Aufruf zur Qualitätserhöhung bei Fassungseinträgen

Erstellt von MMeXX, 22 Februar 2013, 22:31:30

Vorheriges Thema - Nächstes Thema

0 Mitglieder und 2 Gäste schauen sich dieses Thema an.

MMeXX

22 Februar 2013, 22:31:30 Letzte Bearbeitung: 29 Dezember 2015, 11:36:27 von MMeXX
Was vor 2-3 Jahren noch wirklicher Standard war, wird nun oft ignoriert.
Es geht um die erste Regel der OFDb zu Fassungseinträgen :arrow: Fassung selbst prüfen und dann eintragen!

Durch diese Regel hat und will sich die OFDb weiterhin von allen den Fassungsseiten im Internet abheben. Denn hier bei der OFDb sollen Coverangaben nur dann gesondert vermerkt werden, wenn sie nicht stimmen. Alle anderen Formate sollen selbst geprüft und dann eingetragen werden. Gerade wenn es um die Laufzeiten geht, kann im Netz die Coverangabe dazu tausendfach abgerufen werden. Und darauf soll man sich nun verlassen? "Jawoll! Ich habe endlich die Uncut-Fassung vom Film XY gefunden." Allerdings oft nur auf der Verpackung. Bei einer Prüfung der Laufzeit wird man oft enttäuscht, leider. Aus der Erfahrung heraus, können wir sagen, dass ca. 80% der angegebenen Laufzeiten auf dem Cover nicht stimmen. Gut, einige mögen sagen, dass eine Coverangabe von ca. 105 Minuten, auch die tatsächliche Laufzeit von 103:22 Minuten abdeckt, dies entspricht aber nicht dem Hintergrund der OFDb.

Lange Rede, kurzer Sinn!

Hier nun der Aufruf an alle User:
Nehmt euch Zeit für einen Fassungseintrag und kontrolliert die Fassung vor oder beim Eintragen! Mit ein bisschen Übung geht einem das wirklich verhältnismäßig schnell von der Hand. Und wenn man keine Zeit dafür hat, dann wartet man eben bis man diese hat, oder ein anderer User die Fassung eingetragen hat. Ich weiß, der eigene Name unter der Fassung lockt, wenn es dann aber ein unwahrer/geschätzer/abgetippter Eintrag ist, unter dem euer Name steht, ist dies kein Anlass stolz zu sein, was im Gegensatz zu einem geprüften Eintrag eher ein "Buh!" anstelle eines "Wow!" mit sich bringt.

Wir haben über Jahre hinweg eine Sammlung an Infos, Howtos usw. erstellt, derer sich jeder bedienen darf und auch soll! Auch ich und bestimmt auch andere Kollegen schlagen darin von Zeit zu Zeit mal nach. Man muss nicht alles wissen, aber man sollte wissen, wo es steht und eklärt wird.  ;)

Hier mal eine kleine Auflistung:



Wenn ihr Korrekturen/Ergänzungen zu einer Fassung/Film usw. habt, dann könnt ihr diese im Korrekturforum posten.

Es besteht auch die Möglichkeit einen wirklich schwachen/falschen Eintrag neu einzutragen, dies ist aber immer im Vorfeld im oben genannten Korrekturforum abzuklären.



Und jetzt noch einen Aufruf an alle Erweitert Plus-User, dies wären zur Zeit:

  • .sixer.

  • *René*

  • Akayuki

  • blacklion

  • blubbie

  • Bretzelburger

  • chowyunfat2

  • Cryptkeeper

  • Der Mann mit dem Plan

  • ETE-89

  • Glogcke

  • Intergalactic Ape-Man

  • ironfox1

  • Japango

  • Kayfabe

  • LJSilver

  • M.Hulot

  • nec

  • Neo

  • Nerf

  • Onkel

  • quaker

  • ratz

  • Sir Francis

  • spannick

  • Vince

  • Yackmouth


Wer von euch hat Lust, uns etwas mehr mit eurer Tatkraft und eurem Benutzerstatus zu unterstützen?
Zur Zeit sieht es so aus, dass wir für einen speziellen Blick auf Fassungen unterbesetzt sind, wir schauen zwar immer wieder über die Haupseite unter "Fassungen" und über die "Neuen Einträge", aber da geht zuviel durch die Lappen. Deswegen würden wir das mit eurer Hilfe gerne besser koordinieren. Je nachdem, wie viele sich hier entsprechend melden, klären wir das dann in ruhe ab.
Im Hinterkopf haben wir vorgefertigte Texte mit Hilfestellungen und Erklärungen, die man also einfach in eine Mail an den Einträger oder eine Löschmail kopiert und dann gegebenfalls den User an die Hand nimmt und erklärt. Es soll nicht alles gleich gelöscht werden. Man muss hier ganz klar unterscheiden zwischen Ersteintrag des Users, oder einem User bei dem es gang und gebe ist einen Fassungseintrag hinzuklatschen. Hauptgrund zur Löschung wäre z.B. unbekannt, unbekannt, unbekannt, bzw. keine Angabe der sekundengenauen Laufzeit. Das mit der Laufzeit sollte aber nur bei Fassungen der digitalen Medien (DVD, Blu-ray und HD DVD) ein ausschlaggebender Grund sein, denn bei diesen Medien ist es jedem möglich, diese Laufzeit am Player abzulesen. Bei TV-Fassungen und Videos, können wir nicht voraussetzen, dass sich der User entsprechdes Equipment zulegt, um Fassungen in der OFDb einzutragen.

Denkt auch immer daran, dass ihr selbst mal völlig neu bei der OFDb wart und euch vielleicht noch nicht völlig auskanntet. Nehmt die User an die Hand und erklärt ihnen, was sie besser machen können. Gemeinsame Erfolge verschaffen sowohl euch als auch dem User Spaß. Versprochen! Und natürlich profitiert davon dann wieder die OFDb. ;)

[Text: 666psheiko, MMeXX]




Eingebrachte Vorschläge in diesem Thread (ungeordnet):
- Einbau von Tooltips/Hinweistexten zu einzelnen Angaben bei Fassungen
- Laufzeit- und EAN-Feld auch für Standard-User "freischalten"
- Benachrichtigung bei Änderung der eigenen Fassung

EDIT 29.12.'15: EW+-Liste aktualisiert.

spannick

ich korrigiere, ändere und lösche schon alles, was mir ohne das Forum so auffällt. mehr kann ich zeitlich leider nicht machen...
ゴリラパンチ!!!

Fleischsalatmitgurken

Erst mal: Sehr lobenswertes Anliegen. Ärgert mich ja auch immer wieder, wenn ich z.B. Filme in meine Sammlung aufnehme und die entsprechende Fassung einfach "hingerotzt" wurde.

Prinzipiell helfe ich gerne mit. Allerdings - das sage ich gleich - wird meine Zeit aktuell etwas limitiert sein, da ich z.Zt. eine größere Baustelle außerhalb betreue und dadurch erst recht spät zu Hause einschlage... und die Dame des hauses auch noch etwas Zeit in Anspruch nehmen möchte  ;)

Aber prinzipiell, wie gesagt, kann man gerne mal schauen, was sich machen lässt.

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

Kayfabe

Könnte mich wohl auch dazu bereiterklären, euch entsprechend zu unterstützen. Wäre studienbedingt aber auch mal über längere Zeit weniger "verfügbar"; das soll mich dann aber nicht davon abhalten zu helfen, wenn ich denn kann. :)
"Mit nichts als Phantasie erschufen wir unsere Welt aus dem Nichts."

Hate_Society

Ich behaupte einfach mal, alle die das hier lesen und in diesem Forum aktiv sind, wissen das und tragen auch korrekt und nach bestem Gewissen ein. Das Problem liegt wohl erher an den "Standard" Usern und Neulingen.

Es muss einfach von Anfang an, sobald man auf "neue Fassung Eintragen" klickt eine Info folgen, die nich zu überlesen ist. Und in dieser muss kurz und knapp stehen, dass mangelhaft eingetragene Fassung unwiderruflich gelöscht werden und im Wiederholungsfall eine Sperre des Userkontos droht. Nur so bleiben uns vielleicht hingerotze und fehlerhafte Coverabschriften, ohne EAN und Laufzeiten erspart.

M.Hulot

Wann immer ich einen Film sehe, egal ob BR, DVD oder TV, schlage ich nach, ob es davon eine Fassung gibt. Wenn nein, trage ich neu ein. Wenn es eine mit falschen Angaben gibt, korrigiere ich diese. Kann ich die Fassungen nicht ändern, weil ich keine Berechtigung habe, kontaktiere ich den entsprechenden User und kläre die Sachlage mit ihm ab.
Ob meine Korrekturen dann allerdings stehenbleiben, oder von dem User wieder zurückkorrigiert werden, weiß ich nicht und kann ich auch nicht verhindern, oder? :icon_smile:
"Mother! Blood! Blood!"

nec

Ich stimme Hate_Society zu.

Das "Problem" mit den schlecht eingetragenen Fassungen sollte man "an der Wurzel" bekämpfen.

Ich denke mal (aus eigener Erfahrung), dass die meisten Einträger nicht vorsätzlich mal irgendwas eintragen, sondern es einfach nicht besser wissen. Leider ist nicht jeder willens sich durch verschiedene How To und sonstige Anleitungen zu klicken und ggf. doch nicht das finden, was er sucht.

Eine extra Seite nach "Eintragen eines neuen Films" mit allen wichtigen Links wäre da bestimmt hilfreich, so wie z.B. im ersten Post zu diesem Thread

Oder (vielleicht noch besser oder ergänzend), warum nicht direkt in der Eingabemaske einen entsprechenden Link setzen?
z.B. bei Bildformat diesen Link angeben: Wie mache ich das? http://www.gemeinschaftsforum.com/forum/index.php/topic,128400.0.html

Ergänzend sollte natürlich immer noch kontrolliert werden, aber ggf. lässt sich die Arbeit dadurch minimieren.

Neo

Ich kann da Max und Heiko nur beipflichten: Bildformat und korrekte Laufzeitangaben sind (für mich persönlich) die Angaben, die auf jeden Fall enthalten bzw. stimmen sollten und der Aufwand, diese korrekt zu ermitteln, sind keine Überforderung. Ihr kennt es doch sicher selbst: Auf der Suche nach der besten DVD oder BR VÖ stolpert man leider meist über nicht korrekte bzw. nicht vollständige Einträge und muss dann doch wieder andere (Internet-)Seiten zu Rate ziehen.

Vielleicht wären direkte Hilfetexte (Tooltips), während des Eintragens einer Fassung, eine Lösungsmöglichkeit?

Meinen Segen habt ihr  :respekt:

pm.diebelshausen

@thread:  :respekt:

Und wenn ich bei mir zu hause wieder mehr parat bin, dann bin ich auch gerne wieder im OFDb-Netz mehr am Start und helfe. Löschungen bin ich bisher ohnehin mit der oben beschriebenen Haltung angegangen, also nur wenn wirklich alles dafür sprach und dann mit ausführlicher Begründung und angebotener Hilfestellung. Ich bekam dadurch nie Stress-Gegenwind von beleidigten Usern und ganz, ganz selten mal eine Nutzung des Hilfeangebotes.

Was war eigentlcih nochmal der Grund, warum exakte Laufzeiten nicht zu den obligatorischen Feldern der Eintragsmaske zählen?
Es gibt viele, die nicht reden, wenn sie verstummen sollten, und andere, die nicht fragen, wenn sie geantwortet haben.

Japango

Stimme auch Max und Heiko zu
Korrigiere und Lösche hin und wieder auch Fassungen weil meist Unbekannt draufsteht und es sind fast immer die gleichen User, hauptsache in der Bewertungsskala die Punkte stimmen.Bin auch schon einige male dafür beschimpft worden.
Stimme auch nec zu: (Eine extra Seite nach Eintragen eines neuen Films mit allen links)

blacklion

23 Februar 2013, 10:58:13 #10 Letzte Bearbeitung: 23 Februar 2013, 11:00:31 von blacklion
Hallo !
Ich halte mich ja sehr im Hintergrund auf, trage aber doch einiges ein und korrigiere auch vieles, was ich so finde. Dass es bei vielen Einträgen besser geht, ist unbestreitbar. Auch viele meiner Einträge sind noch nicht mit der korrekten Laufzeit eingetragen.  :icon_redface: Da besteht auch bei mir Verbesserungsbedarf.

Der eigene Name unter der Fassung lockt mich nicht, sonst hätte ich diverse Covers erst gar nicht raufgeladen und mich auf irgendwelche obskuren Fassungen konzentriert. Ist mir also ziemlich wurscht, ob das nun blacklion einträgt oder sonst wer. Die Richtigkeit ist wichtig, sonst nix. Die OFDB ist für mich auch eine Art Puzzle - ich sehe mir Einträge an und versuche, diese zu ergänzen mit den fehlenden Teilen (Laufzeiten, Coverscan etc).

Unterstützung meinerseits gerne, jedoch bin ich durch meinen Beruf und meine Family eher unregelmäßig hier unterwegs ... es kann also passieren, das ich eine Woche lang fast durchgehend da bin und dann auch wieder wochenlang überhaupt nicht anwesend bin. Da bin ich leider etwas unberechenbar.
Von meiner Seite werden in den nächsten Jahrzehnten noch immens viele Infos in die OFDB einfliessen, aber leider nur dann, wenn es meine Zeit erlaubt.

Was vorhandene Fassungen betrifft, die verbessert werden müssten: Vielleicht einen Thread ("wer kann bei dieser Fassung weiterhelfen" oder sowas in der Art) anlegen, diese Fassungen posten mit der Bitte um Vervollständigung mit Hilfe des Autors und auch der Community. Gemeint sind aber jetzt wirklich wichtige Fassungen (z.B. wegen uncut oder cut). Laufzeiten zu TV Fassungen aus den 80er Jahren werden wohl nur noch schwer aufzutreiben sein. Das wäre mal ein Anfang, um diverse schlechte Fassungen zu verbessern.
Und betreffend Neufassungen: wenn ich hier anwesend bin, werde ich natürlich unterstützend tätig sein, mir diverse Fassungen ansehen und Verbesserungsvorschläge an den Autor weitergeben. Wenn wir uns alle hier unterstützen, kann es nur besser werden.
;-)

chowyunfat2

Solche Direktlinks in der Fassungsmaske fände ich auch gut. Würde imo nicht mal überladen oder unübersichtlich aussehen, wenn man sie zumindest an den Feldern mit erhöhtem Fehlerpotential wegen Mangel an technischem Know-How (Seitenverhältnis/Bildformat/Diskformat/Unterscheidung 2.0 Mono/Stereo) in Form z.B. eines Hilfe-Fragezeichens unterbringt (Gab es so einen ähnlichen Vorschlag nicht schon mal irgendwo?). Zumindest mir hätte sowas in meiner eigenen Schrotteintraganfangszeit bestimmt geholfen (da waren Granaten bei, die darf ich gar nicht erzählen).

Ich bin ehrlich gesagt immer noch etwas zwiegespalten, was lückenhafte Einträge betrifft, da mir solche beizeiten auch schon etwas geholfen haben und ihnen daher nicht komplett undankbar gegenüber stehe. Manche haben sich vielleicht auch von der Ofdb-Anfangszeit "inspirieren" lassen, ohne zu wissen, dass die umfangreiche Maske damals noch nicht exisitierte. Manchmal kann auch ein solcher zumindest die Info bieten, dass überhaupt eine Fassung existiert. Bei manchen steht z.B. eine absolut brauchbare Info zur Bildquali, aber sonst nichts und andere bieten Infos mit detaillierten Schnitten, aber lassen dafür die UTs, Ton- oder Bildformate weg. Und alles auf "Unbekannt" kann manchmal harmloser und ehrlicher sein als die erfundenen "Infos", die zu fatalen Fehlkäufen führen können (was mir schon 2x passiert ist). Erst Letztere würde ich als echten Schrotteintrag bezeichnen, dessen Autoren der eigene Name unter der Fassung wichtiger war als das Vorhaben, andere Nutzer Infos zur Verfügung zu stellen, was ja eigentlich der Sinn der Sache ist.

Ich bin natürlich bereit, mich in Zukunft auch solchen Fassungen zu widmen, dessen Filme mich persönlich nicht beschäftigen (auch, wenn man wohl eher nur bei den neuen Einträgen und bei Neu-Usern Erfolg haben würde, ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ein User, der vor 2-3 Jahren mit der Gleichgültigkeit eines Terminators einen Haufen Schrott abgekippt hat, plötzlich Bock drauf hat, alles reuig & mühselig wieder zu korrigieren). Wie regelmäßig ich das auf die Reihe kriege, weiß ich noch nicht, aber ein bisschen geht auf jeden Fall immer. Ich würde die User auch lieber erst anschreiben vor dem Löschen, wenn möglich. Übermäßigen Erfolg kann ich aber nicht versprechen, denn ich habe auch schon früher desöfteren User angeschrieben, als ich noch nicht EW+ war. Antwort habe ich allerdings immer nur von denen erhalten, die auch im Forum unterwegs sind, von allen anderen nur einmal...

Aber vielleicht klappt es mit vorgefertigten Texten besser, also immer her damit!

Fleischsalatmitgurken

Es sind halt nicht immer "Newbies". Man sieht auch immer wieder Leute, die schon 5, 6, 10 Jahre dabei sind... und Coverabschriften hinrotzen. Das hat imo mit Unwissenheit nichts mehr zu tun, sondern mit purer Ignoranz. Erster! Erster! Meins! Meins!

Was mich daran erinnert, dass ich erst gestern wieder gesehen habe, wie jemand seine Coverscans mit beidseitigem fetten Tag hochgeholt hat. Tags sollten verboten werden. Wem das eigene Ego wichtiger ist, als ein sauberer Fassungseintrag, der hat das Projekt ofdb falsch verstanden... Aber ich schweife wieder qb...

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

René

23 Februar 2013, 11:11:55 #13 Letzte Bearbeitung: 23 Februar 2013, 11:17:04 von René
Moin

In letzter Zeit schaue ich schon verstärkt auf die Neueinträge. Leider sind es nur 5 an der Zahl in dem Feld und wenn man 5 Minuten
später erneut draufklickt, stehen da 5 neue TV Fassungen.
Hier wäre es schön, wenn wesentlich mehr neue Einträge zu ersehen wären. Evt. pro Tag, gegliedert in was für Einträge.
Vielleicht wäre es ja machbar, dass das sogar auf eine weitere Seite führt. Mit einer Kennzeichnung: Wurde verbessert,
in Bearbeitung und FREI. Dann kann man die in Ruhe abarbeiten, wenn man gerade die Zeit hat.

Des Weiteren könnte man auch bei neuen Usern, die Fassungen erst nach ¨Freigabe¨ freigeben. Einfach die ersten 5 oder so.
So hat man vorher die Möglichkeit, dem User eventuelle Fehler, aufzuzeigen.
Ändert der User zeitnah, so soll das als Erfolg gelten. Ändert er nicht, kann man ja eigentlich auf eine weitere Zusammenarbeit verzichten.
So könnte man am Anfang vermeiden, das jeder Quatsch sofort online landet.

Mal aufgefallen, das in meiner Filmsammlung nicht ein einziges Cover fehlt? :andy:

Fleischsalatmitgurken

Auf der ofdb-Startseite links oben, unter der erweiterten Suche. Klick mal auf "Neue Einträge" ;)

Covers bei Neueintrag oder Aufnahme in die Sammlung kommen bei mir auch automatisch. Sollte man bei EW+ auch erwarten dürfen. Weit über 1000, und ohne lumpige Tags, an denen ich mich aufgeilen kann...

"Das Tolle am Internet ist, dass endlich jeder der ganzen Welt seine Meinung mitteilen kann.
Das Furchtbare ist, dass das auch jeder tut"

klepp

Mal ein Vorschlag, weil sich ja die Hinweise auf entsprechende Texte häufen: Wie wäre es denn mit einem detaillierten Tutorial, wie man mit welchen Programmen welche Werte ermittelt? Ich würde mich da mal auf Freeware beschränken wollen, weil es dann jedem Nutzer die Möglichkeit gibt, das auch alles Schritt für Schritt "nachzukochen". Die Angaben würde ich persönlich dann auch als minimale Anforderungen definieren.

Ich meine, die FAQs sind gut, keine Frage, aber mit Sätzen wie
ZitatZur Ermittlung des Tonformats am DVD-Player kann man neben den Menüangaben auch mittels der bei den meisten Modellen vorhandenen "Audio"-Taste der Fernbedienung die entsprechende Information bekommen.
verliert Ihr mich einfach schon, weil ich keinen entsprechenden Player habe. Da kann ich mit der PS3 zwar mittlerweile etwas Abhilfe schaffen, aber bei
ZitatDaneben kann auch die Anzeige eines zusätzlich angeschlossenen Receivers je nach Modell exakten Aufschluss geben. Vor allem bei der Unterscheidung von Dolby Digital 2.0 Mono, Stereo und Surround.
bin ich dann endgültig raus.
Übrigens: Ich weiß gar nicht, ob es momentan möglich ist, wenn nicht, sollte es vielleicht, aber kann man beim Tonformat beispielsweise Deutsch (Dolby Digital 2.0 (Unbekannt)) angeben? Das halte ich da für einen ganz guten Kompromiss, wenn man es nicht besser weiß, es aber eben auch nicht ganz unbekannt ist.

Um hier jetzt keine großen Forderungen zu stellen, würde ich mich auch bereit erklären, ein solches Tutorial zu verfassen, wenn man mir entsprechend auf die Sprünge hilft, welche (Freeware-)Programme ich wofür nutzen kann. Ich hab hier momentan zum Beispiel nur den VLC-Player, von dem ich weiß, dass er beispielsweise Zwangsuntertitel ganz gerne nicht als solche behandelt. Aber weiß das jeder Nutzer, der eine DVD eintragen will? Daher würde ich eben gerne einen Text anbieten, der ganz konkret sagt, mit welchen Tools man welche Dinge ermitteln kann, und das entsprechend mit Screenshots aufzeigen.

René

Zitat von: Fleischsalatmitgurken nach 23 Februar 2013, 11:23:02
Auf der ofdb-Startseite links oben, unter der erweiterten Suche. Klick mal auf "Neue Einträge" ;)

Covers bei Neueintrag oder Aufnahme in die Sammlung kommen bei mir auch automatisch. Sollte man bei EW+ auch erwarten dürfen. Weit über 1000, und ohne lumpige Tags, an denen ich mich aufgeilen kann...

Da wurde mein Voschlag ja schnell umgesetzt!

Bleibt das Freischalten der ersten 5 Fassungen.


Hate_Society

Zitat von: Japango nach 23 Februar 2013, 10:09:41
Stimme auch Max und Heiko zu
Korrigiere und Lösche hin und wieder auch Fassungen weil meist Unbekannt draufsteht und es sind fast immer die gleichen User, hauptsache in der Bewertungsskala die Punkte stimmen.Bin auch schon einige male dafür beschimpft worden.
Stimme auch nec zu: (Eine extra Seite nach Eintragen eines neuen Films mit allen links)



Aber warum NACH dem Eintragen?

Ich gaube nicht, dass es irgendjemanden interessiert, was nach dem Eintragen dort steht, hauptsache die Fassung ist eingetragen. Es muss vorher auf Korrektheit hingewiesen werden und zwar so, dass man es nicht so einfach ignorieren kann.

René

Hab es schon im KF gepostet.
Hier das perfekte Beispiel, warum man z.B. auf das Freischalten setzen könnte.

Nur leider kann ich den User nicht anschreiben, womit die Arbeit wieder bei den Mods landet.

Bretzelburger

Also, wenn ich mir die Liste der "privilegierten" User so ansehe, erkenne ich darin einige Karteileichen, von denen kaum Hilfe zu erwarten ist. Nach welchen Kriterien wird dieser Status eigentlich vergeben? - Nach Zeit oder Erfahrung? - Ich selbst habe mich nie dafür beworben, weil ich kaum DVD's kaufe, Blue-Rays schon gar nicht, weshalb ich Fassungen nur selten überprüfen kann. Aber mir fallen ständig Fehler bei den italienischen Filmen auf, um die ich mich als Autor kümmere (Laufzeit, Genre-Zuordnung, Darsteller, sehr viele falsch geschriebene Titel oder Darsteller, weshalb die Suchfunktion das nie erfasst, auch Fassungen, wenn vorhanden) und wenn man das sieht und sich gerade damit beschäftigt, könnte man schnell etwas überarbeiten. Um das aber zu sammeln und ins Korrekturforum zu stellen, ist mir der Aufwand schlicht zu hoch.

Vielleicht wäre es aber nicht schlecht - um einen konstruktiven Vorschlag zu machen - Spezialisten für jeweilige Themen (von denen es hier einige gibt) auch die Möglichkeit der Korrektur zu geben, ohne das diese gleich das gesamte Programm abdecken. Von denen, die jetzt schon korrigieren dürfen, wird auch nicht jeder alles abdecken.

klepp

Zitat von: Hate_Society nach 23 Februar 2013, 12:21:08
Aber warum NACH dem Eintragen?

Ich gaube nicht, dass es irgendjemanden interessiert, was nach dem Eintragen dort steht, hauptsache die Fassung ist eingetragen. Es muss vorher auf Korrektheit hingewiesen werden und zwar so, dass man es nicht so einfach ignorieren kann.

Ich glaube, damit war gemeint, nachdem man auf "Eintragen eines Films/einer Fassung" geklickt hat.  ;)

666psheiko

Danke für die Beteiligung am Thread und am Thema!

Nur kurz zum Erklären, es geht nicht darum, dass ihr alle tägl. 3 Mal über die Fassungen schaut, sondern, wenn ihr schon da seit, kurz drüber guckt und eventuell reagiert. Also kein Druck, das der dann und der dann Schicht hat.  :D Wer halt nur alle 3 Wochen in der OFDb unterwegs ist, schaut halt alle 3 Wochen in die neuen Fassungen, kein Problem. Wer eine OFDb-Filmsammlung angelegt hat, kann natürlich die mal durchklicken und eventuell ein paar Sachen überarbeiten, nur wer Lust dazu hat. Wer seine Sammlung mit ungetagten Cover bestücken will, ist bei mir herzlich Willkommen, die Quali sollte natürlcih stimmen.
Wer von den EW+ Fassungen anderer User prüft und überarbeitet hat, mit allen Daten, kann MMeXX oder mir gerne den Link zur Fassung schicken, dann machen wir die Dinger dicht (segnen sie ab, dass sie auf redaktionell geprüft stehen).

Das Löschen soll auch eher bei den neuen Fassungen stattfinden und auch nur bei Usern die schon mehrere Fassungen eingetragen haben und bei Fassunen die nicht mit (sage ich jetzt einfach mal so) mehr als 4 Besitzern verlinkt ist. Vielleicht habt ihr ja auch ne alte Fassung von einem hier noch aktiven User in eurer Sammlung, da spricht auch nix dagegen dem User einfach mal ne PN übers Forum zu schrieben und ihn fragen ober den nicht mal aktualisieren kann. Es soll also einfach renoviert werden und jeder der mit anpackt ist Willkommen.

Zu den FAQ-Verlinkungen beim Eintragen, werde ich Dr. Kosh bei der Neustrukturierung auf jeden Fall ansprechen und ich denke, dass wir da bestimmt was hinbekommen. Da wohl noch vor dem Sommer die erste VÖ der OFDb kommen soll und die Neustrukturierung gleichzeitig starten soll, ist der Zeitraum ja absehbar.


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

666psheiko

Zitat von: Bretzelburger nach 23 Februar 2013, 12:37:00
Also, wenn ich mir die Liste der "privilegierten" User so ansehe, erkenne ich darin einige Karteileichen, von denen kaum Hilfe zu erwarten ist. Nach welchen Kriterien wird dieser Status eigentlich vergeben? - Nach Zeit oder Erfahrung? - Ich selbst habe mich nie dafür beworben, weil ich kaum DVD's kaufe, Blue-Rays schon gar nicht, weshalb ich Fassungen nur selten überprüfen kann. Aber mir fallen ständig Fehler bei den italienischen Filmen auf, um die ich mich als Autor kümmere (Laufzeit, Genre-Zuordnung, Darsteller, sehr viele falsch geschriebene Titel oder Darsteller, weshalb die Suchfunktion das nie erfasst, auch Fassungen, wenn vorhanden) und wenn man das sieht und sich gerade damit beschäftigt, könnte man schnell etwas überarbeiten. Um das aber zu sammeln und ins Korrekturforum zu stellen, ist mir der Aufwand schlicht zu hoch.

Vielleicht wäre es aber nicht schlecht - um einen konstruktiven Vorschlag zu machen - Spezialisten für jeweilige Themen (von denen es hier einige gibt) auch die Möglichkeit der Korrektur zu geben, ohne das diese gleich das gesamte Programm abdecken. Von denen, die jetzt schon korrigieren dürfen, wird auch nicht jeder alles abdecken.



Die Kriterien waren leider ganz unterschiedlich, ich kann nur von Heute sprechen. Berufen dazu werden User die vorbildliche Fassungen abliefern, im Forum aktiv sind und Fassungen von anderen Usern prüfen und die Korrekturen/Ergänzungen selbstlos posten, also ohne ständig um Neueinträge zu bitten. Der EW+-Status betrifft eigentlich haupsächlich Fassungen, d.h. User die eher an Filmen basteln, benötigen diesen Status eigentlich nicht. Klar als EW+ kann man Links löschen...
Natürlich hast du Recht mit den Karteileichen, da muss unbedingt mal aussortiert werden, dazu könnten wir diese Gelegenheit nutzen, denn diese oben aufgelisteten User wurden alle benachrichtigt und auf den Thread aufmerksam gemacht.  ;)


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.

Hate_Society

Zitat von: klepp nach 23 Februar 2013, 12:38:14
Zitat von: Hate_Society nach 23 Februar 2013, 12:21:08
Aber warum NACH dem Eintragen?

Ich gaube nicht, dass es irgendjemanden interessiert, was nach dem Eintragen dort steht, hauptsache die Fassung ist eingetragen. Es muss vorher auf Korrektheit hingewiesen werden und zwar so, dass man es nicht so einfach ignorieren kann.

Ich glaube, damit war gemeint, nachdem man auf "Eintragen eines Films/einer Fassung" geklickt hat.  ;)


Oh, du hast recht  :icon_redface:

Dann hab ich nix gesagt.

ironfox1

Zitat von: Bretzelburger nach 23 Februar 2013, 12:37:00
Also, wenn ich mir die Liste der "privilegierten" User so ansehe, erkenne ich darin einige Karteileichen, von denen kaum Hilfe zu erwarten ist. Nach welchen Kriterien wird dieser Status eigentlich vergeben?

Mitarbeit im Korrekturforum zum Beispiel.

Und das können eh nur Co-Admins ändern.
Zitat von: Bretzelburger nach 23 Februar 2013, 12:37:00
Genre-Zuordnung, Darsteller, sehr viele falsch geschriebene Titel oder Darsteller


Der Weg übers Korrekturforum bleibt also auch als Plus User bestehen, wenn man solche Sachen ändern lassen will.


blubbie

Soweit die Arbeit es zulässt bin ich dabei  :respekt:

Schrotteinträge ohne Aussagekraft nerven mich ungemein. Hauptsache der eigene Name steht unten und andere dürfen sich dann die Arbeit machen. Leider kommt das sogar bei Erweitert-Usern vor.
Die Details müssten dann abgesprochen werden. Vorgefertigte Textbausteine erleichtern die Sache sicher.

Optimal wäre natürlich, gleich beim Neueintrag der Fassung gewisse Mindestanforderung zu "erzwingen" (z. B. EAN, LZ). Da kann ich Hate_Society nur zustimmen.
Dabei könnten Hilfe "?" Buttons neben den entsprechenden Feldern in der Eintragsmaske sicher helfen. Einige Unbelehrbare bleiben immer.

Bin gerade über die Bemerkung der "Rückkorrektur" von M.Hulot gestolpert.
Bei von mir korrigierten Fassungen schaue ich normal nicht noch mal rein, ob Richtigstellungen wieder falsch durch den Einträger geändert wurden. Häufig habe ich dann die Disc auch nicht mehr, um das zu vergleichen. Bei Discogs ist es so, dass bei Änderungen an einer Fassung alle automatisch per E-Mail benachrichtigt werden, die schon mal an der Fassung gearbeitet haben. Die können dann ihr O.k geben oder Anmerkungen machen. Hier können nur die Admins Änderungen verfolgen oder?
So ein Modell wie bei Discogs wäre eventuell auch mal eine Überlegung bzw. Diskussion wert.

Wer bist du? Ich bin der Buchhalter. Soll mir das irgendwas sagen? Das wird es... wenn ich dich in die Bücher aufnehme, weil du mal wieder bloß eine reine Coverabschrift eingetragen hast!!

quaker

Habe schon damals als Co-Admin schon nicht mehr groß die Zeit gefunden, hier an der Ofdb mitzuarbeiten und das ist leider als EW+ User nicht anders geworden. Wenn ich in der Ofdb am herumstöbern bin (z. B. wegen dem Shop) und mir dann was auffällt, probier ich das entsprechend zu regeln, aber um jetzt explizit neue Einträge zu durchforsten fehlt mir die Zeit.

MMeXX

Ich bin auch sehr erfreut, dass es ordentlich Rückmeldungen gibt! :respekt: Und wie Heiko schon schrieb, ist es nicht schlimm oder negativ, wenn ihr keine/wenig Zeit habt. Jeder leistet das, was er schafft. Letztlich ist ja alles hier nur Hobby!

Zu einigen angsprochenen Punkten:

Auch ich würde Tooltips bzw. deutlichere Hinweise direkt bei den Fassungen sehr begrüßen. Der Relaunch bietet sich hier ja unglaublich gut dazu an, etwas in entsprechender Richtung einzubinden. Neben Texten könnte man sicher auch gut Bilder mit einbinden. Oder, sofern technisch machbar, vielleicht auch Hilfe-Videos erstellen. Wichtig ist ja dabei auch immer, den User nicht zu überschütten, sondern maßvoll auf Sachen hinzuweisen.

Zitat von: pm.diebelshausen nach 23 Februar 2013, 10:06:15
Was war eigentlcih nochmal der Grund, warum exakte Laufzeiten nicht zu den obligatorischen Feldern der Eintragsmaske zählen?

Ich glaube, dass lag/liegt daran, dass dort zu oft ein "ca. XXX Min." auftauchen würde.

Zitat von: Bretzelburger nach 23 Februar 2013, 12:37:00
Also, wenn ich mir die Liste der "privilegierten" User so ansehe, erkenne ich darin einige Karteileichen, von denen kaum Hilfe zu erwarten ist. Nach welchen Kriterien wird dieser Status eigentlich vergeben? - Nach Zeit oder Erfahrung?

Ja, es gibt sicher ein paar Kandidaten, die den Status kaum noch wahrnehmen (aus welchen Gründen auch immer). Eine Überprüfung der Accounts wäre in der Hinsicht sicher mal wieder angesagt. Vergeben wird der Status - wie Heiko schon schrieb - in der Regel nicht auf Anfrage, sondern quasi durch "Ernennung" durch das Co-Admin-Team.


Zitat von: Bretzelburger nach 23 Februar 2013, 12:37:00Vielleicht wäre es aber nicht schlecht - um einen konstruktiven Vorschlag zu machen - Spezialisten für jeweilige Themen (von denen es hier einige gibt) auch die Möglichkeit der Korrektur zu geben, ohne das diese gleich das gesamte Programm abdecken. Von denen, die jetzt schon korrigieren dürfen, wird auch nicht jeder alles abdecken.


Wenn der Relaunch kommt, hoffe ich, dass (je nachdem, wie die Änderungen ausfallen) auch die Benutzerstufen geändert werden. Und zwar in dem Sinne, dass nicht mehr stufenweise mehrere Berechtigungen gleichzeitig erteilt werden, sondern dass strangartig jeder einzelne Aspekt (Fassungen, Personen, Inhaltsangaben, etc.) hoch- bzw. runtergesetzt werden kann. So können dann beispielsweise die zuverlässigen Review-Autoren bei Reviews so hochgesetzt werden, dass sie ihre Kritiken immer bearbeiten können. Das würde sicher auch dem "Spezialisieren" entgegenkommen.

Und natürlich hoffen wohl fast alle, dass eine direktere Korrekturmöglichkeit irgendwie eingebunden wird, sodass der "Umweg" über das Korrekturforum entfällt und man direkt bei Film/Fassung etc. Änderungen und Ergänzungen angeben kann, welche dann nach entsprechender Prüfung freigegeben werden.

Zitat von: 666psheiko nach 23 Februar 2013, 12:51:42Natürlich hast du Recht mit den Karteileichen, da muss unbedingt mal aussortiert werden, dazu könnten wir diese Gelegenheit nutzen, denn diese oben aufgelisteten User wurden alle benachrichtigt und auf den Thread aufmerksam gemacht.  ;)


Ich gestehe, dass ich Andy, Blade Runner und Mogli nicht angeschrieben habe. Bei allen dreien bin ich mir überaus sicher, dass sie aus diversen Gründen (fast) nichts mehr in der OFDb machen. Die eventuellen Runterstufungen können wir natürlich auch intern nochmal ansprechen.

MMeXX

Ich habe mal im Eingangsposting am Ende noch eine kleine "Vorschlagssammlung" eingefügt, damit nicht alle Ideen untergehen/vergessen werden.

666psheiko

Zitat von: MMeXX nach 23 Februar 2013, 13:06:49
Ich gestehe, dass ich Andy, Blade Runner und Mogli nicht angeschrieben habe.


Mit Recht.  :respekt:
Ich denke Blade und Mogli sind  nur EW+, weil sie aus dem hell-/ und dunkelblauen Team ausgeschieden sind, also mehr oder weniger aus Respekt vor ihrer geleisteten Arbeit davor.
Ich würde auch sagen, dass wir das hier noch ein paar Tage laufen lassen und wir uns im internen Bereich nochmal besprechen, die vorgefertigten Texte müssen wir ja auch noch fertigbasteln, ich brings Tonpapier und die Klebestifte.  :D


Bei der Fellatio kann das beim Orgasmus ejakulierte Sperma vom Partner im Mund aufgenommen und evtl. geschluckt werden.