CUJO DVDs entmystifiziert und aufgedröselt + Schnittbericht !

Erstellt von raddie, 17 Oktober 2007, 23:39:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Grusler

Ja, geil! Das hat doch mal Spass gemacht hier. :icon_razz: Endlich kommt mal etwas Ordnung in die Geschichte! :respekt:


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

mali

Zitat von: Grusler nach 19 Oktober 2007, 17:11:10
Ja, geil! Das hat doch mal Spass gemacht hier. :icon_razz: Endlich kommt mal etwas Ordnung in die Geschichte! :respekt:


@Raddie:

Hauptsache Du denkst dann noch an die eventuellen Korrekturen/Ergänzungen der Einträge, die sich jetzt noch aus der Diskussion hier ergeben haben :-)

Eric

Sorry, off toppic, aber: Kompliment an RADDIE für das was er bisher zu CUJO gepostet hat!!

Gebt dem Mann doch ma nen Zugriff auf SB.COM!!


MFG

ERIC
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

raddie

Leute, wir sind noch nicht fertig !

Ich muss jetzt erst noch die Erstpressung und die Zweitpressung und die Verleihpressung von Warner ersteigern, dann gibts nen RICHTIGEN Vergleich !
Kann ein wenig dauern.

Die Frage, die sich mir stellt, ist: gilt jetzt die Alternativ-Fassung als geschnitten, weil die Sexszene nicht vorkommt ?
Und gilt die Fassung mit der Sexszene auch als geschnitten, weil die Filmeinstellungen der alternativfassung von warner nicht drin sind ?

Denn sogesehen sind beide Fassungen geschnitten: Die Kinofassung auf der Warner VHS und die Alternativ-Fasaungen von der EMS DVD, sowie deren VHS-Pondong: die MVW Dir.Cut (und deren noch mehr geschnittene MVW-Variante ohne Bemerkung Dir.cut) :(

Was jetzt immer noch nicht 100%ig geklärt ist, ist: welche Synchro hat welche Fassung ?
Die EMS DVD und die MVW VHS sollen angeblich eine andere Synchro haben, als die Warner VHS.

Und laut denk: joah, son schnittbericht wär schon nicht verkehrt........

el_espiritu

Echt erbärmlich was die e-m-s DVD da abliefert, schade das es da bis jetzt noch keine gescheite VÖ gibt, mit einem ordentlichen Bild.  :anime:

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

In der Ofdb sind doch 2 anamorphe DVDs (Spanien, Australien) von Paramount gelistet, die nach Kommentaren ganz anständig sein sollen.
Hat die wer und kann was zur Qualität sagen?
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

Cryptkeeper

Sind wahrscheinlich dieselben, da von Paramount. Die spanische DVD ist aber sehr schlampig eingetragen. Werde den Einträger mal anschreiben...

Grusler

Also was die Frage zu den 3 Fassungen angeht. Es gibt eigentlich nur zwei, die ansich ungekürzt sind:

Es gibt die kürzere dt./Euro-Kinofassung (dt. Warner-Tape, Franz. Tape), hier ist die Sexszene drin und gehört so auch rein.

und

die US Kinofassung (auch "Director's Cut" oder TV-Fassung genannt, scheinbar weltweit auf DVD, VHS). Hier fehlt die Sexszene und das ist auch so gewollt.

Es sind praktisch zwei (gewollt) unterschiedlich geschnittene Fassungen, die für sich als jew. ungekürzt zu betrachten sind. Man sollte da nicht alles auf die Sexszene beziehen.

Und dann wäre da noch das Bootleg :icon_confused:, eine Art Self-Made-Fan-Cut a la "Dawn of the Dead UFC", also nichts offizielles bzw. sinnvolles, sondern ein belangloses Schnittwerk Marke Eigenbau. Also eher als zweitrangig zu betrachten. Es ist fraglich ob sowas als "besondere Langfassung" gekennzeichnet werden sollte. Rein formell wäre es jedenfalls richtig, da es ja der DC + eingefügte Szene ist.

Und zu der Diskussion mit dem "Director's Cut"-Sticker, beide MVW Kassetten mit oder ohne gelben Aufkleber sind doch identisch. Der Aufkleber war damals eine Zeit lang Mode bei dem Label (wie bspw. auch bei "Running Man", da war die Neuauflage von MVW auch mit diesem Aufkleber versehen, obwohl es nur die normale 18er Fassung mit anderer Synchro ist). Die DC Bezeichnung ist hier also eher als "ungeschnittene Fassung" zu bewerten, mit einem richtigen DC hat das nichts zu tun.

Ferner ist schon fast eindeutig ersichtlich, dass es keine wirklichen gekürzten Veröffentlichungen von Cujo gibt (gekürzt könnte evtl. die ZDF-Fassung sein). Entweder ist die Euro-Fassung oder die US-Fassung enthalten, zumal es auch nichts zu zensieren gäbe (zumindest in Deutschland), da beide Fassungen in Deutschland ab 16 freigegeben sind.
Jetzt gilt es eben nur noch zu prüfen was genau für eine Fassung auf den jew. (dt.) Veröffentlichungen vorhanden ist. Ungeschnitten sind sie scheinbar alle.

Und zu den versch. Synchros. Die Warner-Kassette hat eine andere Synchro als das MVW-Tape! Da bin ich mir sehr sicher, da es mir damals aufgefallen war. Zumal das Label ja so einiges mit neuer Synchro neuveröffentlicht hat (Running Man, Creepshow und eben auch Cujo).


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

raddie

24 Oktober 2007, 00:11:12 #38 Letzte Bearbeitung: 24 Oktober 2007, 19:52:38 von raddie
Vergleich zwischen WARNER KAUF-VHS 1.Auflage und MVW-KAUF-VHS Dir. Cut (identisch mit EMS-KAUF-DVD).

                                                  

WARNER KAUF VHS 1.Auflage        MVW VHS Directors Cut                E-M-S Kauf-DVD

Zum besseren unterscheiden habe ich die MVW-VHS hier DVD genannt, weil sie vom Schnitt her der EMS-DVD entspricht,
nur daß das Bild der EMS-DVD und der WARNER VHS wesentlich schlechter sind (sieht man hier im Bildvergleich ganz gut).

Legende:
Intro = woran man erkennen kann, das die Schnitte nach dieser Szene unterschiedlich werden
DVD = MVW-VHS und / oder EMD-DVD
VHS = WARNER VHS Erstpressung
gleiches Bild = hier sind DVD und VHS wieder identisch
(versetzte Szene) = hier wurden Szenen an eine andere Stelle geschnitten
(neue Szene) = diese Szene kommt in der anderen Fassung nicht vor
DVD/VHS x:yy:zz = ungefähres einsetzen des Zeitindexes auf der jeweiligen Fassung
Die Vergleichsbilder sind so aufgeteilt: links: MVW VHS Directors Cut, rechts: WARNER VHS 1. Pressung


Vorspann bis zum kleinen, roten WARNER-Logo:

DVD(MVW): 51 Sec

DVD(EMS): 00 Sec

VHS(WARNER): 13 Sec


Intro: TV-Ansager: "Hier ist die Welt noch in Ordnung........"



DVD 11:11: (zusätzliche Szene) Vic spielt Tennis gegen Steve, Steve mit Posaune und Donna im Bett liegend, Donna zieht ihren Schlüpfer an.


VHS 10:33: (versetzte Szene) rotes Auto biegt um Ecke zur Werkstatt, Vic fragt Postbote nach Weg, "Sexszene".
 

gleiches Bild: DVD 12:30 + VHS 13:08 "Familie isst am Tisch"


DVD 13:27: (versetzte Szene) rotes Auto biegt um Ecke zur Werkstatt, Vic fragt Postbote nach Weg.


gleiches Bild: DVD 14:53 + VHS 13:33 rotes Auto fährt zu "Bauernhof"


Intro: Reporterin berichtet über Vergiftungserscheinungen in Frühstücksflocken


DVD 19:28: (zusätzliche Szene) Vic kommt in Küche, sieht im TV den Bericht, regt sich darüber auf, Roger am Telefon
 

gleiches Bild: DVD 20:45 + VHS 18:41 Vic beruhigt am Telefon aufgebrachte Menschen


Intro: Joe fragt seine Frau, was das für ein Gerät ist, sie sagt: ein Motorheber, sie lässt Messer fallen


DVD 28:04: (zusätzliches Szene) CUJO schaut liegend auf, während Dialog gedämft von oben zu hören ist (CUJO liegt unter dem Haus)


VHS 26:02-26:21: (original Szene) Joe hält seine Frau am Arm fest, Schnitt auf Sohn, Joe zieht Hemd aus, öffnet Kühlschrank
 

Bemerkung: diese zusätzliche CUJO-Szene auf DVD diente sehr warscheinlich dem Kaschieren des "Wanderschattens" auf dem Stuhl, wie er in der WARNER VHS-Fassung zu sehen ist.


Hier diese Szene in bewegten Bildern (*gif-format) (1,1 MB):
http://img339.imageshack.us/my.php?image=clip1gk0.gif

gleiches Bild: DVD 28:10 + VHS 26:16: Joe nimmt Bier, schließt Kühlschrank, setzt sich hin


Intro: Dialogende "Kommt, lassen wir die Sau raus !" Bild vom liegenden CUJO


DVD 30:34: (neue Szene) Spielende kinder, Vic holt Tad ab, kurzer Dialog


DVD 31:32: (versetzte Szene) Donna trägt Wäschekorb, trinkt Glas Wasser, Steve bringt Tisch zurück und will Donna wieder an die Wäsche, sie will nicht, Geschirr fällt, sie wischt es weg, Vic kommt Heim, fragt: "Ja oder Nein ?", geht, Vic schraubt am Motor, Tad kommt dazu, Dialog zum Anti-Monsterspruch. Donna kommt hinzu (falscher Folgebezug:"Tad, zeit für deinen Mittagsschlaf"), Abends (!): Schwenk auf Anti-Monsterspruchzettel, Tad schläft seelenruhig.


gleiches Bild: DVD 36:21 + VHS 28:42: Nebeliger Acker, Junge folgt Hundegewimmer



DVD 38:22: (versetzte Szene) Rotes Auto vor Haus, Vic fährt weg, Donna sagt, das es aus ist, Vic muss überlegen, wie es weiter geht, fährt weg


gleiches Bild: DVD 39:57 + VHS 30:43: Bodenaufnahme: Koffer werden aus Tür getragen


VHS 34:30: (zusätzliche Szene) Stadtaufnahme, rotes Auto von Vic fährt Richtung Donnas Haus, schwenk+closeup auf Donnas Haus, wo gerade Stevens Wagen vorfährt, notwendig für folgende Szene


VHS 34:45: (versetzte Szene) Donna trägt Wäschekorb, trinkt Glas Wasser, alles oben genannte (DVD 31:32-36:21) ereignet sich erst jetzt.


VHS 39:34: (versetzte Szene) Rotes Auto vor haus (DVD 38:22-39:57)


gleiches Bild: DVD 43:45 + VHS 41:10: Landschaftsaufnahme, Besitzer ruft und pfeift nach CUJO,



DVD 49:59 (zusätzliche Szene ?, evtl Rollenwechsel bei VHS-Fassung ?) Kopfstreicheln, "Mein kleiner Ted, jetzt hör mir doch mal zu" (sehr schwer Framegenau auszumachen, diese Stelle)


gleiches Bild: DVD 50:05 + VHS 47:28: CUJO springt auf Motorhaube


VHS 51:37 1 Sec Filmriss


Intro: CUJO vor Autotür, Tad krabbelt von hinten nach vorne "Mami, Mami", packt mit Hand auf Fleischwunde, Donna schreit




DVD 1:08:08: (zusätzliche Szene) Tad "Mami, Mami, ich will nach hause, ich will nach hause !" (fehlt bei VHS 1:05:28, Filmriss ?, Zensur ?)


gleiches Bild: DVD 1:08:08 + VHS 1:05:28: Beginn der "karussel-Einstellung" bis Vics hochschreckender Kopf



DVD 1:08:48: (zusätzliche Szene) Vic greift zum Telefon, wählt Nummer


gleiches Bild: DVD 1:08:52 + VHS 1:06:08: Vic steht auf Korridor vor Tür seines Arbeitskollegen


VHS 1:10:23 1 Sec Filmriss


VHS 1:20:24 1 Sec Filmriss


DVD + VHS: Bis Abspann-Ende identisch

VHS 1:27:16 ENDE


DVD 1:30:01 ENDE (zusätzlich) Abspann Worldvision Enterprises


PUH ! FERTIG ! Das war eine Menge Arbeit !
Ihr müsst wissen: ich mache das zum ersten Mal, ist aber ganz gut gelungen, oder ?

achso: COPYRIGHT BY RADDIE 24.10.2007
Zum weiterreichen, verlinken oder ähnliches bitte mich vorher fragen, und bitte Quellenangabe machen !

Eine Frage noch: welches Format hat Panavision ? 1,85 ? Weil das im Abspann als Filmformat angegeben wird.



mali

Zitat von: raddie nach 24 Oktober 2007, 00:11:12

eine frage noch: welches format hat panavision ? 1,85 ? weil das im abspann als filmformat angegeben wird.


Panavision ist eine Firma und kein Format :)
http://de.wikipedia.org/wiki/Panavision

raddie

24 Oktober 2007, 01:12:56 #40 Letzte Bearbeitung: 24 Oktober 2007, 01:17:27 von raddie
Jaaaa, es ist schon spät  :scar:
Ich meinte Panaflex
und dabei steht noch:

"Ultracam 35 Cameras by Leonetti Cine Rentals"

Ich möchte nur wissen, in welchem Format der Film ursprünglich gedreht wurde.
Damit ich weis, wieviel in Deutschland am Bild "abgeschnitten" wurde.

mali

Zitat von: raddie nach 24 Oktober 2007, 01:12:56
Jaaaa, es ist schon spät  :scar:
Ich meinte Panaflex


Das sind Kameras bzw. Produkte von Panavision.

ZitatIch möchte nur wissen, in welchem Format der Film ursprünglich gedreht wurde.
Damit ich weis, wieviel in Deutschland am Bild "abgeschnitten" wurde.


2 alte Filmjahrbücher die ich hier liegen habe sagen: 1,85:1

Crumby Crumb & the Cunty Bunch

Die Imdb sagt das auch, aber wer weiß, ob das Ding nicht wieder mal in 4:3 gedreht wurde, um es dann auf 1.85 zu matten? Da hilft nur ein Vergleich mit der Paramount DVD.
'Are you talkin' to me? You talkin' to me?' - Raging Bull, Pacino. Love that movie!

raddie

24 Oktober 2007, 14:32:11 #43 Letzte Bearbeitung: 24 Oktober 2007, 14:34:50 von raddie
Also insofern kann ich zum Bild schon was sagen: das Bootleg hat ein (relativ) echtes 16:9 Bild gehabt !
Nur eben in sehr schlechter Bild- und Tonqualität: Bild sah wie schlecht hochgerechnetes DivX aus, Ton war "plärrig" und zeitweise übersteuert, Farben wären OK gewesen, wenn nicht so schlechte Bildqualität wieder alles zunichte gemacht hätte !

Allerdings: rechts und links mehr Bild, aber dafür oben und unten etwas abgeschnitten........sehr komisch  :00000109:

Grusler

Zitat von: raddie nach 24 Oktober 2007, 14:32:11
Also insofern kann ich zum Bild schon was sagen: das Bootleg hat ein (relativ) echtes 16:9 Bild gehabt !
Nur eben in sehr schlechter Bild- und Tonqualität: Bild sah wie schlecht hochgerechnetes DivX aus, Ton war "plärrig" und zeitweise übersteuert, Farben wären OK gewesen, wenn nicht so schlechte Bildqualität wieder alles zunichte gemacht hätte !

Allerdings: rechts und links mehr Bild, aber dafür oben und unten etwas abgeschnitten........sehr komisch  :00000109:


Super SB! Sehr lohnend! :respekt:
Bei dem maskierten 1.85:1-Widescreen-Format verhält es sich meist so, dass man bei der WS-Version ein klein wenig mehr an den Seiten sieht, jedoch oben und unten im Vergleich zur 4:3-Version beachtlich weniger zu sehen ist.
Genau pauschalisieren kann man das zwar nicht, meistens ist es jedoch so.
Bei meinen "Bordello of Blood" DVDs (US-Widescreen / Dt.-Vollbild) ist das z.B. auch so. Kommt immer drauf an, wie das Original-Negativ (oder wie es sich schimpft) für das jeweilige Format "geöffnet" oder "geschlossen" wurde.

Ist dir eigentlich ein Unterschied bei den Synchros (Warner - MVW) aufgefallen? 


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

raddie

Hab ich doch schon tausendmal geschrieben: JA ! !!

warner hat die kinosynchro, MVW die neue synchro !!!

oder meinst du das: die MVW synchro "hinkt" zusätzlich immer der warner synchro hinterher.

wiliams

Zitat von: Grusler nach 19 Oktober 2007, 00:06:51
Die NL [...] DVDs [...] scheinen den "Director's Cut" zu enthalten.


Ich kan nur folgendes beitragen:
Die NL-DVD von DFW schien mir absolut identisch zur deutschen MVW-VHS zu sein, also "Director's Cut" (kein "Sex"). In der OFDb ist bisher nur die NL-DVD von RCV eingetragen.

Grusler

Zitat von: raddie nach 24 Oktober 2007, 21:24:47
Hab ich doch schon tausendmal geschrieben: JA ! !!

warner hat die kinosynchro, MVW die neue synchro !!!


Ich fragte nur nochmal zur Bestätigung, da ja nun beide Versionen direkt miteinander verglichen wurden.

Zitat von: raddie nach 24 Oktober 2007, 21:24:47
oder meinst du das: die MVW synchro "hinkt" zusätzlich immer der warner synchro hinterher.

Nö. Aber gut zu wissen. ;)


ROCK 'N' ROLL WIRD NIEMALS STERBEN, IHR SCHEISSER!
 -Rollie LeBay


Ko(s)misches Sein.

raddie

So, ich habe mir mal erlaubt, diesen Schnittbericht (ohne Bilder) bei OFDB einzutragen.
Ich hoffe, ich durfte das ?

Denn bei Schnittberichte komm ich nicht rein, bzw geht mir dieses ständige "sich-überall-registrieren-müssen-um-nur-einen-Beitrag-zu-schreiben" ziemlich gegen den Strich.

Somit seid ihr die Weltexclusivhabenden dieses SB's ! GLÜCKWUNSCH !

Habe ich auch gern gemacht, getz keine schleimerei, sondern aus idealismus !

mfg raddie

GuilianodaFresi


spannick

naja, wird wohl identisch zur PAL-Paramount DVD sein, die empfehle ich dann eher wegen der höheren Auflösung  :icon_cool:
ゴリラパンチ!!!

Deer Hunter

Zitat von: GuilianodaFresi nach 17 Dezember 2007, 22:03:53
Hi Leute,
hab grad dies hier in die ofdb gesetzt http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=2235&vid=228464.


Was ist denn das für ein Making Of (Länge, neu erstellt oder von damals, inforeich, etc.) auf der DVD, das es anscheinend nur auf der von dir eingetragenen DVD gibt?
"Das nächste Lied heißt eigentlich 'Ich bin so wie ich bin' aber weil Bela "auch" ein bisschen mitsingt, heißt es 'FICKEN'!"

zartcore
Ah, tweed. Fabric of the eunuch.

GuilianodaFresi

So Leute,die exakte Lauflänge bei meinem DVD-Player beträgt 1:32:36h.Zum Making of werd ich noch Infos rausgeben wenn ich die Zeit hatte es zu schauen :icon_sad:

Greetz Giuliano

Cryptkeeper

Laufzeit eingetragen.

Die Making Of-Laufzeit kannste ja noch nachtragen oder hier posten.

Danke  :respekt:

Masta Norris

19 Mai 2008, 17:28:29 #54 Letzte Bearbeitung: 19 Mai 2008, 21:10:31 von Masta Norris
Hallo leute,
habe den thread mehr oder weniger überflogen, von daher weiß ich jetzt nicht ob das schon genannt wurde, aber ist die 25th anniversary edt. von Lions Gate bildtechnisch mit der von paramount gleich (mal abgesehen von PAL/NTSC)?
oder anders gefragt: welche ist bis dato weltweit die "beste" veröffentlichung dieses Films?  :icon_mrgreen: (special features spielen weniger die rolle - mehr technisch)
Würd mir den film gern zulegen und wollte mich vorher informieren bevor ich mir die erst beste fassung hol.

lg
Masta Norris

Masta Norris

Gut, dass hier niemand reinschaut...  :icon_surprised:

Cryptkeeper

Doch, ich schon  ;)

Kann Deine Frage aber nicht beantworten.

Ich denke mal, dass irgendwann auch noch ne vernünftige deutsche DVD erscheint.
Bis dahin warte ich.

el_espiritu

Zitat von: Masta Norris nach 19 Mai 2008, 17:28:29
Hallo leute,
habe den thread mehr oder weniger überflogen, von daher weiß ich jetzt nicht ob das schon genannt wurde, aber ist die 25th anniversary edt. von Lions Gate bildtechnisch mit der von paramount gleich (mal abgesehen von PAL/NTSC)?
oder anders gefragt: welche ist bis dato weltweit die "beste" veröffentlichung dieses Films?  :icon_mrgreen: (special features spielen weniger die rolle - mehr technisch)
Würd mir den film gern zulegen und wollte mich vorher informieren bevor ich mir die erst beste fassung hol.

lg
Masta Norris

Also ich hab die 25th Anniversary Edition jetzt zu Haus, hab aber leider keinen Vergleich zu der Paramount. Ich bin mit der Qualität der DVD zufrieden, Bild ist nicht top aber absolut OK (Ich bin da sehr genau und pingelig, auch wenn ich nur einen 82er Röhren 16:9 habe). Also kein Referenzbild erwarten, aber es ist wirklich sauber, einigermaßen scharf und die Farben sind frisch. Den Ton find ich ich auch gut, hier natürlich kein Effektgewitter da nur frontlastig.

Masta Norris

Zitat von: el_espiritu nach 10 Juni 2008, 15:23:07
Also ich hab die 25th Anniversary Edition jetzt zu Haus, hab aber leider keinen Vergleich zu der Paramount. Ich bin mit der Qualität der DVD zufrieden, Bild ist nicht top aber absolut OK (Ich bin da sehr genau und pingelig, auch wenn ich nur einen 82er Röhren 16:9 habe). Also kein Referenzbild erwarten, aber es ist wirklich sauber, einigermaßen scharf und die Farben sind frisch. Den Ton find ich ich auch gut, hier natürlich kein Effektgewitter da nur frontlastig.


Hallo el_espiritu,

okay, vielen Dank für diese Info. Glaube ich kann dann auch beherzt zu dieser Fassung greifen.

lG
Masta Norris