Online durch die Krise - der Corona-Talk Thread :-)

Erstellt von mali, 19 März 2020, 10:48:41

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

mali

Zitat von: Moonshade nach 24 März 2020, 09:41:51Vermutlich leeren sie demnächst die Archive und wir kriegen eingelagerte Reste angeboten, die nie das Licht des Tages erblicken sollten.

Wäre ja auch schön wenn so Perlen aus der Vergangenheit wieder gesendet würden, die es immer noch nicht auf DVD oder so geschafft haben. Da gibt es noch so einiges. Aber soweit denken die nicht :-)

Zitat von: undefinedund wirklich nur 1x die Woche in einen Supermarkt zu gehen (wo ich schon ein sehr unangenehmes Erlebnis mit distanzlosen Personen = Evolutionsbremsen hatte), bis sich das mit der Hysterie wieder auf ein weniger hysterisches Maß eingependelt hat und die Versorger auch mal normal nachlegen können (kann noch etwas dauern).

Was uns hier zu Gute kommt sind die ganzen verwaisten Grenzshops die vorher fast Großhandelsartig die dänischen Nachbarn versorgt haben. Da die Dänen nicht mehr zum einkaufen nach Deutschland können sind da ganze Ladenketten voll Waren die auf Käufer warten :-) Eine Wagenladung dänisches Klopapier jemand....? ;-)

mali

Jetzt wo die Friseure schließen mußten, sehen wir dann bald Langhaar-Söder, Rasta-Merkel und Hippie-Spahn im TV?

Oder werden deren Haare auf wunderbare Weise weiter gepflegt und kurz sein? 😊

Eric

Zitat von: mali nach 24 März 2020, 10:49:41Jetzt wo die Friseure schließen mußten, sehen wir dann bald Langhaar-Söder, Rasta-Merkel und Hippie-Spahn im TV?

Oder werden deren Haare auf wunderbare Weise weiter gepflegt und kurz sein? 😊

Lebt eigentlich Philipp Amthor noch oder lässt den (seine) Mutti nicht mehr raus zum Spielen?
Liebe Ursula,
wünsch dir frohe Ostern, nen tollen Namenstag und nen guten Rutsch ins Jahr 1978!
Grüsse aus der Alzheimergruppe, deine Tante Günther!

Ich hasse Menschen, Tiere + Pflanzen. Steine sind ok.

JasonXtreme

Ich befinde mich aktuell auch noch auf Arbeit, sitze aber allein im Büro von daher ist es mir egal. Meine Frau hat Home Office, ist aber KZH mit den beiden Kids.... seit dem 13.03. haben wir soziale Kontakte vollkommen auf null runtergefahren, auf Arbeit hoffen wir das es weitergeht. Wir sind nur acht Leute, die Reserven an Geld reichen für ca. 3 Monate mit viel Glück für 4 (ohne Kurzarbeit und dergleichen). NOCH haben wir einzelne Bestellungen und was zu tun, sollten wir einen Fall in der Firma kriegen (wir liefern auch Ware direkt an Baustellen etc. aus) ist der Laden dicht. Mal sehen wie das wird...

... ich hoffe halt ich hab in nem halben Jahr noch nen Job und bin gesund. Ich mache keine PANIK in dem Sinn, gehe ja selbst auch einkaufen für die Family (und die ältere Verwandtschaft meiner Frau) bin aber als Raucher ja nicht ungefährdet, sofern man das mittlerweile sagen kann - auch wenn ich jetz keine 2-3 Schachteln am Tag weghaue. Meine Mutter und mein Vater sind stark Risikopersonen, ich hoffe mal die schaffen es da durch...
"Hör mal, du kannst mein Ding nicht Prinzessin Sofia nennen. Wenn du meinem Ding schon einen Namen geben willst, dann muss es schon was supermaskulines sein. Sowas wie Spike oder Butch oder Krull, The Warrior King, aber NICHT Prinzessin Sofia."

PierrotLeFou

27 März 2020, 02:51:36 #34 Letzte Bearbeitung: 28 März 2020, 03:25:25 von PierrotLeFou
Ich bin recht glücklich, dass meine Großmutter sich auch mit Mitte 80 nicht hat überreden lassen, in ein Pflegeheim zu gehen. :denk3:  Momentan haben die ja leider das Potenzial, zu Todesfallen zu werden. Obgleich es unter 116117.de heißt, dass es sinnvoll wäre, MitarbeiterInnen im Krankheitsfall auf Corona zu testen, kenne ich ausnahmslos nur PflegerInnen und HelferInnen, die im Krankheitsfall keinen Test erhalten würden (und ansonsten erst recht nicht). [edit: da hatte ich das "k" vergessen.] Hinzu kommt die gerade in diesem Bereich schlechte Versorgung mit Schutzmaterialien. Handschuhe sind zwar scheinbar vielfach ordentlich vorhanden, aber in vielen Heimen sind Schutzmasken so knapp, dass sie erst ab bestätigten Corona-Fällen angebrochen werden dürfen. Das ist eine perfekte Gemengelage für unzählige Lauffeuer. Ich denke nicht, dass eine strikte Besuchersperre für die eventuellen 2-3 Monate bis zu einem Medikament (geschweige denn für die 3-4 Quartale bis zu einem Impfstoff) ausreichen wird, um Alten-/Pflegeheimbewohner und insbesondere die Dementen ausreichend zu schützen. Bei einem halben Dutzend befallener Häuser wird es deutschlandweit kaum bleiben; ich hoffe natürlich, dass ich da zu schwarz sehe, aber die Situation ist sicherlich bitter, wenngleich politisch und gesellschaftlich nicht gänzlich ungewollt.

Ganz zu schweigen natürlich von der Situation in anderen Ländern, zu denen sich die USA und irgendwann dann sicher auch einige afrikanische Länder gesellen werden.
Ich hoffe ja wirklich darauf, dass man hinterher zumindest hierzulande ehrlich über Umverteilungen und eine größere Rolle der Ethik nachdenkt; andererseits stimmen mich Entwicklungen wie der zu erwartende Boom an häuslicher Gewalt etc. eher skeptisch, dass die Gesellschaft besonders viel Potenzial zur Besserung in sich trägt.
"Eines Tages werde ich ein wahrhaft großes Drama schreiben. Niemand wird verstehen, worauf es hinaus will, aber alle werden nach Hause gehen mit einem vagen Gefühl der Unzufriedenheit mit ihrem Leben und ihrer Umgebung. Dann werden sie neue Tapeten aufhängen und die Sache vergessen." (Saki)

mali

Zitat von: mali nach 23 März 2020, 11:06:03Intressant dürfte auch (für uns hier) werden: Wenn das lange anhält, wann werden die ersten Serien und auch TV-Film Reihen ins leere laufen ;-)

Kein Tatort mehr dürfte für manche eine Katastrophe in der Katastrophe werden  :mr.green: Oder es wird dann auf Zeichentricktatorte gewechselt ;-)

Siehste, geht los:

https://www.br.de/nachrichten/bayern/corona-virus-dreharbeiten-fuer-tatort-aus-franken-unterbrochen,RtmforN

https://www.rollingstone.de/wegen-des-coronavirus-produktion-der-neuen-stranger-things-staffel-unterbrochen-1920549/

Maddox

Das kann ich euch einfach nicht länger vorenthalten (wer's noch nicht kennt)  :happy:

Training mit the one and only JCVD mit ner Extraportion Lebensweisheit for free:

Hiermit geht's los, aber er hat inzwischen schon ordentlich nachgelegt:
https://www.youtube.com/watch?v=hUxnLn624C8

"...and you look like... basically - You're NOT - but you look like a loser"

Trainiert mit Äpfeln, Wasserflaschen und was er so alles in seiner Bude grade findet.

https://www.youtube.com/channel/UCeIXvKs4HbvnVD9aTN90rEw/videos
They offered me a psych pension. Jackpot, right?
And I said no. (True Detective)

You can never escape me. Bullets don't harm me. Nothing harms me. But I know pain. I know pain. Sometimes I share it. With someone like you. (Batman - Year One)

What? I'm a collector. I tell you fuckin' much! (Captain Baseball Bat Boy)

Time wounds all heels.