen Händen, Der (1958) / 7
8. Hexe des Grafen Dracula, Die (1968) / 5
9. Plaga Zombie - The Beginning (1997) / 3
10. Aliens - Die Rückkehr (1986)

Schlombie

Ein herzliches Bloody Birthday auch von mir!

Denke dran, mit jedem Jahr dass vergeht schrumpft die Zeit Dein Vermächtnis in Form von Filmbesprechungen niederzuschreiben. Also halt Dich mal wieder ran! Jünger wirst Du nicht!!!  :icon_twisted:

Dr.Doom(Horror)

Auch von mir noch alles gute, man wird nicht jünger.  :icon_cool: