Autoren-Thread: Mayoko

Erstellt von Mayoko, 18 April 2012, 17:20:12

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

Mayoko

So, ich melde mich mal aus meinem längeren "Winterschlaf" zurück.

Wie bereits vor einer Weile angekündigt gibt es jetzt einen Text zu Psycho-Pass. Am Wochenende war ein wenig Zeit also hab ich mich mal wieder zum Schreiben aufgerappelt...  :D

http://www.ofdb.de/review/231081,639038,Psycho-Pass

Viel Spaß beim Lesen. Ich hoffe auf eine angeregte Diskussion danach.  :animerespekt:

Don´t worry, be happy!

Hedning

Du hast die inhaltlichen und stilistischen Schwerpunkte der Serie sehr gut auf den Punkt gebracht. Etwas anders habe ich die Wirkung des Antagonisten empfunden. Identifikationspotenzial ergab sich bei mir kaum, wenngleich das System, gegen das er kämpft, extrem problematisch ist. Ähnlich wie bei Death Note muss sich natürlich jeder fragen, welche Mittel von einem im Ansatz idealistischen Zweck gerechtfertigt werden oder zumindest nachvollziehbar sind.

Mayoko

Stimmt, Identifikationsfigur wäre bei dem Antagonisten zu viel des Guten, dafür ist er nämlich einfach zu geisteskrank. Erschreckend finde ich es immer nur dann, wenn man doch tatsächlich denkt: So verkehrt liegt er jetzt in diesem Punkt mit seinen Ansichten gar nicht.

Den Vergleich mit Death Note finde ich auf jeden Fall sehr spannend in diesem Zusammenhang. Ist auf jeden Fall ein interessanter Gedankengang. :respekt:

Don´t worry, be happy!

Akayuki

So, jetzt habe ich endlich auch dein Psycho-Pass Review gelesen.

Was deine Ausführungen anbelangt, kann ich dir nur Voll und Ganz zustimmen. (Siehe auch meinen bisherigen Beitrag im offiziellen Anime-Thread)
Psycho-Pass gehört auch meiner Meinung nach zu den besten Serien der letzten Jahre. Trotz diverser Zitate aus der einschlägigen Sci-Fi Literatur, wirkt das Setting stets frisch und unverbraucht. Dabei runden der exzellente Score und die atemberaubenden Animationen das gelungene Gesamtbild ab. Die Band Egoist hatte ja schon bereits bei Guilty Crown einen stimmigen Soundtrack beigesteuert. Deshalb fand ich es gut, dass du diesen Punkt noch einmal gesondert angesprochen hast.
Ein klitzekleiner Fehler hat sich aber doch noch eingeschlichen: Du hast Shôgo Makishimaaus anstatt Makishima geschrieben. Das sollte doch wohl hoffentlich keine beabsichtige Verniedlichungsform sein, oder?  :icon_mrgreen:

Was mich nebenbei mal interessieren würde, ist ob du die zweite Staffel und/oder den Film bereits gesehen hast. Ich muss dabei allerdings direkt gestehen, dass ich sowohl bei der zweiten Staffel als auch beim Kinofilm auf die deutsche VÖ warten werde.
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


Mayoko

Richtig, im Anime-Thread hattest du zu Psycho-Pass auch was geschrieben. Unsere Meinungen zur Serie scheinen sehr ähnlich zu sein.  :D
Jo, das mit Guilty Crown ist so wahr. Da kamen die Lieder von Egoist schon ziemlich überzeugend rüber. Ich mag die Band einfach. :dodo:

Zitat von: Akayuki nach 26 Februar 2015, 23:22:19
Ein klitzekleiner Fehler hat sich aber doch noch eingeschlichen: Du hast Shôgo Makishimaaus anstatt Makishima geschrieben. Das sollte doch wohl hoffentlich keine beabsichtige Verniedlichungsform sein, oder?  :icon_mrgreen:


Erwischt.  :icon_redface:
Nein, war natürlich nur ein blöder Verschreiber. ^^
Ist jetzt korrigiert.  :andy:

Zitat von: Akayuki nach 26 Februar 2015, 23:22:19
Was mich nebenbei mal interessieren würde, ist ob du die zweite Staffel und/oder den Film bereits gesehen hast. Ich muss dabei allerdings direkt gestehen, dass ich sowohl bei der zweiten Staffel als auch beim Kinofilm auf die deutsche VÖ warten werde.


Den Film hatte ich mir bereits angeschaut, Season 2 aber noch nicht. Aber ich werde das sowieso noch mal in einem Rutsch durchschauen in einer Art "Themenabend". Nur warte ich auch erstmal die deutsche VÖ ab. Alleine gucken ist nämlich doch irgendwie langweilig...  :unknown:

Don´t worry, be happy!