Der US-Boxoffice-Thread

Begonnen von StS, 4 August 2013, 19:13:59

⏪ vorheriges - nächstes ⏩

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Benny88

Bietet sich in Corona-Zeiten als Pre-Halloween-Release halt gut an, ebenso wie jetzt ja auch das Remake von Hexen hexen im Oktober bei uns im Kino starten wird..

Mr. Blonde

Trotzdem komisch, in einer Zeit, in der nicht mal "Tenet" so performt, wie er sollte, einen 27 Jahre alten Streifen wiederaufzuführen, der ja nun auch nicht unbedingt zu den absoluten Klassikern gehört. Okay, anscheinend läuft der ja vergleichsweise gut. Aber eine gewisse Verzweiflung lässt sich da (verständlicherweise) schon rauslesen. Vielleicht verkenne ich auch den Einfluss des Films. Keine Ahnung, ob der Film einen ähnlichen Stellenwert in den Staaten hat wie ein "Home Alone" oder "Cristmas Vacation" für Weihnachten.


              Artikel & News zu Filmen, Games, Musik & Technik

DisposableMiffy

https://www.hollywoodreporter.com/news/warner-bros-smashes-box-office-windows-will-send-2021-slate-to-hbo-max-and-theaters

Selbst wenn man berücksichtigt, dass Streaming in Nordamerika deutlich weiter verbreitet ist als anderswo, ist das eine bemerkenswerte Entscheidung.
letterboxd.com

Dumm geboren, nichts dazu gelernt und die Hälfte davon vergessen.

Hearing only what you wanna hear and knowing only what you've heard.

StS

Zitat von: DisposableMiffy am  4 Dezember 2020, 17:36:40https://www.hollywoodreporter.com/news/warner-bros-smashes-box-office-windows-will-send-2021-slate-to-hbo-max-and-theaters

Selbst wenn man berücksichtigt, dass Streaming in Nordamerika deutlich weiter verbreitet ist als anderswo, ist das eine bemerkenswerte Entscheidung.


Jip, bin gespannt, wie das so läuft. Ist schon erstaunlich, dass Warner das für alle Kinoveröffentlichungen 2021 durchziehen will.
Hat natürlich Vor- und Nachteile für alle Beteligten/Seiten.

Hier einfach mal ein paar Gedanken von Chris Stuckman dazu... mit einigen guten aufgegriffenen Punkten:

"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

StS

"Godzilla vs. Kong" hat in den Staaten in den ersten 5 Tagen $48.5 Millionen in den Kinos eingespielt: Das bislang beste Start-Ergebnis seit Beginn der Pandemie... und umso stärker einzustufen, wenn man mit berücksichtigt, dass der Streifen zeitgleich auch auf HBO Max erschienen ist. In den USA sind derzeit nur etwas mehr als 50% der Kinos offen... und in jenen werden zum Teil nur 25-50% der Plätze belegt. Weltweit hat der Film bereits $151,000,000 im Sack... vom Publikum gab es ein "A" CinemaScore... bei "RT" steht er bei 76%.
"Diane, last night I dreamt I was eating a large,  tasteless gumdrop and awoke to discover I was chewing one of my foam disposable earplugs.
Perhaps  I should consider moderating my nighttime coffee consumption...."
(Agent Dale B.Cooper - "Twin Peaks")

TinyPortal 2.0.0 © 2005-2020