28 November 2020, 21:58:44

Aktuelle Beiträge

Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10
91
Danke für Deine genaueren Ausführungen.

85:18 Min. scheint mir genau die Laufzeit des VMP-Tapes zu sein, nur in NTSC-Geschwindigkeit. Kannst Du prüfen, ob die DVD in der PAL-(25 Bilder pro Sek.) oder NTSC-(29/30 Bilder pro Sek.) Norm angelegt ist? Vermutlich ist es aber einfach nur ein PAL-Speedup.

Für die Zeit ohne Abspann ist der VLC-Player nicht zu gebrauchen. Während die Gesamtzeit in der Regel genau angezeigt wird, ist die Laufzeitangabe während des Abspielens sehr ungenau und kann bei mehrmaligen Versuchen an derselben Stelle mitunter sehr deutlich abweichen. So schön der VLC-Player auch ist, für die Laufzeitmessung taugt er leider überhaupt nicht.
92
Kleiner Nachtrag:
Die MCP-DVD geht 1:24:49 ohne Abspann und 1:25:18 mit Abspann (laut VLC).
93
Sorry für meinen schwammigen 1. Post.
Ums nochmal genauer auszudrücken. Bei der Szene, in der eine Frau eine Nadel in ihre Brust gestochen bekommt, findet der Einstich auf der MCP-DVD im Off statt. Nur das herausziehen ist für einen Sekundenbruchteil zu sehen. Wenn ich den SB von Leatherface666 richtig verstehe, ist auch genau diese Einstellung auf dem VMP-Tape geschnitten. Des weiteren geht die Sex-Szene zwischen der Frau des Gouverneurs und einer Gefangenen direkt in eine Sex-Szene zwischen zwei Gefangenen über. Das dürft der Schnitt seien, der im SB für 00:24:32 angegeben ist. Wegen einer fehlenden Bebilderung war ich mir aber unsicher. Dazu kommt nach, dass die Zeitangaben des Schnittberichts nicht mit der MCP-DVD übereinstimmen. Diese läuft auch im Vergleich zur Astro-DVD (ohne den Abspann mit einzuberechnen) ein paar Sekunden länger, ohne das dem Film irgendwelche Logos vorangestellt wären. Ursprünglich hatte ich gedacht, dass hier möglicherweise Szenen aus der spanischen Fassung eingefügt wurden, aber nach einem oberflächlichen Vergleich einiger Einstellungen, scheint sich das nicht zu bewahrheiten.
94
Bitte den folgenden Film "Lost Snuff Tape - The Dead Body Rape" noch um den Zusatz (Kurzfilm) erweitern:
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=347897&vid=463690

Analog zu den übrigen "Snuff Tape"-Filmen, wo jeweils der Zusatz (Kurzfilm) hinterlegt ist:
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=339521&vid=456607

Oder kann ich das auch selbst irgendwo anpassen ?

Habe das bei meinem Filmeintrag zumindest explizit so hinterlegt mit (Kurzfilm), jedoch wurde es wohl nicht übernommen bzw. zu einem späteren Zeitpunkt von jemandem wieder geändert.


95
»allerdings doppelt sich da manches (z. B. die Beschreibung des Einlegers)«
Ja, den erwähne ich dreimal, versuche die aber inhaltlich nicht zu überlappen. Bei Verpackung will ich das Äußere beschreiben, bei Inhalt das Innere. Weil der Einleger inhaltlich mit den Kapiteln in Berührung kommt, taucht er auch dort nochmal auf. Theoretisch könnte es Abweichungen geben, die ich dann an der Stelle erst Recht nennen würde.

»du weist auf Aspekte hin, die nicht vorhanden sind«
Das verstehe ich nicht. Inwiefern ist was nicht vorhanden? Ich kann bestätigen, dass es möglich ist explizit keine UT anzuwählen (ist ja nicht immer der Fall) und das es keine Untermenü für Extras gibt (auch ein Sonderfall).

»Bei der Freigabe wäre ich tendenziell für die Coverangabe, weil diese offiziell rechtlich bindend ist.«
Also du ziehst das Inlay der Disc vor?

»Steht bei deinem Exemplar irgendwo ein Hinweis auf Kauf und/oder Leih-VÖ?«
Leider nein. Ich achte auf die Angabe ebenfalls, um auch diese Info im Eintrag zu überprüfen.
96
Filme und Serien im TV / Re: Swamp Thing (Serie - DC, J...
Letzter Beitrag von Private Joker - 25 November 2020, 21:07:09
Zitat von: Karm nach 25 November 2020, 20:28:48
Zitat von: Private Joker nach 25 November 2020, 18:11:05das titelgebende Ding ist passabel gemakeuped,
Der hatte die ganze Zeit einen Scheiß Gummianzug an (Sumpfdingsuit). :lol:

Ja, das sieht man auch, und wenn der seine "Fähigkeiten" ausspielt, ist es eindeutig CGI, dazu in der Vivisektionszene dann auch noch ein paar Prosthetics. Mir fehlte für die Mixtur halt irgendwo das richtige Wort. Und den "unbelievable use of practical effects" wie eine RT-Kritik habe ich auch nicht gesehen, aber wenn der da so im nebligen Sumpf steht, geht das irgendwie noch so gerade als ansehbar durch, imo.
97
Filme und Serien im TV / Re: Swamp Thing (Serie - DC, J...
Letzter Beitrag von Karm - 25 November 2020, 20:28:48
Zitat von: Private Joker nach 25 November 2020, 18:11:05das titelgebende Ding ist passabel gemakeuped,
Der hatte die ganze Zeit einen Scheiß Gummianzug an (Sumpfdingsuit). :lol:
98
Bitte konkretere Angaben machen und z.B. genau mit einem Schnittbericht vergleichen.
Aufgrund von "sah so aus", "möglicherweise" oder "kommt mir bekannt vor" können hier keine Änderungen vorgenommen werden.
99
Zumindest die Szene mit der Nadel sah mir deutlich gekürzt aus. Der Anfang der Lesben-Szene aus dem SB fehlt hier möglicherweise auch.
Ich habe leider keine andere Fassung zum Vergleich hier, aber einige der Bilder zur Langfassung auf Schnittberichte kommen mir bekannt vor. Das würde dann zumindest die etwas längere Laufzeit erklären. :denk2:
https://ssl.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=575&vid=429356
100
Filme und Serien im TV / Re: Swamp Thing (Serie - DC, J...
Letzter Beitrag von Private Joker - 25 November 2020, 18:11:05
Kurz vorweg, das wird den meisten aber schon klar sein: es gibt eine komplette Staffel mit 10 Folgen, die Stand heute noch für ein paar Tage auf Sky Ticket zu sehen sind und dann wohl auch auf Scheibe herauskommen (meldet schnittberichte.com).

Lohnt sich aber mMn nur sehr bedingt; auch, aber sicher nicht nur weil das letztlich ein langer Aufgalopp mitsamt Cliffhanger zu einer dann doch (höchstwahrscheinlich) nie kommenden Staffel 2 ist (sollte aber wohl kein Dauerläufer werden und nach 3-4 Seasons beendet sein). Mit seinen langen Rückblenden ("was bisher geschah"), dem zähen Vorspann und den dann doch recht kurzen und meist linearen Episoden war das für mich auch formal ein Gruß vom TV der early 00er.

Ein paar Pluspunkte gibt es schon; das titelgebende Ding ist passabel gemakeuped, dazu ein paar ordentliche Splattereffekte, und die Sumpfoptik könnte zumindest auf der blauen Scheibe ganz nett aussehen (das bekannt eingedampfte Sky Ticket-Bild + mein billiger Zweit-TV lassen das Szenario allerdings eher flau wirken). Die gesamte Figurenparade ist dagegen heftig aus dem Topmodell-Katalog zusammengecastet, die Bösen zT richtig üble Klischeefiguren (wobei die Sache mit dem Mutter-Tochter-Cop-Gespann zu den kleinen, von mir nicht erwarteten Twists gehört). Restlos seltsam sind die Anleihen aus dem Geisterfilmgenre, die völlig unaufgelöst an die Story gepappt wurden - Gruß vom Producer Wan ?.

In der Summe kein Grund, den frühen Serientod zu bedauern. So zwischen 4-5/10 von mir, wobei mich die hohen RT-Werte mal wieder irritieren.
Seiten 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10