GALERIE-Upload

Erstellt von 666psheiko, 31 Mai 2014, 09:25:35

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

666psheiko

31 Mai 2014, 09:25:35 Letzte Bearbeitung: 28 Januar 2018, 02:53:51 von krakrax
Richtlinien:

  • Bildhöhe: empfohlen 600-900px, zulässig höchstens 1500px
    (Bildbreite ergibt sich automatisch, daher keine zusätzliche Beschränkung)

  • große Bilder nur mit entsprechender Schärfe, d.h. nicht künstlich aufgeblasen

  • Bilder müssen genau zur Veröffentlichung passen (keine anderen Auflagen)

  • Texte* von Beilagen nicht abbilden, da Rechte von Verfassern verletzt werden könnten
    (* Interviews, Kritiken oder umfangreiche Einzelheiten zu Hintergründen, welche z.B. in beiliegenden Druckerzeugnissen enthalten sind.)


Erwünschte Inhalte:

  • Einleger äußere und innere Seite (z.B. Wendecover mit/ohne FSK-Zeichen)

  • Verpackung und Beigaben

  • Bildschirmfotos nur um einen Sachverhalt der Fassung zu verdeutlichen (keine Menüstrukturen)


(Anmerkung krakrax: dieses aktuelle Regelwerk ist am 18.01.2018 eingefügt worden)





Hi Leutz,

ich würde hier gerne die Coveruploader und -austauscher dazu anstupsen die neue und in meinen Augen super Funktion "Galerie Upload" mehr zu nutzen.

Wenn ihr die Cover einscannt, dann habt ihr z.B. bei einer Amaray sowieso einen kompletten Scan (Vorderseite, Spine und Rückseite an einem Stück), es wäre also ein Leichtes diesen Scan auf das gewünschte Maß zu bringen und diesen zusätzlich hochzuladen. Ich bringe einen kompletten Scan auf 1000 Pixel Breite, das ist aber euch selbst überlassen, das einzige was hier begrenzt ist ist die Dateigröße (2MB). Auch bei einem Scan von Digis oder anderen Verpackungsarten, wo man vorne und hinten einzeln scannt, könnt ihr gerne die großen Vorder- und Rückseiten in die Galerie hochladen.

Ich erwarte nicht, dass ihr wie ich und andere Nerds (:D) alles was beiliegt und extra Bilder hochladet, sondern einfach nur das was ihr sowieso für einen normalen Coveruplad auf der Platte habt.

Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr das neue Feature zum  G l ü h e n  bringt.  :D


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Film Schlumpf

Zitat von: 666psheiko nach 31 Mai 2014, 09:25:35
Hi Leutz,

ich würde hier gerne die Coveruploader und -/Austauscher dazu anstupsen die neue und in meinen Augen super Funktion "Galerie Upload" mehr zu nutzen.

Wenn ihr die Cover einscannt, dann habt ihr z.B. bei einer Amaray sowieso einen kompletten Scan (Vorderseite, Spine und Rückseite an einem Stück), es wäre also ein Leichtes diesen Scan auf das gewünschte Maß zu bringen und diesen zusätzlich hochzuladen. Ich bringe einen kompletten Scan auf 1000 Pixel Breite, das ist aber euch selbst überlassen, das einzigste was hier begrenzt ist ist die Dateigröße (2MB). Auch bei einem Scan von Digis, oder anderen Verpackungsarten, wo man vorne und hinten einzeln scannt, könnt ihr genre die großen Vorder-/ und Rückseiten in die Galerie hochladen.

Ich erwarte nicht, dass ihr wie ich und andere Nerds ( :D) alles was beiliegt und extra Bilder hochlädt, sondern einfach nur das was ihr sowieso für einen normalen Coveruplad auf der Platte habt.

Ich wäre euch sehr verbunden, wenn ihr das neue Feature zum  g l ü h e n  bringt.  :D


Bin dabei!  :respekt:
Nichts ist für die Ewigkeit!

IMP


>>don't eat the fucking candy<<

chilidog

Zitat von: IMP nach 31 Mai 2014, 23:53:58
Zitat von: 666psheiko nach 31 Mai 2014, 09:25:35
Bin dabei!  :respekt:


EBENSO  :dodo:


Habe ebenfalls die Galerie schon mehrfach genutzt und werde es natürlich noch weiter intensiv nutzen :D.

Akayuki

Die Galerie ist in der Tat ein klasse Feature und wird von mir bereits ausgiebig genutzt.  :respekt:
Original Zitat: "Ey Leute, Hard Boiled ist besser als Sex! Da hast du zwei Stunden pure Äckschen!"


René

2 Juni 2014, 21:26:42 #5 Letzte Bearbeitung: 2 Juni 2014, 21:32:08 von René
Hab auch mal mit angefangen!
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=250255&vid=382112
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=206934&vid=381943

Bisserl groß wa? :icon_razz:
Pixelgröße und / oder cm Angabe als Orientierungshilfe wäre schön!

666psheiko

Ich mache es so: http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=231265&vid=381704

Aber wie gesagt, das ist jedem selbst überlassen, ich mag jedoch die Scrollerei in 17 Richtungen nicht um ein einziges Bild anzusehen. :-)

Ganze Cover mache ich auf 1000 Pixel breite und einzelne Seiten oder Discs auf 600.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

René

OK, nächster Versuch kommt dann.
Bist so nett und verkleinerst mal meine beiden Fehlversuche mit den 17 Richtungen?

666psheiko

Zitat von: René nach  2 Juni 2014, 23:36:10
OK, nächster Versuch kommt dann.
Bist so nett und verkleinerst mal meine beiden Fehlversuche mit den 17 Richtungen?


Klar. :-)


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Mayoko

So eben mal mit ein paar frischen Fassungen ausprobiert. Sieht echt klasse aus.  :love: :dodo:

Don´t worry, be happy!

dirkvader

Ich habe das Thema gerade erst entdeckt. Gebe auch ab und an mein Bestes. :icon_smile:
homo homini lupus
homo homini deus

-----

http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1818&vid=285647

Ich hab ein großes Titelbild ohne Abdeckblatt eingereicht. Ist es erwünscht, zusätzlich das gleiche Bild mit 220px-Breite einzureichen? Man könnte es dann für die eigene Filmsammlung verwenden.

-----

Anfangs wurden die Galeriebilder auch in der eigenen Filmsammlung angezeigt. Warum ist das jetzt nicht mehr so? Ich muß jetzt immer erst aus der Sammlung raus, auf die Übersichtsseite des Filmes, dann die Fassung raussuchen, und dort seh ich dann erst, ob was in der Galerie ist. Echt umständlich.

chilidog

Zitat von: krakrax nach  6 Juni 2014, 00:01:35
Anfangs wurden die Galeriebilder auch in der eigenen Filmsammlung angezeigt. Warum ist das jetzt nicht mehr so? Ich muß jetzt immer erst aus der Sammlung raus, auf die Übersichtsseite des Filmes, dann die Fassung raussuchen, und dort seh ich dann erst, ob was in der Galerie ist. Echt umständlich.


Dr. Kosh war der Meinung, dass es unnötig ist, in der Filmsammlung die Galeriefunktion einzublenden. Ich finde es auch umständlich, so hätte ich es auch auf einem Blick, wo noch was rein könnte.

666psheiko

Zitat von: krakrax nach  5 Juni 2014, 09:18:08
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=1818&vid=285647

Ich hab ein großes Titelbild ohne Abdeckblatt eingereicht. Ist es erwünscht, zusätzlich das gleiche Bild mit 220px-Breite einzureichen? Man könnte es dann für die eigene Filmsammlung verwenden.


Brauchst du nicht, du kannst auch das große Bild verwenden: Das Galeriebild aufrufen (anklicken) und wenn du einen Rechtsklick in dem Feld des Galierbilds machst bevor das Bild komplett geladen wurde, kannst du "Grafikadresse kopieren" auswählen und den Link bei "Cover-URL" in deiner Sammlung einsetzen.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

-----

Zitat von: 666psheiko nach  6 Juni 2014, 06:47:13
Brauchst du nicht...

Es funktioniert, wie Du beschrieben hast, aber wenn das große Bild in der Sammlung verkleinert dargestellt wird, hat es eine etwas gröbere Qualität gegenüber dem Bild mit 220px, das ich vom selben Scan erstellt habe. Zusätzlich verlangsamt sich der Seitenaufbau ein wenig.

Mit dem verkleinerten Großen könnte ich leben, obwohl mir ein echtes 220er lieber wäre. Wenn's aber in der Galerie stört, dann laß ich es selbstverständlich weg.

-----

6 Juni 2014, 10:02:39 #16 Letzte Bearbeitung: 6 März 2015, 19:34:09 von krakrax
Ich habe Galeriebilder auch gerne in einer Größe, in der sie vollständig angezeigt werden, ohne daß man sie hin- und herschieben muß (von Ausnahmen abgesehen).
Ich selbst verwende ein Laptop mit einer Bildschirmgröße von 1440x900. Ich vermute, die meisten verwenden einen stationären Rechner mit einem eher größeren Schirm. Ich dachte mir daher, solange ich im Rahmen meines Schirmes bleibe, ist es auch für andere nicht zu groß.
666psheiko macht aber gerne nur 1000er Breite, daher bin ich mir nicht mehr so sicher.
Was meint ihr: was ist die gängige, durchschnittliche Schirmgröße? Welche Schirme habt ihr? Oder stört es euch möglicherweise gar nicht, übergroße Bilder verschieben zu müssen?

(Edit: Rechtschreibkorrektur)

Mayoko

Also ich begrenze die Höhe auf 900 Pixel. Das sieht auf Full-HD Schirmen sehr gut aus und geht auch nicht über den Rand hinaus. Ist aber alles Geschmacksache wie mann´s letzendlich macht...  :icon_cool:

Don´t worry, be happy!

chilidog

Zitat von: krakrax nach  6 Juni 2014, 10:02:39
Was ment ihr: was ist die gängige, durchschnittliche Schirmgröße? Welche Schirme habt ihr? Oder stört es euch möglicherweise gar nicht, übergroße Bilder verschieben zu müssen?


Links: 1280x1024 und in der Mitte 1920x1200.

Scollen mag ich nicht unbedingt gerne. Viel besser fänd ich, wenn es für den ein oder anderen User bei der Galerie ein paar Anhaltspunkte geben würde, wie groß komplette Cover etc. in Etwa sein sollten. Ist ja schon öfters vorgekommen, dass manche die Sachen wirklich in gigantisch groß hochgeladen haben.

Ein weiterer Punkt, der mit bei den normalen Vorder- und Rückseiten der Cover negativ aufgefallen ist, dass das Bildformat, bzw. eher die Dateiendung auf .JPG beschränkt ist, gerade bei Cover mit viel rot Anteilen, oder FSK 18 / KJ Flatschen, verpixelt das mit .JPG recht arg und sieht gelinde gesagt "Scheiße" aus. Besser wäre eine alternative Option in .PNG, da sieht es wirklich fein aus, so mache ich das mit allen Covern für meine Filmsammlung. Die Dateigröße wird dann zwar um 40-50% größer, sieht aber dann auch wesentlich besser aus und nachdem jetzt die Galeriefunktion so angefeuert wird, sollte es auf das erhöhte Speicher- und Traffic-Aufkommen dann bei .PNG-Dateien auch nicht mehr ankommen.

-----

Der unschöne Rot-Anteil entsteht womöglich durch Chroma-Subsampling. Das sollte beim Abspeichern als JPG ausgeschaltet sein. Außerdem werden farbige Flächen beeinträchtigt, wenn man beim Abspeichern die Qualität von 100% zu sehr vermindert. Schaust Du mal, welche Einstellungen Dein Bildbearbeitungsprogramm derzeit hat?

666psheiko

Ich benutze einen 17" und einen 15" Laptop, deswegen mach ich die Breite aúf 1000 Pixel max.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Fleischsalatmitgurken

Was die Größen der Galeriebilder angeht, da habe ich mich im Moment auf eine Höhe von 720x eingependelt. Zu große Scans (bei denen man scrollen muss) finde ich auch nicht so gut. Halte ich persönlich auch nicht wirklich für nötig. Die Bilder sollen ja die Fassung illustrieren und nicht als Druckvorlagen dienen.

Was Alternativcovers (z.B. Kauf & Verleih) oder Wendecovers angeht, da stelle ich (wenn es sich anbietet) gerne einen kompletten Scan des Inlays rein, und zusätzlich je Vorder- und Rückseite in 200x Breite. Das sieht dann z.B. so aus:
http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=19042&vid=53775

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

chilidog

Zitat von: krakrax nach  6 Juni 2014, 19:17:58
Der unschöne Rot-Anteil entsteht womöglich durch Chroma-Subsampling. Das sollte beim Abspeichern als JPG ausgeschaltet sein. Außerdem werden farbige Flächen beeinträchtigt, wenn man beim Abspeichern die Qualität von 100% zu sehr vermindert. Schaust Du mal, welche Einstellungen Dein Bildbearbeitungsprogramm derzeit hat?


Das was ich meinte sieht folgendermaßen aus - erstes Bild als .png abgespeichert - zweites Pic als .jpg abgespeichert. Der rote Titel ist bei der .jpg Version arg pixelig. Ist nun jetzt kein Paradebeispiel, aber ich denke man kann es erkennen, was ich meinte:

PS: Ich arbeite seit vielen Jahren mit ACDSee, aktuell in der Version Pro 6.

-----

Ich sehe, was Du meinst. Ich sehe auch, daß Du mit einer JPG-Qualität von 100% abspeicherst, dann bleibt nur das Chroma-Subsampling. Das kann ich jedoch nicht erkennen, die Einstellung solltest Du im Programm nachschauen.

chilidog

Zitat von: krakrax nach  6 Juni 2014, 19:40:17
Ich sehe, was Du meinst. Ich sehe auch, daß Du mit einer JPG-Qualität von 100% abspeicherst, dann bleibt nur das Chroma-Subsampling. Das kann ich jedoch nicht erkennen, die Einstellung solltest Du im Programm nachschauen.


Habe gerade mal nach "Chroma-Subsampling" und "ACDSee" gegoogelt, gibts anscheinend bei denen nicht, worüber sich der ein oder andere schon aufgeregt hat.

Werde nun mal nach einem Freeware Programm ausschau halten, dass sowas anbietet und das dann für die Cover hier drin nutzen. Danke für den Tipp!!!

-----


chilidog

Zitat von: krakrax nach  6 Juni 2014, 19:52:49
Irfanview ist kostenlos
http://www.irfanview.de/


Habe im Zuge meines googelns FastStone Image Viewer gefunden, installiert und gerade erfolgreich getestet - sieht gut aus und wird in Zukunft speziell hier eingesetzt :D.


Kayfabe

Die Reichweite des neuen Features war mir gar nicht bewusst: kann man sogar die Inhaltsangaben zu den Filmen auf den Covern lesen. :respekt:
"Mit nichts als Phantasie erschufen wir unsere Welt aus dem Nichts."

-----

FastStone Image Viewer erscheint mir sympathisch. Hab ihn jetzt auch installiert und teste ihn mal.

Italophiler

In welcher Reihenfolge werden die Bilder in der Galerieleiste angezeigt? In der der Benennung oder in der des Uploads?