Diskussionen zu: Verpackungen von DVDs - eine Übersicht

Erstellt von MMeXX, 20 Februar 2010, 13:21:48

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 1 Gast schauen sich dieses Thema an.

666psheiko

Zitat von: 666psheiko nach  1 März 2010, 19:36:42
Ich schreibe den Chef mal an, vielleicht könnte man über den Adminbereich irgendwie einen Upload zum OFDb-Server bereitstellen.






Ganz vergessen Bescheid zu sagen, ab jetzt ist es uns Admins möglich "erhaltenswerte" Dateien, sprich Bilder, auf den OFDb Server zu laden, was in den ganzen "How To" und dem "Verpackungs"-Thread bereits geschehen ist.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

pm.diebelshausen

9 März 2010, 08:20:46 #61 Letzte Bearbeitung: 9 März 2010, 08:23:49 von pm.diebelshausen
 :respekt:

Edit: Das heißt ja auch, ihr habt die Pics nochmal neu verlinkt in die Beiträge geladen. Optimal.  :respekt:
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

666psheiko

Zitat von: pm.diebelshausen nach  9 März 2010, 08:20:46

Edit: Das heißt ja auch, ihr habt die Pics nochmal neu verlinkt in die Beiträge geladen. Optimal.  :respekt:


Jawohl.  :D


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Forbin

Die FAQ zu den Verpackungen hat mir schon viel an Klarheit gebracht.
Was mir noch nicht klar ist, ob es bei (Papp-?)Schubern einen Unterschied zwischen "Reliefdruck" und "Prägedruck" gibt oder ob mit 2 Begriffen dieselbe Sache gemeint ist. Oder sind das getrennte Begriffe für Pappschuber und z. B. Metalpaks ?

TakaTukaLand

In meinen Augen sind Relief und Prägung die gleiche Bezeichnung für dieselbe Sache: eingestanzte oder hervorstehende Elemente, egal ob auf Pappschubern, Steelbooks, Metalpaks oder VHS-Boxen.

Wikipedia sieht das wohl auch so: https://de.wikipedia.org/wiki/Pr%C3%A4gedruck

:winken:

Insidiousxx


ChicknDuck

23 Juni 2020, 02:58:20 #66 Letzte Bearbeitung: 24 Juni 2020, 02:45:23 von ChicknDuck
Vielleicht noch Digistack bei den Sonstigen auflisten. Der Typus liegt für mich zu nahe zum Digipak, als dass es für mich evident wäre, zu welchem der beiden (Digipak/Sonstige) er gehört.

TakaTukaLand

Was verstehst Du unter Digistack :happy3:

Wenn das Kriterium die übereinanderliegenden Plastik-Inlays sind, wäre ich für "Sonstiges", denn die gibt es sowohl in einem Digipak-ähnlichen Umschlag als auch eingeklebt oder herausnehmbar in einer Tin-Box oder Papp-Box, im Schuber etc.

ChicknDuck

Letzteres kenne ich nicht. Aber ja, dann wirklich zu Sonstiges.